iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Für Auto und Steckdose: Günstiges Ladegerät-Set fürs iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Bei Amazon findet sich gerade ein 4-in-1 Ladeset für das iPhone zum Sonderpreis von 8,90 Euro. Das Zubehörset besteht aus Ladeadaptern für Netzstrom und den Autoanschluss sowie zwei USB-Ladekabeln. (Danke Tim)

Zu diesem Preis dürft ihr sicherlich keine Topqualität erwarten, als Notbehelf fürs Handschuhfach oder das Uni-Backpack taugen die Adapter aber wohl auf jeden Fall. Das Gros der Bewertungen bei Amazon hat volle 5 Sterne vergeben.

Der Artikel wird war von deinem Drittanbieter angeboten, aber von Amazon ausgeliefert. Das bedeutet, ihr könnt die normalerweise anfallenden Versandkosten umgehen, falls ihr euch beispielsweise ein Buch dazu bestellt.

Montag, 30. Apr 2012, 8:10 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tipp!!
    Soeben gleich bestellt..

    • Ich würde vorsichtig sein bei solchen Adaptern.
      Als ich im Sat— war weil ich Akku probleme hatte, hat die Verkäuferin das es am Aufladegerät liegen kann. Da das Aufg. zu wenig Strom in das iPhone ladet wir der Akku nicht genug aufgeladen und so wird der Akku mit der Zeit immer schwächer. Das führt dazu das selbst wenn man sich ein neues Aufg. besorgt mit einer übertragung von mehr Strom das nichts mehr nützten wird. :/

      • Das trifft nur dann zu wenn das Ladegerät weniger als 1000MAh zur Verfügung stellt. Bei diesem sind ist die Leistung aber ausreichend.

  • ShirtArt-Avenue.de

    Bis jetzt habe ich noch keine zufriedenstellende Ladelösung für den KFZ-Bereich gefunden. Sämtliche 12V-USB-Adapter, die ich in verschiedenen Preisstufen testete, waren qualitativ fragwürdig oder nicht universell in verschiedenen Autos einsetzbar. Das nervt extrem.

    • Hast du mal den Adapter von Belkin angeschaut. Der ist in etwa so groß wie der Zigarettenanzünder selbst und passt damit eigentlich überall.

      • Ja, der Ost sehr gut.
        Und hat noch einen Steckplatz zum „durchschleifen“, d. H. Du blockierst den Zigarettenanzünder nicht, kannst ein weiteres Gerät anschliessen

      • ShirtArt-Avenue.de

        Ja, den hatte ich auch schon. Passt im T5 nicht, weil er zu kurz ist. Zumindest war er qualitativ in Ordnung.

    • Haben seit nem Dreivierteljahr von Conrad einen recht billigen Verteiler auf 3x12V+1xUSB500mA. Hat nicht mal 20 Euro gekostet.

      Können damit gleichzeitig Kühlbox und TomTom betreiben (DumDum mit seinem 12V-Stecker), haben 1x12V frei und am USB lädt gleichzeitig das IPhone überraschend schnell mit seinem Originalkabel.

      Für das Auto die perfekte Lösung.

  • Viel interessanter wäre mal eine Info zu einem wirklich nützlichen Gerät dass 2x 2A liefert.
    Wozu diese unnötig langen Ladezeiten? Ist das denn wirklich den meisten egal?

    • Die meisten wissen gar nicht was das ist und glauben das muss so. Traurig aber wahr in Zeiten des Billigschrotts…

      • Schaut mal in ebay England nach dem Visible Green Kabel.
        Ist zwar Recht teuer, aber da ist ein 12V 2,1A iPad Adapter dabei.
        Ist genauso klein wie der Belkin und leuchtet blau.
        1A das Teil. Das Kabel auch :D

      • Wat’n nu? 1A oder 2,1A :-D

    • 2x2A an 5 V macht 20W. Selbst wenn der Wandler nen Wirkungsgrad von 80% hätte, wären das gute 4W Verlustleistung für ein möglichst winziges Steckernetzteilchen. Keine Chance… Und das Ganze bitte schön noch für 1,99€ im Lidl abgreifen, gell?

      • Mario schmiedel

        @Loverz: Was ist das? Es ist blaues Licht. Was macht es? Es leuchtet Blau. ;-)

  • Und die wichtigste Info, der Ladestrom, bleibt wie immer geheim. 300? Statt den üblichen 1000mA bei den originalen? Hat schon einen Grund warum es verschwiegen wird…

  • Schaut euch mal die Rezensionen von 2012 an.
    Kaum einer, bei dem das Gerät das tut, was es soll.
    Günstig / Billig ist ja schön und gut, aber funktioneren sollte es wenigstens.

  • Es geht hier ja auch nicht um ein ladegerät das du bis ans Ende deiner Tage benutzen sollst, sondern wie beschrieben um eins, was man zur Not auch im Hotel vergessen darf ohne sich zu ärgern ? Oder in nem Mietwagen oder oder oder … Entspannt euch!

    • Richtig. Eines, das im Notfall dann auch nicht weiterhilft. Ich sprech da aus Erfahrung.

      Ja, ich bin entspannt. Hab mir ja auch danach noch n zweites Originalladegerät geholt.

  • Lieber Belkin oder Original. Hatte bei Arktis mal nur den Steckeradapter für die Steckdose geholt. Auf einmal konnte ich während des ladevorgangs nicht mehr mein iPhone bedienen. Alles hat anders reagiert.

    • Bei mir sind schon zwei Belkin-Lade/Sync-Kabel deffekt, bei beiden das Gleiche: Das Gehäuse des Steckers an der iPhone-Seite ist zu lang, besteht auch bloß aus zwei billigst zusammengeklebten Halbschalen. Durch die im Vergleich zum Original längere Hebelwirkung fällt das dann irgendwann auseinander. Belkin kann ich also nicht empfehlen! Und solch ein Ladeset aus dem Supermarkt hat bei mir auch nicht lange gehalten. Ladekabel funktioniert 1. nicht mehr, und ist 2. auseinandergefallen, und der Steckdosen-Stecker wird übermäßig heiß, lediglich der KFZ-Stecker geht grad noch so.

  • Diesen Schrott gibt’s doch zuhauf bei eBay …Taugt meistens nur bedingt, da das Zeugs nicht lange hält.

  • Mein 3G und auch das 4S behaupten nach eine Weile steif und fest, das Ladegerät sei nicht für sie zugelassen. Tizi, Fotoapparat, Mifi-Router, alle sind damit immer noch zufrieden, nur die IPhones mochten das Ladegerät nach ein paar Wochen nicht mehr…

    Nur mal so als Randbemerkung.

  • Hey ifun, eure Push Nachrichten kommen immer ein paar Stunden später!

  • TIPP:
    Für das iPhone ein iPad-Ladegerät verwenden, dann lädt es schneller auf.

  • Die Dinger gibt’s für 1,99€ bei eBay. Das ist totaler Schrott, der nach einer Stunde laden leicht verschmort riecht. Lieber im Handel für 8,99€ nur ein „Teil“ kaufen, dafür aber eines das kann was es soll!

  • Also diese Mumbis hatte ich mir vor 1 Jahr bestellt: Das 220V Ladegerät ist sehr klobig und lädt das iPhone4 auch nicht mit 1A. Die Kabel sind am Dock-Stecker sehr klobig und passen nicht DURCH den Gehäusebumper durch. Das 12V Ladegerät lädt auch nicht mit 1A und ist sehr lang. Ich habe alles in die Tonne gedrückt und 1* vergeben. Nicht zu empfehlen.

  • Warum darf man keine TOP-Qualität erwarten? Weil es nicht von Apple oder Belkin ist und nur 8,90 Euro kostet?

    Ich habe vor nem halben Jahr auch ein Set von einem Dritanbieter gekauft. 9,00 Euro inkl. Versand.

    Fazit: Zum Beispiel das USB-Kabel ist immernoch in einem TOP-Zustand wo gegen das von Appel nach einer gewissen Zeit sich jedes mal an der selben Stelle anfängt sich aufzulösen.

    Komischerweise immer zu dem Zeitpunkt an dem die Garantie vielleicht 2 Wochen abgelaufen ist.

  • BTW. wurde aufgeschlagen. Kostet nun 9,90€!

  • Gibt’s bei eBay für 1€ aus China, lieferzeit aber 6 wochen

  • Hab mir gerade am WE ein Set für 10,90 bei ebay geordert, allerdings mit jeweils 2000 mAh, womit man dann auch iPads laden kann. http://bit.ly/IA5ex3

  • Ich verstehe nicht warum jemand verwundert ist…
    Man bekommt was man bezahlt. Ich habe dieses Set schon über 1 Jahr im Einsatz (iPhone 4) und bin zufrieden.
    12V Adapter im Auto (nur in Betrieb wenn iPhone als Navi läuft). Das 230V Adapter für Notfälle am Arbeitsplatz.
    Stimmt, die Geräte sind größer als nötig und nicht besonders schön. Allerdings will ich mein iPhone laden und keine Galerie eröffnen…
    Geräte funktionieren beide problemlos.

  • …und es gibt immernoch Menschen die ahnnungslosen Verkäufern so etwas glauben… Wenn du mit deinem Auto nicht immer 100 fährst, wird es mit der Zeit immer langsamer…

  • Dieses Set hatte ich in meinem Besitz, habe immer nur das KFZ Teil genutzt. Irgendwann musste ich auch das 230V Teil nutzen und es ist prompt durchgebrannt. Hat sich mit einem netten Knall verabschiedet.
    Zum Glück ist dem iPhone nichts passiert.
    Für 12 V Immer noch in Benutzung aber für 230V nutze ich nur noch Org Apple Netzteile.

  • Hatte dieses Set schon.. nicht kaufen! Qualität ist im unteren Bereich und die Ladestärke ebenso.

  • Letzter Mist das Zeug….
    Im Auto Brauch das Teil ne halbe Stunde für 1% mehr akkukeistung
    Und in der Steckdose läd es nur wenn die Sonne scheint…
    Also lasst am besten die Finger von. Schade ums geld

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven