iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 981 Artikel
   

Frankfurt am Main: Deutschlands iPhone-Hauptstadt

Artikel auf Google Plus teilen.
77 Kommentare 77

Nette Zahlenspiele. Anhand von über 700 Millionen monatlichen Page Impressions die die Werbevermarkter von „madvertise“ auf mobilen Webseiten und innerhalb von iPhone-Apps der eigenen Kundschaft zählen können, haben die Berliner nun eine Landkarte – die Infografik haben wir im Anschluss eingebettet – der deutschen iPhone-Ballungszentren veröffentlicht.

Am beliebtesten sind Apples Mobilgeräte demnach in Frankfurt am Main. Die Finanzmetropole hat einen iPhone-Anteil von 27,6% („unter allen der dort ansässigen Nutzern von internetfähigen Mobiltelefonen“) und darf sich nun über die Titel der deutschen iPhone-Hauptstadt freuen.

Nur knapp hinter Frankfurt liegt Düsseldorf mit 21,7%. München und Berlin sind demgegenüber mit 14,86% und 11,36% weit abgeschlagen. Schlusslicht bildet Duisburg, wo gerade einmal 1,18% der Mobilfunknutzer ein iPhone verwenden.

Mittwoch, 06. Apr 2011, 13:24 Uhr — Nicolas
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die armen Menschen in Duisburg – da sollte Apple mal ein paar Entwicklungshelfer hinschicken 

    • Wenn mit einem iPhone Bierflaschen öffnen könnte oder Nikotin beinhalten würde und zu dem nicht mehr als 100€ kosten würde, dann wäre es auch hier in Duisburg weiter verbreitet. ^^
      Obwohl es Gefuehlt hier doch viele gibt. Aber zahlen lügen ja nicht :)

  • Und wo sind bitte die neuen bundesländer geblieben schlimm das man die immer vergisst

    • Ich komme aus den neuen Bundesländen. iPhone, iPad, MacBook, iPod, Apple TV 2, alles in meinem Besitz. Nein und ich bin kein Hartz4 Empfänger. Ich geh arbeiten. Blödkopp. 

    • Also ich komm auch daher und muss dir sagen ich stimme cobra und thomas zu

      Auch wenn ich noch kein iphone habe kenne ich genug – ich kann immerhin einen touch und ein mbpro mein eigen nennen , ein weiteres besitzt meine schwester

      Solche aussagen sind es die immernoch eine unterteilung in 2 deutschlands/länder (komisches plural) auch seitens der regirung bewirken

    • Um die Thematik abzurunden: (Komme ebenfalls aus einem neuen Bundesland) Es wurde ja seit einiger Zeit festgestellt, dass Apple-Produkte bei Studenten immer beliebter werden. U.a. sieht man ständig im Hörsaal jemanden mit nem iPhone rumspielen. Erst Dienstag spielte jemand links von mir mit seinem 3GS und direkt vor ihm einer mit seinem 4er.
      Das iPhone und auch MacBooks sind hier im Osten ebenfalls stark vertreten. Aber leider gibt es immer noch welche, die nicht über den Tellerrand sehen können.

  • Lutterbek, da haben fast alle eins!
    :-)

  • Wie wurde denn gemessen? Wurde Anhand der IP gezählt oder anhand von Geo-Daten, die das iPhone selbst sendet?

    Bei der ersteren Zählung hat die Statistik keinen Wert.
    Nutze ich mein iPhone über o2, dann würde ich laut IP aus München kommen, nutze ich es über Telekom, meine ich, ist das Bonn, nutze ich das heimische WLAN und damit ALICE als Netzanbieter, dann könnte ich quer durch Deutschland aus jedem Ort in Deutschland kommen.

    • und wenn schlicht und einfach beim betreiber der wohnort des besitzers erfragt wurde?

      • Woher sollen die wissen, wo die Pageimpression herkommt? Außer einer IP gibt’s da ja nix. Auch Geodaten werden da nicht geliefert.

    • Charlotte Erdmann

      Danke für die Frage, die wir gerne beantworten wollen. Zur Auswertung der iPhone-Hauptstadt haben wir zu einem großen Teil Geo-Koordinaten genutzt, die uns hauptsächlich von Apps und zu einem geringeren Teil von Browsern zur Verfügung gestellt wurden. Zur Verfeinerung dieser Daten haben wir zusätzlich IP-to-Geo-Location genutzt, allerdings nicht von Mobile-Providern, um genau die von dir beschriebenen Probleme zu vermeiden.

  • Das habe ich mir auch gedacht,obwohl ich mit Berlin vertreten bin.aber im Osten und Mitteldeutschland sieht ja ganz schlecht aus.

  • Frankfurt/M. = Beste !!!

    Bankfurt
    Mainhatten

  • Ich sehe einen Zusammenhang vor allem mit dem Flughafen Frankfurt und der Börse/den Banken!

    • Meinst, weil da so viele geklaut werden?

    • Das habe ich mir auch direkt als erstes gedacht. Ich komme aus Köln und wenn ich bedenke das in der Stadt quasi jeder 3. ein iPhone in der Hand hat und an der FH 8 von 10 Studenten mit einem Apple Gerät rumlaufen, stelle ich mir bei nur 3,32% die Frage wie es dann in Frankfurt aussehen muss…

      • In Frankfurt habe ich schon Omas gesehen, die in der U-Bahn bei der Kontrolle ihre eTickets auf dem iPhone vorzeigen.

      • Un uff da hannauer landstraße hat jede 2. ein iPhone. Auch da hast du bestimmt schon Omas damit gesehen…

  • Technikfaultier

    Ich brech ab. Düsseldorf auf Platz 2 und immer noch kein Apple Store.

    • Dafür hat Hamburg bald zwei von den Dingern. Möglicherweise betreibt Apple im Norden der Republik Entwicklungshilfe… oder die Nordlichter behalten einfach einen kühleren Kopf ;-)

  • … und FRA Airport hat immer noch keine Indoor-Navigation. LH App. ist ja leider sehr schnell nach kurzer Testphase aus dem AppStore entfernt worden. :((

  • Frankfurt FTW:D, ne aber mal im Ernst, man kann die Statistiken nur bestätigen, hier haben so extrem viele ein iPhone

  • Wo simma dahaaaam?

    FRANKFURT AM MAAAAAN!

  • Moin, diese (gefühlte) lokal unterschiedliche Verteilung ist mir auch schon aufgefallen. Mein persönlicher Spitzenreiter ist jedoch Paris. Ich glaube dort wird gar nichts anderes mehr verkauft 

  • hmm, ich dachte, Bonn wäre noch mit drin. Schließlich hat hier jeder Telekom oder Tmobile-Mensch ein iPhone in der Tasche. :)

  • ich wette, dass man den osten einfach vergessen oder einfach nicht beachtet hat… wenn selbst bremen mit 2 % erwähnung findet.

    kann mir nicht vorstellen, dass dresden, leipzig, magdeburg da weit drunter liegen.

  • …die Frankfurter haben nur am meisten Zeit zum surfen via Handy….das Geld anderer Leute ist schnell durchgebracht … Und dann wird halt den Rest des Tages per Handy gesurft… So machen wir Banker das…

  • Die haben fürstenfeldbruck vergessen.

  • Selbst wenn die Werte im Osten sehr niedrig sind, hätte man referenziell immerhin Leipzig oder Dresden mit anführen können.

  • Der Osten ist halt blickiger und sendet nicht so viele Daten. In meinem Umkreis hat fast jeder ein iPhone.

  • Ostdeutschland wurde wohl kaum vergessen, sonst wäre ja Berlin nicht dabei. Schon mal darüber nachgedacht, dass es sich vielleicht einfach nur um die größten zehn oder elf deutschen Städte handeln könnte?

  • Eure Sorgen möchte ich haben!

  • Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast …

  • Auf dem Heuberg ist mehr los als sonst wo :)

  • Man könnte die Daten aber auch ganz einfach so interpretieren, dass iPhone Nutzer in Frankfurt am ehesten dazu neigen auf sinnlose Werbebanner zu klicken als in anderen Städten!
    Ob das wirklich ne Sache ist, auf die man stolz sein kann?
    Nur, wenn man sonst nix hat im Leben…

    • Oder die haben einfach dickere Finger als die Anderen.
      Besser noch: Ossis fahren nach FFM und drücken dort auf iPhone-Werbebanner. Wahrscheinlich personenvereinzelter Flash-Mob.

  • Kann nicht repräsentativ sein. Köln nur 3%? nie und nimmer. Da hat jeder eins.

  • Denke auch, dass der Flughafen in Frankfurt zur Schieflage der Statistik beiträgt. Viele Geschäftsreisende haben iphones.

  • Eure Armut kotzt mich an.
    Wer denkt das man Reich ist bloss weil man Apple hat. Lasst doch die ossis ossis, und wessis wessis sein. In meinen Augen sind diese Streitereien um Ost und West sowas von verblödet, das es mir schwindelig wird von dieser Dummheit. Das ist so lächerlich, ihr seid so lächerlich…….

    • wir sind so lächerlich, wir sind so lächerlich…
      Tja so sind die Deutschen. Doppelmoralisch Ohne Ende. Genau wie in Duisburg letztes Jahr. Da warn alle schnell dabei den OB und den Schaller zu verurteilen. Fakt ist jedoch auch das die Todesopfer nur durch die Drängler um gekommen sind! Erst drängeln, schubsen und Filmen ( zugedröhnt und besoffen viele ) und dann entsetzt tun. Ossis könn wenigstens in der Reihe stehen. Und Ifun, löscht ruhig wieder. Trotzdem gibt es diese Meinung!

  • Die haben das bewertet nach Apfelwein ….. Je mehr Liter Apfelwein … Weil Apfelwein kennt am meisten Frankfurt….

  • ach, das is doch alles nur scheiss werbe-statistik.
    die ortswahl erscheint ja meeeega zufällig.

    ich wette es gab zig Städte mit nem höheren Prozentanteil,
    nur dann hätte die karte so doof ausgesehen.
    Königswusterhausen… wer kennt das schon

  • Naja, wir bauen hier in FfM Daraus Häuser. Und da die meistensnauch recht hoch werden… ;-)
    Mal im Ernst: Die deutsche Bank ist hier vermutlich ein Faktor der die Anzahl massiv in die Höhe treibt. Die Geschätstelefone wurden komplett auf das iPhone umgestellt.

  • Wen die Verkäufer im Apple Store dan auch noch zo nett wäre wie in New York dann wurde es auch noch Spaß machen was zu kaufen in Frankfurt am Main.

  • Alter ich laufe morgens durch den Zug und es vergeht kein Tag wo ich jemand nicht mit nem iPhone sehe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18981 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven