Artikel Automatischer iPhone Foto-Import: Bis zu 5GB zusätzlicher Dropbox-Speicherplatz
Facebook
Twitter
Kommentieren (56)

Automatischer iPhone Foto-Import: Bis zu 5GB zusätzlicher Dropbox-Speicherplatz

56 Kommentare

Dropbox gehört auf iPhone und iPad mit Abstand zu einer der meistgenutzten Cloud-Speicher Lösungen. Im AppStore mit einer eigenen Applikation vertreten, ist der mit 2GB Gratis-Speicher ausgestattete Speicher- und Synchronisationsdienst auch in zahlreichen iPhone-Anwendungen von Drittanbietern integriert. ProCamera nutzt Dropbox auf Wunsch als Foto-Ablage, 1Password synchronisiert über Dropbox eure Passwörter mit Mac und PC, Instacast sichert die Liste der von euch abonnierten Podcast-Programme und BoxyTunes nutzt den von Dropbopx angebotenen Speicher als mobile MP3-Festplatte.

Zukünftig wollen sich die Dropbox-Macher auch um eure Fotos kümmern und bieten dafür eine neue Version ihrer Dropbox-Anwendung für Mac und Windows an. Die im Dropbox-Forum erhältliche Beta ist mit der Versionsnummer 1.3.12 ausgezeichnet und kann iPhone-Fotos direkt in den Kamera-Ordner der Dropbox importieren.

Ein Feature, für dessen Test euch die Dropbox-Macher 500MB zusätzlichen Speicher gutschreiben. Und: Immer dann wenn ihr Schnappschüsse mit einem Gesamtgewicht von 500MB in die Wolke geladen habt, noch mal 500MB zusätzlichen Speicher draufpacken. Das Spiel lässt sich bis zu einem Zusatzguthaben von 5GB ausreizen. Die dafür vorausgesetzte Testversion lässt sich hier herunterladen.

Diskussion 56 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Das hat mit der iOS-Version nichts zu tun. Es ist ein einfacher Photo und Video Import vom Betriebssystem Mac OS oder Windows.
      Das setzt somit eine Kabelverbindung voraus.
      Wirklich toll wäre es wirklich direkt vom iPhone in die Dropbox.

      — esci
    • KURZFASSUNG:
      Die Fotos werden am Mac oder PC hochgeladen, natürlich mit der neuen Dropbox-beta installiert.
      Es genügt wenn man eine SD-Card oder Handy mit irgendwelchen Fotos (500MB) ansteckt und schon öffnet sich das Dropbox-Fotoimport Fenster.
      Das ganze so oft wiederholen bis 5GB Zusatzguthaben angezeigt werden.

      — Leseprobe
      • Dropbox gratis noch mehr Speicherplatz
        Es gibt mehr Möglichkeiten wie man statt 2GB das vielfache erhält:

        1. +250MB durch Registrieren bei Dropbox über Referral-Link: http://db.tt/nTt0x37

        2. +250MB durch ausführen der “Ersten Schritte”
        3. +620MB durch kleine Aufgaben: https://www.dropbox.com/free

        4. +8000MB Dropbox weiterempfehen durch Refferal-Links. Pro registrierten User 250MB für beide.
        5. 500MB statt 250MB für Referral-Links wenn man Student ist und eine edu-Emailadresse hat. d.h. max. 16000MB zusätzlich für Werbung.

        5. +5000MB wenn man die Fotoupload Beta Syncsoftware installiert. Geht auch mit einer 4,5GB großen Dummy-Datei.

        usw….
        Somit kann man sich auf über 20GB freien Dropbox-Speicher hochgambeln.

        — Leseprobe
      • tolle zusammenfassung, danke leseprobe! die “kleinen aufgaben” hatte ich bisher übersehen. über ein paar hundert MB zusätzlichen online-platz freut man sich ja schließlich immer :)

        — plunic
  1. Wie soll den das Funktionieren, habe die beta instaliert aber geändert hat sich nix,immer noch alles wie vorher, keine importfunktion oder ähnliches???

    — Tom
    • Einfach das einfach nach der Installation anstecken. Bei mir klappst zumindestens mit den ersten 500MB. Ich hab jetzt einfach mal mein iPhone auf den Tisch gelegt und eine 536MB Video aufgenommen. Das wurde importiert und wird gerade hochgeladen, aber die nächsten 500MB kamen bei mir jetzt nicht…

      — komacrew
      • geht nur bei Fotos. Ich habe einfach mehrere Videos nach .jpeg umbenannt und Hochgeladen, so hats geklappt

        — PSSO
  2. AGB genau lesen und feststellen, dass es den Zusatzspeicher nur während der Beta-Phase gibt! Nicht darüber hinaus ;)

    — bookoo
    • Dropbox ist beliebt, aber nicht sicher. Das einzige System, das ausschließlich lokale Verschlüsselung vor jeder Übertragung bietet, ist WUALA. Und zwar auch auf Mobilgeräten! D.h. die Apps kryptografieren auch lokal auf dem Mobilgerät.
      Für den mobilen Datenbestand auf Pad/Phone braucht man besseren Schutz als ein Passwort, es ist ja gefährdeter als der Desktop/Laptop, der im warmen hinter verschlossenen Türen ist.

      Und wenn man sich über über diesen Link anmeldet, gibt es zusätzlich 1GB gratis: http://www.wuala.com/referral/.....J53BGF6FGC
      Und das darf man auch behalten ;-)

      — DRAGONFLY
      • Vielen Dank, DRAGONFLY, ist installiert. Bei mir zeigt es auf der Disk 8.8 TB als verfügbar an. Nur im Wualafenster sind 0 von 3 GB.
        Tönt interessant, die 8 TB :) und ich will mich ja auch nicht beklagen.
        Gruss mike

        — mike
      • Wohl auch recht sicher: Teamdrive. Asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren und die Keys bleiben ständig auf dem eigenen Rechner.
        Sonst alle Vorteile von Dropbox wie die automatische Synchronisation. 2 GB Startvolumen und bis zu 8 GB über Referrals zu bekommen. :-)

        http://www.teamdrive.com/de/re.....f/mqattycs

        — Tobias
      • Bin auf Wuala gestoßen, als ich ein Sicherunswerkzeug für unterwegs brauchte, viele sehen ihr iPhone als erweiterten Speicherstick und genau das will ich nicht in der Tasche haben, frei zugänglich..

        NB: Die 3GB klingen plausibel (2+1GB Bonus). Wurden dir die 8.8 im Finder angezeigt?

        — DRAGONFLY
    • Da steht nur, dass der zusätzliche Speicher nur während der Beta-Phase gutgeschrieben wird. Dass nach der Beta-Phase der Speicher wieder wegfällt, davon steht da nichts. Oder hast du eine Quellenangabe?

      — heldausberlin
  3. Ok…. ? Hat jetzt Dropbox es auf unsere Fotos abgesehn ^^
    Find es irgendwie eigenartig, nur ein Beispiel:
    Ein Fremder auf der Straße bietet dir 5€ für 100 deiner Fotos an, und wenn du nochmal 100 Fotos gemacht hast, gibt er dir wieder 5€ ^^ … so in der art macht das grad Dropbox.
    Wills jetzt ned schlecht reden, finds nur grad bisl komisch.

    — iFlo
    • seh ich auch so

      ich denke das die bilder für die anscheinend wichtig sind.

      drumm lade ich nie bilder in eine cloud.

      — kalle24
    • Das nennt man Beta Test. Die testen die neue Version und brauchen Leute, die ihre Fotos und Videos hochladen, um Bugs zu finden und zu killen. Auf der Straße kann es im Übrigen, wenn auch unwahrscheinlich, passieren, dass man dir Geld anbietet, wenn du irgendeine Beta von einem Programm testest. Dropbox gibt dir statt Geld, freuen Speicher.

      — Alex
    • Oh Gott, manche Leute… Die bieten dir freien Speicher damit du ihre Server dichtknallst. Je mehr Leute das machen, desto bessere Ergebnisse kriegen sie bei ihren Stresstests, wo sie versuchen einzuschätzen wie gut der Service bei vielen Benutzern durchhält. Eine große Firma kann sich nicht leisten dass so eine Funktion nicht richtig funktioniert wenn sie sie für alle Benutzer öffnet, also testen sie in kleinem Rahmen, und stocken immer weiter auf.

      — Johnh
  4. Wie soll denn das Funktionieren? Habe diese Version Instaliert, aber importieren lässt sich nix, wo und wie soll das funktionieren???

    — Tom
  5. Kann das jemand bestätigen, dass der zusätzliche speicherplatz nach der Betaphase wieder wegfällt? Kann ich mir nicht ganz vorstellen.
    Außerdem heißt es es doch bis zu max 4GB und nicht 5.
    Ich hab mir gestern 4 GB erkämpft, mit eine quälend langen Upload. Als die 4GB da waren, hab ich den Upload abgebrochen und direkt danach wieder 500 MB dazu bekommen.

    Achja: Überschrift und der Artikel sind sehr unglücklich benannt/beschrieben….

    — DaSource
    • würde mich auch interessieren ob die Speichererweiterung dann dauerhaft ist und auch für andere Daten verwendet werden kann…

      — robb
      • Wie kommt man denn dadrauf, dass der Speicherplatz wieder wegfallen wird wenn die Beta-Phase vorbei ist??
        Und die Dropbox ist ja nicht in einzelne Teile für verschiedene Medien aufgeteilt, der zusätzliche Speicherplatz kann wie immer für alles verwendet werden…

        Im übrigen, ich habe nach dem Import die Fotos gleich wieder gelöscht, noch bevor alles hochgeladen war und habe jetzt ordentliche 5GB mehr. Dafür aber auch diverse Kameras und iOS Devices angesteckt :)

        — wolfster
      • Dann liest AGBs! Oder seit ihr nicht in der Lage?
        Steht alles doch s. auf w. !

        — Kartoschka
      • @Kartoschka: ernsthaft gemeint: wo genau steht das? Ich finde den teil nicht…

        — komacrew
  6. Lasst Euch nicht verrückt machen. Das mit den AGBs ist Quatsch. Ich habe gerade im Dropbox-Forum eine Statement von Dropbox gelesen: der Speicher bleibt! Und das ist gut so. Viel Spaß beim Sammeln!

    — Tom
    • Vorallem ist die letzte Änderung der AGBs weit vor dem Beta Test UND das Wort Beta ist nichtmals enthalten…

      — komacrew
  7. Tja die Kartoschki lesen sich halt keine AGBs durch.
    Aber mal ne andere Frage. Wieso kann ich Videos die ich mit dem 4s erstellt habe, die größer als 180 MB sind, nicht mit der iOS App. hochladen?

    — mac
  8. Super, dass Löschen der gesyncten Fotos aus dem Windows Ordner “Camera Uploads” hat mir noch einmal 1,5 GB Dropbox-Speicher gebracht. Find ich toll!

    — wollmilchsau
  9. 5Gb private Daten, die ihr ACTA freiwillig serviert! So erspart man sich sogar noch den bundestrojaner! aber für mehr provatspäre demonstrieren… Überlegt doch selbst!

    — Vorsicht ACTA
  10. Also ich hab die Beta Version installiert, wenn ich mein Handy anschließe kommt das Popup Fenster. Dort finde ich die Option “Fotos importieren”. Soweit so gut. Klicke dort drauf passiert aber nichts, außer dass sich die Dropbox Webseite im Browser öffnet… und nun? Wo kann ich nun auswählen, welche Fotos/Videos ich vom Handy hochladen will?

    — Berti
  11. Ist es egal ob der zusätzliche Speicher auch für die Fotos nötig ist? Denn bei mir wurde nach beginnendem Bildupload bisher nichts hinzugefügt. Etwa, weil Bilder auch ohne Erweiterung in Dropbox hineinpassen würden…?

    — Maconym
  12. Es gibt da in Deutschland so etwas dass sich T-Online nennt. Die bieten 25 GB für lau an. Inkl. App fürs iPhone.

    — Biglion
  13. Klasse, danke!

    Am besten ist dass die 5gb ontop dazu kommen, obwohl mein freier Speicher durch referals schon ausgereizt war.
    Prima!

    — Issa
  14. Nur ist das auf dem Mac nur sehr aufwändig zu nutzen. Oder ist nun endlich gescheide Mac-Software verfügbar…?

    — Maconym
  15. Der Upload dauert bei mir ewig!! 15kb/s!! Liegt es an meinem Provider 1&1 6000er Vertrag mit bis zu ~ 500 kb/s Upload laut Vertrag? Oder ist Dropbox so Down? Cu

    — iSpecht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14449 Artikel in den vergangenen 2640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS