iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 994 Artikel
   

Foto-App „Fotor“ aktuell noch kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die momentan kostenlos erhältliche Foto-Applikation „Fotor“ (AppStore-Link) bekommt einen Punktabzug wegen der derzeit noch fehlenden Möglichkeit, bearbeitete Bilder in voller Auflösung abzuspeichern, ansonsten kann der 22MB große Download bedenkenlos ausprobiert werden.

Funktionsumfang und Layout der iPhone-App orientieren sich am Webinterface der gleichnamigen Online-Bildbearbeitung und können sich sehen lassen. Neben HDR-Bildern und den obligatorischen Retro-Effekten, versteht sich Fotor auf Collagen, Farb-Manipulationen, das Teilen der Bilder über Flickr, Facebook und Twitter und hat die ganze Palette der Standard Fotomanipulationswerkzeuge an Bord. Der Fotor-Normalpreis liegt bei 1,59€.

Dienstag, 05. Jun 2012, 9:52 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cool, eine App um Fotos zu machen. So etwas habe ich bislang immer vergeblich gesucht… :-P

    • Sieh es so: Konkurrenz belebt das Geschäft. Das ist allemal besser als wenn es nur ein, zwei Platzhirsche gäbe, die Markt und Preis unter sich aufteilten. ;) Auch wenn Fotor nicht grundlegend Neues zu bieten scheint, wird vernünftige Qualität für umme sicher seine Abnehmer finden (wobei ich persönlich lieber zu Camera+, Snapseed und Photogene² greife, aber die kosten auch deutlich mehr).

  • schließe mich an…verstehe die Entwickler solcher Spielereien nicht. wenn das Programm was ORIGINELLES mitbrächte…aber so ist es einfach nur über.

    • Ich würde da nicht sooo kritisch rangehen.

      Die ganzen Foto-Apps unterscheiden sich nicht erheblich, sicher, bringen aber alle ihre eigenen, oft originellen Ideen mit in den App Store. Auch wenn du deine Foto-App schon gefunden haben solltest, die Chancen stehen wahrscheinlich gut, dass es da draußen noch einen iPhone-Nutzer gibt, der seine bisherige Standard-App gerade ersetzen konnte. Da sollte man offen bleiben.

      • War auch einer meiner 1. Gedanken: FotoApps kann man ja nicht genug haben. Leider stürzt Fotor aufm 3Gs regelmäßig bei der HDR Berechnung ab. Schade, denn der 1. Eindruck war durchaus positiv.

  • Wir müssen das Positiv sehen ;) So kann iFun bald wieder eine Zusammenstellung mit guten Kamera Apps machen.^^ Ich persönlich lade mir immer die Apps runter und teste sie ein wenig. Und wenn sie mir gefallen bleiben sie drauf.

  • Was bedeutet denn nicht volle Auflösung?
    In welcher Auflösung speichert die App die Bilder?

  • Kurz drüber geguckt, lässt sich gut bedienen. Bleibt erst mal drauf. Danke für den Tipp.

  • Für mich ist snapseed die mit Abstand beste APp was Interface und Benutzung angeht. Zur zeit ist sie glaube ich kostenlos weil es die App. Des Jahres von Apple war. Selten so ein starkes Tool gesehen

  • snapseed ist aber eine etwas andere Baustelle. und ja: sehr geil.

    @nicolas: sehe ich ja ein…aber irgendwie bleibt mir der echte Mehrwert verborgen :-) danke fürs Engagement

  • Ich hab’s damals gekauft und was das App für Bilder abspeichert geht mal garnicht. Nicht nur das die Bilder verkleinert werden, sie werden beim exportieren auch deutlich schlechter als wenn sie im APP bleiben. Ich hab’s wieder gelöscht. Snapseed ist und bleibt ungeschlagener Klassenbester.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18994 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven