Artikel Element Cases: Die krassen iPhone-Bumper
Facebook
Twitter
Kommentieren (67)

Element Cases: Die krassen iPhone-Bumper

67 Kommentare

Die Produkte von Element Case gehören wohl zu den extravagantesten und teuersten iPhone-Schutzhüllen auf dem Markt. Die für die Cases verwendeten Präzisionsteile sind aus hochwertigen Materialien wie Flugzeugaluminium, Kevlar oder Titan gefertigt, die Herstellung erfolgt in firmeneigenen Produktionsräumen in den USA.

element500

Qualität, Design und wohl auch der gute Name schlägt sich natürlich im Preis der Hüllen nieder, für die teuerste Variante müsst ihr mehr als 200 Euro auf den Tisch legen. Wir haben uns das in Deutschland für 139,95 Euro erhältliche Element-Case Sector 5 näher angeschaut und verlosen zusammen mit dem Versandhändler Arktis.de drei dieser Hüllen.

element

Der aus mehreren Teilen bestehende, rundumlaufende Bumper des „Sector 5“ ist aus hochwertigem Flugzeugaluminium gefräst und mit nur 15 Gramm Gewicht extrem leicht. Die etwas überstehenden Ränder schützen auch den Bildschirm oder die Rückseite des iPhone vor direkter Beschädigung. Ob man zusätzlich die im Lieferumfang enthaltene Rückenabdeckung in Wildlederoptik anbringt, ist Geschmacksache.

elementa

Konkret besteht die Hülle aus acht mit Schrauben verbundenen Einzelteilen, die zusammenmontiert geliefert werden. Für die Montage muss eine der Schrauben geöffnet werden, damit das iPhone in den Rahmen geschoben werden kann. Der hierfür benötigte Schraubenzieher ist ebenso wie zwei Ersatzschrauben im Lieferumfang enthalten. Zudem bekommt ihr eine robuste Reißverschlusshülle mit Gürtelschlaufe, eine Bildschirmschutzfolie und ein paar schwarze Klebestreifen. Diese empfiehlt der Hersteller vor der Montage des Aluminiumbumpers auf die Ränder des iPhones aufzukleben, um Kratzer zu vermeiden. Das Sector Case ist zwar innen mit Gummipolsterungen ausgestattet, allerdings will der Hersteller dennoch nicht ausschließen, dass im Zusammenspiel mit Staub oder dergleichen Kratzer auf den iPhone-Rändern entstehen. Also klebt die schwarzen Streifen auf.

In Konsequenz dieser Klebeaktion verliert ihr allerdings einen entscheidenden Vorteil des Cases. Mit mal eben abnehmen und wieder anbringen ist es dann nichts mehr, es sei denn, euch stören die Klebestreifen auf dem „nackten“ iPhone nicht. Andererseits wird jemand, der 140 Euro für eine iPhone-Hülle ausgibt auch ein Interesse daran haben, diese möglichst dauerhaft am iPhone zu tragen.

element4

element3

Die Schutzeigenschaften der Hülle können wir nur theoretisch beschreiben, wir sehen davon ab, das iPhone für diesen Test x mal auf den Boden oder gegen die Wand zu werfen. Der stabile Aluminiumrahmen sollte aber weitgehend vor Sturz- und Stoßbeschädigungen schützen, wobei ein hervorstehender Stein oder dergleichen bei einem Aufprall natürlich weiterhin verheerende Folgen für das Display haben kann. Deshalb empfiehlt es sich für vorsichtige Zeitgenossen sicher auch, die beiliegende Schutzfolie aufzubringen. Dank der griffigen Form der Hülle solltet ihr aber auch deutlich seltener in die Verlegenheit kommen, dass ihr einem dem Boden entgegen gleitenden iPhone hinterherhechtet.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass ihr vergleichbaren Schutz für euer iPhone sicherlich günstiger bekommt. Mit dem Element Case habt ihr aber ohne Frage eines der außergewöhnlichsten und auch leichtesten iPhone-Cases in der Hand.


(Direktlink zum Video)


(Direktlink zum Video)

Unsere Verlosung

Ok, jetzt wollt ihr ein Element-Case gewinnen? Dann sucht euch eine der auf Arktis.de angebotenen iPhone 5 Hüllen von Element-Cases aus und schickt uns bis spätestens Mittwoch, 31. Juni eine E-Mail mit dem Namen des gewünschten Modells im Betreff an verlosung@ifun.de.

UPDATE: Die Gewinner sind ermittelt, Dominik, Philip und Julia haben eine E-Mail erhalten!

Diskussion 67 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Werde bei Arktis nichts mehr kaufen … Hatte vor einem halben Jahr damals die “alten” Originalen ! Apple Kopfhörer für reduzierte 13 € bestellt auf eure empfehlung hin … Was kam waren billige China Kopien mit gebrochenen drähten die für die Tonne waren … Auf der Rechung stand Original Apple Kopfhörer !

    — molekuel
      • Hatte sie als Ersatz auf Vorat gekauft und durch die durchsichtige tüte sahen sie auf den ersten blick original aus … Hatte gar nicht daran gedacht sie zu überprüfen … Als ich sie dann 2 Monate später ausgepackt hab, war das Rückgabe recht ja schon längst verfallen. Und wegen 13 € mich mit denen rum zustreiten war mir der aufwand nicht wert … Mein Fehler –> nächstes mal direkt anschauen wenn die Ware kommt

        — molekuel
      • Wenn Du was Falsches geliefert bekommen hast kannst Du’s noch nach zwei Jahren umtauschen…

        — Elstar
    • Ich könnte schon wieder schreien!
      1. Es gibt kein Rückgaberecht sondern nur ein Widerrufsrecht.
      2. Wenn du die falsche Ware geliefert bekommst hat das überhaupt nichts mit 1. zu tun. Dann geht es um einen Sachmangel. Und bei dem gelten für Verbraucher 6 Monate gesetzliche Gewährleistung gegenüber dem Verkäufer…danach folgen noch mal 18 Monate Gewährleistung mit Beweislastumkehr (dann musst du beweisen, dass der Sachmangel von Anfang an vorlag und nicht der Verkäufer).
      Ich Versuch das jetzt seit Jahr und Tag hier reinzufoltern. Aber völlig vergebens. Kinder, dazu braucht man wirklich kein rechtswissenschaftliches Studium! Aber dieses offen zur Schau gestellte Halb-/Unwissen nervt wirklich gewaltig!

      — SGAbi2007
      • Bäh, der hat mein Spielzeug falsch genannt.
        Es ist vollkommen egal wie das Kind heißt, es kommt auf ein und dasselbe raus.
        Es heißt auch nicht Mehrwertsteuer und jeder weiß was gemeint ist… das Spiel können wir mit Tempo anstatt Papiertaschentuch weiterspielen und morgen gegen 10 Uhr beenden…

        — Chris
      • Wie bitte waaaas!? Kumpel Abi2007, da willer wohl ganz fein da stehen und laut brüllen, doch statt des Löwen hör ich Möwen!

        Das “Rückgaberecht” – welches man AUCH als Widerrufsrecht kennt gilt bei Haustür- und Fernabsatzgeschäften; die Frist für eine RÜCKGABE der Ware ohne Angabe von Gründen ist 14 Tage ab erhalt der Ware (Lieferung an Empfänger; nicht PackStation, hinterlegen in der Filiale oder Annahme der Ware durch Dritte).

        Die gesetzliche Gewährleistung ist und war (schon immer) 24 Monate.
        Garantie ist eine FREIWILLIGE Leistung des HERSTELLERS, nicht des Verkäufers im Übrigen und läuft, insofern vorhanden, zeitgleich beginnend mit den Kauf parallel zur Gewährleistung.

        Die Beweislastumkehr liegt ferner bei 12 Monaten – also einem Jahr, das Prinzip allerdings hast du offenbar verstanden.

        Dass dafür kein Studium notwendig sei, ist zwar korrekt, scheint dir selbst aber leichter über die Lippen zu gehen, als es das offen zur Schau gestellte Halb-/Unwissen vermuten lässt; Google ist schon ne komplizierte Angelegenheit und wird daher auch von Experten nur für Fortgeschrittene und/oder gänzlich Dumme empfohlen.

        Und zu guter letzt: Wenn ich Ware Abbestelle, aber eine Minderwertige Ware B bekomme, greift letztlich NICHTS von alle dem, denn in dem Fall läge ein vollendeter Betrugsfall vor – dessen Verjährungsfrist ist wieder eine andere -> § 78 Abs. 3 Nr. 4 StGB ______________________ 5 Jahre.

        Und du versuchst also seit Jahr und Tag dass hier reinzufoltern, hm???? Gott sei dank, dass offenbar keine Sau auf Dich hört. Man, man, man…

        Und Chris…. Doch. Die Mehrwertsteuer HEIßT Mehrwertsteuer. Verrückt, nicht wahr?

        — Wie Bitte!?
    • Hallo molekuel, wenn Du nicht die Ware bei uns erhalten hast, die Du gekauft und bezahlt hast tauschen wir die natürlich direkt um bzw. erstatten Dir das Geld. Als autorisierter Apple Händler achten wir natürlich drauf nur Originalware zu verkaufen, wenn wir dochmal falsche Ware erhalten werden wir das in der Lieferkette natürlich sofort klären. Sorry wenn Du hier Ärger hattest, das darf natürlich nicht sein. Wie gesagt, bitte einfach sofort direkt bei uns melden, hier kümmern wir uns sofort drum! Mailadresse: info@arktis.de

      — Rainer Wolf (arktis.de CEO)
  2. Prima Aktion. Element Cases kann ich nur empfehlen. Hab das Vapor Pro Black Ops an meinem iPhone 4s. Krasses Teil. Sieht gut aus, macht was her. Krass sind auch die Preise. Ich hab meines auch von Arktis, bei Ebay wimmelt es von Fälschungen.

    — Sonnenklar
      • DeLorean? McFly? Leute, ihr habt eindeutig zu viel RTL2 geschaut! Aber die Lok am Ende ist schon genial. :-D

        marco248
      • Hallo? McMarco? Jemand zuhause?

        Was ist RTL II? Es gibt auch Menschen hier, die haben ‘Zurück in die Zukunft’ im Kino gesehen :D

        — iVersucht
      • Ja na klar, und ausgerechnet jetzt erinnerst du dich an einen Film, der vor mehr als 20 Jahren lief, und am Freitag und Gestern lief er auf RTL 2. Guter Witz! :-)

        marco248
      • Weil ja Delorean-Witze bei Datumsfehlern ja auch so überraschend kommen. Und stell dir vor, manche Leute haben tatsächlich ein Gedächtnis das weiter als bis gestern reicht…

        — Bonsailinse
      • Ganz ehrlich: Ja, die, die mit diesen Filmen aufgewachsen sind können das. Genauso wie man sogar die einzelnen Tage benennen kann, zu denen in den einzelnen Teilen gereist wird. Kult ist eben Kult, davon können die 14jährigen von heute nur noch träumen. Filme die so einen Status (nach mehr als 20 Jahren) genießen werden heute kaum noch produziert.
        Und nun ist gut. Beharr du eben auf deiner Meinung. Kinderkacke.

        — Bonsailinse
    • Same here! Hab auch das Vapor Comp Black OPS an meinem iPhone 4S. Musste letztens die Schutzhülle (!) abnehmen um die SIM-Karte zu tauschen. Dabei fielen mit mehrere Kratzer im Aluminiumrahmen (linke Seite, unter dem Polycarbonat) des iPhones auf, die durch feinste Teilchen und Staub entstanden sind: die Beilage der schwarzen Klebestreifen jetzt kommt leider zu spät!

      Ansonsten wirklich hervorragende Qualität, nutze das Case zusammen mit dem Spiegen GLAS.t und bin bisher auch nach mehrmaligem Sturz noch zufrieden mit dem “Bundle”.

      — •juïce
  3. Bla bla bla dann bis 31. juni hammer geil. Aber vielleicht 2014 gemeint. Bis dahin kann man so ein teil für 19,95 kaufen.

    — BadBoy
  4. Verlost ihr nun 3 “Element-Case Sector 5″ oder soll man sich EINE der Hüllen aussuchen? Da sind nicht nur Sector 5, sondern auch Ronin, Ion und mehr zu finden.

    — Sefer
  5. Ok, ich mmöchte gerne so ein Teil, auch wenn der 31.Juni schon vorbei ist , und bei kaltem Weisweinschorle schwitze

    — Hujo
    • Wieso? Das sind Präzisionsfrästeile in geringer Stückzahl. Das kostet eben keine 70 Cent…
      Billig ist es nicht, aber du musst es ja nicht kaufen…

      — SGAbi2007
  6. Wie ist der Empfang damit? Hatte mal so ein Chinanachbau, da ging der Empfang in den Keller. War somit nicht nutzbar.

    — Skywálker
    • Hatte mir damals eins für das 4S geholt, als dieses raus kam, leider hatte ich das selbe Problem. Hab es dann meiner Freundin mit ihrem 4er iPhone überlassen und da war nix zu merken. Angeboten wurde es allerdings damals auch nur für das 4er.

      — EDoubleDWhy
  7. Schön zu lesen, das manch Einer sowas als “Schrott” deklariert, nur weil es nicht den persönlichen Geschmack trifft.
    Ist halt schwer andere Meinungen zu akzeptieren.

    Ich finde die Aktion gut, obwohl ich aufgrund dem Einsatz in meiner FSE leider keinen Bedarf habe.

    Den glücklichen Gewinnern aber jetzt schon mal Congratulation.

    — Mike
  8. Wer verschandelt das wunderschöne design von dem iPhone 5 oder iPhone 4 / 4S mit einem so dermaßen hässlichem Bumper ?

    Ich benutze meine Geräte nur Pur und sie kommen fürs tragen in der hostentasche nur in ein echt-leder Etui.

    — kev
  9. Ich hab iPhone immer in einem Tresor eingeschlossen. Das beugt Kratzer vor, die beim Gebrauch entstehen könnten.

    — Leans
  10. Sieht mega schrottig aus. Und es passt dann in keinen Dock oder irgend ner Ladeschale. Meins isses nicht.

    — Futzi.2
  11. Wer verschandelt denn freiwillig mit diesem Klopper sein iPhone? Da kann ich es ja gleich in eine Otterbox packen, das sieht genauso sch… aus.
    Und dann Alu? Ja nee, is klar, das wird den Empfang unheimlich verbessern. :-D

    marco248
  12. Wer kauft eigentlich noch bei Artis? Die bescheißen nicht nur bei Apple Kopfhörern (s.o.) sondern auch bei Lightning-Adaptern. Habe für den Preis eines Orginals eine billige Asia Fälschung bekommen die vom iPhone nicht erkannt worden ist. Die Rücksendekosten habe ich nicht erstattet bekommen, angeblich mein Fehler. Da fehlen einem die Worte.

    — Rusty
    • Kannst du das mal so sachlich zusammenfassen, dass man sich sinnvoll eine Meinung dazu bilden kann?
      Die momentane Informationslage führt bei mir zum Urteil: Depp!

      Warum sollst du die Kosten für einen Fehler des Händlers tragen? Was hast du bestellt, was wurde geliefert? Ist sichergestellt, dass du dich nicht verlesen hast?

      — SGAbi2007
      • Na vielen Dank für den Deppen :-)
        Ich hatte einen Lightning zu Dock Adapter von Apple bei Arktis bestellt und bin davon ausgegangen für 29,00 € einen original Adapter von Apple zu bekommen. Es kam aber eine offensichtliche Fälschnung mit einem scharfkantigen Lightning-Stecker in einer Pappbox. Zudem konnte ich darüber zwar aufladen aber nicht syntronisieren. Hatte mich per E-Mail beschwert und erstmal gar keine Abntwort bekommen. Dann auf deren Seite den ganze Rücksenfeformular ausgefüllt nd das Teil als Paket zurückgeschickt weil ich dem Laden nicht mehr getraut habe. Man hat mir dann zwar den Kaufpreis, nicht aber die Kosten für das Paket erstattet. Angebich hätte ich ein original Apple Adapter bekommen. Die Qualität war aber wirklich unterirdisch was ich nun aber leider nicht mehr beweisen kann.

        — Rusty
  13. Das Case sieht ja interessant aus. Der Preis ist sicherlich aufgrund der aufwendigen Fertigung angemessen. Ob man aber für ein iPhone Case 140 Euro ausgeben sollte ist fraglich.

    — Julian
  14. Hey…ich wusste nicht das bei einem Aufprall auf einen Stein das Display durch die aufgebrachte Folie vor der Zerstörung bewahrt. Gut zu wissen da ich mich bis heute Frage wofür diese Folie gut sein sollte.

    Minijobber
  15. Heute sind die auf jedenfall benachrichtigt worden, ich habe eins gewonnen und freue mich riesig darüber. Danke iFun Team, Super coole Aktion

    — Julia

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13879 Artikel in den vergangenen 2555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS