iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

DropVox: Sprachaufzeichnungen mit Dropbox-Anschluss

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Sprachnotizen am iPhone. Wir vergessen regelmäßig, dass Apple bereits eine vorinstallierte Applikation für kurze Audio-Aufnahmen auf dem iPhone abgelegt hat. Vielleicht sollte man sich ja doch öfter aufnehmen und dafür auf das Tippen verzichten…

Ein guter Kandidat um uns bei der Änderung unserer Gewohnheiten zu helfen, scheint die jetzt im AppStore aufgeschlagene Audio-App DropVox (AppStore-Link) zu sein. Aktuell für den Einführungspreis von 0,79€ zu haben, setzt DropVox auf den direkten Abgleich eurer Sprachaufzeichnungen mit dem Online-Synchronisationsdienst Dropbox.

Aufnahme einsprechen, kurz warten, fertig. DropVox überträgt die Audiomitschnitte ohne Zwischenschritt und kann bei Bedarf auch so konfiguriert werden, dass die Aufnahme sofort mit dem App-Start beginnt.

App-Tipps und Tricks zu Dropbox, dem kostenlosen Web-basierten Speicher- und Synchronisations-Dienst, der für iPhone-Nutzer mittlerweile schon zum Standard-Repertoire gehört, haben wir unter anderem hier, hier und hier abgelegt.

Dienstag, 01. Feb 2011, 11:04 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es nicht irgend ein Programm,wo ich Telefongespräche aufzeichnen kann-weiß um die rechtliche Seite..jailbreak/Cydia Anwendungen gehen auch..dann wäre mein iPhone perfekt!!

  • Falls noch jemand ohne Dropbox-Account ist und sich anmelden möchte, kann das unter folgendem Link machen und erhält 250MB zusätzlichen Speicher http://db.tt/O5ucy1U ;)

    • Äh, AnD… was ist bitte dein Problem damit? Meinst du das interessiert irgend eine Sau? Führ dich mal nicht so auf. Sag schon, was hast du dafür bekommen, für diesen sinnlosen Kommentar?

      PS Der Teufel gab mir meine Seele zurück, dafür dass ich dich jetzt angepisst hab – wollte ich nur erwähnt haben.

  • Holt Euch bei der Anmeldung zu Dropbox 250MB zusätzlich! http://db.tt/3dQLtHX Ich hatte das nämlich nicht gemacht. Seid also schlauer als ich!

  • Die Evernote-App kann auch Sprachnotizen aufnehmen und zum Server hochladen. Und sie kostet nichts.

    • Das mag wohl sein, aber Dropbox bietet weitaus mehr Speicher an, und das im Gegensatz zu Evernote kostenlos.
      Evernote Standard sind 60MB, Premium 1GB. Dropbox Standard sind 2GB, Premium 50 oder 100GB.
      Natürlich haben die Dienste auch leicht unterschiedliche Einsatzgebiete, machen aber ihre Aufgabe beide genial. Daher bin ich auch bei beiden bezahlender Kunde.

  • Auch ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand über meinen Link bei Dropbox anmeldet. Dadurch haben wir beide 250MB an Speicher mehr :-))

    http://db.tt/I1kB7Ab

    Vielen Dank schonmal :-))

  • In was für einer Größe (Datenrate) und in welchem Format werden die Audiodateien denn in die DropBox geworfen? Hat jemand die App schon im Einsatz und kann was dazu sagen?

    Danke!

  • Also ich komme mit der Apple-eigenen Sprachaufzeichnungs-App bisher sehr gut aus. In der letzten Woche habe ich 7,5h am Stück eine Tonaufzeichnung laufen lassen. Das machte hinterher ein ca. 300MB große AAC-Datei und kostete 35% Akkuleistung (Flugmodus und WiFi aus). Ist doch völlig ausreichend?!

  • Mittlerweile nicht mehr im App Store zu finden…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven