Artikel Angeschaut: Die BookBook-Hülle für das iPhone 5 im Video
Facebook
Twitter
Kommentieren (37)

Angeschaut: Die BookBook-Hülle für das iPhone 5 im Video

Topnews 37 Kommentare

Mit dem BookBook-Case von TwelveSouth ist eine der ausgefallensten und zugleich beliebtesten iPhone-Hüllen seit Ende November auch für das iPhone 5 erhältlich. Da sich bei exklusiv im Apple Store erhältlichen Lederhülle im Vergleich zur Vorgängerversion doch ein wenig geändert hat, wollen wir das Case hier noch etwas ausführlicher vorstellen.

Zunächst besitzt die BookBook-Hülle für das iPhone 5 nun eine Kameraussparung auf der Rückseite. Dies mag optisch insbesondere in Kombination mit dem weißen iPhone zwar zu einem Bruch führen, ermöglicht dafür aber das schnelle Knipsen, ohne dass das iPhone dafür erst aus der Hülle genommen werden muss.

Die Halterung für das iPhone wurde ebenfalls verändert und auch hier mögen sich die Geister scheiden. Im Gegensatz zur letzten Version sitzt das iPhone nun nicht mehr in einer etwas losen Ledertasche, sondern wird mittels einem starren Kunststoffrand fixiert.

Vorteilhaft ist bei dieser Variante auf jeden Fall der Zugewinn an Stabilität. Dafür lässt sich das iPhone jedoch nicht mehr so einfach wie zuvor einsetzen und wieder herausnehmen und bei regelmäßiger Benutzung wird der optisch ansprechende Lederbezug der Kunststoffhalterung vermutlich in Mitleidenschaft gezogen.


(Direktlink zum Video)

Das Abwägen über Vor- und Nachteile obliegt allein schon aufgrund der Tatsache, dass es sich beim BookBook um ein recht extravagantes Case handelt euch. Wer auf die Optik abfährt und auch noch Verwendung für die Zusatzfächer für Karten, Geld und mehr hat, dürfte damit hervorragend fahren und kann unter Umständen sogar den Geldbeutel zuhause lassen.

Das BookBook-Etui für das iPhone 5 lässt sich in Deutschland momentan zum Preis von knapp 60 Euro exklusiv im Apple Store bestellen. Alternativ bietet der Hersteller den Direktversand aus USA an. Hier fallen zum Kaufpreis von 60 Dollar nochmals 25 Dollar zusätzliche Versandkosten an.

TwelveSouth bietet übrigens auch ähnliche Hüllen für iPads und MacBooks an. Unseren Review der kürzlich vorgestellten BookBook-Hülle für das iPad mini findet ihr hier auf ifun.de.

Diskussion 37 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Habe mir das BookBook für mein iPhone 5 vergangene Woche im AppleStore Sifi gekauft, ich bin sehr zufrieden. Die Aussparung für die Kamera sowie ein zusätzlicher Steckkartenplatz Runden die Sache ab :)

    — Stuttgart21-Befürworter
  2. Ist halt Geschmacksache. War auch eine Vertreterin der Meinung: wie kann man nur das schöne iPhone in diese Hülle packen.

    Aber wenn schon Hülle, dann diese. Bin begeistert von der Qualität! Und sie ersetzt wirklich dann und wann die Geldbörse und wird zum leichten Gepäck.

    Von mir eine überzeugte Kaufempfehlung. Jeden Cent wert.

    Freue mich schon auf meine entprechende iPad-Hülle!

    — canto
  3. Ich empfehle einen Blick auf das Flipcase für iPhone 5 von Cocon Berlin. Ebenso wie deren iPadhüllen absolut perfekt!

    — Peter
  4. Hatte das bookbook selbst auch 2 Wochen. Leider bekam ich viel negative Resonanz, dass die Sprachqualität sehr unter der Nutzung leidet. Tatsächlich hat die Hülle ( vielleicht durch das in der Rückseite verbaute Mikrofon beim iphone 5) einen negativen Einfluss auf die Sprachqualität.

    — Franky
    • Da das Micro zwischen Blitz und Linse sitzt und die Aussparung somit zwangsläufig auch für das Rück-Micro gilt kann ich mir das beim besten willen nicht vorstellen.

      — Phil
    • Das hintere Mikrofon ist ebenfalls ausgespart…Sprachqualität ist sehr gut. Habe es vor 4 Wochen aus den USA direkt kommen lasen. Der Bezug oben am Kunsstoffrahmen löst sich, aber den. kann man abrubbeln und dann istbes perfekt!

      — mike
    • Ja, das war auch das Ergebnis eines anderen Tests, den ich im Netz gefunden habe. Dort wurde schlechter Sound dann festgestellt, wenn man die Vorderseite der Hülle beim Telefonieren ganz nach hinten klappt. Dann wird nämlich das Zweitmikro verdeckt, das Umgebungsgeräusche ausfiltern soll. Der Workarround besteht darin, die Hülle nicht ganz umzuklappen.

      — rainer
  5. Die Kratzer und gebrauchsspuren auf der Hülle lassen sich leit entfernen wenn es stört !! :
    Mit feuchtem Lappen wischen !!

    — Moro
  6. Ich wollte beim Telefonieren schon immer ‘ne Bibel in der Visage haben, weil es so unglaublich stylish aussieht. :-). Und wenn einem das Ding geklaut wird, kann man nicht mal eben schnell anrufen und die Kreditkarten sperren lassen, weil ja beides weg ist. Mich wundert es das es tatsächlich Menschen gibt, die für so einen Mist auch noch Geld ausgeben. Ich würde das Teil nicht mal geschenkt nehmen.

    — Technikelse
  7. Hab die Hülle zu Weihnachten bekommen und bin echt begeistert. Geld, Karten und Ausweis, alles passt rein. Perfekt für unterwegs. Wenn ich kein Geld USS mitnehme, kommt mein iPhone nackt in die Hosentasche. So gefällt es mit auch am besten. Aber sonst ab ins Book Book und dann kann’s losgehen! :)

    — Eute
  8. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.
    Ich nutze die Hülle bereits länger und bin sehr zufrieden.
    Ich verstaue darin nicht meine Kreditkarte, sondern Zugangskarten für Büro, Kantine und Arena.
    Mittlerweile habe ich unzählige Taschen ausprobiert und finde diese insgesamt als das beste Ergebnis für mich.

    Und klar. Wenns einem selber nicht gefällt ist es immer Mist.
    Für solche Leute eine Überraschung, dass andere eben einen anderen Geschmack haben.
    Willkommen in der Gesellschaft.

    — Mike
  9. Die Hülle gibt es nicht nur exklusiv im Apple Store, sondern auch bei arktis.de – dort sogar in schwarz und für schlappe 79,99 €

    — Ted
  10. Die Hülle wäre mir zu dick. Ich hab eine Lederhülle von Kavaj. Sehr schick, sehr dünn und mit 30eur preislich in Ordnung.

    — Duff-Man
  11. Die Idee find ich im Prinzip gut, könnte gleich meinen Geldbeutel ersetzen – doch kann ich ja mein iPhone nicht in der hinteren Hosentasche tragen und mich draufsetzen wie auf den Geldbeutel, also bringts das ja doch nicht.
    Und dann brauch ich auch die Zusatzfächer nicht…

    — Claus
  12. Bin vorhin zum Apple Store Dresden gefahren um diese Hülle zu kaufen für das iphone 5, wo ich gerade
    In den Store gegangen bin da kam eure Push über die Hülle :-). Habe mir gestern noch eine BookBook
    für das Mac Book Pro gekauft und für das iPad mini die kommt in Januar von Arktis. Finde die Hüllen einfach
    genial.

    — cobra1OnE
  13. Hat jemand Erfahrung damit, ob der Alurand des iPhones verkratzt, wenn man es häufiger aus der in der Hülle verbauten starren Platikhalterung nimmt?

    — rainer
    • Ich besitze das BookBook für das iPhone 5 ebenfalls seit gut 5 Wochen. Bis jetzt konnte ich keine Kratzer auf meinem iPhone erkennen. Das iPhone nehme ich mindestens einmal täglich aus dem Rahmen. Man kann also sagen, dass der Rahmen das iPhone nicht beschädigt.

      — Fanta
      • Danke canto und Fanta für die Info! Ich finde die Hülle immer besser ;-)

        — rainer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13094 Artikel in den vergangenen 2428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS