iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 004 Artikel
   

Berührungsloses Bezahlen mit dem iPhone: Apple legt Pläne vorerst auf Eis

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die Integration eines „drahtlosen Portemonnaies“ in das nächste iPhone-Modell gehört zu einem der hochgehandelten Gerüchte für die, in diesem Sommer erwartete 5. iPhone-Generation. Zuletzt durch die hier besprochene Pressemitteilung der Telekom untermauert, stand die Frage ob Apple sich für einen NFC-Einbau (also der Nahbereichskommunikation zum Anstoßen von Geld-Transaktionen) im „iPhone 5“ entscheiden würde eigentlich nicht mehr zur Debatte, gerätselt wurde zuletzt nur noch in welchem Umfang und in welchen Ländern die Bezahl-Option zum Einsatz kommen sollte.

Nun meldet sich die britische Tageszeitung „The Independent“ zu Wort und fegt die hier zusammengefassten Meldungen zur NFC-Integration mit einem Satz vom Tisch:

Apple will not include „wave and pay“ chips in the new iPhone to be released later this year, dashing industry hopes that a universal standard for the technology would be adopted in 2011.

Quellen bei mehreren englischen Mobilfunkanbietern hätten dem Blatt bestätigt, dass Apple die Pläne zur Nahbereichskommunikation vorerst auf Eis legen würde – ausschlaggebend sei das Industrie-weite Unvermögen sich auf einen einheitlichen Standard zu einigen.

Montag, 14. Mrz 2011, 13:05 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre aber echt mal interessnt gewesen.

  • Ein Gerücht dementiert mal wieder ein Gerücht :D

  • Schade! Aber Apple könnte ja zumindest den NFC-Chip integrieren und dan erst später (zB in iOS 6) die Software freigeben!

  • nicht euer ernst oder?!
    was soll am iphone 5 dann besser sein, wenn es keinen nfc chip hat?!
    doppelkern prozessor? who cares! ich will diesen nfc chip! oder n eingebautes laserschwert!

  • Lächerlich. Hier in Japan seit Jahren(glaube seit 2004) absoluter Standard. Kann mein Telefon von NTT-Docomo inzwischen als Fahrschein, Eintrittskarte, Hausschlüssel und natürlich zum bezahlen nutzen.Aber wieder mal typisch für Apple und generell für alle westlichen Firmen. Hinken den technologischen Innovation hier aus Japan mal wieder um etliche Jahre hinterher.

    • Wobei ich glaube, Japan hat jetzt andere Probleme und hätte die AKWs auf erdbebensicherheit testen sollen, anstatt Telefon-Hausschlüssel zu entwickeln…

      • Ich will mal die Grosskantonalen AKWs sehen, wenn hier ein Skala 9 Erdbeben wütet, glaub dann wär Deutschland flach wie Holland

      • Also wenn wir in Mitteleuropa ein Erdbeben der Stärke 9 erleben…dann muss es wohl die Applekalypse sein…^^
        Ich kann nicht verstehen warum man AKWs in einem Erdbebengebiet und auch noch direkt an der Pazifikküste baut..

      • @MichiS:

        Ja, JA, JA !!! Ganz genau mein Gedanke!!!

        Wenn man schon ein AKW auf Japan baut (da ja jährlich 1500 Erdbeben haben, das sind durchschnittliche 3 am Tag) und seit Jahrzehnten Zunamis kenne, wie kann mann dann ein AKW direkt auf Meeresspiegelniveau bauen ??? 1 Km ins Hinterlamd auf 50 Meter Höhe und kein Zuname kommt ran! Die Betreiber sitzen sicherlich an ganz sicheren Orten!

      • Es heisst Tsunami und nicht Zuname. Sind die Schulen wieder geschlossen?

  • warum wählt apple nicht die nach ihrer meinung beste technik aus und macht sie somit zum standart?

  • Das wird den Kauf um einiges unattraktiver machen. Wenn mein 3GS nicht schon langsam auseinanderfallen würde.. damn.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19004 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven