iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Australische Airline informiert: iPhone-Brand im Flugzeug

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Über Pressemitteilungen wie die jetzt freigegebene der australischen Airline RegionalExpress (PDF-Link) dürfte man in Cupertino ganz und gar nicht erfreut sein. In dem kurzen Anschreiben informiert REX über einen iPhone-Brand in der Maschine ZL319. So soll sich ein iPhone an Bord des Fliegers aus Lismore nach der Landung in Sydney entzündet haben, konnte vom anwesenden Personal jedoch rechtzeitig erstickt werden:

iPhone akku brennen[…] Flug ZL319 […] verzeichnete einen Vorfall nach der Landung, bei dem ein Mobiltelefon eines mitreisenden Passagiers für eine signifikante Rauchentwicklung sorgte und rot zu glühen beginn. Der standardisierten Sicherheitsprozedur folgend, leitete der anwesende Flugbegleiter umgehend den Löschvorgang ein und konnte das glühende Gerät löschen.

Das iPhone – ob 4 oder 4S ist auf dem Bild nicht eindeutig identifizierbar – sei zur weiteren Überprüfung an die australischen Transportsicherheits-Behörden übergeben worden. „All passengers and crew on board were unharmed“. via the register

Montag, 28. Nov 2011, 15:55 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das iphone wohl zu früh aus dem Flugmodus geholt wa? ;-)

  • Meiner Meinung nach doch zu identifizieren:

    Siehe Lautstärke-Taste auf der Höhe des Apple-Logos… m.M.n. ein iPhone4!

  • Ist ein iPhone 4 Laut Kennung ( A1332 )

  • …oder es warn plagiat aus china :D

    • Das denk ich auch, ich kenne kein orginales Handy was je solch ein Brand verursachen würde ! Und schon garnich Apple, saint oder Nokia BTW URV Telefone! Viel zu hohe sicherheits und prüfstandards ! Mal bitte dranbleiben das würde mich brennend interessieren!

  • Sollte es sich um ein 4s handeln, dann dürfte das Akkuproblem wohl bald gelöst sein :-))))

  • Na Bravo! Jetzt werden wir außer den Bumper auch noch Rauch Feuer iBoxen kaufen müssen, die sich dann per Jailbreak zu einer Mikrowelle umdisponieren lassen werden‘ ;-)

  • Ist halt auch ein heißes Gerät. Ne aber im Ernst. Meines wird auch immer heiß wenn ich es lade und gleichzeitig ressourcenfressende Apps benutze. Aber so heiß das es glüht hab ich noch nicht geschafft.

    • Ist doch praktisch: dann spart man sich so einen separaten Taschenwärmer für den Winter! Und im Sommer schmeißt man dann nen kleines Steak auf die Glasfläche!

  • Mein ihr es wird eine Umtauschaktion für iPhone 4 Besitzer geben? ;-)

    hätte nichts gegen ein neues, vielleicht gar ein 4S, hihi

  • Lustig wie das hier alle auf die leichte Schulter nehmen. Wenn man das Ding in der Hosentasche hat und es fängt an zu brennen, ist der Spaß aber vorbei…

  • Helmut Mayrhofer

    Hmmm, ein Akku von zig Millionen, normalerweise des Berichtens nicht wert.

  • Wie viele Autos gehen selbsttätig in Flammen auf! In meinem Bekanntenkreis kenne ich einen Fall. Auf der Autobahn habe ich in den letzten Jahren 3 ausgebrannte Wracks stehen sehen.

  • Ich bin auch vor kurzem geflogen und während des Flugs kam es mir auch vor, als würde mein iPhone4 (Flugmodus aktiv) wärme sein, als üblich. Kann das etwas mit dem Druck zu tun haben?

    • Ja, das hat etwas mit dem Druck zu tun! Vor allem bei Kurzstreckenflügen. Da wird nämlich vorher von den Passagieren vernachlässigt noch mal auf die Toilette zu gehen. Der Flug selber ist dann zu kurz, dass alle nochmal gehen können. Und wenn die dann Druck haben wird Ihnen ziemlich warm.
      Auswirkungen auf Elektronik hat der Druck erst, wenn er nicht mehr gehalten werden kann und sich in Entlastungsrichtung das bspw. iPhone befindet. Der Kabinendruck hingegen hat keinerlei Auswirkungen, da die Schwankungsbreite glücklicherweise zu gering ist.

  • Nein, in der Kabine herrscht Druckausgleich – fast gleicher Druck wie auf „der Erde“. Da es aber beim/nach dem Landen passiert ist, könnte der Durckunterschied (bei Landung/Start) den man immer in den Ohren merkt etwas damit zu tun haben.

  • Ich muss mal Fragen, wen interessiert das überhaupt? Ist doch vollkommen, egal ob das Ding defekt war, oder ob es mit Absicht vorher mit Brandfleck ins Flugzeug mitgenommen wurde, um Aufmerksamkeit zu verursachen. Da machen sich einige wieder daran um eine Lösung und Erklärung zu finden.

  • Ich würde das nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Googelt mal nach Asiana 747 Absturz dieses Jahr und UPS 747 Absturz letztes Jahr. Beide mit Lithium Batterien an Bord wegen Bränden abgestürzt.

  • Leute,
    man sieht doch das ein Splitter sich in den Akku gebohrt haben muss. Wohlmöglich bei einer heftigen Landung passiert.

    Wenn das Innere des Akkus durch äußerliche Einwirkung mit Luft in Berührung kommt, fängt der Lithium Akku an zu brennen ;)

    • Genau. was das mit einem Iphon zu tun haben soll ist mir ein Rätsel. Alle LiPo sind gefährlich. Bin Modellflieger und habe schon so manchen zerstört.

    • Also das halte ich für weit hergeholt. Es gab schon fälle, bei denen sich die Akkus ohne Äußere Einwirkung selbst vernichtet haben, und das war hier mit der zusätzlichen Einwirkung des Landeanflugs und der damit leicht veränderten Druckentwicklung wohl zu viel für einen Akku, der von Anfang einen Fehler hatte.
      Das Glas ist wohl deswegen gesprungen weil der Akku sehr, sehr heiss geworden sein muss.

    • Den Lithium Polymer Akkumulator im iPhone 4 kannst du in einen Mixer packen und schreddern, da tut sich nichts.
      (Approval: http://www.youtube.com/watch?v.....Lreo24WYeQ )
      Du kannst das Ding auch mit einer Axt in einer reinen Sauerstoffatmosphäre durchschlagen und es gibt weder einen Brand noch eine Explosion.
      Verwechselt einen LiPo- nicht mit einem LiIon-Akku ;o)

  • Hi

    Vieleicht war es die Herdplatten app

  • Bitte haltet uns auf dem laufenden. danke

  • Mir ist vor einigen Jahren auch mal ein Nokia-Handy abgeraucht. Am Accu lag es jedenfalls nicht. Der war sogar explizit von der Gewährleistung ausgeschlossen.

    • Ja genau, weil der Hersteller ja auch einfach von der Gewährleistung Abstand nehmen kann.

      Wie viele Dekaden wird es eigentlich noch dauern bis die Leute Gewährleistung und Garantie auseinanderhalten können?

  • War Wölbl so ein „Sonntagsmodell“

  • An ziemlich genau der Stelle wird mein 4er auch immer dann sehr heiß, wenn ich per Wifi im Netz surfe und das Teil am Strom hängt.

  • So, nun wissen wir warum Siri nicht auf dem 4er veröffentlicht wurde, die Frau ist einfach zu heiß ;-)

  • Rotglühend? iCeran! Für den schnellen Snack unterwegs.

  • Ich Sage das nur ungern, aber warum glaubt Ihr, die das für lächerlich halten, hat der Media Snap in Adapter von BMW einen Lüfter bekommen nachdem x iPhone 4 Hoppe gegangen sind. Obendrein ist er auch.im Bereich des Akkus aus Metall und nicht aus Plastik wie die anderen snap in. Na, immer. noch.nichta dran am Gitzeproblem?

    Gebrannt hat m.W. keins aber da der snap in unsichtbar. verbaut ist, kann man ein Qualmendes Gerät schonmal übersehen.

    Daher steht der 4 er snap in Media auch erst jetzt zur Verfügung.

    Mein 4s wird auch kurzzeitig heftig heiß, in übrigen Hans das Thema schonmal beim 3 Gs. SOllte das daran liegen, dass aufwandigere Technik in ein Gehäuse gebaut wird, das ursprünglich nicht dafür.vorgesrhen war, dalle es immer die „s“ Modelle trifft?

  • Es sieht verdammt verdächtig aus, ich wette Samsung steckt dahinter, sämtliche potentiellen neue iPhone 4s Käufer so zu erschrecken!

  • War sicher ne heisse Schwester, die Besitzerin des iPhone ist. Da wäre ich auch heiss geworden und hätte feuer gefangen! ;))

  • An die „Experten“ der Kabinendruck eines Flugzeuges im Reiseflug entspricht ca. einer Höhe von 3000m. Es ist also nicht der selbe Atmosphärendruck wie auf dem Boden, wie oben behauptet. Daher auch der Druckausgleich beim Start und während des Fluges…

  • Mein altes Xperia hatte ähnlich spektakulär verabschiedet. Hat zwar. Hat zwar nicht gebrannt, aber für ein paar Sekunden stark gequalmt. Ich bekam anstandslos ein neues.

  • Bin mir jetzt nicht sicher, aber kann das sein, dass das nicht der richtige Apfel ist sondern der Apfel mit dem Gesicht von Steve Jobs oder ist das nur das gesprungene Glas?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven