iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Samsung fordert Einblicke in die Firmware des iPhone 4S und in Apples Verträge mit den australischen Mobilfunkbetreibern

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Nachdem sich Apple und der koreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics nun seit Monaten über Verletzungen von Geschmacksmuster streiten, versucht Samsung Apple seit dem Verkaufsstart des iPhone 4S aus dem australischen Markt zu drängen. Samsung benennt hierbei drei 3G Mobilfunkpatente, die unter einem sogenannten „FRAND agreement“ stehen. „FRAND“ steht für „Fair, reasonable, and non-discriminatory terms“ und die Tatsache, dass alle drei genannten Patente unter dieser Vereinbarung stehen, bedeutet, dass Samsung gezwungen ist anderen Herstellern zu erlauben die genannten Patente zu nutzen.

„FRAND agreements“ ergeben durchaus Sinn, um einheitliche Standards gewährleisten zu können. Gerade im Mobilfunkbereich ist dies wichtig, da sonst jeder Anbieter seine eigene Technik verwenden müsste und Nutzer nur innerhalb des eigenen Netz kommunizieren könnten. Samsung beruft sich jedoch darauf, dass die internationalen Vereinbarungen nicht in Australien gelten würden.

Apple unterstreicht hingegen, dass die Nutzung alleine schon durch die Drittherstellerlizenz über Qualcomm abgedeckt sei. Für den im iPhone 4S verbauten Modilfunkchip (wir berichteten) hat Qualcomm bereits die nötigen Lizenzen von Samsung erworben, was laut Apples Verständnis auch die weitere Nutzung der Chips abdecken sollte. In gewisser Hinsicht nachvollziehbar, es wäre bedenklich, wenn Samsung für jeden Chip gleich mehrfach zur Kasse bitten könnte.

Fragwürdig ist in diesem Zusammenhang, dass Samsung nun fordert, Apple möge den Quellcode seiner Firmware, sowie Kopien seiner Verträge mit den drei größten australischen Mobilfunkbetreibern, übermittelt. Beides ist in Bezug auf die laut Samsung verletzten Patente unnötig. In wie weit das iPhone 4S die besagten Patente nutzt, kann Samsung genau seinen Lizenzvereinbarungen mit Qualcomm entnehmen. Und mit den Mobilfunkprovidern hat die Thematik sowieso nichts zu tun. Amüsant ist jedoch die Begründung von Samsungs Anwältin Cochrane für die Einsicht in die Verträge.

If subsidies are given for the iPhone 4S, there are less to go around for my client’s products.

Apple verlangt nachweislich von den Providern höhere Abgaben für die iPhones. Laut Cochrane bleibt deswegen weniger für Samsung übrig. Aber vielleicht sollte sich Samsung lieber Gedanken darüber machen, wieso die Anbieter bereit sind mehr für das iPhone zu zahlen, als für die eigenen Produkte.

iPhone has an expensive contract, but is worth every penny. (Sprint)

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung weiterhin an die Auseinandersetzungen zweier Kleinkinder im Sandkasten erinnern. Wem in Australien das Backförmchen zugesprochen wird obliegt wohl schlussendlich weiterhin dem Federal court und Richterin Annabel Bennett.
(via SmartOffice)

Randnotiz Samsung

  • Samsung Electronics: Teil des koreanischen Firmenkonglomerat Samsung Group, Hersteller von Elektronikartikeln wie den Samsung Galaxy Produkten
  • Samsung SDI: Ebenfalls Teil der Samsung Group, hauptsächlich Zulieferer für Firmen wie Apple, Sony, Samsung Electronics und anderen
Mittwoch, 02. Nov 2011, 15:38 Uhr — Damien
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ich schon dieses nachgemachte iPad Zubehör von Samsung sehe…das hat Samsung früher nicht nötig gehabt, siehe X20 und aufwaärts Notebooks.

    Ich habe unzählige Notebooks und Kameras guten Gewissens im Bekanntenkreis verkauft. Empfehle ich jetzt überhaupt nicht mehr.

    So lange, bis sie sich wieder auf den eigenen hosenboen setzen und nicht auf die nächste Keynote warten, um mal was Neues auf den Markt bringen zu können.

    Die Firma geht mir nur noch auf den Sender.

  • Und es wird wieder lustig:D
    Eine genau so sinnlose streitigkeit wie die Geschmacksmuster.
    Zum Glück ist es in Australien und ich hab meins schon :D
    Naja, ich hoffe mal, dass bald das Galaxy Tab hier in DE frei verkäuflich ist. Würde es mir gerne mal ansehen :P

    • Du kannst ja schon seit 1 Monaten her bei Vodafone ein Galaxy tap 10.1 haben und demnächst bei o2. Ich habe mein in Österreich gekauft und muss sagen es sieht zu 98% nicht ein iPad ähnlich. 2% was Samsung nach machen ist wahrscheinlich die Runden Ecken aber das haben zurzeit fast jeder tablet pc. Als ich das Samsung paar Stunden benutz habe ist mir sofort klar warum Apple soviel Angst hat. Es besitz zwar nicht viele Apps wie Apple store aber es kann VIEL MEHR ALS EIN iPad, das ist der Grund warum Apple soviel Geld für die deutschen Richter in die Tasche schieb.

      • Was ein Gerät kann, ist egal. Was man wirklich braucht, ist entscheidend. Ale kaufen sich immer die beste Hardware, dabei bringt diese nur selten den besten Nutzen. Der Gebrauchswert gerät dabei aus dem Blick.

      • naja da bin ich anderer meinung aber wenn dir das galaxytab gefällt ist’s gut. ich habe es testen dürfen und bleibe lieber beim ipad. lg

      • Hast den Text über den österreichischen Google-Translator laufen lassen??
        Geht das auch auf Deutsch??

      • Orthographie 6 setzen

      • Solche Aussagen sind immer lustig. Samsung ist in mehrere Korruptions- und Bestechungsaffären verwickelt aber Apple hat die Richter bestochen, wenn sie einen Prozess gewinnen…klar.

        Mir ist auch kein Tablet bekannt, dass insgesamt besser als ein iPad wäre aber du musst es ja wissen.

      • Vodafone? O2? Ne lass mal stecken ;)
        Naja, irgend wann kommt es auch so zu uns :P

      • Anscheinend baut Samsung vermehrt auf Kundschaft die nie die Deutsche Rechtschreibung gelernt hat, ich hatte übrigens mal eins im Media Markt in der Hadn. 1. Android 3.0 läuft nicht flüssig! 2. Sieht es fast genauso aus wie das iPad, andere Hersteller gehen anderer Wege, siehe Sony…

      • Die Software mit Dock und den Button’s erinnert sehr stark an iOS von Apple. Microsoft hat sich hier deutlich mehr Mühe gegeben eine andere Lösung zu entwickeln, auch wenn diese die Idee im Grundsatz von Apple aufgreifen.
        Dies finde ich aber völlig in Ordnung

        Was Samsung da fordert ist für mich nicht nachvollziehbar und haben auch einige Designmerkmale von Apple übernommen.
        Gerade bei den Mobiletelefonen muss man schon ganz genau hinschauen ob es nun ein iPhone oder etwas anderes ist.
        Das Ladegerät hat wohl Samsung bis auf die Farbe von Apple Kopiert. Wenn da schon kopiert wird stellt sich eben die Frage ob Samsung dies nicht auch ganz Bewußt an anderer Stell so gemacht hat!

  • Das ist ja selbst für Samsungs Verhältnisse lächerlich. Der Quellcode des OS wird wohl eines der best gehüteten Geheimnisse sein. Vermutlich braucht Samsung den um noch genauer kopieren zu können :D.

  • Soll Samsung doch die jailbreaker fragen, wie der Quellencode ist ;)

  • Lächerlich dieser streit, alle profitieren von guten neuen produkten, patente sind fün a…..wenn ich schon achtung kontrolle sehe und da der zoll über die messe geht und nur wegen ähnlichkeiten dinge aus dem verkehr zieht. Demnächst hat noch einer das patent auf flüssigkeit und wir dürfen nur noch vom patentinhaber trinken oder verdursten.

    • Achtung Kontrolle…wer schaut schon dieses Comedyprogramm….Aber das ist bestimmt das neue Apple-TV oder iTV…:-)

      • Jenny, wenn man keinen plan hat dann einfach mal die fresse halten oder nachdenken und einen ordentlichen kommentar verfassen. Unter der apple gemeinde sieht man mal wieviele dumme menschen es doch leider gibt. Arrogant die nase hoch tragen.

      • Thomas… Hose zu und Hirn an… Eben durch denn beschriebenen Fall von dir ( zoll beschlagnahmt alles wegen nix weiter ) dacht ich das es wie gemacht für Apple ist. Eben Apple-TV.;-)

  • Hey, mal ganz stark Offtopic, hoffe aber auf Antwort:

    Der WLAN Sync in Itunes geht bei mir jetzt endlich, aber nicht automatisch!! Ich muss immer den Flugmodus aktivieren und dann deaktivieren, oder itunes schließen und wieder öfnnen, damit er synct.
    Automatisch bedeutet doch denke ich mal, dass wenn ich was neues in itunes hinzufüge (musik), dann synchronisiert er die auf mein ipHone?
    Das klappt aber NULL -.-

    • Hast oder hattest du Wi-Fi Sync von cydia installiert?
      Wenn ja, runter vom Rechner mit dem Dreck…
      Könnte die Ursache sein…

      Ruft auch bei Restore von gejailbreakten Iphones Probleme…

      MfG Basti

    • Das iPhone verlangt erst nach dem Sync wenn es zum Laden angesteckt wird und sich im gleichen WLAN wie dein Mac befindet.
      Das steht auch in den Einstellungen mit drin.
      Du kannst zusätzlich den Sync starten wenn du am Mac auf synchronisieren drückst während das iPhone im gleichen WLAN ist. Dann muss es auch nicht dabei am ladekabel stecken.

      • Ist schon klar, ich hab alles gemacht was man muss, aber es macht den Sync nicht automatisch wenn ich dann was hinzufüge…

    • Automatisch heißt, in dem Moment wenn das Phone am Strom angeschlossen wird. iTunes muss an sein oder „automatisch öffnen wenn…“

      • Wenn das stimmt, dann ist das nicht automatisch, jedenfalls nicht wenn man bedenkt, dass man vorher sowieso anstatt den Button zu klicken ans Netz nehmen muss…

  • Samsung tablet 10.1 ist bei Vodafone zurzeit verfügbar und demnächst bei O2.

  • „…mehrfach zur Kasse beten könnte…“ AMEN!!!^^

  • Das ist dich mal lächerlich, was will samsung denn sehen ??? Android ist doch eine google Entwicklung oder nicht?

  • SAMSUNG glaubt wohl, nur weil SJ nicht mehr ist, würde Apple mal wieder so bescheuert sein, den Quellcode rauszugeben. Lachhaft!!

  • Neu- oder Bestandskunden. Es geht der Reihe nach!
    Vorbesteller haben am ersten Tag ihre Geräte bekommen.

  • Ich kenne einen guten Therapeuten. Der macht alle wieder gesund. Samsung kann sich bei mir gerne melden.

  • Das ist eine absolute Frechheit von Samsung

  • Ja klar – Samsung ist der Bösewicht – und was ist mit Düsseldorf?

  • Das erste vernünftige was ich hier von jenny lese !!!

  • Da kommt mir echt wieder der song von den Prinzen wieder in den Sinn …. Es ist alles nur geklaut ;)

  • Nicht einmal geschenkt würde ich sowas nehmen. Diese sch…………..

  • Samsung geht nur in die Offensive weil sie wissen das Angriff die beste Verteidigung ist auch wenn Apple meiner meinu g nach zu recht klagt

  • Aufwachen Leute!!!!!
    Apple ist nicht Gott!!!!
    Andere Firmen müssen auch bestehen!!!!
    Wie kann man nur so einem xxx Unternehmen wie Apple huldigen?????
    Ich kann es nicht in Worte fassen wie beschränkt die Sicht vieler Leute hier ist!!!!

  • Eien faire Community ist dies sicherlich nicht. Ebenso die Autoren der Artikel. News sollten wertfrei sein.

  • Aber mal ganz erlich fand das von Apple auch ziemlich assie ein Verkaufsverbot für das Samsung Pad zu erwirken. Dannach würde ich auch mit allen werfen was man mir in die Hand gibt. Apple tut immer gern als hätten sie alles erfunden aber wer in seiner Kindheit Star Trek geschaut hat kenn Touch Pads schon seit dieser. Vieleicht sollte man die Patentrechte noch mal etwas anpassen.

  • Wir brauchen gar nicht zu diskutieren wer besser ist. Es geht bei diesem Streit um Design und patenverletzungen. Auf ifun.de gab es einen Beitrag bei dem man das iphone4 und ein Galaxy S2 neben einander gestellt hat. Samsung hat sich jede Menge abgeguckt. Nur andere Materialien und Farben benutzt. Es ist doch offensichtlich. Man strebt immer dazu die Nummer 1 zu sein. Hat man jemanden vor sich läuft man eben hinterher. Im Fall Samsung wäre es eher humpeln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven