iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 004 Artikel
   

Apple spendiert iWork.com eine iPhone-optimierte Web-Oberfläche

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

iworkbeta.jpgAngekündigt in den iWork Beta-News, hat Apple nun das im Januar gestartete Online-Portal für iWork-Nutzer (Apple Store-Link), iWork.com, weitestgehend für die Anzeige auf dem iPhone und dem iPad optimiert. Die Plattform zum Veröffentlichen und „sharen“ von Dokumenten lässt sich nun problemlos vom iPhone aus besuchen und bietet den direkten Zugriff auf alle online hinterlegten Pages, Numbers und Keynote-Dateien. iWork.com steht allen interessierten Nutzern bislang noch kostenlos zur Verfügung. via fscklog

The new interface is optimized for scrolling with your fingertips, and makes it easy to find your documents faster. You can see a high resolution view of your document right on your iPad, iPhone, or iPod touch and even download it to edit with Keynote, Pages, or Numbers on your iPad.

Mittwoch, 17. Mrz 2010, 10:06 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die könnten mal apple.com bzw apple.de eine iPhone-optimierte Website spendieren…

    • Mein gott wieviel male soll man es noch sagen? Apple.com usw wird nie iphone optimiert werden aus dem einfachen grund das man dadurch zeigen will das das iphone auch fuers surfen auf vollwertigen seiten eignet… Wer braucht da noch so was…. Das geld kann besser verwendet werden

    • Wieso? Wer ein iPhone hat, muss sich ja nicht mehr auf der Apple-Seite drüber informieren. ;-) /sarkasmus

    • ich kann es auch kaum fassen, dass die Leute immer wieder mit diesem Humbug kommen. Wer sich ein bisschen mit dem iPhone beschäftigt, sollte die Idee, dass es darauf ausgelegt ist das GANZE Internet in Händen zu halten, doch irgendwie mitbekommen haben oder??? Da wird Apple sicherlich seine eigene Seite nicht umschreiben!

      • Aber Apple selber erwartet, das man seine Seite an das iPhone anpasst (z.B. Flash Inhalte durch html-Fallback Lösungen… erweitert).

      • Du nennst die in HTML5 vereinigten Standards nicht wirklich gerade ernsthaft einen „Fallback“ von Flash?

        Na ja, ok, na dann: Ich kann es kaum erwarten bis wir das Zeitalter der Dampfmaschinen endlich erreicht haben und wenn es dann erst einmal Pferdekutschen gibt, dann geht die Post ab.

        Und generell: Für mein Verständnis ist jede moderne Website (also eine Webseite ohne Flash) dann „iPhone-optimiert“, wenn mich in Safari auf dem iPhone keine nervige „mobile“-Version anspringt.

  • Kann mich nicht mit meiner Apple ID anmelden…

  • Wie du oben siehst und vllt gelesen hast nur fuer iwork benutzer also wer iwork nicht benutzt hat auch kein zugang ist doch klar… Manchmal….. /facepalm

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19004 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven