iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 985 Artikel
   

Apple gibt iTunes 10.5.1 frei und startet iTunes Match in den USA

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Gut durchgetestet, hat Apple jetzt die iTunes-Aktualisierung auf Version 10.5.1 zum Download freigegeben und beliefert euch wahlweise auf iTunes.com oder aber direkt über Apples Software-Aktualisierung mit dem gut 100MB großen Update.

Die Minimal-Aktualisierung bedient in erster Linie den heute ebenfalls gestarteten iTunes-Match Dienst in den USA der, laut Apple, gegen eine Jahresgebühr von 25 Dollar die Musiktitel des Anwenders durch eine DRM-freien Version im AAC-Format mit 256 KBit/s Datenrate ersetzt (wir berichteten). Voraussetzung dafür ist lediglich, dass der aktuell über 18 Millionen Songs umfassende iTunes Store ein entsprechendes Pendant bereithält.

Apple will so sicherstellen, dass die Musik innerhalb kürzester Zeit über iCloud verfügbar ist und nicht erst mühsam hochgeladen werden muss.

„iTunes umfasst jetzt außerdem iTunes Match. Sichern Sie Ihre gesamte Musikmediathek in der iCloud. So können Sie jederzeit und überall von Ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Computer oder Apple TV darauf zugreifen.“

Montag, 14. Nov 2011, 18:44 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Was hat denn die GEMA damit zu tun?
      Laut GEMA hat Apple dort noch nicht angefragt. Wahrscheinlich wollen die erst mal schauen, wie die Server mit der amerikanischen Last klarkommen…

  • Weiß jemand, wie Apple die Musikstücke erkennt? Nur anhand des Names, oder prüft er die Datei selber ???

  • Hoffentlich auch bald in Deutschland!

  • Mit etwas Glück nur noch 1-2 Jahre bis wir auch sowas nutzen dürfen. ;)

      • Seit wann spielt die GEMA bei irgendetwas mit???

      • Hmm… Die GEMA spielt schon gerne bei Spielen mit, aber bestimmt die Regeln. Sie nimmt dabei die Rolle des verhätschelten rundlichen Jungen ein, der das Spielbrett durch den Raum schleudert wenn es nicht so läuft, wie gewollt.

        Faszinierend: Das verzogene Blag beißt hin und wieder sogar in die Hand die sie füttert, dabei wird im das Geld schon vorne und hinten hineingeb…. ➡ Youtubekanäle der Lables und Interpreten.

  • Hey,
    fantastisch udn wie kann ich es nun am ebsten nutzen.
    Habe einen US-STore-Account. Auch eine virtuelle Entropay-Kreditkarte in US-$. Hat da jeman eine Idee, wie man das am besten testen/nutzen könnte? (Blakc-VPN nutze ich für US-IP).

    Tipps sind willkommen…

  • Na hoffentlich dauert es nicht so lange, bis iTunes Match bei uns eingeführt wird.

    Gruß Frank

  • Stellt sich die Frage, ob Match den Song anhand seines wie auch immer zu ermittelten digitalen Fingerabdrucks identifiziert oder ob das Programm sich stur an den Tags orientiert. Ansonsten könnte man irgendeinen Audio-Schnipsel mit den Tags seines Lieblingssongs versehen …

    • Heise (neben anderen) hat mal div. Songs und Anbiter untersucht, verglichen. Dabei wurde solch ein Verfahren (Fingerprint) entdeckt, dass sogar Rückschlüsse auf den Käufer enthält. Ist schon eine Weile her. Ob das noch aktuell ist, weiß ich nicht, aber Wahrscheinlich.

  • Würde das auch mit einem amerikanischen iTunes-Account in Deutschland Funktionieren und dann click andbuy

  • Hoffe auch das das bald in D kommt. Die gema wäre schon dumm sich nicht hier ein teil vom kuchen zu holen. Denn ein paar millionen von raubkopierern is immer noch besser als garnix von dehnen-.- und kopieren würden die so oder so.

  • Also bei mir zeigt sowohl das Update über iTunes als auch über Apple Software Update dass ich die neueste Version (10.5) installiert habe :-(

  • Kann man das finale match auch mit US-Account und Gift Card abonnieren?

  • Die GEMA hat damit gar nichts zu tun, auch wenn sie das gerne anders sieht. Hier wird keine Musik öffentlich wiedergegeben und auch nichts kopiert was man nicht selbst schon hat.

  • Über ITunes selbst ist kein Update verfügbar. 10.5 ist die letzte Version. Versucht es über die „allgemeine“ Softwareaktualisierung unter dem Apfel Logo. Dann wird das Update gefunden. Bei mir waren es übriges nur 27 MB, nicht 100MB wie hier beschrieben.
    Neuerungen stelle ich nicht fest.

  • Update bei mir auch 26MB gross, keine Neuerungen sichtbar. (MacBook Air 2011, Lion)

  • Wieso haben die denn eine Deutsche Übersetzung, dass Icloud mit im neuen Itunes ist ? Hat er mir eben als Veränderung über die Softwareaktualisierung ausgespuckt ,…

  • Werd direkt mal meinen Bruder sagen er soll’s ausprobieren, er wohnt in Orlando, hoffentlich kommt das vor Weihnacht noch zu uns

  • Hm… Ob itunes match oder nicht. Die musik, die ich höre ist eh zu 90% nicht in itunes vorhanden. Deutschrock ist halt doch zu speziell. Ich bleib bei MP3s :)

  • aber es werden doch nur die dateien übertragen, die ich BEI ITUNES gekauft habe!?!

    • Eben nicht nur iTunes Lieder sondern auch gerippte Musik oder geklaute Songs von der letzten Lan Party. Es ist die legalisierung aller irgendwie erhaltenen MP3s auf deinem Mac.

      • ist in D völlig undenkbar.
        auf apple.com/de steht auch:
        „Mit iTunes in der Cloud hast du gekaufte Songs, Apps und Bücher automatisch auf all deinen Geräten“.

        ob das jetzt auch itunes match betrifft weiss ich allerdings nicht – ich nehm es aber an

  • Super, seit dem iTunes Update ist anscheinend endlich auch der Bug weg, dass auf meinem iPhone 4 unter iOS 5 synchronisierte Videos immer wieder von vorne anfangen obwohl „ab letztem Stopp“ eingestellt ist. Mann hat mich das genervt :-)

  • Beachtet bitte vor dem Anlagen von US Accounts,dass man nur einmal in 3 Monaten die AppleID wechseln kann.
    Ein ständiges wechseln für Match und deutsche Apps ist somit gar nicht möglich…

    Klärt mich auf,wenn ich Apples neue regeln falsch verstanden hab, abr das hab ich jetzt mehrmals gelesen.

    • @Sebastian: Woher hast Du diese Info? (…Beachtet bitte vor dem Anlegen von US-Accounts, dass man nur einmal in 3 Monaten die AppleID wechseln kann.
      Ein ständiges wechseln für Match und deutsche Apps ist somit gar nicht möglich. Klärt mich auf,wenn ich Apples neue regeln falsch verstanden hab, abr das hab ich jetzt mehrmals gelesen.) Ich wechsle nämlich zur Zeit dauernd an meinem MacBook mit meinem Account zwischen DE und USA wie und wann ich will. Wenn ich mich jetzt am US-Account anmelde und Match aktiviere, was passier dann genau?

      • Das Problem ist nicht das Wechseln zwischen den Accounts, das „Problem“ hast du dann, wenn du etwas aus der Cloud laden möchtest. Den Account den du für deine Cloud in iTunes verwenden möchtest, kannst du nur alle 90 Tage wechseln. Heisst also, du hast den US-Account aktiviert und möchtest dann eine App aus dem deutschen Store, die du schonmal heruntergeladen hast, erneut herunterladen. Dann bekommst du die Fehlermeldung mit den 90 Tagen. Wenn du dann iTunes wieder mit der „deutschen Cloud“ verknüpfst, kannst du für 90 Tage keine Songs mehr aus der US-Cloud laden.

      • Das heißt, dass ich also doch den US Account für Match nutzen kann und meine deutsche ID für den Kauf von Liedern und Apps nutze?

  • 25 Dollar dafür, dass ich nicht mehr MacBook und iPhone synchronisieren muss???

    Na danke, dass bekomm ich auch so noch hin!

  • Schöner wär’s, wenn der Sync-BUG endlich weg wäre! Ich hatte mich schon auf 5.0.1 gefreut, aber hier ist es dennoch präsent!
    Das ist eher unangenehm, als dieses dumme Match gebabbel… :)
    Wer tauscht schon seine MP3 gegen eine iTunes AAC?

    • Für Windows gibt es den Easy CD-DA Extraktor, der gerade bei ACC einige Einstellungen mehr hat, als iTunes zulässt. Das Teil händelt so ziemlich alles (gängige) im AV Bereich.

  • Wie wird eigentlich verhindert, dass einer mit Match-Account die MP3s seines kompletten Freundeskreises tauschen lässt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18985 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven