Artikel Angetestet: iPhone-Tastatur “iGear slider” von TrekStor enttäuscht (Video)
Facebook
Twitter
Kommentieren (20)

Angetestet: iPhone-Tastatur “iGear slider” von TrekStor enttäuscht (Video)

20 Kommentare

Als wir Ende Juni das drahtlose Tastatur-Case von TrekStore, den “iGear slider”, angekündigen konnten, haben wir unsere Kurzvorstellung folgendermaßen geschlossen: “Sobald wir unser Testgerät in der Hand haben, widmen wir uns dem Zubehör-Neuzugang noch mal mit einem ausführlichen Video.”

Mittlerweile ist das Paket eingetrudelt und enttäuscht bereits nach den ersten Test-Absätzen. Zwar liegt der “iGear slider” mit seinem Amazon-Preis von 62€ noch gut im grünen Bereich, ist solide verarbeitet und bietet ausreichende Akku-Power für 45 Tage Betriebsbereitschaft oder den acht Stunden langen Dauereinsatz, richtig nutzen lässt sich die Tastatur am iPhone jedoch nicht.

Ausgeklappt verdeckt der Slider eine komplette Reihe Tasten, gerade gehalten, liegt der Schwerpunkt der Hülle so weit hinten, das mit den Daumen konstant gegen ein Überkippen des Gerätes gearbeitet werden muss. Dieses Youtube-Video verpackt unsere Meinung zur Bluetooth-Schreibmaschine auf knapp neun Minuten.

Update: Entschuldigt die Video-Qualität, wir arbeiten gerade an der Bereitstellung einer neuen Version. Hier ist etwas schief gelaufen.

Diskussion 20 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Frisst doch nur AKKU und die standart- Touchtastatur ist sicherlich schneller zum schreiben.
    Der einzige vorteil ist, dass man mehr vom Textfeld sieht.

    — Lukas
    • da frisst nix akku, das bisschen bluetooth. außerdem gibt es viele leute die keine smartphones mögen weil ihnen eine haptische tastur fehlt. da wäre sowas ein gute lösung, nur ist dieses ding wie wir sehen noch untauglich!

      — Monkey85
  2. ich habe mir fast die gleiche tastatur nur für 35€ geholt!
    sieht wirklich gleich aus, nur heißt das ding “keymate”.
    man kann das ding nicht senkrecht hochklappen, aber dafür ist die tastatur stabil. 45 tage standby, wie die von trekstor

    — Peter der Feger
  3. Die verdeckte Tastenreihe beim aufgestellten iPhone4 ist schlichtweg der Witz. Oder sind die asiatischen Finger doch kleiner als von mir bisher angenommen. :-)

    — L.U.Cypher
  4. Hallo an euch,
    Gibt es hierzu eine bessere Alternative oder was ihr empfehlen könntet? Ich suche schon länger eine Alternative zum Touchscreen eingeben.

    SPiRiTMAZE
  5. Also ich hab mir bei Pearl so eine kabellose geholt und ich muss sagen für 19,90 ist das Teil genial! Läuft über bluetooth und hat nen Akku das Teil hat sogar doppelt belegte Tasten und geht an allen iPhone Modellen PS3 und PC das Teil ist genausogross wie das iPhone 3G und auch die gleiche Form! Wollt ich mal soo gesagt haben! ;)

    — Max
  6. Also ich hab die Tastatur gesehen und dachte mir:
    Haben!!!
    Also bestellt und jetzt 2 Tage in Gebrauch…
    Pro:
    – Cursortasten
    – mit iPhone als Hammerersatz nutzbar :-)
    Contra:
    – kopflastig
    – unbeleuchtet
    – mit iPhone als Hammerersatz nutzbar, ein Riesenklotz!
    – rechte Seite der Leetaste ohne fühlbaren Druckpunkt
    – blockiert eingeschaltet Bluetooth, so dass im Auto keine Freisprechanlage und kein Audiostreming mehr funct. Das nervt!

    — Uwe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14480 Artikel in den vergangenen 2644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS