iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 323 Artikel
   

Android-Smartwatches mit dem iPhone: Wie zufrieden seid ihr?

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Smartwatches mit dem Google-Betriebssystem Android Wear lassen sich seit letztem Herbst auch mit dem iPhone nutzen. Die von Google veröffentlichte App Android Wear erlaubt die Kopplung und Konfiguration der Uhren vom iPhone aus. Mittlerweile funktioniert dies ausgesprochen gut und die Zahl der unterstützten Uhren wächst konstant – zu Beginn ließ sich ja ausschließlich die LG Watch Urbane mit dem iPhone nutzen.

android-wear-500

Wenn ihr eine Android-Wear-Uhr mit dem iPhone nutzen wollt, benötigt ihr mindestens ein iPhone 5 und eine kompatible Uhr. Google listet offiziell die Modelle ASUS ZenWatch 2, Huawei Watch, Fossil Q Founder, LG Watch Urbane, Moto 360 (2nd Gen), Moto 360 für Damen, Moto 360 Sport und TAG Heuer Connected. In der Regel wird zudem eine aktuelle Software-Version der Uhr vorausgesetzt.

Welche Funktionen die Uhren im Zusammenspiel mit dem iPhone im Detail anbieten, hängt im Wesentlichen von der Soft- und Hardwareausstattung der unterschiedlichen Modelle ab. Im Fokus steht hier aber klar der Empfang der Meldungen aus der Mitteilungszentrale des iPhone. Ihr habt dabei weder die Möglichkeit, auf der Uhr Antworten zu verfassen, noch könnt ihr eigene Apps darauf installieren. Immerhin bringt das Betriebssystem von Haus aus schon verschiedene Anwendungen mit, darunter eine Wetter-App oder auch ein Schrittzähler. Mit Blick auf diesen Funktionsumfang und ihre teils attraktiven Preise sind die Android-Wear-Uhren zumindest eine Überlegung wert, sei es als günstige Alternative zur Apple Watch oder als „aufgemotzter“ Schrittzähler.

Oben im Video seht ihr einen schnellen Blick auf die Huawei Watch im Zusammenspiel mit iOS. Diejenigen von euch, die selbst eine Android-Wear-Uhr mit dem iPhone benutzen, dürfen die Kommentare gerne für persönliche Erfahrungsberichte und Empfehlungen für die Mitlesenden nutzen.

Sonntag, 24. Jan 2016, 17:09 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Besitze Sony Smartwatch 3, funktioniert ganz gut, es wird ordentlich gepusht, die Standalone Apps (Übersetzer, Wecker, Timer ect.) funktionieren tadellos genau wie „OK, Google“ alles in allem zufrieden für die 50€ die ich gebraucht bei eBay bezahlt habe, möchte Sie nicht mehr missen.

  • Eigentlich sehr zufrieden!
    Push und alle anderen Infos direkt auf die Uhr, für kleines Geld, Preis Leistung somit super!

    Jedoch habe ich Probleme mit meiner LG WATCH unzusammenhängend mit meiner Bluetooth-Freisprechanlage!
    Wenn ich zwei Verbindungen mit dem Handy habe, sprich Uhr und Freisprech, knackt durch die Uhr die Verbindung beim telefonieren!
    Liegt vermutlich an dem eingebauten Mirco der Uhr, welche durch die Android-Wear-App nicht blockiert wird!

    Deswegen mein Fazit, preis Leistung okay, in Verbindung mit einer zweiten Kopplung!

    • Ich habe mir ebenfalls irgendwann mal bei der Telekom die LG Watch für 50 € geholt.
      Nice to have, wenn man die Push-Benachrichtigungen direkt auf der Watch bearbeiten kann und sieht.
      Für mehr nutze ich sie auch nicht, geht ja auch kaum anders, den Google Dienst lass ich komplett außen vor. Aber selbst nach circa drei Monaten nun, bin ich mir immer noch nicht sicher, ob die Apple Watch für mich ein Mehrwert darstellt. Für mich wäre allerhöchstens die Sportfunktion sowie Siri interessant. Aber rechtfertigt das den Preis? Ich warte mal den März ab…

  • Ich hatte das zeitweise mal mit der LG G Watch W100 getestet und war überhaupt nicht zufrieden damit ich konnte mit der Uhr nicht mal mehr navigieren.

    Ich habe sie jetzt wieder mit meinem Android Gerät verbunden dort funktioniert auch alles problemlos die Funktionen auf iOS sind einfach noch zu eingeschränkt

  • Ich hab die Apple Watch und die Gear s (die erste)

    Nehme die gear s nur zum Schlaf Überwachung und wenn ich mal ohne Handy in den Wald will

    Hoffe auf die neue App von Samsung die gear s auch unterstützt und nicht nur die gear s 2

    sie ist auch eine tolle Uhr leider ohne Push

  • Habe eine moto360 (1) an meinen iPhone. Bin soweit ganz glücklich. Schön wäre Siri statt Google. Und was mich aber wirklich ankotzt ist, dass ich keine watchfaces installieren kann, die nicht von der App also Apple freigegeben wurden.

  • Also ich bin nun seit 2 Monaten Besitzer einer Asus ZenWatch 2 in Verbindung mit einem IPhone 6 Plus. Grundsätzlich ist die ZenWatch 2 schon ne schicke und sinnvolle Smartwatch. Jedoch hat es mich nach dieser Zeit neugierig gemacht, was die Uhr noch kann und habe sie mal mit nem S4 gekoppelt.

    Alter Schwede, ich kann mit dem Eierphone ja nicht mal die Hälfte an Funktionen nutzen. Selbst so sinnvolle Dinge wie Schlaftracking, Antworten usw. gehen bzw. existieren schlicht und ergreifen auf dem IPhone nicht. Ich hoffe, dass da einige Entwickler dran tüffteln. Ich liebe meine ZenWatch 2, aber auf kurz oder lang müsste ich sonst tatsächlich über den Erwerb der Apple-Uhr nachdenken, die mir eigentlich gar nicht so gut gefällt.

  • Huawei watch und iphone 6s ist eine absolute katastrophe bei mir. Die verbindung trennt sich ständig und erfordert ein neues pairing um sie wieder herzustellen. Des weiteren ist mir google viel zu aufdringlich um wenigstens ein paar features der huawei nutzen zu können. Werde mich jetzt von der watch trennen und auf die 2nd generation der apple watch warten.

  • Die Zenwatch 2 funktioniert in Verbindung mit dem iPhone 6s einwandfrei. Die Mitteilungen sämtlicher Apps werden auf die Smartwatch übertragen und lassen sich sehr gut lesen. Bei normaler Benutzung reicht der Akku der Uhr etwa zwei Tage.

  • Ebenfalls Sony Smartwatch 3
    Die angebotenen Funktionen klappen bestens, lassen sich natürlich nicht mit dem Umfang in Verbindung eines Android-Handys vergleichen. Batterielaufzeit 2 Tage bei Display always on.

  • Zwar keine Android Watch, aber eine günstige Alternative: Alcatel One Touch Watch für 99€!

    – Schlaftracking (1:0 vs. Apple)
    – langer Akku (2:0 vs. Apple)
    – Preis (3:0 vs. Apple)
    – Kompakt (vs. Moto & co. )
    – Design (vs. Fitnesstracker)

    Bonuswünsche:
    – Health Integration !!!
    – Erinnerungen !
    – Notizen / Einkaufszettel
    – Threema
    – ÖPNV / Routing

    Benachrichtigungen nur Kommunikation. Aufm iPhone bei mir auch so eingestellt (deswegen perfekt für mich). Newsapps wären z.B. für manche toll, für mich aber nervig auf Dauer, brauche ich unterwegs nicht -> pushe ich nur am iPad.
    AppStore wäre Luxus bei dem Preis, obwohl angeblich angekündigt (hab ich erst nach dem Kauf erfahren).
    Insgesamt genau wonach ich jahrelang geschaut habe. Billiger, kompakter (!!!) und schöner (!) als die ganzen Fitnesstracker, die oft sonst gar nix können!
    Kein Smartwatch- Klunker, sondern Armbanduhrenformat!!

    • Das klingt interessant – für mich wäre wichtig dass Kalenderereignisse angezeigt werden – kann die das ? (Google Kalender) hab dazu noch keine Angaben gefunden.

      • Hi, anzeigen der kommenden Ereignisse zwar nicht, aber Alarme von Terminen kommen durch.
        Was mir ab un zu fehlt und aus unerfindlichen Gründen nicht drin ist, ist ein Timer.
        Ich bin auch ganz zufrieden in dem beschriebenen Setup, für nen Hunderter echt ok und nicht so hässlich eckig wie die Applewatch. Aber mal sehen, was die Zukunft bringt.

  • Ich habe eine Moto 360 1.gen gewonnen und nutze sie mit dem IPhone6.

    Sie zeigt mir alle Benachrichtigungen vom Telefon an. Manchmal kommt das aber mit bis zu 10-15 Sekunden Verzögerung.
    Schrittzähler und Pulsmesser funktioniert ohne Probleme. „OK Google“ nutze ich nicht.

    Klar ist die ihr sehr eingeschränkt nutzbar, aber für geschenkt…

    Mit gefällt besonders, dass die Uhr rund ist und ich jedes 22mm Armband ran bauen kann.
    Da ich nicht andauernd vom Smartphone abgelenkt sein will, sondern mich mehr um meine Mitmenschen kümmern möchte, reicht es mir wenn man die Benachrichtigungen nur lesen und zur Kenntnis nehmen kann. Das Telefon kann schön in der Hosentasche bleiben.

    Gekauft hätte ich mir wohl nie eine Smartwatch. Ich finde sie an sich überflüssigen Spielkram.

    • Hucklebehrryfinn

      Ich habe eine derersten Moto G 1.Gen.
      Die hatten schon unter Android ständig Funktionszuwachs bekommen.
      WLAN wurde im Nachgang aktiviert, Nachrichten beantworten in etlichen Apps…
      Meine Moto G musste auch den Unterboden ausgetauscht bekommen, der in Folge einer Fehlkonstruktion gerissen ist, von den Armbandeinlässen beginnend.
      Seit Android Wear auf dem iPhone verfügbar ist, nutze ich die Uhr nur noch damit, weil ich tatsächlich damit weniger häufig zum Telefon greife. Ichhabe das iPhone meist nur auf Vibration stehen, weil mich die vielen verschiedenen Nachrichtentöne zu sehr ablenken.
      Auf der Uhr seh ich kurz, welche App sich eben gerührt hat und kann so entscheiden, ob ich antworten sollte, oder ob ich das auf später verschieben kann.
      Das klassisch-runde Design gefällt mir zudem besser, als die quadratischen. Dass Informationen dadurch nicht immer sofort vollständig zu sehen sind stört mich nicht.

  • Moto 360 2.gen (2015)
    iPhone 6s

    Super zufrieden, alles was das Notification Center auf dem iPhone erreicht kommt auf der Uhr an.
    Darüber hinaus Schrittzähler und Pulsmesser.
    Telefongespräche können angenommen oder abgewiesen werden
    Standzeit Akku 3 Tage

    Was will man mehr.
    Ausser mehr Zifferblätter in Android Ware oder gleich eine Uploadmöglichkeit via iPhone von Apps auf die Uhr ….

  • Ich habe normal die Apple Watch, wollte mich jedoch auch mal Live von ner Android Wear Smartwatch ein bild machen und hatte mir jeweils zwei geliehen, für je ne Woche. Eine Zenwatch 2 und Moto 360 2. gen.
    Beide gingen problemlos, man merkt jedoch, das zum verwenden von ios, die Apple Watch deutlich voraus ist. allein weil man alles ansprechen kann und auch auf Nachrichten antworten kann, nicht nur lesen. Gerade daheim wenn man gerade was arbeitet, ist es einfach Goldwert zwei Hände frei zu haben und dennoch zu telefonieren, ohne ein Headset anlegen zu müssen.
    Ich finde das die Android Uhren definitiv eine günstige Alternative sind, wenn man nicht zuviel ansprüche hat in sachen Funktionsumfang (mit verbindung von ios), aber um das volle Potential aus zu schöpfen, bleibe ich doch lieber bei der Apple Watch, man hat einfach doch wesentlich mehr möglichkeiten in verbindung mit ios

  • Iphone 6 und Huawei Watch.
    Genervt von den wenigen Watchfaces habe ich eine andere Art der Kopplung vorgenommen:
    Die Uhr ist mit einem alten Android Smartphone eingerichtet und „gekoppelt“.
    Per Programm auf der Watch und dem Iphone bekomme ich alle Mitteilungen vom Iphone auf die Watch.
    Watchfaces und Software der Ihr kommen über das alte Android, welches nur dafür angeschaltet wird, ansonsten brauche ich es nicht.
    Geile Kombi so.
    Die Software heisst aerlink

  • Also ich habe gerade meine bestellte Zenwatch (1. Generation) wieder eingepackt und werde sie zurück schicken. Zum einen hat es 3-4 Tage gedauert, die Uhr überhaupt mit meinem iPhone 6 Plus zu koppeln. Die alte Software Version lies sich nur schwer updaten. Heute war es dann endlich soweit, dass ich zumindest eine Kopplung hin bekommen habe. Meine anfängliche Euphorie wich sofort in eine Enttäuschung über. Anrufe werden nicht angezeigt, Nachricht ebenfalls nicht. Kalenderdaten wurden auch nicht übernommen.

    Ich werde mir eine Zenwatch 2 bestellen, hoffe das die besser funktioniert. Optisch sind die Uhren für mich die schönsten auf dem Android Sektor. Die Apple Watch gefällt mir persönlich nicht so.

  • iPhone 6 und Apple Watch Sport. Was bringen einem den bitte die Push-Nachrichten wenn man nicht darauf antworten kann ?

  • Kann man eigentlich die Musik Wiedergabe über die Uhren steuern?

  • Ich habe die Moto360 2.Generation mit iPhone 5c und bin eher enttäuscht. Ok Google ist ein schlechter Witz. Bei 10 Versuchen z.B. einen Timer zu starten, wird 8x eine Google-Suche zum Thema Timer gestartet. W-Lan kann die Uhr nur mit Android und auch Navigation etc. geht mit iPhone nicht.
    Am schlimmsten finde ich dass bei bestehenden Bluetooth-Verbindung das W-Lan (messbar) ausgebremst wird. Auch ist eine 2. BT-Verbindung z.B. Freisprecheinrichtung funktioniert nicht. Ich würde die Uhr nicht nochmal kaufen.

  • Pebbles – Time Steel

    Ich nutze seit November die Pebbles Time Steel mit IPhone 6
    Die Akku Laufzeit von min. 7 Tagen und 30 Meter Wasserdicht waren für mich der Kaufgrund gegenüber anderen Modellen.
    Alle Iphone Push Nachrichten werden angezeigt.
    Die Musiksteuerung benutze ich auch sehr oft.
    Dazu gibt es eine dauernd steigende Anzahl von Apps und Displays. Und das auch alles mit offenen Quellcode. Displays und Apps können selbst angelegt werden.
    Dazu gefällt mir auch sehr das Design.
    Ich brauche auch keinen Touchscreen und hochauflösendes Display auf der Uhr. Das kann alles mein Smartphone. Lieber lange Akkulaufzeit.
    Bereue den Kauf nicht.

  • iPhone 5s und AppleWatch. 2 Wochen getestet. Pro: tolle Auflösung, prima Funktionen. Negativ: Heftiger Klotz, 1x am Tag aufladen, nur wasserabweisend, teuer.
    iPhone 5s und Moto360 (1. Gen.). Funktioniert, wenn man mit einem Android die Firmware der Moto vorher aktualisiert. Pro: Mitteilungen problemlos, Google-Abindung inkl. ‚OK Google‘ funktioniert., günstig. Negativ: auch ein fetter Klotz, alle 1,5 Tage aufladen, nur wasserabweisend, eingeschränkte Funktionen (dank Apples Restriktionen).
    iPhone 5s und Pebble Time. Pro: nette Größe, schön leicht, hält 4 – 6 Tage durch, bis 30 m Tiefe wasserdicht, massig Watchfaces und viele Apps (eigener Store), sehr gute Anbindung an iOS., günstig Negativ: Auflösung und Helligkeit, alle paar Wochen mal Kopplungsprobleme.
    Mein Fazit: Pebble Time ist perfekt für mich. Zusammenspiel mit dem iPhone ist prima, duschen, schwimmen, Sauna kein Problem, fast 1 Woche nicht laden. Bin damit zufrieden!

  • Sony Smartwatch 3

    Alle verfügbaren Optionen funktionieren reibungslos:

    -Anzeigen aller Nachrichten aus der Mitteilungszentrale
    -Wetter
    – Kalender Termine (leider nur aktueller Tag)
    – Rufannahme
    – Musik Steuerung
    – Google Sparachsuche
    – Schrittzähler
    – Anzeige und Antwortmöglichkeiten von GMail

    Großes Display, Zeit je nach Watchface auch gut ablesbar, ohne das Display zu aktivieren.

    Vom Funktionsumfang natürlich nicht mit der AppleWatch zu vergleichen, wenn man aber den Preis zugrunde legt, eine günstige, funktionierende Alternative.

    Ich hoffe dass im Laufe der Zeit noch mehr Features möglich werden.
    (Kopplung mit Pulsgurt, Übertrag in die HealthApp, mehr Watchfaces, Navigation….)

  • Ich hab eine Moto360 2.gen mit iPhone 6s
    Funktioniert alles super, nur dass man keine Watchfaces uploaden kann finde ich gar nicht schön.

  • Hatte die Moto 360 2 mit dem iPhone 6 gekoppelt.
    Nur Probleme mit Bluetooth, im Auto (BMW 3er F31, Professional Navi), ständig kratzen in der Verbindung, massive Abbrüche! Hatte die Uhr, das iPhone getauscht, alles ohne Verbesserung. Auch Firmware Updates (Auto/iPhone) haben nicht geholfen, daher musste ich die Uhr leider wieder zurück schicken.

    Schade, war eine schöne Uhr.

  • stört die moto-360-user eigentlich dieser schwarze balken unten nicht?
    da habt ihr schon ne runde uhr und dann ist unten einfach was abgeschnitten….
    die huawei macht das viel besser.

  • Also, der ursprüngliche Plan war es das 6s+ mit der Huawei Watch zu verbinden und per Push die Nachrichten als Erinnerung zu bekommen. Grundsätzlich muss man sagen,… es ist ein Riesenrotz.
    Nach Einarbeitung in Android wear war klar laufen tut das nur vernünftig mit Android 5.1 und <
    Also mal umgeschaut und ein sehr schönes Huawei bekommen und was soll ich sagen, WELTEN
    Somit steht jetzt fest, Huiiiwatch mit Android und Huawatschn mit IOS. brings mich zu meiner letzen Überlegung, wenn das neue iPhone 7 nicht ein ohhhh, ahhhh, sabbber, habenwollen auslöst, werde ich mich, das erste mal von iPhone distantieren. Apple kann sich gern bei Huawei bedanken.

  • Servus zusammen,
    besitze seit einem Tag die Moto 360 mit dem iPhone 6S zusammen. Eine Frage habe ich: Wieso bekomme ich die W-lan Funktion nicht aktiviert? habe weder die cloud synchronisation Funktion in der Android Wear App noch die W-Ln Einstellung in der Uhr…. Ich dachte das Ding hat W-Lan und seit Herbst letzten Jahres soll es funktionieren.
    Vielleicht kann mir jemand von euch die Frage beantworten.

    Danke

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18323 Artikel in den vergangenen 3221 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven