iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Ab 1. November: „Chrome to iPhone“ für alle Browser

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Auch wenn der kleine Button in der Chrome-Werkzeugleiste auf den ersten Blick nicht besonders praktisch wirkt, können wir die Installation der Browser-Erweiterung „Chrome to iPhone“ nur empfehlen. Hat man sich an das hier vorgestellte Browser-Plugin erst mal gewöhnt, lässt sich der Seitenaustausch zwischen Desktop und iPhone bzw. iPad im Alltagseinsatz nicht mehr wegdenken.

„Chrome to iPhone“ sende die aktuell im Browser angezeigte Seite mit nur einem Klick auf euer iOS-Gerät und kommt dabei vollständig ohne AppStore-Download aus. Ein Web-Clip auf dem iPhone zeigt nach jedem Aufruf immer die Webseite an, die ihr zuletzt via „Chrome to iPhone“ auf eurer Telefon geschickt habt. Auch das gleichzeitige Senden eines Links an mehrere iOS-Geräte wird unterstützt.

Jetzt zur guten Nachricht. Ab dem 1. November wird „Chrome to iPhone“ keinen Chrome-Browser mehr voraussetzen. In einer Woche wird die kostenlose Browser-Erweiterung auch für Firefox, den Internet Explorer, Opera und Safari zum Download bereitstehen und dann auch einen neuen Namen targen: „Site to Phone“.

Montag, 25. Okt 2010, 11:24 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • find ich gut, mindert das lästige link per mail/facebook „umständlich“ans iphone schicken ^.^

  • Mir erschließt sich der Sinn dieser Funktion nicht so wirklich… Wozu braucht man das?

    • Pierre Rötschke

      Ich versteh’s auch nicht. Read it later macht die Seiten wenigstens offline verfügbar.

      • Das is dafür, dass man wenn du eine Seite auf deinem PC/Mac geöffnet hast, und sie aber auf deinem iPhone jetzt sehen willst.. Und anstatt selbst eintippen oder Mail senden kann man das dann ganz einfach so machen. Ich finds gut!!!

  • Nett gedacht, aber da benutze ich doch lieber Xmarks. Da geht das quasi voll automatisch. Da braucht man so neKrücke nicht…

  • Nutze auch chrome. Muss mich aber anschließen: wozu brauch ich das ???

  • War heute im T-Punkt.
    Im Vergleich zum 3G und zum 3GS ist das IPhone 4 bei Googlemaps gähnend langsam. Betrifft aber nur die Karte, im Internet ist es zügig unterwegs.
    Kennt jmd ähnliches?

    • @ Hans:
      Na wenn das jetzt nicht OT ist ;o)!

      BTT:
      Der Sinn der Funktion ist doch klar, Google verknüpft damit die Userdaten aus dem Browser mit dem genutzten iPhone, dessen Userdaten sowie dem aktuellen Standort des iPhone-Nutzers.
      Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

  • Du liest einen Artikel auf einer Website in Deinem Brower aufm Mac. Dann musst Du ganz dringend auf Toilette und möchtest den Artikel dort auf Deinem iPhone weiterlesen -> Chrome2iPhone made 4 that!

  • Dinge die die Welt nicht braucht. Ich wußte nicht dass google Chrome einen Mac voraussetzt ?

    • Was manche Leute aus anderen antworten heraus interpretieren ist schon erstaunlich. Oder doch eher erschreckend?
      Wo steht denn da das chrome einen Mac voraus setzt? ^_^

  • Für so etwas nutze ich Firefox home.

    Xmarks ist übrigens eingestellt.

  • Coole Idee, und dass es auch für Opera verfügbar gemacht wird, freut mich besonders!

  • Und ich verwende für sowas instapaper.com. Und zwar auf iPhone, iPad und Mac – jeweils per Bookmarklet. Egal wo markiert, egal wo ich dann zum Lesen komme. Muss jetzt nur mal Zeit finden, alles markierte zu lesen ;D

  • Naja ich nutze dazu einfach die Lesezeichenfunktion in Safari. Per MobileMe Sync kommt so die Seite auch direkt auf mein iOS Gerät. Was ich noch viel praktischer finde wie nur der quasi Übergabe der URL ist Pastebot womit man die Zwischenablage rüberkopieren kann. Sehr hilfreich bei der Ersteinrichtung um dem Safari die zu speichernden Passwörter einfach übergibt anstatt sie alle von Hand einzugeben. Was ich mir da aber noch wünschen würde wäre eine richtige Einbindung von 1Password ins iOS wie unter OSX schon vorhanden…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven