Artikel 40 Minuten Video: Hat Apple seinen Groove verloren?
Facebook
Twitter
Kommentieren (67)

40 Minuten Video: Hat Apple seinen Groove verloren?

Apple 67 Kommentare

Has Apple lost its groove? Eine Frage, der sich am vergangenen Wochenende nicht nur Engadgets Chefredakteur, Tim Stevens, sondern auch Victor Agreda vom Apple-Blog TUAW, der Analyst Gene Munster und TechCrunchs MG Siegler gewidmet haben. Kompetente 40 Minuten, die nicht nur versuchen den Medien-Aufschrei der vergangenen Tage wieder etwas zu relativen, sondern sich auch daran probieren, die Ursachen des immer wieder angestimmten Abgesangs auf Cupertino zu begründen.

Eine der während des Podiumsgespräches angesprochenen Thesen: Die Tech-Presse ist vom lang anhaltenden Erfolg Apples gelangweilt und unterhält sich mit unbegründeten Abstiegs-Szenarien einfach selbst…

Die 40 überaus sehenswerten Minuten sind unten eingebettet. Die in unserem Titel gestellte Frage, hat der englische Guardian in seinem Artikel “How Apple lost its groove” übrigens schon im März 2005, Vorgestern vor acht Jahren beantwortet.


(Direkt-Link)

Diskussion 67 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Zu Recht! Denn es fehlt einfach dieser “One more thing” Effekt. Denn wenn mit dem nächsten iPhone nichts neues kommt, aufregendes neues, dann werden viele weitere Leute abspringen. Ich hoffe, dass wir überrascht werden, gehe aber leider nicht davon aus.

      BrianOconnor
      • Was führt eigentlich dazu, dass die Leute erwarten von einem Smartphone überrascht zu werden? Es ist doch normal, dass die Technik sich nicht in riesen Sprüngen weiterentwickelt, nachdem sie die Phase der rapiden Anfangsinnovationen überwunden hat. Jetzt sind eben die stetigen Weiterentwicklungen angesagt. Schaut man sich bei den Kollegen um, stellt man schnell fest, dass auch dort nicht wirklich mit Innovation um sich geworfen wird.
        Und wenn jetzt ein paar Leute zu anderen Firmen abwandern, dann ist auch das normal. Es hat ja schließlich lange genug gedauert, bis sie Smartphones auf dem Markt hatten, die konkurrenzfähig sind. Jetzt, wo sie es sind, hat der Kunde eine erweiterte Auswahl und kann somit nach den eigenen Wünschen ein Telefon wählen.
        Wenn Apple wirklich weiterhin die Massen halten will, müssten sie vermutlich etwas an ihrer Einstellung ändern. Die Restriktionen, die Apple eben mitbringt, will nicht jeder tragen.

        — phrk
      • Es gibt aber ein bissel mehr als nur iPhones in Apples Portfolio.
        Die neuen iMacs grooven zBsp.

        — Pascal Kimoon
      • Warum abspringen? Zu wem? Wer kann besser? Ist jemand mit dem iPhone nicht zufrieden? Man, man, man. Ich bitte darum das die, die es immer noch nicht verstanden haben, das Display Größe nicht relevant ist, abspringen und eines besseren belehrt werden. Auf die harte Tour dann eben. Was erwartet ihr alle? Mein iPhone kann alles was ich brauche, und hat mir sogar mehr geboten von dem überhaupt nicht wußte das ich das brauche.

        — iBruceLee
      • Lustig das ihr immer wieder davon sprecht das immer mehr Leute abspringen…komisch nur das Apple immer neue Verkaufsrekorde aufstellt. ;-) Bild dir deine Meinung Chef. Und nur weil du dich langweilst und die Spannung in deinem Leben von der Technik geben läst…soll Apple darauf verzichten Märkte zu durchdringen und Produkte vernünftig zu evaluieren.

        — Mark
      • An iBruceLee,

        ich finde es mittlerweile sehr verwirrend, dass sich so viele Leute nur auf die Display Größe beziehen. Mir ist, dass S4 leider zu groß, sonst würde ich es gerne ausprobieren. Das iPhone 5 ist gerade so an der Grenze, alles davor finde ich besser. Denn arbeiten will ich damit nicht, mal ein Video schauen , ok, aber dafür reicht auch das normale display. Is es mir zu klein, TV an damit youtube, pc oder iPad.

        Ich beziehe mich auf das äußere ( in die länge ziehen und Material der Rückseite verändern ist mir zu wenig, vor allem weil ich das 3GS noch am schönsten finde) und ich beziehe mich auf Software. Und da erwarte ich keine riesigen Sprünge, es sind Kleinigkeiten, die ohne viel Aufwand umsetzbar sind. Aber diese Kleinigkeiten sind einfach zu viele, scheinbar.

        @phrk

        Leider sind wir es ja mehr oder weniger gewöhnt, dass die Technik riesen Sprünge macht. Es hat sich gerade HD richtig etabliert und jetzt ist das schon wieder auf dem Weg “alt” zu sein. Und wir sind in einer sehr kurzen Zeit von Platten und Kassetten zu PCs ohne Cd-Laufwerk und Head-Up displays in Autos gekommen. Der Beste Beweis dafür sind ältere Herrschaften, die verwirrt meist schon ein DVD-Player, da brauch man mit keinem iPhone ankommen. (Das ist kein Angriff an ältere Menschen, es gibt Ausnahmen …etc. )

        BrianOconnor
    • Was für ein Bullshit.
      Jedes Jahr zu erwarten, dass Apple eine neue Revolution herbeizaubert ist absurd und verrückt.
      Was erwartest du? Willst du doch noch 2015 mit dem Hoverboard unterwegs sein damit Marty McFly doch noch gewinnen kann?

      Ein Facepalm reicht da nicht.

      — Frank
      • Es gibt sicher Grenzen des technisch Machbaren. Keine Frage. Apple sollte seine Hausaufgaben machen und endlich sein IOS einer Frischzellenkur unterziehen. Das lockt so langsam keine Oma mehr hinter dem Ofen hervor. Kann so sicher sein wie es will, deswegen wird es nicht unbedingt beliebter.

        — Brumms
      • ich habe nicht geschrieben, dass ich jedes Jahr eine Revolution erwarte. Es gibt genügend Kleinigkeiten die es zu verbessern gilt. Die meisten sind Softwareseitig.
        In etwa eine Funktion für Advanced User, welche man auf eigene Gefahr einschaltet. Damit die Leute die diese einfache Struktur brauchen/wollen behalten können. Und für die anderen die über den Tellerand hinausgehen. Ohne Jailbreak, wäre die Community niemals so groß geworden. Ich verstehe die Taktik von Apple, aber wenn Android so weiter macht, steht sich Apple nur selber im Weg.

        Früher ging nichts über das iPhone in vielerlei Hinischt, diese Zeit ist vorbei und Apple muss was tun.

        Und das das Handy nach 3 Jahren optisch mehr verändert werden kann als es in die Länge zu ziehen und anstatt Glass Alu zu verwenden, ist zumindest meiner Meinung nach weit von Revolution entfernt.

        Sei froh, dass du scheinbar noch glücklich bist mit deinem iPhone. Ich habe leider keins mehr weil es mich nicht mehr reizt. (Dabei bin ich prinzipiell ein Applefanboy, nur ohne Scheuklappen)

        Allerwichtigste Punkt, diese grottenschlechte Tastatur/Autocorrection. Das kann Android seit Jahren besser… (und nein ich will nicht viel mehr, als eigene Wörter speichern und dass es wirklich lernt, nicht dieses “lernen” was alles verschlimmert)

        BrianOconnor
      • @Brumms
        Technischen Vortschritt mit Blingbling, Animationsgetöse und Button-Neuanordnungschaos gleichzusetzen, ist, denke ich, das größte Problem bei der Sache…
        Nur, weil bei iOS nicht alles immer wieder mit jedem Update anders aussieht und das System nicht permanent einfriert oder neustartet, ist das nicht unbedingt ein Zeichen davon, dass es unfortschrittlicher ist.
        Zwischen zwei Verträgen hatte ich jetzt für 2 Monate neben meinem iPhone auch ein aktuelles Samsung (der alte Vertrag lief aus, der Neue lief an, und das überschnitt sich). Ich habe so gut wie keine Fremdtools laufen gehabt (Whatsapp nenne ich hier Fremdtool) und dieses ach so superfortschrittliche kleine Ding machte ständig irgendwelche Neustarts. Auf solch einen Fortschritt verzichte ich gerne. Mein iPhone 5 in der gleichen Zeit keinen einzigen Absturz…wie kommt das nur???

        — iDirkPeter
    • Die Grenzen sind erreicht! Das Rad kann auch nicht neu erfunden, sondern nur verbessert werden.
      Was verlangst du denn noch von solch einem Smartphone? Mittlerweile werden den Smartphones lächlerliche Funktionen gegeben, die niemand benötigt… siehe S4

      — Markossos
      • Sehe ich auch so. Ich hab android getestet, in seiner standard ausführung und mit custom roms (an den eigenen geschmack angepastes betriebssystem) und zurück zu apple gewechselt.

        Das was das iphone aus macht sind nicht die tollen funktionen, da muss icj sagen nutze ich aktuell viele cydia tweaks, kleinigkeiten wie chrome als standardbrowser oder eine gestensteuerung. Manches fehlt mir ist aber eben mit ein paar handgriffen erledigt.

        Das wirklich wichtige ist doch das gefühl beim benutzen des handys. So ein gerät habe ich täglich vermutlich 100mal in der hand und dann soll es sich doch auch gut anfühlen. Ob softwareseitig (ruckelfrei) oder hardware (schlichtes elegantes design und tolle marerialien). Ich persönlich kann dieses gefühl absolut nich leiden eine 5 zoll tupperdose zu halten, schrecklich. Da zahl ich für einen ständigen begleiter auch gern was.

        Zusätzlich ist der apple support auch noch deutlich besser als der der anderen herrsteller. Ich habe nach einem handyabsturz für 69€ ein neues gerät bekommen. Einem bekannten wurde ein “deal” vorgeschlagen. Er könne bei lg ein nexus display für 200€ kaufen und selbst einbauen.. Schwer zu glauben aber wahr.

        Zu guter letzt noch zu erwähnen:

        Diese diskussion allein beinhaltet doch schon die antwort auf die groove frage. Nein apple hat noch den “groove” ansonsten würde es kein gemesse an dem iphone 5 geben um den “wert” eines neuen smartphones zu profilieren

        — Fabian
      • An Fabian,
        dein letzter Punkt bzgl. “groove” und am iPhone messen.

        Sie MÜSSEN alles mit iPhones vergleichen, mit welchen Handy denn sonst.(bezogen auf Verbreitung und “ehemaligem” Monopol) Aber wenn man es dann wieder für sich betrachtet und was hätte Möglich sein können, dann hat Apple an “groove” verloren. Es sei denn, dieses Jahr machen sie einen Schritt nach vorne und bleiben nicht auf der Stelle stehen

        BrianOconnor
    • Nennt man Zyklen. Gab immer, wird s immer geben, ist absolut nichts besonderes, solange nicht fandroids und fanboys anfangen sich zu bekriegen.

      — George
  1. hm sehr interessant und ich muss sagen in letzter zeit wird es immer weniger was mich im apple imperium hält … eins davon ist der appstore und das geld das man lersöhnlich in apps gesteckt hat das zweite ist das ich mehrere produkte (ipod touch, iphone, ipad, mac ) besitze und der abgleich zwischen den geräten und das zusammenspiel mich immernoch fasziniert . aber ein smartphone sollte dringend einen größeren bildschirm haben und das wird bei apple nie passieren da sonst die entwickler gleich noch mal neu anfangen könnten. naja wenn das iphone 5s einen full hd screen bekommen würde wäre ich für mein teil glücklich ios ist soweit schon sehr gut

    — Juschan
    • ???
      Ich bin ja sonnst nicht der Typ, der Apple gerne verteidigt, aber Apple hat mit seinem Retina Display ein Display geschaffen welches mir (und ich hab schon ziemlich gute Augen) keinen Pixel mehr anzeigt, wieviel mehr Full hd (welches außerdem ein sehr schwammiger Begriff ist) willst du also noch haben?^^
      Und mit der Displaygröße muss jeder selber wissen was er möchte, ich bin mit der jetzigen mehr als zufrieden, für alles was größer sein muss gibts ja jetzt das iPad mini und es iPad :D

      — kleiner Pirat
      • will ich sagen das ich pixel seh? nein so meinte ich das nicht full hd wäre einfach in soweit gut das man nicht die unrechnung auf 960×640 oder die seltsame 5er auflösung hat und ziehmlich sicher webung kommen wird in der samsung mit extremen pixeldichten angibt was ein full hd (schwamiger begriff ? was ist den bei dir alles full hd ? ist doch klar definiert ?) iphone verhindern würde und zur bildschirmgröße … steck dir mal nen ipad mini in die taschen und fotogafiers … 4.8 passt rein 7.9 leider nicht :D

        — Juschan
      • 4,8 passt in meine Hosen aber nicht gerade gut rein…zumindest nicht in die Taschen(Weiß ja nicht, wo die neuen Abnehmer des s4 dieses hinstecken)

        — Peter(s)
    • Full HD bedeutet doch nur die pixelzahl 1920*1080…. Das kann auch auf nem 1zoll Display erreicht werden(theoretisch). da sieht man mal was Werbung bei unwissenden bewirkt. Full Hd ist besser als Retina?! Retina bedeutet halt nur ca 300Pixel pro Zoll. Was auch bei jeder Größe oder Auflösung erreicht werden kann… Die Propaganda von BILD und Co scheint zu funktionieren… Traurig

      xxxthomasxxx
      • Stimmt genau, dieser Pixeldichte Bullshit ist doch nur noch Marketing. Wozu noch mehr Pixel, wenn du es nicht wahrnimmst.

        — Bridgeman
      • Von wegen “Pixeldichte ist Bullshit”
        Verdammt eklig, wenn die Dinger undicht sind…

        — iDirkPeter
      • tja mehr hab ich nicht gemeint und die auflösung von full hd u d die definition von retina sind mir klar…

        — Juschan
  2. “Von Apples Erfolg gelangweilt”! Da kann man mal sehen, welch Schwinungen und absolut unbegründeten Hysterien AG’s bzw. Firmen wie Apple einfach so ausgesetzt sind! Die Pridukte waren und sind sexy und jeder der sich schon mal mit dem hakeligen Android oder Windows mobile beschäftigt hat, weiß was er an iOS hat! Groove??? Da ist ein Top Unternehmen, welches in den bekannten Zyklen tolle Hardware produziert. Displaygröße wurde angepasst beim iPhone und ein kleineres IPad ist auch auf den Markt gekommen! Die Qualität wie gewohnt Top und in diesem Punkt mit der Konkurenz gar nicht zu vergleichen!
    Ich kann das alles nicht verstehen und glaube, es geht uns allen einfach zu gut. Womöglich haben einige der Analysten einfach das Problem, dass keiner ihnen zuhört… oder sie haben einfach den Groove verloren.

    — Pellex
  3. Recht hast. Bin vom 3gs zum Note2 gewechselt und damit auch in eine andere Welt. Nach ca 1 Jahr wieder zum Apfel gewechselt und bereue nichts. So groß das Note oder auch die anderen tollen Phones sind. Zum Intensiven Lesen und arbeiten zu klein und für alle anderen Sachen zu groß. Ich habe versucht meine Word Dateien damit zu bearbeiten, aber es war eigentlich nur Krampf. Mal ehrlich, wir schauen uns unsere Bilder auf den Flat Tv an, aber Spielfime auf dem Handy!? Naja muss jeder selber wissen. Bin ja auch auf den Immer-größer-Zug aufgesprungen, weil ich dachte das ich mit einem größeren Phone besser arbeiten.Aber ich wurde einfach nicht glücklich damit.

    Lg

    — Tituzzz
  4. Wie wohl der Samsung (oder Android) Typ aussehen würde, wenn Apple ein Pendant zu Pc Guy vs. Mac Guy drehen würden…

    Hmmm…

    — Henne
  5. Apple ist sowas von am abstürzen! Schade, dass man sich Samsung mittlerweile so krass unterordnen muss! Traurig. Apple=Mitäufer

    Sash
  6. Was ist denn das Problem…wenn man Apple nicht mag, kauft man einfach keines…es können noch so viele Androids kommen, die werden nicht annähernd an Apple ran kommen…und wer will denn schon so große Displays…kann mir ja dann gleich ein Tablet ans Ohr hängen

    — iFrank1960
  7. Statt Innovation Verwirrung und unausgereifte Neuheiten.
    Apple langweilt sich zu Tode, wahrscheinlich kommt das neue IPhone mit einem neuen Anschluss.
    Ich habe alle Geräte von Apple, aber das was in letzter Zeit dort hergestellt wurde ist schrottig.
    Man braucht kein unausgereiftes Siri oder einen Akku, der einen Tag hält oder eine Navigationsapp, die von einem Hilfsschüler entwickelt wurde.Usw.
    Apple stand einmal für Qualität, Design und Überraschung, letzteres ist geblieben, beim Abkassieren.
    Ich gehe niemals zu Windoofs zurück aber Apple enttäuscht doch sehr.

    IpapaFrodie
    • Was für ein Bullshit.
      Jedes Jahr zu erwarten, dass Apple eine neue Revolution herbeizaubert ist absurd und verrückt.
      Was erwartest du? Willst du doch noch 2015 mit dem Hoverboard unterwegs sein damit Marty McFly doch noch gewinnen kann?

      Ein Facepalm reicht da nicht…!

      — frank
      • copy & paste? anscheinend solltest du dich mal mit der Materie auseinandersetzen.

        Und ja ich würde sehr gerne mit dem Hoverboard unterwegs sein, würden sicherlich viele. Und wenn Apple Gas gibt, kommt dieses “one more thing” Ende 2014 passend zur Holiday Season raus und ich fahre darauf ins Jahr 2015 während ich es am ohr habe und telefoniere ;)

        BrianOconnor
    • hahaha, ein Akku der nur einen Tag hält? Denkst du der S3 oder S4 Akku hält oder wird länger halten??:D
      Nexus 4 soll ja auch nicht so berauschend sein, was den Akku angeht. Also kompplett sinnloses Argument.
      Was hatte denn das S4 für extreme Innovationen? Ein paar Spielereien, für 13 jährige um sagen zu können, wow guck mal was mein Handy kann. Benutzen wirds keiner.

      — ennienns
  8. Also es ist sicherlich so, dass Apple in den letzten Jahren, also nach dem iPad nix wirklich innovatives rausgebracht hat, aber das war früher genauso, da hat Apple auch nicht im Jahresrhytmus neue Highlights präsentiert, ich glaube einfach das Cupertino auch Zeit braucht, für die Entwicklung von neuen Innovationen, immerhin hat Apple die gesamte Mobilfunkindustrie verändert und gibt seit Jahren die Entwicklung neuer mobiler technischer Produkte vor.

    Boboss
    • Du hast ja Recht, aber während Apple noch überlegt, bringt Samsung mal eben ein S3 und ein S4 raus, welches dem iP5 das Leben sehr schwer macht.
      Den echten Konkurrenten HTC One nicht nicht einmal mitgerechnet.
      Bei den Tablets läuft es ähnlich.

      Also allerspätestens im Herbst muss was kommen, sonst hauen viele ab.

      — Tomtom
      • Sorry aber was hat Samsung mit dem S4 revolutioniert bzw. ultraneues rausgebracht? Datenblatt-Fetischisten haben ihren Spaß aber selbst viele bekennende Fandroids sind enttäuscht.
        Das HTC one ist echt toll, aber es bleibt HTC. Das Apple-Feeling gibts halt nicht woanders zu kaufen. Meine Meinung.

        — parudol
      • Parudol: was bitte ist das Apple Feeling???
        Im übrigen habe ich nicht behauptet, Samsung hätte etwas revolutioniert oder so. Das es technisch besser und umfangreicher ausgestattet ist, kann man ja nun nicht bestreiten.
        Android hat Apple 2013 überholt. Wenn jetzt nicht bald etwas nachgelegt wird, werden viele Wechseln, allein schon wegen der größeren Auswahl an Herstellern. Also, entweder ein großer Schritt beim iOS 7 oder…

        — Tomtom
      • Ich glaub auch das Apple langsam gefragt ist, aber wie schon gesagt, ich bin überzeugt die bringen ihre Innovationen noch raus und außerdem hat Apple noch genug Benutzer, jedenfalls sagen die Zhalen nicht das Gegenteil

        Boboss
      • An Boboss,

        ich denke da liegt auch das Problem. Apple hat die Kunden, egal was kommt es werden Leute campieren und es kaufen.

        In den Narichten gehört als in vielen Teilen von New York der Strom weg war aufgrund des Sturms, es war iPad Mini Verkaufstart: Reporter “Haben Sie denn schon wieder Strom zu Hause und wie haben Sie den Sturm überstanden” Kundin: “Ne Strom hab ich noch immer keinen, aber das neue iPad Mini muss ich unbedingt sofort haben. Wi-fi und Strom habe ich ja auch bei Starbucks”

        Das Ausmaß geht leider schon viel zu weit und ich denke deshalb kann sich Apple auch einfach ausruhen. Denn dadurch, dass sich unzählige Leute jedes Jahr das neuste iPhone kaufen, wird dadurch den Leuten die weniger Geld haben die Möglichkeit geschaffen das ältere iPhone günstiger zu bekommen. Was zur Folge hat, dass der Appstore immer gut besucht sein wird, bis man dort was merkt, in Sinne von wechseln und Einbrüchen.

        BrianOconnor
  9. Ich denke Apple wird doch ein großes Display fuer das iphone bringen.
    Genauso wie ein iPad Mini raus kam.
    Ein Senioren iPhone halt. Genau was für mich.
    Und die Features die ein Samsung S4 haben soll sind auch nicht alle ausgereift, Seite umblättern mit Lidschlag, da bin ich mal gespannt.

    — PeterO
  10. Ich will all das was ich nicht habe und möglichst auch noch umsonst. Im Gegenteil, Samsung oder Apple sollten einen Dauerauftrag mit einer hübschen Summe auf mein Konto einrichten, damit ich ihre Dingsda-Telefone nutze. Solange bleibe ich ohne Dingsda.

    — NoName
  11. Wenn ich das S4 sehe bin ich froh das Apple nicht zwanghaft versucht Revolutionen herbeizuzaubern. Die Funktionen in dem Telefon sind lächerlich. Und ich finde iOS ehrlich gesagt gut wie es ist…

    Sebastian
    • Das stimmt, dass Apple zwar langsam Veränderungen einbringt. Dann aber zum großen Teil sehr sinnvolle.
      Vor allem was es jetzt beim S4 gibt, schöne gimmigs, aber ich kann auch Pause drücken wenn ich ein Video pausieren will. Wir sind eh schon Faul genug.

      BrianOconnor
  12. Also ich setze mich morgens an den Mac und arbeite den ganzen Tag Windows-frei. Alles klappt, nichts stürzt ab und tolle Anwendungen, wie Things oder Scrivener, begleiten mich.

    Groove? Das heisst für mich: Alles fließt, funktioniert und ist größtenteils optisch ansprechend gestaltet. Über mein stylisches Macbook Air freue ich mich jeden Tag. Wenn ich es morgens aufklappe, sind alle Mails (dank Powernap) bereits geladen. Ja, das ist Groove! Alles ist synchronisiert und Spotify liefert die Musik, auch unterwegs.

    Nur die Windmühlen auf dem Hintergrundbild meines iPads drehen sich nicht. Oder ist das etwa Groove?

    — DerTom
  13. Ich denke…mein iPhone 4 ist ne Revolution da es mit nur einem Kern viel besser läuft als das S3 mit 4 Kernen…wieso denn überhaupt 8+1 Kerne? Wo soll das enden? 4×4 Core Prozessor mit 16GB RAM ??? Braucht man das? 2 Arbeitskerne CPU und einen Grafik Kern GPU und die reichen doch…iPhone 5 hat doch Leistung ohne Ende…ich Brauch kein Bildschirm der 450ppi hat…kann schon bei 300ppi keine Pixel mehr erkennen xD aber dennoch muss ich sagen…Apple hat irgendwas verloren…ich Merk das doch selbst vor 2 Jahren war ich so froh ein iPhone zu haben….jetzt…ich weiß nicht es bedeutet mir nicht mehr so viel…komisch

    — Shining Starcrash
    • Apple hat nichts verloren! Du gewöhnst dich nur an das alltägliche benutzen von deinem iPhone. Hol dir einen Samsung und nach einer Woche merkst was du verloren hast bzw. was dir fehlt.

      — iBruceLee
      • Ich hatte das S3 und muss sagen es ist ganz cool aber irgendwie auch nicht so das Wahre gewesen weswegen ich ja wieder nen iPhone mir zugelegt habe aber ich mein im Gegensatz zu früher ist ein iPhone nichts besonderes mehr…weil man wie du schon sagtest man sich dran gewöhnt hat…schade irgendwie :(

        — Shining Starcrash
    • Bill Gates hat auch mal gesagt, dass wir niemals mehr al 128kb RAM benötigen werden. Da lag er nicht ganz richtig. Wirst auch nicht ganz richtig liegen. Denn alle neuen Technologien werden früher oder später in unseren Alltag eingehen.

      Bin mal gespannt wie realistisch das xPhone noch wird ;)

      BrianOconnor
  14. Also mal ehrlich, Es ist allgemein bekannt, daß das Portal Engadget.com seit Jahren alles tut Apple in der Dreck zu ziehen. Buchstäblich jeden Tag kommen News auf dieser Seite zum Vorschein, daß jeder normale Mensch sich fragt warm verklagt apple diese Art von Journalismus. Wirklich seit Jaren wird google und Androiden gelobt und apple und iOS beschmutzt.

    — Geg
  15. Dass Apple tatsächlich das Magische, seinen Groove verloren hat.

    Vor Jahren hieß es auch schon: Wir haben das IPhone 3GS, was soll da noch kommen? Tja und dann kam das iPad!

    Die Ursache?
    Tausende Ingenieure, Designer und Marketingfuzzis können keinen visionären Steve Jobs ersetzen.
    Man sollte sich damit abfinden, dass es nur sehr wenige geniale Menschen gibt und sie zu Lebzeiten schätzen.

    Wenn ich mein iphone 5 mit meinem ersten iphone vergleiche, dann stelle ich fest, dass der Besitzerstolz nur noch in kleinem Masse vorhanden ist und dass obwohl leistungstechnisch Welten zwischen den Modellen liegen.

    Fazit?
    Der Mensch stumpft schnell ab und benötigt ständig neue Impulse. Nur das der Hunger nach neuem nicht im selben Maße gestillt werden kann, niemals!

    — Orbitator ist überzeugt...
    • Genau das mein ich auch….mein erstes 3G das war man ich hab mich wie der King gefühlt xD mittlerweile hatte ich das 5er aber es war einfach nichts besonderes…und jetzt hab ich das 4er weil eh fast alles auf dem Ding läuft (RealRacing3 und Co) also hhm das einzigste was mich hält ist das simple und genial an iGeräten…die funktionieren und das extrem einfach und das ist was zählt ;)

      — Shining Starcrash
  16. Tja, was kann man sich heutzutage noch mehr von einem Smartphone wünschen? Google Now z.B.. Und damit meine ich nicht den Voice Assistant sondern das Widget, mit dem man hilfreiche Informationen automatisch zur richtigen Zeit am richtigen Ort erhält. Google hat nicht ohne Grund einen begehrenswerten Innovationspreis dafür bekommen.
    Eine brauchbare Autokorrektur bitte (im englischen tut sie ja, aber es werden auch andere sprachen geschrieben).
    Oder eine Social Network-Integration wie bei WP8.
    Konfigurierbare Lock-/Homescreen-Widgets. Das Wetter bitte im Lockscreen.
    U.v.m. …

    Ich bin bei vielen Geräten seit 2007 zu Apple gewechselt. Aber alleine wegen Google Now plane ich bereits den Abzug… Schön war’s…

    — Lars
  17. einfach gesagt.. Apple sollte die Reglungen des App Store sowie Mac Store runterschrauben vorallen die veranschlagte Provision!!!! Um da wieder leben ein zu hauchen …

    — JUNK
    • Warum? Was soll das bringen?
      Das Google Now-Widget würde als App nicht den Vorteil bringen, wie es das unter Android tut.

      Den App-Store von Apple bevorzuge ich gegenüber Android, zumindest in punkto Sicherheit.

      — Lars

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13084 Artikel in den vergangenen 2426 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS