iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Werbefilm für unbekanntes Apple-Produkt und Tablet-Fake

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Der nächste Apple-Werbespot spielt offensichtlich in einem amerikanischen Diner aus den 40er-Jahren. Die Dreharbeiten fanden laut 9 to 5 Mac am Dienstag in dem kalifornischen Restaurant Jax at the Tracks statt. Bei dem beworbenen Produkt soll es sich um ein noch nicht veröffentlichtes Gerät handeln – von neuen iPods (werden für September erwartet) bis zum viel diskutierten Tablet-Mac ist alles drin.

In den MacRumors-Foren findet sich derweil neben zwei Fotos auch das unten eingebettete Video eines vermeintlichen Apple-Tablets. Die Oberfläche macht ja einen ganz netten Eindruck, warum aber sollte jemand, der ein Video und Fotos der Benutzeroberläche macht nicht gleich das komplette Ding zeigen? Vermutlich weil es ein Fake ist…



Mittwoch, 12. Aug 2009, 14:04 Uhr — chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fake? Hm, aber wie und womit gemacht?

  • ich glaube nicht, dass es ein fake ist

  • Eindeutig Tablet…
    Die Bedienung serviert das essen auf einem Tablett.
    Am Ende nimmt sie dieses um abzukassieren.

    Wahnsinn!!! :O ;)

    • Sehr gute und plausible Idee! Ich schließe mich der Vermutung an. – Aber das Video ist ein Fake.

      • Also ganz ehrlich gehe ich von einem neuen iPod aus.
        40er Diner erinnert mich einfach an die Jukebox…

      • Das mit der Jukebox ist echt ein interessanter Einwand!
        Aber irgendwie wär ein „MacBook Touch (??)“ von Apple auch echt
        ein Schlager…
        Meiner Meinung nach ist das Video kein Fake…oder verdammt gut gemacht!
        Es heißt nähmlich auch seit längerem, dass es mit weißem Plastik überzogen ist, ganz à la MacBook, eben. Auf dem Video sieht man’s.
        Aber ehrlich gesagt wäre es ein wahnsinniger Schwachsinn die iPhone OS draufzumachen und nicht (Snow)Leopard, denn es soll ja auch als Laptop genutzt werden und nicht als „Mahr Spaß MacBook“…Es sollen doch auch Programme aus der Leopard Welt draufpassen…Vielleicht beide mit BootCamp ö.ä?

  • also ich glaub das es sich um ein e-book reader, mit iphone os handelt. Apple macht bald einen e-book store auf und auf diesem ding kann das dann gelesen werden. (deswegen auch keine e-books mehr im app store)

    dieses Ding hatt ja einen app store, aber die Spiele sind doch alle nicht dafür gemacht.

    • Es ging genau genommen um EINEN e-book reader, der abgelehnt wurde:

      „So wurden beispielsweise E-Book-Reader laut Phil Schiller nicht abgelehnt, weil sie möglicherweise mit Apple-Produkten konkurrieren könnten. Grundsätzlich sind E-Book-Reader nämlich weiterhin willkommen. Eines der iPhone-Apps erlaubte aber den direkten kabellosen Austausch von E-Books zwischen zwei iPhones, was zur dessen Ablehnung führte, da so auf einfache Weise urheberrechtliche Verstöße möglich sind.“

  • Das wäre doch schwachsinnig, ein Tablet bräuchte Leopard drauf!

    • warum um alles in der welt braucht ein Tablet leopard? warum sollte das gerät nicht einfach ne angepasste version vom iPhone OS haben? schließch hat der iPod touch ja auch ne angepasste version….

    • Also wenn dann würd ich mir auch ne Große Tastatur auf dem Bildschirm wünschen, denn so find ich es nicht so toll..

  • :P
    Sieht klasse aus! Vor allem das sanfte ausscrollen der geschobenen Fenster.
    *haben will*

  • man sieht es ganz gut als der Finger den Bildschirm berührt, flimmert der Screen leicht, wie wenn ich mit dem Finger meinen TFT- oder Laptopbildschirm berühre.
    Soll das ein Tablet sein ? Ich denke eher das ein Tablet eine Glasoberfläche hat wie ein Iphone ! (sonst wäre es ja auch viel zu empfindlich..?! )

  • Ja, und das Klicken auf „Top“ bei Sekunde 00:24 hat ja auch erst mit „großer“ Verzögerung etwas zur Folge (auswahl des Menüpunkts, da stimmt das Timing nicht ganz mit der Präsentation überein)

  • das ist eindeutig ein fake.
    wenn er den display antippt sieht man das er die leds eindrückt. ist das bei dem ipod touch oder dem iphone so? nein.
    warum wartet er den so lange bis er das „o“ eingibt? weil er es erst auf der tastatur finden muss.
    warum hat der appstore und der notizblock denn egnau dasselbe design wie der ipod touch oder das iphone? weil es ein appsimulator ist.

  • Und die Illuminaten stecken auch hier dahinter. Jemand anderer Meinung?

  • Ganz klar, das ist das neue Macbook Semipro. Ist halt noch in der Beta

  • Am Ende sieht man oben die Safari-Browserzeile. Von der daher ist es ein aufwendiger Fake in Form einer Web-App mit Javascript-Spielereien.

  • Das MUSS ein Fake sein, denn das sieht alles andere als innovativ und benutzerfreundlich aus. IPhone-Apps in Originalgröße mit Minitastur auf nem großen Tablett? Wer will denn sowas? Das echte Tablet von Apple hat hoffentlich mehr als das zu bieten, und das würde man, wäre es kein Fake, sicher auch zeigen…

  • Damit würden aber auch alle Apps aus dem Store drauf laufen ;)

    Gar keine schlechte Idee. Wenn man dann noch zwischen Fullscreen umschalten kann?!

  • HAllo Wie blöd muss man noch sein um das so zu machen das is doch einfach: Mehrere iPhones oder ipod Touches an den Mac hängen und dann die ganze Action abfilmen und mit Fotoshop noch den Courser weg. Fertig!!
    Ich bräuchte vielleicht 10 Minuten in Fotoshop und ihr hättet das selbe Resultat. *cokt*

  • Fake! Ich hab den Eindruck bei 0:18 sieht man unten den Rand eines weißen Macbook-Displays.

  • Das ist eindeutig ein Fake. Wieso sollte Apple ein Tablet kreieren, bei welchem die div. Applikationen die gleichen Proportionen wie beim iPhone/iPod aufweisen? Da wäre das Tablet ja überflüssig??!! Ausserdem sehen die Applikationen genau gleich wie beim iPhone/iPod aus. Und wieso sollte die Tastatur so klein sein? Für mich macht das alles keinen Sinn. Das Video ist einfach ein schlecht gemachter FAKE!

  • @ iDamian: Weil die „div. Applikationen“ nun mal in dieser Grösse sind…

    Als Feature würd ich mir das noch nett vorstellen, alle iPhone/iPod Apps auch aufm Mac, wie die Widgets…
    Aber als alleinige Lösung nicht…

    Man muss sich aber fragen, ob ein Glasdisplay in der Grösse nicht zu einem zu hohen Gewicht für ein doch „mobiles“ Gerät führen würde.

  • Kann jemand mal nen youtube-link posten bitte?bin im Urlaub, nur mit iPhone u würde es unglaublich gern sehen.
    Vielen, vielen Dank im Vorhinein. ;-)

    elec

  • Scheint so als würde Apple nun von Microsoft Ideen klauen.
    Das ganze gibt es schon seit einigen Jahren.!!
    MICROSOFT SURFACE

  • Da schafft es einer auf nem Vista PC Iphone Applikationen laufen zu lassen und man hält es für ein neues Apple Produkt?
    Hier meine Weissagung:
    Es wird ein Apple Tablet geben, das mit seinem OS Ebooks, Internet und besonders wichtig!! Zeitschriften und Zeitungen darstellt. Eine Erweitrerung zum KInd,l mit einem EXTRA Ebook Store. WETTE!!!

  • Leute, ich kann mir schon die Keynote vorstellen. Steve kommt rein, auf nem Tablett liegen iPhone 3G S 8 GB und iPod Touch die nächste Generation. Er stellt die alle vor und am Ende – One more thing – ZACK! hebt er das unscheinbare tablett hoch ist es das MacBook Touch :D

  • das is nen normaler tft kein Touchscreen,
    das erkennt man am verschwimmen des des monitors auf der Druckstelle,

    (das sieht man wenn er auf ,,Notizen´´ drückt)

  • Leute, locker.

    Googlet mal Axiotron

  • Kein Fake!

    Es ist ein Video von einem von Apple rausgegebenen Entwicklerkits. Das ganze Produkt wird nicht gezeigt weil es einfach aus eine graue kleine Box mit 4 Schalter, 2 Kartenslots (SD Sim) und ein touchscreen Monitor (ähnlich dem von HP) ist.

    Das ganze wird wohl mit Iphone kompatibel sein und auf die bestehende Struktur des App-Stores aufbauen. (Leider aber nicht OS X kompatibel!) Wird trotzdem ne nette Spielerei.

    ;D

  • warum ist im hintergrund ein viel größerer safari browser offen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven