iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 339 Artikel
   

Video: Copernic bringt Windows Remote-Zugriff auf das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

copernic.pngMit Dank an Arne für den Hinweis haben wir heute einen Link für euch, der zumindest für die Windows-User von Interesse sein könnte.

Um zu verstehen, was Copernic macht, stellen wir uns folgende Situation vor: Wir sind im Büro, haben ein iPhone in der Tasche und W-Lan am laufen. Jetzt brauchen wir das wichtige Foto bzw. die Mail die gestern bei uns zu Hause angekommen ist. Vorausgesetzt der Heimrechner ist noch am laufen, und Copernic ist installiert, können wir uns nun mit dem iPhone in den Copernic Web-Service einloggen und haben so einen verschlüsselten Zugriff auf unseren Windows-Rechner zu Hause.

Dateien (Dokumente, eMails, Bilder, Kontakte, Musik, Filme, ect.) lassen sich durchsuchen und iPhone-optimiert anzeigen.

An sich eine gute Idee, gibt es ein paar Sachen die uns bei Copernic nicht gefallen. Zugriff nur über den Copernic-Server, keine Preisankündigung, zu geringe Interaktions-Möglichkeiten (bisher lassen sich Dateien nur durchsuchen, nicht per Mail versenden) usw. usf.

Wer trotzdem Lust auf einen Selbst-Test hat kann sich hier die kostenlose Copernic-Beta herunterladen. Ein Video gibt es im Anschluss.

Dienstag, 20. Nov 2007, 13:53 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meiner Meinung nach sehr unnütz.

    Ich hätte lieber einen VNC client für’s iPhone, und ich hoffe, dass der
    spätestend im Februar dank SDK kommen wird ;)

  • Ich hab aber (im Moment) noch ein „eingesperrtes“ 1.1.2er t-mobile Gerät.
    Im Moment komm ich noch zurecht, ohne 3rd party apps, deshalb hab ich den jailbreak noch nich gemacht.
    Also warte ich vielleicht bis Februar, bzw. bis zum SDK.

    Aber trotzdem danke für den Hinweis !

  • also haettest du doch nicht gern nen vnc client.. ;)

  • Sicherlich eine feine sache, allerdings für eMails verwende ich IMAP um genau das Problem nicht zu haben.

  • genau mit IMAP ists viel eifacher!!

    –> gmail.com =D

  • Vnc gibts, scp und ssh ist auch moeglich. Wieso also copernicus?

  • @nick: copernic ist echtes plug’n’play zudem arbeitet copernic nahtlos mit dem eigenen (seit jahren) kostenlosen desktop-search-tool zusammen.

    wenn ihr gute alternativen (mit anleitung fuer anfaenger) habt, würde ich mir diese auch gerne ansehen.

  • ich habe auch ein 1.1.2 und warte bis Februar in der Hoffnung, dass ein VNC Client und ein Terminal mit SSH für das iPhone verfügbar werden, ohne das Gerät jailbreaken zu müssen.

  • Wer hat denn freiwillig einen Windows Rechner zu Hause (laufen)?

  • Foldershare macht ähnliches wie copernic. Kostenlos und auch für Mac. Habe allerdings nur die Windows-Version getestet (ja ich habe freiwillig ne windows-kiste laufen). Läuft auch, wenn der Rechner hinter ner fetten Firewall steht.
    (Mal sehen wann der erste Kommentar kommt, dass es gefährlich für die privatsphäre ist Microsoft-Software zu nutzen :-))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21339 Artikel in den vergangenen 3677 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven