iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 860 Artikel
"Hey Siri, einhundert Prozent"

Siri verschluckt sich: Prozentzeichen wählt den Notruf

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Zum Start der neuen iPhone-Modelle im September, sorgte Apples überarbeitete Notruf-Funktion bereits für erste Schlagzeilen. Damals meldete sich die Polizeileitung der kanadischen Provinz Toronto auf dem Kurznachrichten-Portal Twitter zu Wort und rief Anwender der neuen iPhone-Modelle dazu auf, die neue Notruf-Funktion von iOS 11 nicht auszuprobieren.

Siri

Ein Appell, dem eine Lawine versehentlich abgesetzter Notrufe vorausgegangen war, der die Leitungen in Toronto überlastete.

Was hatte Apple geändert? Im Gegensatz zu den Altgeräten – hier muss die Standby-Taste fünfmal in Folge gedrückt werden – löst auf dem iPhone X, dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus bereits ein gleichzeitiger Druck auf die Seitentaste und eine der Lautstärketasten den Notruf aus. Zudem muss auch kein Schieberegler mehr bewegt werden, der Notruf startet nach einem kurzen Countdown.

Apple erklärt:

Drücke die Seitentaste und eine der Lautstärketasten und halte beide Tasten gedrückt. Halte die Tasten weiterhin gedrückt, wenn der Regler „Notruf SOS“ erscheint, bis das iPhone einen Warnton ausgibt und einen Countdown startet. (Ziehe den Regler „Notruf SOS“, um den Countdown zu überspringen.) Wenn der Countdown endet, ruft das iPhone den Rettungsdienst an.

Und nicht nur die Grundkonfigurationen der neuen Geräte scheinen das Absetzen eines Notrufes auf neuen Geräten zu beschleunigen. Auch Siri wählt jetzt schneller die Nummer der Polizei.

So ist dem Blogger Tobias Strupp aufgefallen, dass Siri auf deutschen Geräten einen Notruf nach Eingabe des Sprachkommandos „100 Prozent“ absetzt. Ein Bug, der an einen ähnlichen Fehler aus 2016 erinnert. Damals sorgte das Siri-Kommando „charge my phone to 100 percent“ auf US-Geräten für ein vergleichbares Verhalten.

Strupp vermutet einen Fehler in der Interpretation des Sprachbefehls:

Bei »50 Prozent« versucht sie nämlich, die Nummer Fünf-Null anzurufen, bei »1000 Prozent« die Nummer »Eins-Null-Null-Null«. Um die Verwirrung zu komplettieren, geht sie mit anderen Aufgaben wie »20 Prozent« oder »48 Prozent« korrekt um und liefert die Rechenergebnisse 0,2 beziehungsweise 0,48. Offensichtlich ignoriert die Software bei manchen Zahlen den Zusatz »Prozent« und interpretiert den Befehl als Anrufauftrag. Gerade im Fall »100 Prozent« kann dies sehr ärgerlich sein, wenn man unverhofft den Notruf an der virtuellen Strippe hat.

Mittwoch, 22. Nov 2017, 15:06 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Testet ihr das nicht vorher? Wenn ich „einhundert“ sage, dann wird der Notruf gewählt. Das Prozentzeichen hingegen löst nichts aus.

    • Klar, alles getestet, wie im oben abgelegten Screenshot ersichtlich. Das eingesprochene Kommando „100 %“ hat hier den Notruf-Countdown gestartet.

      • Bei mir startet beides, also sowohl „100%“ als auch „100“ den Notruf.

        Warum allerdings niemand dann in Amerika auf abbrechen drückt ist mir ein Rätsel, Siri teilt das ja schon ziemlich eindeutig mit was sie gleich tut

      • Tut es bei mir auch, die „einhundert“ reicht aber bereits aus.

      • Er meint, dass das nicht das Prozentzeichen die 112 anruft, sondern der Befehl „100“.

    • So mancher Schüler würde bei Prozentrechnung gerne den Notruf wählen!

  • Aber ruft man mit „100“ den Notruf an? Ich dachte immer das wäre „110“ …

    • Es ist auch 110, aber 100 ist wahrscheinlich schneller auszusprechen als 110 daher haben sie das als, Abkürzung genommen. Muss aber nicht stimmen, ist nur ne Vermutung

  • Mein Siri sagt: „Das ist eins.“

  • Mich fragt Siri dann „welche notrufnummer?“ Und bietet mir 113/114/115 an. Was die 3 verschiedenen hier in vietnam sind. Also scheint es wohl nicht an der 100 zu liegen

  • Wenn ich 100 sage ruft Siri den Notruf
    Bei 100% sagt sie das ist 1

    Wieso Siri bei 100 den Notruf wählt versteh ich aber trotzdem nicht!

  • Siri hat jetzt bei mir den Notruf gewählt. Habe folgendes gesagt:
    „Hey Siri. Hundert.“ und Zack „Notruf wird gewählt“. Schöne Scheiße…

  • Mal ne andere Frage, was erwartet man denn nach dem Befehl „Lade mein iPhone auf 100%“?

    Dass das iPhone selbstständig zur nächsten Steckdose krabbelt?

  • Gerade mal auf der Beta von watchOS 4.2 ausprobiert. Dort geht das auch. Direkt wieder abgebrochen. Betrifft also nicht nur iOS.

  • Naja, Bugs wird es immer wieder geben.
    Ich finde Siri alleine wäre schon ein Beitrag wert, so eine Art Bestandsaufnahme denn Siri ist fast unbrauchbar. Schlechtes Verständnis von Sprachbefehlen, endlose Gegenfragen und Siri erkennt die Verneinungen dazu nicht, nur „Abbruch“. Selbst korrekt erkannte Namen (Befehl Anruf) hinterfragt Siri nochmals ob ich Person A oder B meine. Siri, eines der absolut schlechtesten Produkte der letzten Jahre!

    • Ja da gebe ich dir recht. Der Name meiner Freundin lautet Romy. Wenn ich Siri sage es solle sie anrufen, fragt mich Siri, ob ich Ronny oder Romy meine. Dabei ist die Aussprache schon recht unterschiedlich. Gibt wirklich einige Dinge die es nicht kann. Ich glaube ich hatte es schon mal erwähnt hier. Siri ändert manchmal auf Nachfrage den Namen des Besitzers, auch wenn das Gerät gesperrt ist, manchmal fragt es erst nach der Freischaltung des Gerätes. Sehr seltsam und nervig, da Kollegen (und ja ich auch) daraus manchmal einen Spaß machen

  • Da ist wohl einiges schilfgelaufen in iOS 11. Sagt man zu Siri 2000 (oder eine beliebige Zahl) ruft Sie diese an.

    • Das liegt nicht an iOS 11. Ich habe das gerade auch bei Siri probiert und es hat geklappt. Und ich habe noch iOS 10.3.2 drauf.

    • Das liegt eher an Siri selbst. Ein gutes Beispiel für ihre, nennen wir es mal ganz nett nicht Dummheit, sondern Ignoranz ist das hier. Bei 100% ruft sie den Notruf, aber sag ich ihr „Hilf mir, jemand ist hinter mir her“, dann antwortet sie: „Entschuldige bitte, aber ich konnte niemanden namens „jemand ist hinter mir her“ finden“. Eine einzige Komödie diese Dame^^ Siri ist einfach ein Armutszeugnis für Apples KI-Forschung.

  • Siri scheint auf alle üblichen Notrufnummern so zu reagieren wenn man diese ohne weiteren Bezug einspricht.

    Gerade mit 911, 112, usw. getestet. Jedes Mal wollte Siri den Notruf kontaktieren…

  • Siri war noch nie was anderes als ein kaum ernsthaft zu gebrauchendes Spielzeug.

    Einfach abschalten und gut ist.

    • Timer kann Siri ganz gut setzen, bei allen anderen Themen kann ich Siri auch nicht gebrauchen. So überraschend intuitiv Siri bei der Vorstellung vor ein paar Jahren war, so rasend schnell hat Amazon mit Alexa aufgeholt und deutlich überholt.

  • Wer weiß was noch alles im Hintergrund gewählt wird.

  • der Satzbau „Kann man Kinder mit 14…“ scheint Siri auch zum wählen der Notrufnummern zu animieren.

    Ich wollte eigentlich nur unseren Teeny etwas ärgern. Als der Countdown dann startete war aber Schluss mit lustig. Hab’s dann grad noch geschafft, ihn abzubrechen. Also, watch ya words.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21860 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven