iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 361 Artikel
   

Release-Candidate: Winpwn in Version 1.0.0.2 RC1

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

winpwnrc1.pngWinpwn, hier schon öfter in den News, bereitet sich auf den Launch der kommenden iPhone-Generation vor, hat die Beta-Phase verlassen und steht erstmals als Release-Candidate zum Download bereit. Der knapp 9MB große Download bringt zahlreiche Verbesserungen und Bug-Fixes. So wurde der mitgelieferte Installer komplett neu geschrieben und Boot-Logos lassen sich nun auch ohne einen kompletten Geräte-Restore tauschen. Mit Dank an alle Tippgeber.

Mittwoch, 21. Mai 2008, 10:54 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich funktioniert dieses mal auch die Jailbreak-Only-Lösunung.

  • iPhone konnte nicht wieder hergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (6)

    Jetzt darf ich wieder alles von vorne machen. Ich hasse winpwn

  • bin grad am testen…will 1.1.4 drauf habn^^

  • Für 1.1.4 wurde ich aber nicht pan benutzen ;)

  • ich glaub ich hab 1.1.4 scho mal gladen.
    kann mir i-wer sagen, wo die von itunes aus gespoeichert werden??

  • sowas von überflüssig. Naja wer unbedingt versuchskaninchen spielen muss und nicht auf bewährte methoden zurückgreift , die gesichert funktionieren… Was hat man davon später zu sagen mein iphone wurde mit pwn zeug entsperrt??

    @evil G: lachhaft. Vorher warste wahrscheinlich auf 1.1.2 und bist blind den dummen kommentaren gefolgt nicht zu updaten und jetzt bekommstet nicht gebacken… Mach n restore über itunes und benutz ziphone oder iliberty+ und fertig biste…

  • So geht jetzt wieder.

    iDemocracy FTW :)

  • komacrew für dich nich auf.
    ich bin 1.1.3 und will nur winpwn wegen den bootlogos

  • @komacrew…komm mal runter
    lass sie doch machen, mach du es halt besser

  • loool
    ich hab ein vollkommen funktionstüchtiges 1.1.3 iphone, welches ber total zugemüllt mit sources und programmen is. wollt eh n restore machen und dann nur die wichtigsten 2, 3 progs installieren und dazu winpwn benutzten auch wg bootlogo

  • Also Ihr nutzt ein Programm was noch nicht in einer finalen version vorliegt, also noch fehler enthalten kann die eventuell euer iPhone zerstören könnten, nur um ein anderes Bootlogo zu haben? Muss ich das jetzt verstehen??? Denke nicht. Aber viel erfolg. Ich setze lieber auf gesicherte Methoden und gehe kein Risiko ein mein iPhone zu schrotten.

  • Naja, schrotten kann man das iPhone ja nicht. ist halt nur zeitaufwändig es nachher nochmal mit ner anderen Methode zu wiederhohlen. Ich habs schon zweimal versucht weil es doch sehr viel zeit nach einem evtl. Crash einsparen würde. Hat aber noch nie geklappt :)

  • @Dominik123
    toi toi toi bei deinen folgenden versuchen *latte*

  • danke danke, aber ich werds jetzt nichtmehr versuchen, lohnt sich iwie doch nicht :P, da wart ich einfach bis es mal wieder zum Crash kommt (auch wenn das meist dann passiert wo ich überhaupt keine Zeit zum Aufspielen von allen Sachen hab :) )

  • zum jailbreaken und entsperren würd ich auch ziphone nutzen…

    kann das winpwn den jetzt auch eine komplette self made ispv einspielen?

    bzw. lässt sich damit eine eigene ipsv datei erstellen mit allem apps die man sich im installer vorher geladen hat etc.?!

    den ich sehe nur darin einen vorteil das teil zu nutzen

  • Wie geht eigentlich ein virginize mit 1.1.4? Gleich wie mit 1.1.1. Über Installer, „The Virginizer“ installieren, oder?

  • bei mir hats einwandfrei funktioniert. hab jetzt die ananas als bootlogo:-D
    *bier*

    @Björn82: hab doch oben geschreiben, warum ichs mach… will nur noch sinnvolle tools und sources draufhaben

  • Bootlogo?? Schaltet ihr euer Telefon nachts aus?

    Meins läuft eigentlich ununterbrochen..

  • @iphil: Wenn ich das richtig sehe und du dein iPhone gepwned hast, brauchst du kein virginize. Gepwned schluckt iTunes alle Firmwares, die man ihm unterjubelt. Wenn die nicht gepwned ist, dann ist wieder alles Apple-konform (außer eventuell der bootloader, je nachdem, ob man geneutert hat oder nicht – aber das kann man ja auch wieder umkehren).

    Wenn nicht gepowned und du willst ein Update machen, brauchst du auch kein Virginize. Einfach pwnen, die Firmware bearbeiten lassen (ev. mit Neuter) und dann in iTunes den Restore durchführen.

  • krass mit sendowski. hat mal jemand gecheckt, ob browser-exploits beim aufruf der seite (auch über iphone?) ausgenutzt werden und man beim aufruf noch ein paar nette trojaner & co. ‚untergejubelt‘ bekommt?

  • michael: ich hoffe es nicht!!!

    mein antivit hat nichts angezeigt…. toj toj toj^^

  • @michael
    du guckst zu viel Stargate oder so *fuck*

  • hat jemand von euch auch das problem sources zu adden? ich hab beispielsweise bei iappcat meine lieblingsapps und bekomm aber einen fehler beim versuch die iappcat-source hinzuzufügen…. auch repo.databinge zb funktioniert nicht….
    hat jemand ne idee?
    mfg

  • warum is custom logos hellgrau unterlegt so das man es nicht nutzen kann? ich mein um bootlogo zu hinterlegen?
    weil ich nicht mit winpwn gecrackt habe?

    es heißt ja:
    „So wurde der mitgelieferte Installer komplett neu geschrieben und Boot-Logos lassen sich nun auch ohne einen kompletten Geräte-Restore tauschen.“

    gruß

  • Das Fragezeichen

    tja KomaCrew du witzbold..du solltest wissen, dass pwnen zur Zeit die sicherste Methode ist und kein Hinterhalt von Schäuble, der euchnur zum Testen braucht. Immerhin muss er ja auch die Skills haben, wenn er seinen Vorschlag, iPhones und iPods, durchsetzen will.
    Eigtl. wird als der Nutzer und nicht das Gerät pwned.
    pwned = perfekte wasserdichte nahtlose elektronische Durchsicht.

    Danke Koma, man lernt nie aus :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20361 Artikel in den vergangenen 3522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven