iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Ohne 3D Touch: Samsungs neues Galaxy S7

Artikel auf Google Plus teilen.
112 Kommentare 112

Der koreanische Smartphone-Produzent Samsung hat auch in diesem Jahr den Auftakt des Mobile World Congress in Barcelona zur Ankündigung seines neuen Handy-Flaggschiffs genutzt und präsentiert mit dem Galaxy S7 seinen diesjährigen iPhone-Konkurrenten.

case

Das neue Galaxy-Handy unterscheidet sich äußerlich nur marginal vom Galaxy S6 und verzichtet – anders als von zahlreichen Branchenbeobachtern prognostiziert – auf die Integration eines berührungsempfindlichen Displays, das sich mit Apples 3D Touch vergleichen lassen könnte.

Zeitgleich mit dem Galaxy S7 edge veröffentlicht integriert Samsungs Android-Handy dafür aber wieder einen erweiterbaren Hauptspeicher in seinen 5,1 und 5,5 Zoll großen Modellen, der mit zusätzlichen microSD-Karten von 32GB auf bis zu 232GB aufgewertet werden kann. Die neuen Geräte werden mit Android 6 ausgeliefert, besitzen ein Super AMOLED und eine 12MP-Kamera.

Die Kennzeichnung „IP68“ zeichnet die iPhone-Konkurrenten als sehr wasserbeständig aus (auch ein kompletter Wassertauchgang auf eine Tiefe von bis zu 3 Metern sollte dem S7 nichts anhaben) die Akku Kapazität beträgt 3000mAh bzw. 3600mAh. Die neuen Samsung-Modelle sollen Mitte März in den Verkauf gehen.

Galaxy S7 – Die Spezifikationen im Überblick

galaxy

Montag, 22. Feb 2016, 7:11 Uhr — Nicolas
112 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Alles richtig gemacht und auf Kundenwünsche eingegangen. Werde ich bei Apple nie erleben

    • Vielleicht sind die Wünsche auch fern ab von der Realität?
      Es gibt momentan nicht viel was ich beim iPhone vermisse.

      Das wichtigste ist mir persönlich sowieso iOS. Und auch da vermisse ich momentan nur 1 – 2 nette Features die man sich aber – wenn unbedingt nötig – per Jailbreak nachrüsten könnte.

    • Der Kundenwunsch nach tauschbarem Akku?
      Da is Samsung wohl nicht drauf eingegangen.

      • Wobei bei 3000mAh die Akkuzeiten schon etwas anders als beim iPhone aussehen dürften…

      • Das S6 benötigt viel mehr Energie für das größere Display mit mehr Pixeln. Ebenso ist die CPU hungriger als beim iPhone.
        Ich lade mein Gerät seltener als meine Galaxy Kollegen (was natürlich aufgrund unterschiedlicher Nutzungsverhalten nicht sehr aussagekräftig ist)
        Viel anders sieht die Akkuzeit aber nicht aus, trotz „fast doppelter“ Akkukapazität

      • @b0rt
        wasserdicht und akku Tauschbarkeit.
        schwierig beides hinzubekommen.

      • Mein S6, welches ich bei der Arbeit durch die Gegend trage aber außer zwei, drei Telefonaten am Tag nichts mit mache ist abends leer.
        Mein 6S stattdessen, auf dem ich zwischendurch Nachrichten schreibe ist abends noch bei 80% oder mehr.
        Da ist egal was Samsung für einen Akku in ihr Schrottgerät rein macht.
        Das S6 ist zwar besser als ich dachte, aber im Vergleich zum iPhone einfach nur schlecht.

      • @Jim Dann läuft bei Dir aber einiges schief! Mit meinem S6 komme ich locker über den Tag – mit moderater Nutzung: Musik hören, surfen, FB, IG, etc. Dann fotografiere ich noch im RAW Format und sende die Daten via Dropbox auf den Rechner. Also mit Akkuproblemen hatte ich noch nie zu kämpfen! Ganz im Gegenteil, meine 6S Kollegen sind immer ganz baff, dass mein Phone noch so viel Akkuleistung hat!

      • Beim Galaxy s5 klappts doch wunderbar. Alles was nach dem Galaxy s5 kam ist sowieso nur Geldmacherei. Es gibt einfach keine Gründe um auf das neuere Gerät umzusteigen :/

    • Kundenwünsche? Wohl eher Absatzprobleme…

    • @ googman: Ein Bla … Bla … Argument.

      Ein aktuelles Beispiel: Die bevorstehende Veröffentlichung des 4″ Zoll iPhone. Das ist nur ein Beispiel dafür das auch Apple auf seine Kunden hört.

      In manchen Dingen muss man Menschen einfach zu ihrem Glück zwingen. Es gibt genug Beispiele von Apple, wo das Geschrei am Anfang groß war, aber am Ende war es die Richtige Entscheidung mal nicht auf die Kundenwünsche zu hören. FireWire, Floppy, ROM, etc…

      Zitat von Henry Ford:
      „Wenn ich die Menschen gefragt hätte was sie wollen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde.“

      • Vor allem das erzwungene Glück, sich für jeden F*rz nunmehr teure Adapter zulegen zu müssen. Ein wahrer Segen. Danke, Apple!

      • „bevorstehende Veröffentlichung des 4″-iPhone“? Bisher gibt es nur diesbezügliche Gerüchte. Mehr nicht!
        Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen…

      • Apple Zwingt mich seit Jahren ein 4s zu benutzen bzw. Zähneknirschend ein 5s. Weil Grösse Bildschirme hab ich mit meinem TV, Notebook schon genug. Nur Mobil sein geht mit den 6er Modellen für mich nicht mehr.

        Masserdicht bis 3m find ich definitiv ein Werbeargument.

        Austauschbare Akkus hat Apple doch schon immer gehabt. Es wäre nett wenn sich der Kleber etwas leichter Lösen lässt und der Akku frei bei Apple zu kaufen gäbe. Oder definiert mal das Wort „nicht Austauschbar“. Die Hürde sich für 5Eur zwei Schraubenzieher oder für 10Eur ein Werkzeugset zu kaufen?. Eine PKW Batterie ist dann ja auch nicht Austauschbar weil man dafür meistens ein 10er und ein 13er Schlüssel braucht und einige das ohne Anleitung nicht hin bekommen? Und die DIY Leute kaufen dort auch nur Zubehörakkus. Ich würde halt nur gerne Original Akkus für das iPhone kaufen können. Ganz Offiziell.

      • Würde Apple jedes Jahr ein 3.5″ oder 4″ Gerät raus bringen hätte ich übrigens das Problem den Akku wechseln zu wollen gar nicht. Aber nach 3 Jahren dauernutzung…

      • Oder erst Flash, wie da alle gelacht haben als Apple gesagt hat Flash wird auf mobilen Geräten keine Zukunft haben. Hoffe die idioten lachen immer noch.

      • nachdem apple firewire gekickt hat (MB 2008) gabs ein riesen shitstorm und firewire war dann wieder über jahre verbaut.

        Soweit dazu.

    • Ich finde iOS besser als Android.
      Ich vermisse beim iPhone den SD-Slot und den Wechselakku. Ich habe alternativ einen Lightningakku, aber SD-Slot wäre schon schön.

  • Beim S6 fand ich die Rückseite sehr hässlich. Das sieht ja jetzt schon etwas besser aus. Speicherkarte finde ich gut, wasserdicht auch, virtuel Reality auch, aber Facebook schreckt doch stark ab. Obwohl das in Verbindung mit Android auch kein so großer Nachteil mehr ist ;)
    Abgesehen von der Partnerschaft mit Facebook soll Apple sich da ruhig etwas inspirieren lassen.

  • Schön ist anders!
    Apple wird mit dem iPhone 7 den Markt neu aufmischen, da bin ich mir sicher!

  • Also da fand ich das LG G5 deutlich interessanter. Design vom LG gefällt mir zwar nicht so seh, dafür finde ich die Idee mit dem Steckplatz genial, hat von von Projekt Ara(?).

  • Eins ist mittlerweile klar: es braucht mittlerweile wirklich kein iPhone mehr, um ein sehr gut verarbeitetes und schickes Gerät zu erhalten. Die Leute können sich das für sie passende OS und Ökosystem aussuchen, und das ist gut so.

    • Na ja, die Auswahl ist aber doch sehr bescheiden. Du hast die Wahl zwischen einem System, das auf den Verkauf von Werbung basiert, dem „friss oder stirb“ System, dem Exoten und noch exotischeren Ideen.

  • Das mit 3D-Touch verstehe ich nicht. Samsung hatte schon vor Jahren das Feature, dass man mit Finger/Stift über dem Display schweben konnte und dadurch die funktional gleichen Popup-Menüs zum Vorschein bringen konnte wie das Apple mit 3D-Touch macht. Also 3D-Touch in die umgekehrte Richtung. Wenn diese Funktion auch beim S7 noch vorhanden ist, dann wüsste ich nicht wozu Samsung 3D-Touch benötigen sollte.

  • Wird das Handy wirklich mit Wasser/Flüssigkeit gekühlt? Ich las das gestern auf 20min.

  • Man merkt so langsam bei allen Herstellern, „das die Luft raus ist“. Die Geräte sind mittlerweile bei allen Herstellern so gut das nicht mehr sooo viel verbessert werden kann. Alle Funktionen die man benötigt sind an Board. Mittlerweile alle auf einem Level.

    Die beiden Geräte klingen und sehen ordentlich aus.

    • Schau dir mal das LG G5 an. Auch wenn ich hier schon gelesen habe das es langweilig designt wurde. Es ist meiner Meinung nach das innovativste Smartphone 2016. Der Magic Slot hat Riesen Potenzial. Man stelle sich vor man könnte auch Rechenleistung nachrüsten. Ein zusätzliches Kameramodul, ein HiFi Modul von B&O sind gleich als Zusatzmodul verfügbar. Ein Audio DAC in einem Smartphone von B&O, da wird nichts vom Sound her ran kommen was derzeit verfügbar ist. Allways On Display ist auch sehr fein. Man muss nicht ständig das Display anschalten wenn man nur die Uhr ablesen will, wenn man es braucht und noch keine Smarte Uhr hat. Gegen das LG G5 sieht das Samsung echt blass aus. LG hat alles neu gemacht.

  • Ne Speicherkarte im iPhone wäre genial

  • Keine Revolution, aber Evolution.
    Wie mittlerweile bei allen Hersteller …
    Was allerdings auch auch völlig ok ist.

    • Der neue Slot vom LG G5 kommt einer Revolution schon ganz nahe finde ich.

      • Ist aber auch nix neues, es gab mal früher ein hässliches Telefon wo du auch die Unterseite abnehmen könntest und ne Kamera oder ähnliches anfügen, also auch modular

      • Es geht nicht immer darum das Rad neu zu erfinden. Vor dem iPhone gab es auch Touchscreens und „Smartphones“, dennoch war das iPhone eine Revolution. Und so könnte LG’s weg nun auch eine werden, das wird sich zeigen.

  • Also ich bin total begeistert, bin erst seit dem Iphone 5S dabei. Um ein hochwertiges Gwerät zu erhalten ist längst kein Apple-Produkt mehr nötig. Samsung macht hier einiges richtig, alleine dass es IP68 geschützt ist und so einen wahnsinnigen Akku hat. Zudem hat es ohne Ende Techniken an Board, die Iphone-User nur zugerne hätten (Vergleich AirDrop mit NFC-Übertragung). Leider gefällt mir Android überhaupt nicht, es ist zu überladen (damit meine ich nicht die Funktionen). Hoffe, dass Apple mit dem Iphone 7 nachzieht, denn im Moment ist das S7 stärker, trotz fehlendem 3D-Touch

    • Wer braucht 3D Touch? An meiner Apple Watch ist es nur mäßig umgesetzt bis garnicht vorhanden. Die Technik steckt noch in den Kinderschuhen. Es muss erst eine angepasste Android Version geben dann werden es die Hersteller auch einsetzten. Ich sehe keinen Sinn in 3D Touch. Ich denke die Herstellung von so einem Display ist viel teuerer und der Nutzen fragwürdig. Ich kenne keinen 6s Nutzer der davon schwärmt oder begeistert ist.

      • @Alexis: Immer dieses rumgeheule. Warum können soviele Appleuser nicht objektiv bleiben. Dieses ständige gebashe gegen andere Hersteller. Echt peinlich!

  • Aber „Live Photo “ haben sie sich schön abgekupfert

    • Hat Apple ja auch nicht grade erfunden.

      • Ne nur komischerweise erneut vor Samsung verwendet. Samsung sieht Hersteller A macht etwas, brauchen wir nicht. Sobald Apple das beim Hersteller sieht und darin ein Potential sieht, sieht es Samsung auch natürlich!

  • Alles in allem ein Update ohne neue Features und ohne jeden Kaufanreiz.
    Selbst vor dem Hintergrund dass Smartphones inzwischen technisch ausgereizt sind ist das enttäuschend, denn selbst Apple gelingt es noch jährlich neue Features zu generieren.

    Für das klauen von 3D Touch war wohl diesmal die Zeit zu knapp. Das kommt schon noch… Dauert halt immer eine Generation länger bei Android.

    • da bin ich gespannt was beim iphone 7 kommen soll.

      ach ja…… dünner und keine klinke mehr.

      tolle innovation.

      • „can’t innovate any more my a.ss“

      • Abwarten und Tee trinken.

      • Die größte Innovation des Jahrzehnts einen verbreiteten und etablierten Standart einfach weg zu lassen. Super von Apple, Ironie of. Genauso wie das MacBook. Wer kommt mit nur einem USB aus? Als das Minimum sehe ich bei mir 3 mal USB. Mit weniger würde ich nicht klar kommen ohne ständig um zu stöpseln. Das wäre eine Zumutung. Anscheinend gibt es aber genug Käufer die genau so ein Gerät haben wollen.

      • Ich komme damit problemlos aus, hatte noch nie das Verlangen an das MacBook was anzuschließen

  • Alles in allem ein Update ohne neue Features und ohne jeden Kaufanreiz.
    Selbst vor dem Hintergrund dass Smartphones inzwischen technisch ausgereizt sind ist das enttäuschend, denn selbst Apple gelingt es noch jährlich neue Features zu generieren.

    Für das klauen von 3D Touch war wohl diesmal die Zeit zu knapp. Das kommt schon noch… Dauert halt immer eine Generation länger bei Android.

    • Find ich gut. Schliesslich könnten die auch irgendwelche Features erfinden die kein Mensch wirklich braucht, bzw. behaupten etwas neu erfunden zu haben die in der Zukunft keinen Bestand hätten (siehe 3D-Toch, Live Foto, Apple Pay, Apps in TVs). Ich denke Samsung weiß am besten was der Kunde will und passt sich dem einfach an. Gute Strategie, die ihnen durch gute Abverkäufe garantiert gedankt wird, da könnt ihr noch so bashen wie ihr wollt. Wenn ihr ganz ehrlich zu euch selbst seid, wißt ihr das auch. Natürlich ist Android im Vergleich zu iOS gefühlt schlechter, aber zumindest ist es stabil und man kann sich drauf verlassen. Also von Samsung höre ich zumindest keine peinlichen Bendgates, Halbmonde, defekte Kabel/Stecker, Cloudprobleme, Fehler 53, iTunes Match/Apple Music usw.

  • die edge-technologie hat ja nicht so eingeschlagen, dass die verkäufe der samsunghandys deutlich anziehen. 3d-touch zu kopieren wäre etwas viel des guten und nun wieder zurück zu den karten, die ja gar keine vollumfängliche speichererweiterung für alles sind.
    es scheint, als fehle samsung die inspiration. freuen wir uns auf das iPhone7.
    momentan hat man aber wirklich den eindruck, dass die entwicklung auf sehr sehr hohem niveau etwas stagniert….kein wunder…was muss ein handy noch können?
    jetzt wird es weiterhin verstärkt um starke infrastukturen hinter den betriebssystemen gehen.

  • Apple = boah, krass, toll, wow, mega!
    Merkste was?

  • Bin echt am überlegen mein iPhone 6+ das wirklich vergleichsweise langsam ist und iOS immer verbuggter ein zu tauschen.
    Wasserdicht, Speicher erweiterbar, Samsung pay funktioniert hier in den USA wo ich lebe in jedem Geschäft (im Gegensatz zu Apple Pay). Und das Note 5 ist schon wesentlich schneller als mein iPhone.

  • Also ich kann manche Kommentare hier nicht wirklich nachvollziehen, ja auf den ersten Blick hat sich nicht viel getan und optisch vom Vorgänger kaum zu unterscheiden aber Apple macht es ja auch nicht anders die s Modelle lassen sich vom Vorgänger auch kaum unterscheiden da wird bisschen unter der Haube geschraubt evtl neue Farben 1-2 neue Spielereien achja und das iPhone wird natürlich unfassbar schneller jedes Jahr mindestens doppelt so schnell :)))
    Kurz gesagt ein schönes ordentliches Gerät und wenn es IOS drauf hätte würde ich es evtl sogar kaufen.
    Ach und ich hoffe das Apple die Wasserdichtigkeit von Samsung kopiert das das ganze ohne dämliche Deckel und Klappen funktioniert haben die uns ja jetzt vorgeführt.

    • Dass das kommende iPhone wassergeschützt sein soll, liest man schon lange in den News. Genug Zeit der anderen das selbst einzubauen. Sony hatte es wohl schon recht lange. Apple hat ja auch mit der Spritzwasser geschützen aktuellen iPhones keine große Werbung gemacht, vermutlich weil es keine direkte Funktion des Gerätes ist.

  • Wer ein android will, macht damit nix falsch
    Wer ein Microsoft Handy will, macht mit dem 950 nix falsch
    Wer iOS will, macht mit dem 6S nix falsch.

    Die innovationsdichte zum jeweiligen Vorgänger ist da ja eher marginal, so das ein S6 Besitzer keinen Grund hat zum S7, ebensowenig hat ein 6er Besitzer einen Grund zum 6S zu upgraden.

  • Schickes Teil, wobei ich das von LG bei diesem Anlass vorgestellte G5 noch interessanter (innovativer) finde.

    • Das könnte wirklich die Zukunft sein. Es wird nicht mehr viele Innovationen geben, die für jeden Nutzer etwas sind. Caterpillar hat jetzt ein Smartphone mit Wärmebildkamera rausgebracht. Das ist mal eine richtige Innovation, für die wirklich kleine Menge der Leute, die sowas brauchen.
      Da finde ich den Ansatz eines Wechselschachtes ganz gut. Schön wäre es, wenn man die Rückseite des iPhones komplett austauschen könnte.
      Vermutlich könnte man damit nicht den letzten 1/10 mm bei der Dicke herausholen, aber es wäre möglich, das man sein Handy individualisiert.
      Ich würde mir einen dickeren Akku, der mit der Kamera abschließt kaufen. Auch gerne mit drahtloser Ladefunktion

  • Das Galaxy S7 ist mal eben einen knappen mm dicker geworden..

  • Keine Konkurrenz zum 6S. Chance mal wieder vertan. Und beim Einzigen (Edge), was Samsung mal als eigenständige Innovation zu bieten hatte geht es leider nicht in einem Maße voran, dass das ein Kaufargument wäre. Zu allem Übel kommen die Geräte wie immer mit TouchWiz. Samsungs mit Bloatware vollgepackte Android-Version. Schade um die Edge-Idee.

    • Atme doch mal tief durch die Hose, keine Konkurrenz zum 6S ? Schau Dir doch mal die diversen Testberichte an, das iPhone ist schon lange nicht mehr unter den Top 20 !

      • du hast aber keins, oder? dann relativiert sich so mancher testbericht.

      • Es gibt keine Konkurrenz, da Samsung einfach mies in Sachen Softwareentwicklung ist. Die technischen Eckdaten sind gut, aber der TouchWiz-Nutzer muss hart im Nehmen sein. Generell ist Android so verkopft wie Windows. Nokia ist auch irgendwann untergegangenen, so wird es auch bei Samsung laufen.

  • Tjo, was soll ein Hardware-Hersteller auch mehr tun?

  • Nicht wirklich was Neues gezeigt und weder einen wechselbaren Akku noch Speicher habe ich die letzten Jahre vermisst. Ich hatte mich echt drauf gefreut aber so bleibt es dann vorerst beim 6S.

  • Erweiterbarer Hauptspeicher? Der Hauptspeicher ist der RAM, welcher nicht erweiterbar ist!

  • Ob Apple wohl auch mal eine Virtual Reality Brille oder ähnliche Gimmicks dazu legt um Vorbestellern das iPhone schmackhaft zu machen? -;)

  • TurnerOverdrive

    Ich habe mir ein S7 bestellt und merke das ich Tag für Tag immer ein klein wenig unglücklicher mit meinem iPhone werde. 3D Touch benutze ich nicht, mit einer Hand kann man eh nur die zwei unteren Zeilen mit einem harten Druck erreichen, für mich ausschlaggebend ist der Bildschirm des S7, er ist wie beim S6 einfach nur grandios klar und hell. Nach einem Tag mit dem S6 empfinde ich den Bildschirm des iPhones als mausgrau, blass und mickrig. Erinnert mich an mein erstes Farbdisplay im Siemens S10.
    Wasserfest schadet nie, so kann ich auch bei Regen telefonieren ohne Angst zu haben das das Gerät Schaden nimmt. Zu Guter Letzt finde ich die Aktion mit der VR Brille und das Zubehör Gear 360 genial.
    Gibt es eigentlich schon android-ticker.de ? Wäre dann vermutlich meine neue Anlaufstellen ;-)

    Dennoch verteidige ich weder den einen noch den anderen Hersteller nicht, auch Huawei hat sehr gute Geräte im Angebot, daher finde ich den Snobismus und die Überheblichkeit den manche hier an den Tag legen als eine charakterliche üble Einstellung.
    Jedem das Seine, das Leben ist bunt, egal in welcher Hinsicht. Ich für meinen Teil schiele als iPhone Nutzer der ersten Stunde schon länger interessiert über den Tellerrand, selbst das Lumia 950 ist ein tolles Teil wenn die schlechten Apps nicht wären. Für mich persönlich hat Apple stark nachgelassen, in allen Testberichten sind sie nur noch „Mittelmaß“. Bin gespannt was der 8. März für mich bereit hält ;-)

    • Ja, displaytechnisch sind die AMOLED-Bildschirme mittlerweile eine wirkliche Alternative. Ich finde die Leuchtkraft, Kontraste und Schwarzwerte dieser Displays heutzutage ganz klar im Vorteil gg. herkömmlichen LCD-Panels.

    • Dir und Deinen Ausführungen kann ich nur zustimmen.

      Mittlerweile kann ich mir das S6 Edge und das Tab S2 nicht mehr wegdenken. Das Display und das Displayglas des S6 ist der Hammer. Keinerlei Gebrauchsspuren („Sonnenriefen“).

      Die Farbtiefe, die ich als Applefanboy nach meinem Umstieg auf Samsung noch als „viel zu bunt“ empfand möchte ich nicht mehr missen.

      Ich stieg auch nicht sofort von iPhone 6 auf Samsung um, da ich mich mit dem „Drawer“ anfänglich nicht anfreunden konnte, war ich zunächst über Huawei und Honor (das jetzt mein Ersatz ist) „gestolpert“.

      Da ich total vom S6 überzeugt bin, also besonders auch vom Design, werde ich mir das S7 erst einmal anschauen. Das überstehende Glas über die Metallkante ist im Moment nicht so meins. Aber Wasserdichtheit, als auch Akkulaufleistung sind „schwere“ Argumente diese Evolution mitzumachen…

      • Ja! Weil mein ipad Air immer langsamer wird, habe ich mir vor 2 Wochen spaßeshalber ein Galaxy Tab S2 gekauft. Auch, damit meine Frau und ich parallel Zeitung lesen können :-) Das Display vom Tab ist wirklich der Hammer! Das hat mich wirklich überrascht, obwohl ich schon seit leztem Jahr ein Galaxy Edge besitze. Die Andriod Apps sind auch nicht mehr schlechter als ihre IOS Pendants und das Ding ist viel snappier als mein, von Apple ausgebremstes, iPad.

  • Hätte man auch Galaxy S6s nennen können :D

  • Genau wie mich und übertrieben gesagt die anderen 15000 Studenten an der Uni. Hier hat quasi ein jeder ein MacBook Air, da dieses Gerät einfach DER perfekte Studienbegleiter ist ( da lasse ich auch nicht mit mir diskutieren, kein anderes Gerät liefert so eine Mobilität ohne starke Einschränkung der Leistung). Und wie viele USB Anschlüsse hat ein Air? Zwei.

    Mir persönlich fällt nicht mal ein was ich mit mehr als 2 USB Anschlüssen machen sollte. Ich habe maximal 1 externe Festplatte angeschlossen, dabei dann keine 3-4 USB-Sticks. Und vorsichtig gesagt ich wette es gibt mehr Kunden der MacBooks allgemein, denen 2 reichen, als anders herum, die mit weniger als 4 oder 3 nicht klar kommen sollten. Und für diese gibt es nun einmal für 8-15€ ein Hub.

  • Ich habe zuhause zwei iPads, Macbook und iPhone – bin also ein Apple-Fan. Ich habe über die Jahre viel Geld für Apps ausgegeben und liebe die Tatsache , das die Geräte untereinander kommunizieren und arbeiten können. Ich glaube auch, dass ich wohl mein Leben lang beim iPhone bleiben könnte. ABER ALLEINE DIE TATSACHE, DASS DAS SAMSUNG SO EIN FETTEN AKKU HAT, macht mich wütend auf die iPhones!
    Ich arbeite im Außendienst mit meinem iPhone und meinem iPad. Und während meinem iPhone am Nachmittag bereits der Saft ausgeht, hat das Samsung S5 meines Kollegen noch über 50%.

    Ich hatte das S6 Edge mal in der Hand und hab damit etwas rumgespielt. Es ist einfach nichts für mich. Abgesehen vom Display, fühlt sich das Telefon einfach billig an. Es war zu leicht, sehr viel Kunststoff und die System-Schrift und Symbole schrecken mich persönlich auch von einem potenziellen Umstieg ab.

    Wenn Apple doch endlich mal die Akkus vergrößern würde, wäre vielen Menschen bestimmt geholfen.

  • & eiföhner
    Wieso ?
    Die Preise bei Samsung sind doch bei Markteinführung nicht geringer wie bei Apple ?!
    Nur das die sehr schnell fallen , meist nach 2 Monaten …..

    • Das versteht dieses Kind einfach nicht, kann man ihm 10 mal erklären. Wenn ihm in der Schule dann irgendwann mal erklärt wird wie die freie Marktwirtschaft funktioniert, dann wird er es irgendwann verstehen.

  • Nachdem Samsung letztes Jahr die Schande mit dem ultrahässlichen S5 Plastikbomber mit dem S6 wieder einigermaßen bei mir gutmachen konnte, bin vom S7 endlich mal wieder uneingeschränkt begeistert von Samsung. Mein Vertrag mit dem iPhone 6 läuft noch bis Herbst. Wenn das iPhone 7 beim Thema Kameraperformance in Low-Light-Situationen nicht einen gewaltigen Fortschritt macht gegenüber dem 6er, überlege ich mir ernsthaft zurück zu Samsung zu wechseln. Die Kamera ist für mich ein absolutes K.O.-Kriterium, und da liegt Apple inzwischen leider weit hinter der Konkurrenz. Der „Fortschritt “ der Kamera vom 6 zum 6s ist ja nun wirklich ein Witz gewesen. 12 statt 8mp, aber schlechtere Fotos als vorher. Machen wir uns mal nichts vor – bei bescheidenen Lichtverhältnissen taugt die iPhone Knipse nichts.

  • Wirklich Respekt, dass Samsung endlich versucht das Ruder herum zu reißen. Sie machen vieles richtig, allerdings fehlt ein Killerfeature oder wenigstens eine Idee alla LG G5. Trotzdem starke Nummer, die sicher viele Kunden findet, wenn der Preis nach 2 Monaten gesunken ist..

  • Als wenn Apple nicht klauen würde. Bleibt mal auf dem Teppich und gut ist

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven