iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Neues iPhone soll mit LTE-Netzen weltweit kompatibel sein

Artikel auf Google Plus teilen.
89 Kommentare 89

Das für nächste Mittwoch erwartete neue iPhone soll dem Wall Street Journal zufolge mit den schnellsten LTE-Netzen rund um den Globus kompatibel sein. Dies berichtete das Wirtschaftsmagazin unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Zeitung nennt die USA sowie Europa und Asien, schränkt die Aussage aber noch dahingehend ein, dass Netze von einzelnen Anbietern möglicherweise nicht unterstützt werden könnten. Es ist in unseren Augen aber davon auszugehen, dass eine „globale Kompatibilität“ die hierzulande zugrunde liegenden Standards einschließt und das neue iPhone somit in den Netzten von Telekom, Vodafone oder O2 genutzt werden kann.

LTE im neuen iPhone wäre nun keine allzu große Überraschung. Auch wenn Netzabdeckung und Tarife für das schnelle mobile Internet längst nicht optimal sind, dürfte die Technik auf kurz oder lang ein wichtiger Wettbewerbsfaktor sein. Spannend wird es dann mit Blick auf die Umsetzung, bislang hat sich LTE als wahrer Akkufresser erwiesen, dies sollte sich aber mit neuen Chipsets auch geändert haben.

Interessant wäre die Implementierung eines globalen LTE-Chips auch mit Hinblick auf die aktuelle iPad-Generation. Bereits im Mai haben wir ja darauf hingewiesen, dass Apple im Zusammenhang mit der Einführung eines neuen Dockanschlusses durchaus bereits im Herbst eine Aktualisierung des „neuen iPad“ vornehmen, und eine Version mit neuem Dockanschluss und einem hierzulande kompatiblen LTE-Chip auf den Markt werfen könnte.

Am Mittwoch wissen wir mehr. Wir sind wie immer an der Quelle und werden euch mit Live-Infos und ersten Hands-On-Berichten versorgen.

Samstag, 08. Sep 2012, 8:17 Uhr — chris
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • immer im Einsatz! Nicht schlecht Jungs!

  • Also auf Macrumors und co. stellte sich der vermeitliche LTE-Chip als Lautsprecher heraus. Bin gespannt. LTE find ich pers. noch recht uninteressant da zu teuer und kaum ausgebaut (laut Chip Netzreport 2012).

  • Eben deshalb ist ein dünneres iPhone nicht so gut,
    lieber gleiche dicke und mehr Accu.

  • Hallo,

    bin schon sehr auf Mittwoch gespannt.
    Neues iPad? Hmm… habe.mir gerade erst eins gekauft. Na ja, LTE ist mir nicht so wichtig.

    Gruß Frank

    • mit meinem iPad geht es über UMTS bis 42,4MBit’s. Ein Messwagen von Vodafone stand bei mir vor der Tür. Da brauche ich LTE nicht wirklich. Habe ’ne 21,6 gebucht:)

      Gruß Frank

  • Es geht doch auch um die Zukunftsfähigkeit. Ich behalte ein Handy im Schnitt schon 2 Jahre und im Mobilfunk kann da viel passieren. Sowohl bessere Netzabdeckung als auch bei den Tarifen.

    • Aber nicht in Deutschland.
      In Großstäden ändert sich da oft was,aber das ist bei Breitband ja auch nicht anderes.

      Aber am Großteil der Bevölkerung zieht der Fortschritt mit 1 gbit/s schön vorbei.

      Fängt doch schon damit an,das man auch das 6 iPhone wohl kaum brauchbar sofort bekommen wird.
      Geschweige denn die Provider flächendeckend LTE in absehbarer zeit brauchbar ausbauen.
      Nicht mal GSM gibt es stabil überall in Deutschland.

      • Gerade LTE ist auf dem Land momentan eher besser ausgebaut als in den Städten.

      • Ja das hängt teilweise mit den Auflagen der LTE Frequenzen zusammen, die bei der Frequenzversteigerung aufgestellt worden sind. Zuerst müssen die sog. „weißen flecke“ mit LTE geschlossen werden bevor dieser Standart bundesweit ausgebaut wird.

  • Die Frage wäre doch viel mehr die, ob das iPhone überhaupt in der Lage ist, die schnell eingehenden Informationen auch dementsprechend schnell zu verarbeiten! Sonst ist LTE doch sinnlos.

  • Es kommt ein iPad minni aber 1 Mon. Nach dem iPhone 5.
    Das iPhone 5 hat 6 Sensoren das iPhone 4 S hat nur 4.

  • Sorry die dumme Frage: was wird wohl mit Base/E-Plus Nutzern sein? Kompatibel oder nicht?

    • E+??? was ist das? Kann man so etwas überhaupt benutzen?

      (Ehemaliger frustrierter E+-Nutzer)

    • Ich war froh, wenn ich mit e+ telefonieren konnte. Wenn ich mir den Spaß gemacht habe mal ins mobile Internet zu gehen, dann bekam ich mit den 1 Mbit/s fast nen geschwindigkeitsrausch. ^^ allerdings nur wenn ich in der glücklichen Lage war und UMTS Empfang hatte. Versuchs mal mit’m D1 oder 2 Netz, dann wirste den Unterschied merken. MfG Alf

    • Erstmal eine uninteressante Frage, da eplus den Ausbau von LTE nichtmal begonnen hat.
      Wart mal noch zwei Jahre.

    • Eplus hat bisher schon das schlechteste Daten-Netz und gar kein LTE. Sie habe noch nicht mal angefangen !!!

      Telefontechnisch sind sie gut, aber mobiles Internet ist grausam (siehe aktuelle Netztests)

  • Es wird mit 99%iger Sicherheit in Europa nur LTE1800 können – in eurem Text heißt es ja auch in den schnellsten LTE Netzen (LTE 1800 ist bis zu 100Mbit schnell LTE800 nur bis zu 50 Mbit).
    Daher wird es in Deutschland nur in Teilen des LTE-Netzes der Telekom funktionieren – bei Vodafone und O2 müsst ihr dann leider auf LTE verzichten.

    • Wie kommst du darauf? Das Lumia 920 zB unterstützt alle 3 Frequenzen die hier zum Einsatz kommen… Sollte technisch also durchaus machbar sein; davon abgesehen, ist der Großteil der LTE-Abdeckung 800 mhz – warum auf die freq verzichten?

      • Was sind hier denn heute wieder für Experten unterwegs.. man man man. Der Typ weiter oben kann NFC und LTE nicht auseinander halten (sieht wohl leider so aus, als wenn kein NFC kommt) und jetzt hier dieser LTE Experte.
        Entweder es funktioniert in alles deutschen Netzen oder in keinem, da sie alle den gleichen Standard und Frequenzen nutzen… 800 wird auf dem Land benutzt, 1800 in der Stadt. Dann gibt es noch 2600, gedacht für Innenstädte um auch in Gebäuden eine funkversorgung sicherzustellen.

    • Wie kommste denn darauf…habe weiter oben schon geschrieben, dass bei mir Über UMTS schon bis 42,4MBit’s geht. LTE funkt bei mir auch…locker 50MBit’s…alles gemessen vom Messewagen von Vodafone…

      Gruß Frank

  • ähhhhh? In der Lage? Alles klar soweit.

  • Der Chip im Iphone ist auch nicht zu gebrauchen. Einfach rausnehmen. So ergibt es einen Sinn.

  • Super. Bis xxx MB. Dann modemspeed. Aber dafür kann ja Apple nix

  • Ich Brauch es nicht! Unterwegs reicht mir 3G dicke!
    Verstehe sowieso nicht für was man das braucht mal ganz davon abgesehen das es bei uns nicht verfügbar ist und die Verträge viel zu teuer sind.

    • Mit deiner platten Argumentation ist ja jeglicher technische Vorschritt völlig unsinnig ?

      LTE ist einfach schneller. Punkt. Aus.

      • Schneller heißt für mich, dass mein Datentraffic für den Monat noch schneller aufgebraucht ist.. Was wir hier dazu bekommen ist wirklich Wucher..
        Und Fortschritt wird mi F geschrieben..

      • @BenchR nur weil das Netz schneller ist sirfst du doch nicht automatisch mehr, oder?
        Man surft immer so lange bis man das gewünschte Ergebnis erreicht hat und dabei kann man mit mehr Geschwindigkeit Zeit sparen :)

  • Ich denke auch, je mehr handys lte fähig sind, desto mehr druck wird auf die provider ausgeübt, lte schneller bereit zu stellen.
    Nur für ein android handy lohnt sich das nicht. Und von dem einem handy haben bestimmt nur 0,x% den lte vertrag.

  • LTE = sinnvoll, vor allem, wenn man es tethern könnte ^^
    NFC = sinnlos. Wenn man auf anderen Wegen schon keine funktionierende, sichere Zahlung etablieren kann, hilft auch ein neuer Extra-Chip, oder Funkstandard nichts. Dann lieber mehr Akku ;)

  • Hat sich eigentlich schon mal jemand darüber Gedanken gemacht, was LTE bringt, wenn man einen Volumentarif hat? Damit das bei LTE sauteuere Datenvolumen schneller verbraucht wird? Was hab ich nun wirklich davon? Surfen kann ich auch prima mit 3G. Ich kann sogar streamen damit. Aber auch das mache ich nicht, weil das Volumen schnell verbraucht ist.
    Warum also noch schneller verbrauchen und noch teuerer?

    • Was bringt mobiles Internet überhaupt?
      Der Tarif ist doch eh teurer als die Tarife die es als Festanschluss gibt. Und selbst das ist übertrieben, wozu gibt es Internet Cafés?

      • Du solltest nochmal ganz langsam durchlesen, was ichngeschrieben habe. Es geht mir nicht um den Sinn des mobilen Internets, Sondern darum, daß ich bei einem teueren LTE-Volumentarif mein Volumen nur schneller verbrauche, und das viel teuerer.

      • Wenn du dein Verhalten nicht änderst, reicht dein Volumen genauso lang, nur, dass du mit mehr Komfort das mobile Internet nutzt.
        Du lädst ja keine Linux-Distributionen runter um auf Gedeih und Verderb sein Volumen zu verbrauchen ;)

      • Der LTE Tarif der Telekom verdoppelt das bisherige inklusivvolumen. Macht also schon Sinn.

    • Du bist ja nicht der einzige, der mobiles Internet nutzt. Und da die Bandbreite in der Funkzelle unter allen Nutzern geteilt wird und die Zahl der Nutzer zunimmt, ist eine Erhöhung der Geschwindigkeit zwingend erforderlich, um morgen nicht wieder Briefe und Rauchzeichen senden zu müssen.

      • Außerdem wird bei der LTE-Option der Telekom das Datenvolumen verdoppelt für 10€ kann man da doch nicht meckern…

    • Wieso sollte denn mit LTE das Datenvolumen schneller aufgebraucht sein? Wenn sich Dein Nutzerverhalten beim mobilen Datenabruf nicht ändert (bisschen surfen, Emails, Facebook, Twitter, mal n Youtube-Video) bleibt die gebrauchte Datenmenge doch gleich. Die Bits sind einfach schneller bei Dir, im Optimalfall.

      Wenn Du natürlich jetzt hergehst und ein LTE-iPhone als Personal Hotspot für Deinen Torrent Server nutzt, der 24/7 läuft, dann geb ich Dir recht – da ist rasch Ebbe ;-)

    • Ich habe 5 GB ungedrosselt. Es wählt halt nicht jeder so knausrige Spartarife wie du ! Nicht immer von dir auf die Allgemeinheit schließen.

  • Ob es die Möglichkeit geben wird, das New Ipad auch mit LTE nachrüsten zu können ? Es kann ja nicht sein das ein IPad im Frühjahr gekauft im Herbst schon veraltet sein soll…… weiß jemand ob sowas technisch möglich ist, und wenn ja ob Apple, Gravis, ReStore o.ä. das macht ? Danke !

    • Sehr unwahrscheinlich. Sicher nicht völlig unmöglich, aber nicht zu sinnvollen Preisen realisierbar.
      Verkauft man eben das ältere mit einem appletypisch relativ geringen Wertverlust und kauft sich was neues.

    • Eine Nachrüstung der Empfangstechnik halte ich für ausgeschlossen. LTE ist ja jetzt nicht so zwingend und ausgebaut dass du gleich hier rumheulen musst…

    • oh man. Mit dem neuen iPad kannst du bis 42,2 gehen. Mit LTE sind praktisch gesehen die 100 und mehr eh nicht erreichbar und ergeben einen Durchschnitt um die 50. Das heisst dein „veraltetes“ iPad was ein halbes Jahr alt ist, schafft lediglich 16% weniger Geschwindigkeit im Optimalfall.
      Und nebenbei bemerkt: weisst du was ein halbes Jahr Entwicklungszeit in der Branche heisst? Guck dir einfach egal welchen anderen Hersteller an ob Handy oder PC, Laptop…. und vorallem: LTE ist eine komplett neue Funktion. Wie kann man den so verblendet sein und das nach dem Kaufdatum selbst 1 Tag später erwarten? Du wusstest was das iPad kann zum Kaufzeitpunkt und wenn LTE schon damals verbaut gewesen wäre aber der Akku dann nur noch 2 Stunden hält gäbe es viel mehr Aufschrei

  • Wurde auch Zeit .. naja, warten wir mal Mittwoch ab :-)

  • Aus meiner Sicht ändert die Geschwindigkeit doch nichts an der Datenmenge ?!?! Eine HP hat genauso viel MB wenn ich sie per LTE Aufrufe als mit 3G ?? Oder?

    • Das stimmt aber nur, wenn du keine Seiten wie Youtube hast, die dir je nach Geschwindigkeit dann das 1080p-Video statt des 480p-Videos liefern, das du früher geliefert gekriegt hast …

  • Ich bin mir sicher, es werden sich viele Dummköpfe finden, die wegen dieser Technologie das iPhone kaufen werden. Und dann werden eure Geräte auf 6 kBit/s gedrosselt, sobald ihr die 300 MB überschritten habt.
    Warum sollen eigentlich die Konzerne euch nicht melken, solange es genügend Melkkühe gibt.

  • Ich hoffe dass ein Iphone und ein Ipad mit LTE vorgestellt werden , die auch in Europa laufen.

    Ich wohne hier in Braunscweig , hier ist fast überall LTE, auch in den Nachbarstädten wie Wolfsburg und Hannover ist fast flächendeckend LTE gegeben.

    Dann noch kurz die neue LTE option der Telekom für einen 10er und die Sache ist geritzt :-)

    Mfg

  • Zu geil :-)
    „Es ist in unseren Augen aber davon auszugehen, dass eine „globale Kompatibilität“ die hierzulande zugrunde liegenden Standards einschließt und das neue iPhone somit in den Netzten von Telekom, Vodafone oder O2 genutzt werden kann.“

  • Hallo zusammen,

    Hier findet desöfteren die Aussage statt, dass ihr nicht über 3,6 oder 6 Mbit kommt und daher lte als unnötig empfindet. Lte ist ein neuer funkstandard der auf eine völlig andere Frequenz Daten überträgt. Ihr könnt lte nur mit dem nötigen empfangsgerät nutzen. Bisher sind diese Geräte eine Minderheit und das 4s gehört nicht dazu. Somit ist mehr als 7,2 nicht möglich. Mit lte werdet ihr diese aber gerade in Großstädten klar übertreffen. Für Leute die das phone als Modem im Zug oder Großstädten nutzen eine klare und wertvolle Verbesserung. In schnell beweglichen Objekten (Auto Zug etc) soll der Empfang deutlich besser und schneller werden.

    Ihr braucht neben den empfangsgerät noch den richtigen Vertrag damit die Frequenzen und der funkstandard freigeschaltet wird!

    Laut diversen aussagen von Vorstandsmitgliedern sind neben dem lte noch wesentliche Verbesserungen zu erwarten.

    Ihr dürft also gespannt sein. – das ändert mal wieder alles!

    Liebe Grüße

    • Das 4s kann 14,4!!!! Wird durch Lte das Internet besser? Bunter? Schöner? Spannender?
      Ich glaube nicht.
      Lte ist vielleicht ne nette zukünftige Option, mir reicht mein WLAN zuhause und beim arbeiten. Im Auto brauch ich kein Internet, beim Sport und Bein spazieren gehen, im Kino und beim Bierchen mit Freunden auch nicht…

      • Da kann ich dir nur bedingt zustimmen. Natürlich verändert es nicht die Welt, aber es bringt eine Menge Vorteile. Noch schnelleren Upload und wie gesagt, gerade für Reisende ist LTE eine absolute Verbesserung. Ich fahre pro Woche 15 Stunden Bahn. Es gibt viele Pendler. Es ist sehr nervig, dass der Funkstandard so mies ist.

        Ansonsten können wir nicht auf der Stelle treten. Es geht auch ein bisschen ums Prestige. Wenn Samsung mit LTE vorlegt, muss Apple einfach nochmal einen draufsetzen, um seine Vormachtstellung als bestes Unternehmen nicht zu verlieren.

        Wir brauchten damals auch kein 3G. Ich frage einfach mal, wer möchte es heute noch missen?

  • Hallo,

    Zum NFC Chip: dieser wird def. Kommen. Dazu die Apple hauseigene APP iWallet. Ob in dieser oder der Nächsten Generation kann ich allerdings noch nicht sagen.

    Abgerechnet werden die Einkäufe dann über die bei Pole hinterlegte Kreditkarte.

    Da der NFC Chip mit einer hochverschlüsselten verbindung überträgt, ist das encodieren nicht möglich.
    Über kurz oder lang wird das Handy der. Die Brieftasche ersetzen. Wer will heute noch passport, kleingeld, Kredit und versicherungskarten mit sich rumschleppen? Sowas gehört verschlüsselt aufs Handy. Wenn ich aus dem Haus gehe möchte ich nicht an meinen Schlüssel, Karten etc. Denken sondern wissen, dass mein Handy an alles gedacht hat.

  • Was nützt es, dass das neue iPhone LTE unterstützt. Deutschland hingt in Sachen Netzstruktur weiter hin hinter her. Da die Netzprovider nur Stückelweise LTE ausbauen lohnt sich der kauf eines neuen iPhones dann noch nicht. Und wenn die Provider nicht einsehen das die User gerne mehr ausgeben wollen in Sachen Tarife um endlich mal ungedrosselt zu surfen bietet auch LTE nichts besonderes. Deutschland ist und bleibt in Sachen Netz und Technik eine Nullnummer. Meine Meinung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven