iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
"Up-upgrade"

Nach Galaxy-Spot zum iPhone X-Start: Motorola stänkert gegen Samsung

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Ob Nokia, Microsoft, Motorola, HTC oder Huawei: Fast alle großen Smartphone-Produzenten haben in den vergangenen Jahren Werbspots veröffentlicht, die mit den Marketing-Kampagnen Apples kokettiert haben und das Fahrwasser Cupertinos dazu genutzt, den eigenen Verbraucher-Botschaften zu etwas mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen.

Samsung

Zuletzt lästert Samsung mit seinem Galaxy-Clip gegen das iPhone X und lies die vergangenen zehn Jahre iPhone Revue passieren.

So nahm der Anfang des Monats freigegebene Werbefilm unter anderem den nach Meinung des koreanischen Konkurrenten zu knapp bemessenen Speicher der ersten iPhone-Generation auf die Schippe und stichelte dahingehend, dass die iPhone-Bildschirme lange Zeit deutlich kleiner als die von Samsung-Geräten waren, keine Pencil-Unterstützung vorhanden ist und Apple auch entsprechenden Schutz bei Stürzen ins Wasser erst spät nachgeliefert hat.

Ein 60-Sekunden-Clip, den nun die Konkurrenz von Motorola nutzt, um für das hauseigene motoZ zu werben. Wie Motorola auf Facebook mitteilt, hätte man sich in den Werbeclip Samsungs verliebt, sei jedoch davon überzeugt, dass die Koreaner das Ende vergessen hätten.

Dieses wolle man mit dem eigenen 30-Sekunden-Video „Up-upgrade“ nun nachliefern.

Samsung-Video: Growing Up

Motorola-Video: Up-upgrade

Montag, 27. Nov 2017, 12:02 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert der Beamer wirklich so schön?

    • Ja klar, wenn man sich das Video anschaut, sieht man, wie der Beamer die Wand sogar abdunkeln kann, wenn im Video was Dunkles vorkommt.
      Er nutzt dazu die neuen Anti-Licht Strahlen, die Motorola nebenbei erfunden hat.
      Stark!
      Ich hatte immer gedacht, dass ein Beamer nur heller machen kann, und dass die Wand wie in dem Video nur was äußerst blässliches zeigen könnte. Aber da war das Anti-Licht halt noch nicht erfunden:-)

  • Dass die Schauspieler das machen durften und es im Vertrag mit Samsung keine entsprechende Klausel gab wundert mich doch sehr.

  • Immerhin mal Werbung mit Humor. Auch wenn es natürlich weiterhin lediglich aufzeigt, dass wer auf die Schwächen von anderen hindeutet, nur über seine eigenen Schwächen hinwegtäuschen will. Zum Glück hat Apple das nicht nötig.

  • Weil Beamer in und an Handys ja immer so erfolgreich waren….
    Samsung hatte das S Beam mal im Programm.
    Kennt vermutlich kaum einer, weil das eben auch keiner wollte.

  • Das finde ich persönlich gute Werbung! Kein runtermachen, sondern eher ein Seitenhieb mit Augenzwinkern. Gut gemacht Motorola, auch wenn ich es mir nicht kaufen würde!

  • Und was hat dieser Beamer jetzt mit dem Smartphone zu tun? So was ist ja Gerät unabhängig.

  • Ach, ich find den Samsung-Clip (besonders am Schluss) trotzdem sehr witzig

  • ein bisschen ist ja was dran: samsung war früher wasserdicht, die akkuleistung war deutlich besser (+quickcharge, sehr hilfreich im alltag), es war einfach mit internem speicher zu erweitern, man konnte mit dem system alles machen: mp3s einfach an freunde verschicken, pdfs hin-und herschieben, drahtloses laden. also völlige freiheit und das was nicht geht, erledigen 3rd-party-apps. also für mich ist android wirklich toll. ich bin jetzt aber trotzdem nach jahren (hatte alle iphones bis zum 5er und dann alle samsungs vom s5-s8) wieder zum iphone x, weil ich mich geärgert habe, dass das s8 so empfindlich gebaut wird, dass es beim angucken schon fast auseinanderspringt. vorteil iphone: sehr sehr schnelles betriebssystem (schneller als samsung), deutlich besserer service (wenn ich möchte, hab ich am nächsten tag ein neues iphone, das geht bei samsung auch gegen geld und gute worte nicht, sondern dauert eher 2-3 wochen), und der style-faktor. ich wurde jetzt schon 3-4 mal euphorisch auf das iphone x angesprochen. das passiert mit dem samsung niemals :) just my few words

  • Bitter wenn man zu solchen Maßnahmen gezwungen ist, nur weil das eigene Produkt nicht überzeugt und interessiert.

  • Ich finde diese spots immer klasse, kreativ und wirklich sehr unterhaltsam :) Es ändert aber einfach nichts daran, dass kein anderer Hersteller irgendwelche Alleinstellungsmerkmale hat. Ist einfach so. Alleine die vielen Top Apps unter iOS rechtfertigen schon die höheren Preise. Wenn ich sehe, wie meine Kommilitonen sich über ihre Handys und Android/Windows tablets aufregen, während ich auf meinem iPad Pro mitschreibe und anschließend bequem über GoodNotes und WhatsApp Mitschriften verschicken kann….einfach nen Traum. Es funktioniert einfach :D Einige wollten dann mal GoodNotes laden….ist natürlich unter Android nicht verfügbar :D egal wie sehr immer gegen Apple gewettert wird….Mir ist dieser Komfort den Preis allemal Wert….So kann ich mich auf wichtige Dinge konzentrieren und brauche mich nicht über die Technik ärgern :)

    • Wirklich? WhatsApp dann auf dem iPhone oder? Ist ja kein Android, wo man WA auch auf einem Tab nutzen kann. Oder geht sowas mit diesen WA Browser-Apps?
      Mitschreiben ist ja ganz schön und gut. Macht sich schon alles, dass stimmt. Aber wie lange hast du iPads? Die Dinger sind sehr teuer und der Akku wird leider viel zu schnell schlechter. Klar, selbst nach 2 Jahren steckt es noch die meisten neuen Androids in die Tasche. Ich nutze gerne mein iPad Pro. Schnell ist es ohne Frage. Aber es hat auch seine Grenzen und das nervt mich etwas. Mit dem Jailbreak hatte ich diese überwunden. Aber da nicht all zu oft genutzt und wegen der Sicherheit, habe ich auf eine offizielle Version aktualisiert.
      Die Fähigkeit Apps zu duplizieren um gleichzeitig 2 verschiedene Dinge mit einer App zu ,achten ist genial bei einigen Androids. Beispielsweise Facebook mit privaten Account und öffentlichem.
      WA das gleiche.
      Die Multitasking Funktion ist das schlimmste. Das haben sie mit iOS 11 ja quasi wieder abgeschafft. Ich habe oft den Rechner (hat so ein iPad nicht mal ab Werk) nebenbei aufgerufen. Jetzt nutze ich halt das iPhone (und hoffe es rechnet richtig) :D

  • Charles Dickens

    Bin nun wirklich überzeugter Apple-User und finde die Filmchen trotzdem durchaus amüsant … darf ich das?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven