iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 406 Artikel
   

Microsoft zeigt Interesse am iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Fortune berichtet ausführlich über einen interessanten Stimmungswechsel bei Microsoft: das iPhone wird nicht mehr ignoriert oder verlacht, sondern man sieht eine neue Möglichkeit, zum Beispiel durch die „Portierung“ von MS Office Kapital zu schöpfen:

„Tom Gibbons, head of Microsoft’s Specialized Devices and Applications Group, said the focus would be on extending Office functions onto the iPhone and iPod touch.“

Mittwoch, 26. Mrz 2008, 7:02 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hi Leute,
    auch wenn ich Microsoft net leiden mag. Office auf dem iPhone ist ne gute Sache. Gruß

  • Find ich auch, denn MS Office ist halt immer noch das Mass aller Dinge bei Office-Apps…..

  • es heisst „masz“ wenn man kein scharfes „s“ zur verfügung hat (nur beim wort masse (die masse der erde) und masze (masze des kleides))

  • Is doch auch nur logisch von Microsoft. Sie folgen bloß der uralten Erkenntnis „Wenn du einen Feind nicht besiegen kannst, verbünde dich mit ihm“
    Es wird noch dauern, bis sie selbst einen iPhone-Konkurrenten startklar haben und M$ wäre schön blöd, wenn sie am Hype ums iPhone nicht wenigstens ein paar $ mitverdienen.

  • Fehlt nur noch ne Unterstützung seitens Blackberry. Kaum ein Privatanwender besitzt Exchange Server und die Yahoo-Push-Mail ist mehr als bescheiden.

  • @bensen: Hast du sonst noch Sorgen??

    Immer diese Verbesserer..

  • @bensen: Schulmeistern und dann noch Blödsinn verzapfen:
    Siehe korrekte Verwendung von „SZ“:
    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....sal-Eszett

    @all: Sorry, konnte mir diese Antwort nicht verkneifen, aber sowas geht mir echt auf die Nerven, weils einfach nichts mit dem Thema zu tun hat.

    Zum Thema:
    Da Apple scheibar keinerlei Anstalten macht irgendwas im Officebereich für sein iPhone zu machen, würde ich es durchaus begrüßen, wenn MS z.B. sein Pocket Office in einer iPhone Version rausbringt (ist zwar nicht unbedingt das Optimum, aber ich komme gut damit aus)!
    Eine Realisierung einer so systemnahen Funktion wie Sprachsteuerung, dürfte mit den künstlichen Limits des SDKs vermutlich nicht realisierbar sein. Außer MS erhält Zugang zu unlimitierten APIs von Apple (was durchaus denkbar wäre)…

  • das war klar.
    Microsoft wäre nicht das erfolgreichste PC unternehmen wenn sie nicht so eine chance ergreifen würden
    @bensen
    du hast zu viel zeit

  • Blödsinn, kein SZ, früher war das mal so, inzwischen schreibt man gerne das große doppelte SS.

    War doch klar, dass MS Interesse zeigen würde, MS wird mit Sicherheit kein eigenes „Iphone“ herausbringen, dafür haben sie genügend Partnerschaften für ihr Windows Mobile.
    Xbox und der Ipod-Killer :) reichen als MS-Hardware-Projekte…

  • Pingback: Service Offensive 2008

  • office für iphone wäre aber auch nen dickes ding. fänd ich gut! ich mag das notizen ding nicht so, und son richtiges excel für iphone… warum nich?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20406 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven