iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel
   

iPhoneDict: Wörterbücher für Skandinavien & mehr

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

featuredefault.pngFalls ihr eure eMails und SMS-Nachrichten hauptsächlich in einer Sprache verfassen solltet, die bislang noch nicht auf dem iPhone vertreten ist, können wir euch die Test-Installation von iPhoneDict ans Herz legen. Mit iPhoneDict lässt sich das englische Wörterbuch des iPhones gegen eine der bislang sieben verfügbaren Sprachen austauschen.

Neben Dänisch, Schwedisch, Spanisch, Holländisch und Norwegisch stehen auch Suomi Finnisch und Portugisisch zur Auswahl. Einmal installiert geben euch die neuen Wörterbücher dann Länder-spezifische Rechtschreibtipps. Zu beziehen sind die alternativen Dictionaries im iPhoneDict-Repo (iphonedict.com/rep). Mehr Infos gibt es hier.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Apr 2008 um 10:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es sowas nicht vielleicht auch in deutscher Sprache? Das aktuelle iPhone-interne Wörterbuch finde ich nicht sehr prickelnd, so dass ich die Korrektur abgeschaltet habe.
    Eventuelle Tippfehler korrigiere ich beim Schreiben schneller, als wenn ich ständig verhindern muss, dass mir das iPhone richtig geschriebene Wörter in irgendwelche Buchstabenkombinationen „korrigieren“ will.

  • bin auch nicht vom standart wörterbuch angetan und habs per kb2 ausgeschaltet.

    @nicolas: rechtschreibfehler in einer news über rechtschreib-news sind schon erheiternd ;) aber wir machen ja alle so unsere kleinen vertipper oder sind zu faul am iphone gross zu schreiben ;)
    Super ticker hier. Eins meiner unverzichtbaren webclips…

  • @Komacrew: …sagt jemand, der Standard mit „t“ schreibt. ;-)

  • Besonders nervig ist die Korrektur bei dem Wort „da“, das automatisch zu einem „es“ wird. Wenn man aber „fa“ schreibt, wird es zu „da“ berichtigt. Grrr…..

  • @sebastian: klar da das t direkt neben dem r liegt kann man so viel schneller rollen mit meinen wurstfingern aufm phone ;)
    @ junkie: geiler link

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6133 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven