iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

iPhone 6s: Animationen, Force Touch, 4K Video und neue Display-Fotos

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Nachdem wir uns heute Mittag schon mit möglichen Akku-Änderungen der nächsten iPhone-Generation und einem verwaschenen Blick auf die Verpackungen des iPhone 6s Plus beschäftigen konnten, liefert der Nachmittag weitere Spekulationen die wir gerne zur Diskussion freigeben.

auswahl

Force Touch

Zum einen informiert der iOS-Entwickler Hamza Sood über einen Code-Schnipsel, der ihm innerhalb der aktuellen iOS 9-Vorabversion über den Weg gelaufen ist und den Einsatz der Force Touch-Technologie im kommenden iPhone erneut zu bestätigen scheint.

Laut Sood handelt es sich bei der Funktion „enableDeepPress“ um eine alternative Methode, die neuen Textauswahl-Funktionen – ifun.de berichtete – zu aktivieren. Statt zwei Finger auf die Tastatur zu legen, soll beim iPhone 6s der Force Touch, also der kräftige Druck zum Einsatz kommen.

Neue Display-Bilder

Wem die sich weiter verdichtenden Hinweise auf die Force Touch-Integration dennoch nicht ausreichen, kann sich diese, von Eric Slivka aufgespürten Fotos des iPhone 6s Display-Panels anschauen.

Hier scheint Apple einen neuen Logik-Baustein verbaut zu haben, der auf der Display-Rückseite die Force Touch-Eingaben registrieren und verarbeiten soll.

We’ve yet to see confirmation that such functionality is present in these display assemblies that have been circulating, but there are some tantalizing differences from the corresponding iPhone 6 part.

logik

Displayvergleich: Links das iPhone 6 – Rechts das iPhone 6s

Animationen

Und nicht nur hinter dem Display, sondern auch auf dem Display könnte sich das iPhone 6s deutlich vom iPhone 6 unterscheiden. So soll Apple animierte Sperrbildschirme anbieten, die ähnlich aufgebaut wie die bewegten Zifferblätter der Apple Watch sein sollen.

Die Funktion, die an die farbigen Bälle erinnert, die sich bereits seit iOS 7 zur Lockscreen-Animation auswählen lassen, könnte unter anderem eine kleines Fischbecken mit animierten Bewohnender anzeigen. Darauf spekuliert Mark Gurman und beruft sich auf die heute gesichtete Verpackung, auf der ebenfalls ein Fisch zu sehen ist.

[…] the animation features in testing could have ultimately been dropped from the final iPhone 6S launch, but the presence of such wallpaper on the leaked packaging materials indicate that the feature is likely ready to go.

dynamisch

4k Video

Vom Fisch zum Selfie: Laut 9to5mac, die den Abend mit unbestätigten Informationen zur Kamera des iPhone 6s bereichern, entfernt sich Apple erstmals vom seit Jahren unveränderten 8-Megapixel-Standard.

So soll das iPhone 6s mit einer 12-Megapixel Kamera ausgestattet sein, 4K Video aufnehmen können und ein neues Front-Kamera-Modul mitbringen, das den Bildschirm beim nächsten Selfie einmal aufleuchten lässt und so für einen Quasi-Blitz sorgt.

Donnerstag, 27. Aug 2015, 17:44 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin ich der einzige, bei dem die aktuelle Beta nicht zur Textauswahl springt, wenn ich mit zwei Fingern auf die Tastatur auflege?

  • Also mit dem animierten Fischbecken kauf ich es auf jeden Fall.

  • Beim iPad funktioniert es jedenfalls einwandfrei.

  • Gehört hier nicht rein aber vielleicht kann wer mal das bestätigen. Habe iPhone 6 Plus iOS9 PublicBeta und das MacBook 12″. Nun habe ich das Update für MacBook geladen 10.10.5 nun kann ich kein AirDrop mehr verwenden??? Weder auf MacBook noch iPhone wird Kontakt (habe „für jeden“ ausgewählt“ keiner anzeigt. Beide haben natürlich WLAN und Bluetooth an.

  • Funktioniert bei mir auch nicht ( iOS 9 Public Beta )

  • Airdrop funktionierte mit den Betas von iOS und OSX bei mir auch nicht mehr.

  • Endlich nen „Front-Blitz“, das kann sogar Snapchat schon! :D

  • Würde lachen wenn wir jetzt die höheren MP feiern.
    Ein 4K wäre aber cool. Habe zwar kein Medium, aber COOL! höhö

  • 4k wäre echt cool aber ich schätze mal nicht so wahrscheinlich da noch nicht so viele Leute über eine 4k Schnittstelle verfügen

    • Was bitte ist eine „4k“-„Schnittstelle“?

      • Das ist ein Fernseher oder ein Monitor mit einer 4K-Auflösung.
        Mein Telefon kann das bereits. Ich nutze es aber nicht, da der Bildschirm „nur“ FullHD hat, ich keinen Fernseher mit der Auflösung habe und es zu viel Platz auf dem Telefon-Speicher benötigt.

    • 4k is doch auch nur wie 40 Megapixel auf einem mini-sensor. 4k nutze ich nichtmal aus meiner DSLR. Und Sinn würde das sowieso nur machen wenn man die 128 GB Version nimmt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven