iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 731 Artikel

Lang ersehntes Feature startet

Erinnerung bei Trainingsbeginn: Die Apple Watch erkennt wenn ihr Sport treibt

Artikel auf Mastodon teilen.
62 Kommentare 62

Mit watchOS 5 kann die Apple Watch eure Aktivitäten endlich automatisch erkennen. Vorbei sind die Zeiten, in denen ihr euch das Ziel vor Augen darüber ärgert, dass ihr vergessen habt, die Aufzeichnung des Trainings zu starten. Die Apple Watch erkennt es, wenn ihr euch sportlich betätigt, und erinnert durch sanftes Antippen am Handgelenk daran, die Trainings-App zu starten.

Apple Watch Training Erkennen

Beim Gehen und Laufen hat das bei uns auch gleich ganz gut funktioniert. Nach einer Weile konstanter Aktivität (wenn sich die Uhr „sicher ist“), bekommt ihr einen entsprechenden Hinweis angezeigt. Der Start der Trainingsaufzeichnung kann dann rückwirkend aktiviert werden. Die Uhr erinnert auch daran, wenn ihr das Stoppen eines Workout vergessen habt, hier wurden uns Zeit und Bewegungen allerdings nicht rückwirkend gutgeschrieben, zudem kam die Nachricht vergleichsweise spät.

Radfahren wird nicht erkannt

Etwas überraschend kommt allerdings der Hinweis, dass die Apple Watch nur Rennen, Gehen, Schwimmen, Crosstrainer und Rudergerät erkennt. Hat Apple hier das Radfahren vergessen oder fehlt die automatische Erkennung dieser ja nicht gerade unbeliebten Trainingsart tatsächlich? Auf einer kurzen Testfahrt ist die Uhr bei uns nicht angesprungen, wobei dies technisch kein Problem sein kann, Fitbit schafft dergleichen bereits seit mehreren Jahren zuverlässig.

Die von Apple „Erinnerung bei Trainingsbeginn“ genannte Funktion ist standardmäßig aktiv, lässt sich in den Einstellungen der Uhr sowie über die Watch-App auf dem iPhone jedoch auch abstellen. Apple bietet hier zwei separate Schalter an, zusätzlich zur Erinnerung beim Trainingsstart kann man auch selbst entscheiden, ob man nach Trainingsende an eine noch laufende Aufzeichnung erinnert werden will.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Sep 2018 um 15:13 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was muss ich tun, um watchOS 5 für meine Series 2 zu bekommen? Bei Suche wird es nicht angezeigt.

  • Heute 3x bei der Arbeit ob ich am schwimmen bin. Und nein, ich bin kein Bademeister

      • Dr. Walterfrosch

        Wahrscheinlich eine wo er schwitzt. Da erkennt die Uhr den Schweiß und denkt er schwimmt. Oder er hat so viel zu tun und die Uhr denkt, vor lauter Arbeit fängt er jetzt an zu schwimmen. :-)))

      • bin Monteur für Windkraftanlagen… erstes mal kam das als ich bei ner Wasserkühlung bei war die dann ja auch „blubbert“. Keine Ahnung ob das Mikro mit ausgewertet wird

  • Ich hätte gerne die Möglichkeit einzelne Trainings auszustellen. Beim gehen brauche ich diese Funktion zum Beispiel nicht, da das für mich kein Workout ist.

    • Wenn du das Kilometer lang macht ist es das sehr wohl :-) aber wenn man nur wenig läuft dann nicht

      • Ich persönlich empfinde ja auch Kilometer langes Gehen nicht als Workout, aber das ist Geschmacksache. Wenn ich aber einfach nur 1,5km zu einem Cafe gehe, brauche ich keine Erinnerung.
        Wie so oft, eher ein Feature für Leute die wenig Sport machen. Wenn ich Sport mache, weiß ich das und dann schalte ich, wenn ich will eine App dazu um zu messen. Die Uhr wird ohnehin nie Crossfit oder Beach Volleball erkennen ;)

  • Wenn ich mich nicht irre, wurde Radfahren auf der allerersten Keynote zur AW als Beispiel für die Fähigkeit angeführt, das Trainingspausen (Ampel…) automatisch erkannt werden. Geht bis heute nicht.
    Und auch als Training wird Radfahren mit dem neuen watchOS weiterhin nicht erkannt. Soviel zur zuletzt so viel zitierten künstlichen Intelligenz :/

  • Sollten die Dinger nicht langsam mal verschickt werden? Hat jemand schon eine Versandbestätigung?

  • Radfahren fehlt definitiv. Das kann ich bestätigen. Das war eigentlich einer der großen Freupunkte für mich.

    Offtopic: Siri „Raise Hand“ funktioniert erst an Series 3. Dies schreibt Apple auch nur in der Fußnote. Eine weitere Enttäuschung. :(

  • Ich habe seit watchOS 5 einige Radtouren gemacht ohne ein Training per App zu starten, aber gemeldet hat die Uhr nichts.
    Radfahren scheint wohl nicht automatisch erkannt zu werden.

  • Naja Fitbit schafft es ja auch auf dem Weg ins Büro mit dem Auto nur 1-2 Schritte zu tracken, während die Apple Watch daraus einen halben Marathon macht.
    Fitbit schafft in vielen Bereichen des Fitness-Trackings so viele Dinge seit so vielen Jahren…das ist offensichtlich kein Maßstab.

  • Die Apple Watch erkennt, wenn wir Sport treiben. Und Apple selber vielleicht auch.

    Big Brother is watching us (?) … … …

  • Die Radfahrer werden im Gegensatz zu Google auch in Apple Maps nicht berücksichtigt. Dabei funktioniert die Routen- und Zeitberechnung bei Google weitestgehend zuverlässig. Zugegeben: Man muss ordentlich in die Pedale treten. ;)

  • OT: Schon jemand eine Versandbestätigung für die AW von Apple erhalten?

  • iPhone muss iOS 12.0 haben, beides nacheinander mal NEU starten, danach sollte es das Update anzeigen.
    Das gleiches Problem hatte ich bei meiner AppleWach der Serie 3.

  • Wie schnell muss ich denn gehen damit die Apple Watch (Series 2) das erkennt und automatisch an das Training erinnert? Ich würde von mir behaupten das ich beim Spaziergang mit dem Hund nicht gerade durch den Wald schleiche, aber bei mir hat er gestern Abend nichts erkannt :-(
    Kann mir jemand sagen wo ich genau die im Artikel angesprochenen Einstellungen finde?

  • Schade dass die Watch die Workout App nicht selbständig startet.

    Warum muss ich immer noch wo drücken wenn die Wat h eh erkennt welchen Sport ich mache?

    • Das frag ich mich auch. War gestern aufm Crosstrainer.
      1. hat die Uhr das Training erst nach 5 min erkannt.
      2. war ich da gerade so auf Zündung das ich beim aktivieren des Trainings fast vom Gerät geknallt wäre!

  • Also beim schwimmen geht es nicht bin gerade 50 x 25 m geschwommen .. keine Aktivität!!!

  • Das neue watchOS ist ja ganz gut, aber ich kann Spotify, bzw gar kein Audio mehr über Now Playing auf der Watch steuern. Sobald was auf meinem iPhone spielte, wurde das vor dem Update noch erkannt. Jetzt gar nicht mehr. Hat jemand auch dieses Problem?

  • Radfahren wird wirklich nicht erkannt. Unglaublich. Wie blöde kann man denn sein, um so etwas nicht in die Standards mit aufzunehmen. Man oh man.

  • Dass Radfahrern nicht geht finde ich seeehr schwach von Apple, selbst nach einer halben Stunde zügigen gehen mit Ampelpausen zwischendurch kam keine Meldung bei mir (und ja, WatchOS 5 ist drauf) (Series 2)

    • Bei mir auch keine Aktivität erkannt nach 30 Minuten zügigem Marsch – WatchOS 5 + AW Series 2 – alles IOS 12 und alles auch noch einmal neu gestartet. Es ist mir ein Rätsel warum Apple das nach so langer Zeit nicht auf die Kette bekommt wo doch fast jeder andere Tracker das mittlerweile recht gut hin bekommt. Auch wenn ich immer noch ein Apple Fan bin ist meine Geduld so langsam am Ende ….

  • Hab iOS 12 und WatchOS 5 – war heute 1 h mit Hund spazieren – mir wird dabei kein „Training“ (gehen) angezeigt ? Was mach ich falsch oder muss irgendwas im Hintergrund laufen ? Danke

  • Rennen, Gehen, Schwimmen, Crosstrainer und Rudergerät – und ganz wichtig: indoor oder outdoor! Ganz ehrlich, wer trifft diese Auswahl?

  • Watch 3 iOS 5, Automatisches Training wird bei mir auch nicht erkannt. Strammes Gehen über einen Zeitraum von über einer Stunde mehrfach ausprobiert. Es wird nix signalisiert. Da scheint noch der Wurm drin zu sein. Außer Ein- und Ausschalten kann man die Funktion ja nicht. Oder gibt es da einen Trick?

  • Das mit dem Radfahren klappt bei der Samsung Gear S3 hervorragend.
    Habe mir jetzt neben der Gear S3 eine AW4 gegönnt.
    Apple hinkt viel zu viel hinterher aber ich Unterstelle denen mal das die das Extra machen und es es nächstes Jahr als ganz große Neuerung verkaufen

  • ich spiele tennis. leider erkennt die apple watch (4) dieses training nie!!! er fragt mich nicht mal, was oder ob ich trainiere (und ich mach das intensiv). so wird mir jeden tag gesagt, dass ich meine ziele nicht erreicht habe. wenn ich sage, hey siri, training starten, dann fragt sie mich welches training und wenn ich dann sage „tennis“ fragt sie mich „welche Liga“ und gibt mir atp oder wta zur Auswahl und leiert dann die letzten resultate herunter!? apple watch ist als fitnessuhr echt ein hohn. da lobe ich mir fitbit. mit fitbit hatte ich einen super überblick und die Uhr wollte nur, dass man nachträglich das training bezeichnet, falls sie es nicht selbst als dieses erkannt hatte. davon kann apple watch nur träumen. ich rate vom kauf ab, falls man Tennisspieler ist oder viel Fahrrad fährt. Bin echt frustriert!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37731 Artikel in den vergangenen 6138 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven