iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Dropbox will Office-Dokumente auf dem iPhone erstellen

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Die im vergangenen Herbst bekanntgegebene Partnerschaft zwischen den Machern des Online-Speichers Dropbox und den Office-Verantwortlichen von Microsoft trägt erste Früchte. So bereitet die heute ausgegeben Dropbox-Version 3.9 jetzt eine Funktion vor, die in den kommenden Wochen aktiviert werden soll: Innerhalb der Dropbox-App werden sich zukünftig neue Office-Dokumente erstellen lassen.

dropbox

Sowohl Excel- als auch Powerpoint- und Word-Datein können dann ohne Umweg über Microsofts Office-Applikationen erstellt und bearbeitet werden. Neben der Microsoft-freundlichen Vorbereitung ihrer App haben die Dropbox-Macher auch die neue Kommentar-Funktion (ifun.de berichtete) in ihre iPhone-Anwendung integriert.

Dropbox-Nutzer können freigegebene Dokumente nun direkt kommentieren und andere Nutzer durch Erwähnung mit einem @NUTZERNAME in die Unterhaltung mit einbeziehen. Eine dynamische Tab-Ansicht der letzten Aktivitäten löst die bisherige Sortierung ab. Die Unterstützung für 1Password ermöglicht das Erstellen neuer 1Password-Tresore direkt aus der Dropbox-App heraus.

In the next few weeks we’ll be adding the ability to create Microsoft Office docs right from the Dropbox iPhone and iPad apps, so you won’t have to wait until you’re at your computer to start a project or write down notes. The Word, Excel, or Powerpoint file you create will be saved into whatever Dropbox folder you were in when you tapped ‘Create document,’ so you can access it on any of your other devices or on the web.

Dropbox 3.9 lässt sich seit Dienstag-Abend aus dem App Store laden.

App Icon
Dropbox
Dropbox Inc
Gratis
125.77MB

recent

Dienstag, 05. Mai 2015, 22:13 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • @nic: „App mit found“ :)
    Gute Nacht allerseits!

  • Merkwürdig: nach dem Update habe ich Bilder in der Dropbox von vor 5 Jahren, die ich niemals in die Dropbox hochgeladen habe. Ist da etwa ein Security Loch aufgetreten?

    • Ich traue Dropbox ja grundsätzlich nicht über den Weg. Da kommen bei mir allenfalls Pillepalle-Dateien rein. Aber was Du da schreibst, wäre schon ein starkes Stück. Hast Du die Bilder seinerzeit vielleicht irrtümlich da rein geschoben und später wieder raus?

    • Wahrscheinlich hast du einfach den automatischen Bilderupload damals unabsichtlich aktiviert, wenn du das Handy ansteckst.. Also keep cool und immer aufpassen was man zu schnell bestätigt..

    • Nein. Das war entweder eine vorige Dropbox-Version (der Desktop-Client) beim Verbinden eines iPhones oder aber eine App die den Sync machte bevor Du es abgeschaltet hattest.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven