iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 949 Artikel

Urlaub auf Rädern

Camper & Co.: ADAC-App günstiger – „Mobile Smarthome“-Tipps gesucht

23 Kommentare 23

Der ADAC nimmt die Reisezeit und den Start des Caravan Salons in Düsseldorf zum Anlass, seine App Camping- und Stellplatzführer vorübergehend im Preis zu senken. Statt normalerweise 8,99 Euro lässt sich die Anwendung eine Woche lang für 5,99 Euro laden.

Die ADAC-App ist ganz hilfreich, wenn man mit dem Camper oder Wohnwagen in Europa unterwegs ist. Aktuell finden sich darin rund 20.000 Camping- und Stellplätze, verbunden mit umfassende Informationen und teils auch Buchungsmöglichkeiten und ADAC-Rabatten.

Adac Camping Stellplatzfuerer 2022 Screenshots

Wenn man die Campcard-Rabatte des ADAC nicht nutzt, kann man allerdings durchaus hin und wieder mit dem Neukauf der App aussetzen. Die Inhalte werden zwar jährlich aktualisiert und in Form einer jeweils neuen App bereitgestellt, doch auch die Vorgängerversionen werden mit Neuerscheinen einer neuen Ausgabe der App keineswegs nutzlos.

Laden im App Store
‎ADAC Camping / Stellplatz 2022
‎ADAC Camping / Stellplatz 2022
Entwickler: ADAC Camping GmbH
Preis: 8,99 €
Laden

Smarthome im Wohnmobil? Tipps gesucht

Passend zum Thema werfen wir mal die Frage in die Runde, ob und wenn ja wie ihr euren Camper oder Wohnwagen mit Smarthome-Funktionen ausgestattet oder gar an HomeKit angebunden habt. Einst sind ja die FreeWi-Hotspots als ganz guter Ansatz gestartet, die Webseite des Herstellers ist mittlerweile aber nicht mehr erreichbar. Im Gegensatz zu gewöhnlichen mobilen Hotspots war hier eine LTE-Außenantenne mit im Paket.

Natürlich kann man sein WLAN im Camper auch über einen persönlichen Hotspot mittels iPhone oder iPad aufbauen, dann fallen aber erweiterte Integrationen wie etwa die Anbindung von HomeKit-Alarmsystemen oder -Kameras unter den Tisch. Da sollte inzwischen deutlich mehr möglich sein, zumal die Datentarife preislich deutlich attraktiver geworden sind und es mittlerweile zahlreiches Zubehör, darunter auch HomeKit-Kameras gibt, das sich über USB und somit beispielsweise solargestützt über die Aufbaubatterie versorgen lässt. Eure Erfahrungsberichte sind hier gerne willkommen.

26. Aug 2022 um 14:04 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    23 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33949 Artikel in den vergangenen 5502 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven