iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

Objekterfassung mit Yoda-Stoffpuppe

Beeindruckend hochwertig: 3D-Objekterfassung mit iPhone und Mac

29 Kommentare 29

Die neue „Object Capture“-Funktion, die iOS 15 und macOS 12 Hand in Hand anbieten werden, war Apple so wichtig, dass diese sogar während der diesjährigen WWDC-Keynote berücksichtigt wurde – auf den Vorschauseiten von iOS 15 und macOS 12 ist die neue 3D-Funktion allerdings nur mit einem Satz vertreten.

Yoda 3d 1400

Hier beschreibt Apple die jüngste Erweiterung der seit Jahren aggressiv vorangetriebenen Augmented-Reality-Anstrengungen des Konzerns folgendermaßen: „Verwandeln Sie eine Reihe von 2D-Bildern in ein fotorealistisches 3D-Objekt, das für AR optimiert ist – in nur wenigen Minuten.“

Genauer wird Apple in Sachen Objekterfassung dann in der WWDC-Videosession 10076. Unter der Überschrift „Create 3D models with Object Capture“ gehen die Apple-Ingenieure Michael Patrick Johnson und Dave McKinnon hier auf die Details ein, die bedacht werden müssen um nur mit Mac und iPhone bewaffnet nahezu perfekte 3D-Modelle zu erstellen.

3d Fotos Modelle 1400

Modell-Erstellung benötigt zahlreiche Fotos

Was hier als erstes auffällt: Die Anzahl der Fotos, die für vorzeigbare Ergebnisse benötigt werden, ist massiv. Im Video beschreiben die Apple-Entwickler das Beispiel eines Turnschuhs, der über 120 mal mit einem iPhone 12 Pro Max abgelichtet wurde, um über ausreichen Fotos für die programmatische Erstellung des 3D-Modells zu verfügen.

Welche Ergebnisse hier unter Alltagsbedingungen möglich sind, zeigt iOS-Entwickler Matt Waller am Beispiel einer Yoda-Stoffpuppe.

Mit Hilfe von 85 Schnappschüssen und den von Apple bereitgestellten Werkzeuge zur Modell-Erstellung hat Waller ein Augmented-Reality-Modell der Puppe erstellt, das erstaunlich detailreich, hochaufgelöst und nahezu nahtlos frei im Raum rotiert und skaliert werden kann.

Die so erstellte, knapp 15 Megabyte große .usdz-Datei hat Matt Waller über sein Dropbox-Konto zum Download bereitgestellt. Welche Schritte vom ersten Fotos bis zum fertigen Modell nötig waren, beschreibt der Entwickler in diesem Blog-Eintrag.

21. Jun 2021 um 11:53 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven