iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 418 Artikel
   

Automatische Hotspot-Logins: EAP-SIM Rollout bei der Telekom

29 Kommentare 29

EAP-SIM. Vielleicht fangen wir erst mal mit dem Akronym an. Das Kürzel EAP steht für „Extensible Authentication Protocol“ und beschreibt ein Authentisierungsverfahren, mit dessen Hilfe sich SIM-Karten gegenüber entsprechend konfigurierten Hotspots „ausweisen“ können.

hotspot

Bild: Shutterstock

Die deutsche Wikipedia beschreibt den Einsatzfall mit nur einem Satz:

Durch diese Methode erfolgt das Einwählen an einem verschlüsselten WLAN automatisch, da der Client (meist ein Mobiltelefon) sich im Triple-A-System durch seinen SIM-Authentifizierungs-Algorithmus einwählt und somit die Eingabe eines voreingestellten WLAN-Passworts wegfällt.

Statt der üblichen Passwort-Eingabe wird also die ohnehin vorhandene SIM-Karte zum Login in ausgewählten WLAN-Netzen eingesetzt. Eine Funktion, deren Rollout die Telekom bereits im vergangenen Jahr angekündigt und damals versprochen hat, bis Ende 2016 ganze 2000 Telekom-Hotspots für die Nutzung des EAP-SIM-Logins zu konfigurieren.

An entsprechend vorbereiteten Telekom-Hotspots verbindet sich das iPhone automatisch mit einem separaten, unter dem Name „Telekom_SIM“ bereitgestellten Mobilfunknetz. Über die verwendete SIM-Karte wird nun abgeglichen, ob der zugehörige Mobilfunkvertrag eine Hotspot-Flat inklusive hat. Sofern dies der Fall ist, verbindet sich das iPhone (oder auch das iPad) automatisch mit dem WLAN-Hotspot.

sms

In Berlin lassen sich inzwischen die ersten EAP-SIM-kompatiblen Hotspots ausmachen. Unter anderem informiert der Telekom-Shop Friedrichstraße/Unter den Linden mit einer Info-SMS über den Verbindungsaufbau via EAP-SIM. Manuelle Nutzer-Eingriffe gehören damit zukünftig der Vergangenheit an.

Der SMS-Hinweis, dies bestätigt uns die Telekom auf Nachfrage, wird übrigens nur einmal ausgegeben:

Diesen Hinweis bekommt der Kunde einmalig, wenn er zum ersten Mal an einem EAP-SIM fähigen HotSpot ist.

Solltet ihr den automatischen WLAN-Login unterbinden wollen, könnt ihr den Verbindungsaufbau in den iOS-WLAN-Einstellungen deaktivieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Dez 2015 um 16:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31418 Artikel in den vergangenen 5259 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven