iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Apple vs. Samsung: Streit vor Gericht legte Entwicklungs-Details offen

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Fast fünf Jahre tobte der Patentstreit zwischen Apple und Samsung und beschäftigte eine Reihe von Gerichten und natürlich alle Medien rund um den Globus. Das finanzielle Ergebnis werden beide Seiten verkraften und schnell zu den Akten legen.

Interessanter sind jedoch die Details, die beide Seiten während des Rechtsstreits offen legen mussten. Diese Details gewähren tiefe Einblicke in die Entwicklungsabteilungen und zeigen uns, wie das iPhone hätte werden können, aber glücklicher Weise nicht geworden ist.

Auf der Homepage des Boy Genius Report gibt es dazu einen sehr ausführlichen Artikel, dessen Eckpunkte wir euch einmal zusammen fassen möchten um euch vor allem einige interessante iPhone Designs zu zeigen.

Das iPhone entsteht

Bekanntlich leitete Scott Forstall die Entwicklung des iPhone zu Beginn. Er hatte die Aufgabe Entwickler nur innerhalb von Apple zu suchen. Diese bekamen praktisch keine Informationen, an was sie überhaupt arbeiten sollten. Dafür waren die Bedingungen ziemlich mies.

work hard, give up nights, work weekends for years

If you choose to accept this role, you will work harder than you ever have in your entire life.

Mit anderen Worten: gebt euer Privatleben auf und arbeitet so hart, wie ihr noch nie in eurem Leben gearbeitet habt.

Die iPhone-Entwicklung fand in einem separaten Gebäude statt, in dem sich die Entwickler einschlossen. Es war keine Seltenheit, dass sich die Mitglieder fünf oder sechs mal mit ihren Marken ausweisen mussten, um innere Bereiche der Entwicklung zu betreten. Eine Überwachung der Entwicklung mit Kameras war da schon das kleinere Übel.

Nicht verwirklichte Prototypen

Bei den Prototypen, die nie die Öffentlichkeit erreicht haben, gibt es einige interessante Modelle zu sehen, aber auch Abschreckendes oder Designs, die einem bekannt vorkommen, obwohl sie erst deutlich später von anderen Herstellern ähnlich verwendet wurden.

Wenig überraschend ist es, das es Design-Studien gab, die iPod Modelle als ziemlich exaktes Vorbild genommen haben:

iphone-like-ipod

Bild: BGR

Ein anderer Prototyp sieht eher aus, wie ein aus einem James Bond Film geklautes Technik-Gadget:

iphone-007

Bild: BGR

Und das wenig schmeichelhafte Design in Schwarz-Weiß sieht einem Telefon eines Spielkonsolen-Herstellers nicht unähnlich. Dieses erschien freilich einige Jahre später ;-)

iphone-sony

Bild: BGR

Apple Marktforschung

Offiziell heißt es aus dem Hause Apple oft, man betreibe keine Marktforschung. Im Laufe des Prozesses hat Greg Joswiak, Apples Vizepräsident für iPhone und iOS Produkt Marketing, jedoch ausgesagt, dass man gezielt Markt-Analysen gezielt in einzelnen Ländern mache. So erhalte man Informationen darüber, wie sich das Nutzungsverhalten bezüglich des iPhone verändere.

Die Ergebnisse der Meinungsforschung bekomme aber nur ein sehr eingeschränkter Führungskreis zu Gesicht. Anfragen von anderen Kreisen werden regelmäßig von Joswiak abgelehnt.

Ein Ergebnis dieser Umfragen war, dass 78 % aller iPhone Käufer Schutzhüllen für ihr Gerät kaufen.

Apples interne Kommunikation

Auszüge aus dem Email-Verkehr von Steve-Jobs sind bereits seit längerem bekannt, besonders berühmt der Teil, in dem er den „Heiligen Krieg“ gegen Google ausruft. Zwei Auszüge aus einer anderen Jobs-Mail zeigen strategische Überlegungen, mit denen er die Entwickler in die von ihm gewünschte Richtung anschiebt:

mail-teil1

mail-teil2

Bild: BGR
Freitag, 11. Dez 2015, 9:26 Uhr — Andreas Reitmeier
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Im Laufe des Prozesses hat Greg Joswiak, Apples Vizepräsident für iPhone und iOS Produkt Marketing, jedoch ausgesagt, dass man gezielt Markt-Analysen gezielt in einzelnen Ländern mache.“
    Ein „gezielt“ zuviel.

    Aber sonst ein sehr interessanter Artikel, der einen auch mal ein bisschen hinter die Fassade schauen lässt!

  • bis auf des 8-eckige design gefallen mir die anderen prototypen auch. wäre eines davon 2007 die wahl gewesen, hätte es den erfolg des iPhone nicht geschmälert, denke ich.

  • Der Prototyp auf dem obersten Bild gefällt mir sehr gut! Besser, als das halbfertige Zeugs, das da heute so ausgebrütet wird.

  • Was ist mit „magic wand“ beim ATV gemeint?

  • Ich finde es nicht richtig dass es nur wegen dem Prozess alles öffentlich wird.

  • Ich find das erste iPhone ganz oben jetzt zwar nicht mega hübsch hätte aber zum gleichen Erfolg führen können. Das 8 Eckige erinnert mit eher an den Standard Wohnzimmer Tisch von 1990 den gefühlt 9 von 10 Haushalten hatten und die heute noch zu 50% in den Familien bei Frauentausch oder raus aus den Schulden im zu sehen sind.

    • Wer weiß schon ob diese Tische mit den Fliesen wieder in Mode kommen werden

    • Twittelatoruser

      9 von 10? Bei mir 0,5 von 10 …

      Diese gewissen Sendungen bilden nicht die Gesellschaft ab. Man sieht nur einen kleinen Ausschnitt, was man nicht auf das allgemeine Bild der Gesellschaft interpolieren kann. Natürlich wird bestimmt einiges verdälscht vom Produzenten, so dass sie angeblich interessanter sind. Zudem sagen die Sendungstitel schon aus, dass die Darsteller offenbar aus einem Rand der Gesellschaft kommen.

  • Rand der Bevölkerung? Schau dich mal um, wieviele Menschen so leben müssen in diesem tollen Land.
    Sicher sind es meistens nicht die hellsten, aber der Rand ist das schon lange nicht mehr. Solche Sendungen zu schauen ist schon ein Stück weit Pervers, sich dann aber noch darüber zu beklagen, Mega Pervers.

  • Ganz unten finde ich interessant:
    Jobs forderte schon für Apple TV 2 Apps und einen Browser ?!
    Warum wurde das jahrelang nicht umgesetzt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven