iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 547 Artikel

Neue Charts in fünf Kategorien

Apple Arcade: „Essenzielle Apps“ sollen neue Abonnenten locken

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Apple rührt nach Weihnachten wieder verstärkt die Werbetrommel für sein Spiele-Abo Apple Arcade. In diesem Rahmen könnt ihr jetzt auch Ranglisten mit 30 nach Apples Meinung „essenziellen Games“ einsehen, die allesamt im Rahmen des Abonnements erhältlich sind.

Apple Arcade Werbung

Die neuen Apple-Arcade-Charts sind in sechs verschiedene Kategorien aufgeteilt und Apple verspricht, dass diese Auswahl die unterschiedlichsten Bedürfnisse befriedigt, ganz egal ob man ein entspannendes, ein anspruchsvolles oder ein geselliges Spiel sucht.

Kategorie „So gemütlich“

„Nichts ist schöner, als dich mit diesen zauberhaften Spielen unter die Decke zu kuscheln.“

Kategorie „Spaß für die ganze Familie“

„Geht zusammen ein schönes Gemeinschaftsprojekt an oder wechselt euch bei einem freundschaftlichen Wettstreit am Controller ab.“

Kategorie „Wecke deinen Teamgeist“

„Bei manchen Arcade-Games spielt ihr entweder mit- oder gegeneinander und stärkt so eure Freundschaft … schließlich ist es oft besser, keinen unnötigen Groll zu hegen.“

Kategorie „Nimm’s leicht“

„Von Kartenspielen bis hin zu Match-3-Puzzlern – diese extrem zugänglichen Spiele machen sofort Laune.“

Kategorie „Stell dich der Herausforderung§

„Wenn gerade nichts wichtiger ist, als den Punkterekord zu knacken oder in einem Roguelike ins Ziel einzulaufen, dann empfehlen wir dir die folgenden Spiele.“

28. Dez 2023 um 12:09 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das ist also der Status Quo der iOS Spiele?
    Ich bin leicht entsetzt.

  • Habe diesen Dienst jetzt zum Test. Echt läppisch was man da geboten bekommt. Ich werde nicht mal in Erwägung ziehen den zu verlängern. Da fragt man sich wer sowas überhaupt abonniert? Ein Spiel das ich jetzt gespielt habe, das aber so einfach ist das man kaum glauben kann das es überhaupt etwas kosten kann. Das ist sogar Platz 1 in den Charts.

    Antworten moderated
  • Ich hatte gehofft, dass Resident Evil und die anderen ganz neuen Titel, die letztens so für Mac beworben wurden, auch in der Arcade drin sind. So wie jetzt ist Arcade mir aber viel zu langweilig. Ich bin schließlich 17 und nicht 7.

  • Nach wie vor nicht sehr überzeugend.
    Und interessante Spiele dann wieder nur in englischer Sprache.

  • Nicht alle Spieler wollen Horror, Shooter und extrem komplexe Spiele. Viele wollen einfach nur ein bisschen zocken und dafür braucht es Spiele, die innerhalb weniger Minuten in Fleisch und Blut übergehen und schnell motivieren. Ich finde es ein super Angebot. Nicht für jeden natürlich aber richtig gute Spiele dabei.

  • Die App-Auswahl ist ja nicht sehr berauschend.

    Wenn die eine oder andere App größere Titel dabei wäre, könnte ich mich mit dem Gedanken anfreunden Arcade zu buchen.

    Aber nicht bei den überwiegenden NoName-Titeln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37547 Artikel in den vergangenen 6108 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven