iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 285 Artikel
   

Angetestet: OtterBox Commuter – Robuste Hülle für das iPhone 4

34 Kommentare 34

Der Case-Spezialist Otter hat nicht umsonst das gleichnamige Tier im Logo: Den durch Otter-Hüllen geschützten Geräten können Wind und Wetter in der Regel recht wenig anhaben. Allerdings bedeutet mehr Schutz meist auch klobiges Beiwerk, so macht beispielsweise die ausgesprochen robuste Defender-Serie beinahe schon einen kleinen einen kleinen Panzer aus dem iPhone.

Mit den Commuter-Cases sucht Otter den gesunden Mittelweg – das iPhone soll bestens geschützt sein, dennoch nicht deplatziert auf dem Besprechungstisch wirken oder in keiner Hosentasche mehr unterzubringen sein.

Das in diversen, teils äußerst gewagten Farbkombinationen erhältliche Commuter Case für das iPhone 4 besteht aus zwei Teilen.
Zunächst schützt die weiche und stoßdämpfende Silikonhülle gleichzeitig auch Tasten und Anschlussports. Dies ist zum Beispiel dann praktisch, wenn man sich häufig im Freien aufhält und auch mal im Regen telefoniert.
Wie eine Klammer clipt man darüber dann noch eine zweite Hülle aus robustem Polycarbonat.

Trotz dieses doppelten Schutzes bleibt das iPhone verhältnismäßig schlank und handlich. Allerdings wird der Zugang zu den Anschlüssen für Ohrhörer und Ladekabel bzw. Dock deutlich erschwert, das regelmäßige An- und Abstöpseln ist also durchaus mit etwas Fummelei verbunden.

Im Lieferumfang der Commuter-Cases ist zudem eine passende Bildschirmschutzfolie inklusive „Montagewerkzeug“ enthalten, somit ist das iPhone dank Otter beinahe rundum geschützt. Nur der Apfel auf der Geräterückseite bleibt ausgespart und den Tücken des Alltags schutzlos ausgeliefert.

Unser Fazit: Das Commuter-Case von Otter bietet hervorragenden Schutz, ohne das iPhone zu verunstalten und ist somit absolut empfehlenswert für all jene, bei denen es etwas robuster sein darf oder muss.
Allerdings: Wer regelmäßig Ohrhörer benutzt, wird sich vermutlich schnell daran stören, stets den Gummistöpsel wieder in die Buchse fummeln zu müssen. Dazu eignet sich das Case eher nicht zur Nutzung mit Docking-Stationen – ihr werdet auf das klassische Dockanschlusskabel zurückgreifen, oder das iPhone jeden Abend „ausziehen“ müssen.

Der offizielle Verkaufspreis von Otter liegt bei 35 Dollar und ist dem Lieferumfang wie auch der Qualität der Hülle angemessen, von daher gehen auch die 27 Euro, für die sich die Hülle hier über Amazon beziehen lässt absolut okay.

Weitere Fotos findet ihr hier in unserer Flickr-Galerie. Zudem vermittelt dieses unten auch eingebettete Anleitungsvideo einen ganz guten Eindruck von Case und Lieferumfang.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Jan 2011 um 16:37 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30285 Artikel in den vergangenen 5078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven