iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Angetestet: Kompakter iPhone-Zusatzakku von Duracell

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Duracell bietet neben dem kürzlich vorgestellten, durch zwei AA-Batterien gespeisten Pocket Charger auch ein kompaktes Ladegerät mit integriertem Li-Ionen-Akku, den Instant Charger. Beim Gerätedesign beweist der Batteriehersteller für unser Empfinden genug Feingefühl, um Leistung und Form optimal aufeinander abzustimmen. Der kompakte Riegel mit 90 x 40 x 10 mm Größe und rund 45 Gramm Gewicht lässt sich problemlos in der Hosentasche unterbringen und die darin gespeicherte Leistung genügt, um das iPhone zu etwa 80 Prozent wieder aufzuladen.

Im Lieferumfang ist ein USB auf Mini-USB-Kabel enthalten, damit lässt sich der Instant Charger am Computer oder einem USB-Ladegerät in ca. 2,5 Stunden betanken. Das iPhone wird dann mit dem Dockanschlusskabel von Apple angeschlossen, der Ladevorgang wird über einen Ein/Aus-Schalter gestartet bzw. gestoppt. Die Ladeaktivität wird bei beiden Vorgängen durch eine LED-Leuchte angezeigt.

duracell1.jpg

Fazit:
Der Instant Charger eignet sich aufgrund seiner praktischen Abmessungen perfekt für den täglichen Einsatz und hält im Regelfall ausreichend Zusatzleistung vor, um vollends über den Tag zu kommen. Wer jedoch einen längeren Aufenthalt im Dschungelcamp plant und einen Zusatzakku mit ausreichend Kapazität für mehrere Ladevorgänge sucht, sollte sich lieber das allerdings deutlich größere und schwerere Gum PRO Powerpack ansehen.

Der Duracell Laderiegel ist kompatibel mit allen iPods mit Dockanschluss, dem iPod shuffle sowie beiden iPhone-Generationen und für 41 Euro bei Amazon oder im Fachhandel teils sogar etwas günstiger erhältlich.

Samstag, 23. Mai 2009, 10:02 Uhr — chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es gibt jetzt einen beim Media Markt, den steckt man wie den Nike+ Stick rein und er ist genauso groß.
    45€

      • So ähnlich:
        Kensington – Mini Battery Pack/ Mobile Batterie für iPod und iPhone

        Zuhause aufladen und unterwegs jederzeit das iPhone/den iPod betreiben oder aufladen, zusätzlich bis zu 30 Std. Laufzeit bei Musik oder bis zu 3 Std. bei Telefonie, Batterieanzeige für die restliche Leistung, einziehbares USB-Ladekabel.
        (Aus dem Katalog)

        Ich denke über den Kauf nach, da es doch nur 33,- kostet und recht schick aussieht, aber wenn ihr schlechte Erfahrungen mit den Dingern gemacht habt…

        Hier, habe ein Foto gefunden:
        http://2.bp.blogspot.com/_rjY6.....-18764.jpg

  • Ja ladet das Ding das iPhone denn auch komplett auf ?

  • Bis zu 80%, steht ja da!
    Ich find über 40€ immer noch etwas zu teuer, aber das ist wohl ne Frage von Notwendigkeit.

  • Schnick_Schnack

    Mein Hinweis: Es gibt Ladegeräte, die tatsächlich aufladen und Kram, der das iPhone nur mit Strom versorgen, ohne den Akku zu füttern. Vorm Kauf daher immer schlau machen. Habe auch schon einen Fehlkauf hinter mir.

    • Ja, das gibt es ?!
      Wo bitte ist denn da der Unterschied ? Die Dinger machen ja nich mehr als ne gewisse Spannung an den USB Ausgang zu legen. Und darüber fliesst dann eben mehr oder weniger Strom…

    • Das ist Humbug hoch 3. Es gibt kein Ladegerät das nur das iPhone mit Strom versorgt und nicht den Akku lädt. Sobald eune Stromquelle anliegt wird das iPhone immer geladen. Sonst müsste der iPhone integrierte Dockanschluss einen eigenen Pin Kontakt haben der nur zur Stromversorgung da ist. Hat es aber definitiv nicht. Das iPhone hat nur Pins für USB Stromlieferanten. Liegt hier eine Stromquelle an wird auch der Akku ohne zu fragen geladen.

      • das stimmt so nicht, ich habe einen steinalten Belkin Battery-Pack, der definitiv das Telefon (und ich glaube auch damals den iPod) nur mit Strom versorgt und nicht lädt.

  • ..nice, aber ick bin mit meinem mophie juice pack super zufrieden :) ist sogar noch schlanker als das teil von inCase *duckundweg* ;)

  • erstmal abwarten was das neue iPhone an AKKU zu bieten hat ;-) (Wobei ich nicht glaube das da APPLE da einen soo besseren AKKU verbaut …. Minimal besser eher … Aber hoffen kann man(n) ja …)
    Mein iPhone habe ich für ordentliche € noch verkaufen können … Ich finde das DURACELL Ladegerät besser als die Schutzhüllen mit AKKU …
    Werde ich mir mal vormerken … DANKE für den TIPP

    • Hi Pascal, wieviel € haste denn noch bekommen??

      • Ich habe in einem Forum (MTN) 500,-€ bekommen (vor kurzem) … Bezahlt hatte ich 570,-€ (Italienisches iPhone 16GB)
        Habe aber netterweise 2 Original 3G Docks dabei gelegt… (Eines NEU ungeöffnet)
        Außerdem ein neues 3G invisible Shield (Display Schutz / Full-body)
        Muss aber sagen das Gerät war Neu da es ein tausch Gerät wegen defekt war…

        Daher ist der Preis für mich und den Käufer recht fair gewesen ;-)
        Beide zufrieden , so muss es sein ;-) Ohne ebääähhhhh

        MFG

  • Ich warte mit dem Kauf eines zusätzlichen Akkus, denn das neue iPhone könnte unter umständen ja genügend Leistung bieten, wodurch ich mir diese 40 € auch sparen kann. ;)

    btw: AT&T listet nun auch iPhone 32GB – http://ff.im/-3aQz6 :)

  • Habe es getestet, funktioniert nicht!

  • Schnick_Schnack

    Dachte, so wird der BigMac gemacht?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven