iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 364 Artikel
   

4ithumbs: iPhone-Auflage bringt fühlbare Tasten

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

4ithumbs.jpgWer auf der Suche nach taktilem Feedback auf der iPhone-Tastatur ist, darf einen Blick auf die 4ithumbs genannte Plastik-Auflage werfen. Hier im Video präsentiert (diesen und einen zweiten Youtube-Clip haben wir auch im Anschluss eingebettet), lässt sich 4ithumbs für $15 erwerben und kann bei Bedarf in die zuvor auf dem iPhone aufgeklebten Haltelaschen gesteckt werden.

Der Einleger ist sowohl im Landscape als auch im Portrait-Format verfügbar und setzt fühlbare Erhebungen über die virtuellen Tasten des iPhone-Keyboards. Alternativ kann natürlich auch das Release der hier vorgestellten iTwinge Aufsteck-Tastatur abgewartet werden.

Donnerstag, 26. Nov 2009, 9:32 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich muss schon sagen, DAS sieht wirklich so richtig richtig doof aus :P Würd ich nie im leben machen und komme mit der Tastatur auch gut klar so wie sie ist :P

  • Schöne Idee aber ich glaube eher das stört wenn man copy&paste nutzt.
    Vorallem ist es doch ein bisschen an Apple Spots angelehnt :)

  • Was für ein Schrott.Jetzt hat man schon mal endlich ein sehr gutes Touchscreenhandy erfunden und jetzt kommt da wieder irgendjemand auf die dumme Idee ne Tastatur aufzukleben,was auch noch total hässlich aussieht!wer mit dem iphone nicht zurecht kommt ner soll sich nen Nokia n70 oder so holen:-)

  • Ok, die Idee ist gut…wenn auch wohl nur für den, der d. Idee hatte. Es werden sich hierfür sicherlich Käufer finden lassen.
    ABER, wozu eine solche „Hilfe“, wenn doch noch nicht mal die, zugegebenermaßen nicht perfekte, Rechtschreibkorrektur genutzt wird. Den Meisten scheints eh egal zu sein, ob ihr Zext verstanden wird, oder nicht?!?!?
    Mit dieser Folie lässt es sich auch nicht „blind“ schreiben…nehme ich jetzt mal an.

  • Ups…natürlich nicht Zext sondern Text.

    • Ich hab deinen Zext verstanden ;) ach übrigens, hättest du die rechtsschreibkorrektur im iPhone verwendet, hätte er ein Text aus dem Zext gemacht ;)

      • ne, leider nicht…hatte wie immer die RK an!
        Nu ja, perfekt ist es zwar nicht, aber besser als ausschalten.

  • Das wird wohl nicht mir Umlauten und anderen diakritischen Zeichen funktionieren.

  • Ich finde das iPh,genau so wie die Tastatur einfach nur klasse.Wenn das iPh eine Machanische Tastatur haben sollte dann haette das Apple auch wohl so gebaut.Ich freue mich schon auf die naehsten kleinen Spielzeuge von Apple..wieiter so…Peaze..

  • Mmh, wenn man euer Geschreibe so ansieht, dann möchte man euch allen dieses Gadget am liebsten schenken :)

  • Das ist als ob man sich an einen Ferrari Stollenreifen vom Traktor anbaut: Komplett sinnfrei!

  • Gebt mir ein „ä“, gebt mir ein „ö“, gebt mir ein „ü“… ‚lach‘.

  • Gut..das die Umlaute so seltsam belegt sind,damit komm ich auch nicht klar.Aber der Rest an der Standart Tastatur ist alles TOP und alles andere was der Markt so her gibt, ist ein FLOP.Apple weiter so…

  • Also ich find die Idee garnicht so schlecht. Hatte viele Jahre einen Palm Treo und konnte da wesentlich schneller und vor allem fehlerfreier meine Emails bzw. Officedokumente bearbeiten. Mit dem iPhone benoetige ich laenger. Wobei mit eingeschalteter Rechtschreibkorrektur kaum ein Schreiben moeglich ist. (Liegt allerdings daran, dass ich oft ins Ausland schreibe und mit Absicht Umlaute vermeide – da diese meist falsch angezeigt werden … ) – auch ist es bloed, wenn die RSKorrektur auf eine Sprache reagiert – je nach Partner schreibe ich halt auch oft in Englisch oder Franzoesisch …

    Also ich werd mir das Teil mal holen, kann ja nicht die Welt kosten …

    HK

    • Hey wie wäre es wenn du deine Tastatur auf das jeweilige Land einstellst? Geht relativ schnell über die welttaste die eingeblendet wird wenn mehr wie eine Sprache genutzt wird. Die englische Korrektur und de Französische funktionieren absolut zuverlässig und akkurater wie die deutsche. Ich hätte gerne im deutschen die korrektur aus und auf den anderen von mir verwendeten Sprachen automatisch aus… ;(

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20364 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven