iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Video-Tipps: US-Musikvideos auf dem iPhone, Mac DVD-Ripper und erweiterte Infos im iTunes Store

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Dem kurzen Blick auf die aktuellen AppStore Neuzugänge, werfen wir noch drei Hinweis für Video- und Film-Freunde hinterher. Wir starten mit dem MacX DVD Ripper. Die bereits im Oktober 2010 kostenlos angebotene Desktop-Anwendung lässt sich zur Zeit wieder gratis laden und konvertiert die eigenen DVDs in ein iTunes- und iPhone-freundliches Format. Die Mac-Anwendung kostet üblicherweise $50, verfügt über Ausgabe-Voreinstellungen für das iPhone, das iPad und die älteren iPod-Modelle, liefert sowohl MP4 als auch h.264-Videos und bietet den Experten unter euch eine Hand voll zusätzlicher Einstellungsmöglichkeiten.
Den Download und die Gratis-Seriennummer gibt es hier.

Wer sich für Musik-Videos interessiert wird sich über den Tipp von „Burger“ freuen.

Dieser schreibt uns:

Wie ihr ja wisst, sind viele VEVO-Videos, also Musikvideos aus den Charts, für deutsche iPhone-Nutzer gesperrt ( „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“ ). Ich möchte euch eine kleine nützliche Web-Applikation vorstellen, die diese Sperre auf dem iPhone umgeht. Die Web-Applikation ist unter http://j.mp/gesperrt abrufbar und bietet folgende Funktionen:

  • Abruf jedes VEVO-Videos auch in Deutschland
  • Nur ein Klick führt zum Musikvideo, in ca. 3 Sekunden wird dieses dann angezeigt
  • Kostenlos und ohne Werbung, kein Proxy oder Jailbreak nötig

Martin macht auf eine unscheinbare Überarbeitung der im mobilen iTunes Store angebotenen Video-Inhalte aufmerksam. Der iTunes Store zeigt bei Filmen nun auch Informationen zum Speicherplatz, dem Film-Format und den verfügbaren Sprachen an.

Samstag, 23. Apr 2011, 19:24 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist der Ripper besser als Handbreak?

    • Persönlich würde ich wohl mit „nein“ antworten, aber der kurze Test empfiehlt sich allemal. Die Mac X Lösung ist hässlich, aber ein problemloses 1-Klick Werkzeug.

      • Danke für die schnelle Antwort ;-) ich werd den Ripper schnell mal testen, aber ich glaube ich werde bei Handbreak bleiben.

      • Handbrake

      • kleine frage in die runde (wo wir quasi schon mal dabei sind): wie kann ich in handbrake (Mac) einen ordner voller dateien in ein iPad-taugliches format bringen?
        die dokumenation dazu habe ich irgendwie nicht kappiert. ich wähle iPad aus den vorlagen aus und dann den ordner mit den dateien. den zielspeichernamen muß ich immer manuell eingeben – für jede einzelne datei. das ist doch quatsch, oder? selbst wenn ich den zielordner in den optionen festlege klappt es nicht.

        hat ggf jemand einen verständlichen link oder kann es kurz in ein paar schritten beschreiben?
        vielen dank dafür!

      • Für mich ist Handbrake immer noch das beste Tool… vor allem weil es mehre Tonspuren und somit mehrsprachige DVD-Ripps ermöglicht… leider können das die anderen Tools irgendwie nicht… oder einer ein gutes welches dies kann?

      • Für die windowsler finde ich Xilisoft DVD Ripper Ultimate sehr gut.

  • Huch, schon 19:32? (Liste der News in der ifun-App) ;)

  • Sehe ich auch so. Persönlich find ich Handbreak besser, übersichtlicher und schneller. Sind meine Erfahrungen. Bezüglich natürlich auf selbe Einstellungen.

  • Hat jemand nen Tipp für nem guten DVD-Ripper auch für Windows? (Kostenlos)

  • Zu dem iTunes Store mit mehreren Sprachen ist schon mal ein dickes Lob, darauf hab ich gewartet, jetzt fehlt mir nur noch, dass die Filme auch einen Untertitel hat vor allem in Deutsch, den man ein und ausblenden kann wie bei Blurays und DVDs, erst dann macht dieses Angebot für mich interessant. In Moment ist für mich als Schwerhöriger noch recht uninteressant, aber ich hoffe noch auf einige Änderungen auf dieser Hinsicht.

  • „sowohl MP4 als auch h.264“? MP4 ist nur ein Container, der h.264-Videocodecs beinhalten kann.

  • Der Ripper ist vor allem sauschnell beim konvertieren von DVD zu iPhone, iPad, Apple TV etc. DVDfab ist dagegen eine lahme Ente und der Konverter kostet noch 50 USD extra…

  • Guter Link zu den US-Musikvideos, funktioniert einwamdfrei!

  • Frohe Ostern Euch allen!

    Sorry für OT: *daWindci* … ist für 0,79€ erhältlich, als Ostergeschenk deutlich reduziert!

    Greets

  • Das mit den videos gibts so ähnlich auch als app: Worldtube

  • Und für Pc-User empfiehlt sich Xilisoft DVD Ripper Studio

  • hallo, lese zum ersten mal über dieses thema. ist das rippen mit dieser software denn überhaupt legal? würde meine dvds dann sowieso nur daheim über appletv schauen, aber darf man das denn? gruß

  • Persönlich gesehen ist es legal, ein Backup Ihrer individuellen DVDs basieren auf „fair use“, weil Sie die Original-DVD besitzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven