iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
   

Video: Ein kurzer Blick auf CoverScout und SongGenie (Mac)

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

equinsscs.jpgZur Macworld Expo mit neuen Versionsnummern präsentiert, hatten wir vor kurzem die Möglichkeit uns einen schnellen Eindruck der von Equinux veröffentlichten Applikationen CoverScout und SongGenie zu machen.

Beide Tools sollen dabei helfen, die eigene iTunes-Bibliothek mit Meta-Informationen (Song, Titel, Album) sowie den entsprechenden CD-Covern zu versorgen und kommen mit recht happigen Preis-Tags. CoverScout kostet 30€ SongGenie 24€.

Bei unseren Bibliotheken haben wir uns bislang auf die kostenlose Applikation Tune-Instructor verlassen – haben den beiden Equinux-Tools jedoch einen Testlauf gegönnt. Unsere Erfahrungen (inklusive einer Hand voll Kritik-Punkte) haben wir in ein Video (Viddler-Link) gegossen.

Samstag, 17. Jan 2009, 18:39 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo,
    gibt es solch ein Programm auch für Windows??

    Danke

  • Ok, iTunes ist zwar kostenlos, aber nahezu alle, die dies nutzen, haben sich ja dazu ein teures apple-Teil gekauft. Daher sollte man diese Funktionen eigentlich auch von iTunes erwarten dürfen.
    Der angesprochene, teure Preis wird wohl nicht dafür sorgen, dass die Anwendungen Monopolstellungen einnehmen werden.

    Ich hoffe, dies war kein zu provokanter Scheiss… obwohl ich mir wünschen würde, dass bei den Kommentar-Regeln der Satz steht:

    Und lies dir deinen Kommentar nochmal durch ob er tatsächlich auch Sinn macht und als Satz erkennbar ist!

  • hätte mich über ein persönliches fazit gefreut…. ob ihr covergenie dem tune-instructor vorziehen würdet/werdet……..

  • Ich kann nur jaikoz empfehlen. Songgenie habe ich getestet, findet aber bei weitem nicht soviel. Coverscout habe ich ebenfalls seit Jahren im Gebrauch, leider ist es bei umfangreichen bibliotheken sehr langsam und upgrades Kosten fast soviel wie die Vollversion.
    Ansonsten, versucht einfach Shazam wenn alles andere versagt ;)

  • wenn schon bezahlen dann doch für tuneup..;)

  • danke für den artikel. tolles programm

  • Ich schließe mich Samuel an: jaikoz ist DIE Alternative zu SongGenie. Es basiert auf der MusicBrainz Datenbank und erkennt >90% der Titel in vertretbarer Zeit.

  • Wenn man manuell was sucht empfehle ich discogs.com

  • Moin
    der große Unterschied zu Tag & Rename ist, dass Coverscout es ermöglicht, eigene Seiten für die Suche anzugeben. Wenn man spezielle Musik hört, die es nicht bei Amazon gibt, ein Segen.
    Grüße
    Der Dingens

  • Für den ;ac kann ich nur Gimmesometune empfehlen.Macht genau das gleiche,ist dafür aber kostenlos.Ich finde das die Equinux Tools auch viel zu überteuert sind.

  • Kann mir vielleicht jemand verraten wie das Programm heißt mit dem dieses Video aufgenommen worden ist?
    Ich suche nämlich schon seit längerem danach.

    Danke im Voraus.

  • Sorry, aber wo kann man Tune Instructor die ID3-Tags eines Songs hinzufügen lassen, der keine Metadaten hat?

  • Pingback: 10 Mac App Store Downloads für iPhone-Nutzer: Klingeltöne, Foto-Transfer, SMS-Backup und mehr (Teil 2) | ifun.de/iPhone :: Alles zum iPhone

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven