iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 848 Artikel
   

Update: Hintergrundinfos zu „Listen“

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Mit Dank an Kreisquadratur wollen wir allen Nicht-Kommentar-Lesern die von Kreisquadratur gefundenen Infos zum vorhin vorgestelltem Tool Listen nicht vorenthalten:

Kurz eine Info, bin mir nämlich nicht ganz sicher, wie legal das ganze ist

Habe das Programm mal “durchleuchtet” und diesen Ablauf festgestellt:

1. Das Programm nimmt Ton im ARM Format auf und legt es temporär unter /tmp/music.amr ab
2. Diese Datei wird per HTTP Dateitransfer mit diesem User-Agent[1] getarnt an diese Adresse[2] geschickt.
3. Das Resultat wird auseinandergeschnitten und angezeigt.

[1] User-Agent SonyEricssonK810i/R6BC Profile/MIDP-2.0 Configuration/CLDC-1.1 UNTRUSTED/1.0
[2] http://wap.sonyericsson.com/recognize/query?

Dienstag, 08. Jan 2008, 16:46 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Grüße,
    soweit ich weiss, ist dieser Dienst kostenlos und damit auch legal. Ich habe ein SonyEricsson P1i Smartphone. Bei dem ist dieser Dienst als eine kostenfreie Applikation schon mit dabei. Die einzigen Kosten, die entstehen können sind die Internetverbindungskosten.

    mARTin s.
    :)

  • Der Dienst ist bei den aktuellen SE/// Handys implementiert. Das macht es jedoch nicht automatisch legal, das alle anderen diese Ressource auch benutzen. Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

  • Jaa das gleiche hat man vorher auch gelesen!
    Der dients ist kostenlos, nur verbindungskosten fallen an!

  • ich habe das hier auf der seite mal gefunden….
    http://www.sonyericsson.com/we.....music_with

    Identifizieren von Musik über TrackID™

    Mit TrackID™ können Sie den Titel eines Lieds, das gerade im UKW-Radio spielt, herausfinden. Außerdem können Sie damit auch, wenn Sie die Tonaufzeichnung verwenden , herausfinden, welches Lied in der Nähe Ihres Telefons gespielt wird. Wenn Sie in diesen Anwendungen die Option TrackID™ auswählen, nimmt das Telefon einen kurzen Abschnitt der Musik auf und sendet die Informationen an einen Server. Wenn die Suche erfolgreich ist, wird nach einigen Sekunden der Name des Künstlers sowie der Titel des Songs und des Albums angezeigt.

    Der TrackID™-Service ist kostenlos, aber Ihr Dienstanbieter berechnet möglicherweise die Datenübertragung. Wenden Sie sich für weitere Informationen an den Dienstanbieter.

    Hinweis: Bevor Sie TrackID™ verwenden können, müssen Sie die Internetkonten Ihres Telefons entsprechend einrichten.

    dieser dienst ist also kostenlos nur das übertragen(was dann über den betreiber geht(vodafone,t-com,etc.))kostet etwas..

    und da wir das über wlan machen…

    IS ES KOSTENLOS und in einer GRAUZONE da es ja eigentlich für SE handys gemacht worden ist aber wir es bei uns benutzen…

  • hier wird also ein dienst verwendet, der sony ericsson vorbehalten ist. sehr mit vorsicht zu geniessen und – so schön die sache auch ist – sicher bedenklich…

  • Also halte ich mich noch zurück mit Spenden :O

  • ja … man … dann lasst es eben …. was für ne Disskusion *latte*…

  • hi

    Ich weiss ja nicht wie es bei euch ist aber bei mir gehts nich mehr

    Cu

    Mitze

  • Für alle Schweizer, die es auf die legale Art versuchen wollen:

    Der Service kann unter folgenden Nummern abgerufen werden: deutsch 076 333 66 33, französisch 076 333 22 33, italienisch 076 333 77 33. Das Handy muss rund 20 Sekunden an die Musikquelle gehalten werden, anschliessend gelangen Songtitel und Interpret per SMS auf die Handyanzeige. Zur Zeit umfasst das Titelarchiv rund 2,2 Millionen Songs. Falls ein Titel erkannt wird kommen zu den 20sekunden Verbindungskosten noch CHF 1.- für das SMS mit den Titeldaten.

    Gruss aus der kleinen Schweiz

  • lol:

    sehr mit vorsicht zu geniessen und – so schön die sache auch ist – sicher bedenklich…

    kloar…

    Wenn ich das anmache, stehen gleich GSG und SWAT Team vor der Tür :D Ich denke da ist der Jailbreak wesentlich illegaler… oder über die rote Ampel gehen :D

    Und ich glaube, dass es, wenn es hängt, also bei „Connect to server“ stehenbleibt, das Lied nicht erkennt… dann einfach an ner anderen Stelle nochmal probieren…

  • Wenn es da Probleme gibt, dann sicher nicht mit den Nutzern des Tools, sondern den Bereitstellern/Codern.. Ich würde mir da keine Sorgen machen..

    Wäre vielleicht ganz gut, wenn die Erica mal bei SE nachfragt, ob die das in Ordnung finden. :)

  • Klar, ich wollte hier aus ner Mücke keinen Elefanten machen. Ich denke aber es ist immer mal wieder gut sich über die Randbedingungen kurz Gedanken zu machen. Das hilft manchmal andere Lösungen, vielleicht sogar bessere zu suchen und zu finden.
    Auch mache ich Erica keinen Vorwurf, sie leistet seit Erscheinen des iPhones sehr gute Forschungs- und Entwicklungsarbeit.
    Auch wird SE den Dienst nicht einfach ändern können oder sogar abstellen, da die Software auf den Telefonen ohne Update starr programmiert ist und somit lässt sich wohl nicht nachvollziehen ob original SE oder nicht.
    Wie gesagt: Einfach ein paar konstruktive Gedanken. *latte*

  • Pingback: blumeroth.de » Blog Archiv » iPhoneApps: Listen [updated]

  • Den Service werden sie nicht einstellen… höchstens eine einstweilige Verfügung gegen das Tool erwirken.

  • Naja, die Funktion ist zur Zeit nicht zu erreichen(deaktiviert)???

  • Hat sich ja nun erledigt.

    Server nicht zu erreichen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21848 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven