iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Die TelekomCloud: Neuer Name für das Mediencenter in Magenta

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Apples iCloud-Sonderseite, die den zur iOS 5-Einführung startenden Online-Dienst für Mac- und iOS-Nutzer beschreibt, scheint in der Grafik-Abteilung der Telekom gut angekommen zu sein. So bewirbt auch der Bonner Ex-Monopolist seinen – bislang als Mediencenter gebrandeten Web-Speicher – nun als TelekomCloud. Dieses Bild zeigt Apples Demo-Grafik und die der Telekom im Vergleich.

Die neue, auf telekom.de/cloud einzusehende Webseite wird von fünf frischen Werbespots flankiert (unten eingebettet) und bewirbt den 25 GB großen Online-Speicherplatz des Telekommunikationsunternehmens jetzt wesentlich prominenter:

„Die TelekomCloud Mit der TelekomCloud bekommen jetzt all Ihre Daten ein neues Zuhause, wo Sie Ihre Musik, Fotos, E-Mails, Kontakte und vieles mehr sicher online speichern können und immer und überall Zugang dazu haben. Und dabei ist es ganz egal, ob Sie mit dem Smartphone, Computer, Tablet oder TV im Internet sind“

Danke Mathias. Das kostenlose Mediencenter-App der Telekom gibt es hier.


Youtube Direkt-Link


Youtube Direkt-Link


Youtube Direkt-Link


Youtube Direkt-Link


Youtube Direkt-Link

Donnerstag, 15. Sep 2011, 12:33 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm – also es ist ja bekanntlich nicht alles Gold was glänzt, aber zuletzt hat der Magenta-Verein ein paar echt gute Dinge abgeliefert fürs iPhone (Navigon Select, HotSpot Finder etc)
    Bin mal sehr gespannt drauf :)

    So oder so: Konkurrenz belebt das Geschäft!

  • Wenn wir gerade dabei sind: GMX hat auch seit neuestem eine Cloud-App: GMX MediaCenter.

  • Werde zwar vorerst bei Wuala bleiben, aber 25GB kostenlos ist schon sehr geil! oO

  • „Die TelekomKLAUT“ Da hat wohl jemand nicht nachgedacht oder??

    • Geklaut werden Deine Daten eher vom amerikanischen Geheimdienst! Alles was die Amis Dir anbieten kann offiziell von denen gegen Dich verwendet werden! viel Spaß bei Google, Facebook und Co.. Ich werde mich lieber dier Telekom anvertrauen, die ist DEUTSCH!

    • Soweit ich es weiß, ist auf den Namen Cloud, kein Patent! Und das mediencenter gibt es auch schon mindestens 2 Jahre! Also nur den Namen geändert! Also KLAUT die Telekom gar nichts! Dann schon eher Apple die KLAUT! :)

  • Ich kann dem ganzen Hype um die Cloud nichts abgewinnen. Klar ist es toll, wenn ich überall mal schnell Fotos per Smartphone zeigen, oder Freunden bestimmte Dokumente einfach zur Verfügung stellen kann.
    Aber wie sieht das mit dem Datenschutz aus? Bleibt mein geistiges Eigentum, was ich z.B. in der Cloud sichern könnte, auch wirklich mein Eigentum? Was bringt es einem Unternehmen mir 25 GB kostenlosen Speicher anzubieten? Wer bezahlt das?
    Vielleicht bin ich in diesen Punkt auch nicht ganz uptodate, aber meine persönlichen Daten hab ich doch lieber noch zu Hause und halt extern gesichert. Daten in der Cloud? OK, aber nicht länger als nötig!

  • Hier wird gerade wieder so getan, als hätte Apple den Begriff „Cloud“ erfunden. Wird wohl wieder Zeit für eine neue Klage.
    Wolken wurden schon vor Jahrzehnten als Symbol für das Internet verwendet, ich kann mich noch an Präsentatinen aus den 90ern erinnern, die Apple wohl angekupfert haben muss 

  • Man soll von Wolken halten was man möchte. Ein Aegument für die Deutsche Telekom ist sicherlich die Speicherung in Deutschland und geltendes deutsches Recht.

    Auch wenn es für uns Privatanwender nicht von Interesse ist, aber im Geschaeftsumfeld ist zum Teil ein Argument für einen Vertragsabschluss bei der Telekom (Festnetz/Datenkommunikation/Mobilfunk) die Speicherung der Daten (Verkehrs-/Rechnungsdaten) in Deutschland

  • Eine kostenlose Cloud von Telekom finde ich ja gar keine schlechte Idee. Was mich aber dann ärgert, ist, wenn so ein System voller Fehler ist.

    Schon vor Monaten habe ich mich mal angemeldet und es wurde am Mediencenter seitdem viel verändert. Aber selbst banale Fehler wurden nicht korrigiert.

    Zum Beispiel:
    1) Wenn man ein kleines Video in den Mediencenter hochlädt und in den sogenannten „Share“ kopiert, dann erscheint das Übersichtsbild des Film um 90 Grad verdreht und das Video beim Abspielen im Browser um 180 Grad verdreht. So ein Quatsch muss ja nun wirklich nicht sein, oder??

    2) erhält man von jemandem einen Einladungs-Link zum Betrachten eines Videos, dann erscheint das Video in einem freigegebenen Verzeichnung. Das Video ist auch abspielbar oder herunterladbar. Aber wenn man sich eine Weile im Verzeichnis befindet, erscheint ein Popup mit dem Hinweis „Sie haben keine Berechtigung“. Wofür???

    3) Zählen kann das System auch nicht. Habe 2 Filme hochgeladen und einen Film an 2 Emailadressen verschickt. Fortan ist das Mediencenter der Meinung, es befinden sich 3 Videos im Ordner Videos. Wie Panne ist das denn??

    4) dann gibt es beim Videoplayer im Browser einen Minimalisieren-Button. Wenn man den drückt, ist der Groß-Button leider nicht aktiv und das Video bleibt auf ewig klein als versteckte Leiste am unteren Rand des Fensters. Fällt sowas bei der Telekom niemandem auf???

    Das ist alles nett gedacht, aber schlecht gemacht!!!

    • Ich finds gut das du das hier so detailiert hin schreibst.
      Ich arbeite bei dem magenta Laden und werde morgen mal schauen ob ich dein Feedback an einen passenden Ansprechpartner zur Verbesserung leiten kann!

  • Mal direkt ans iFun-Team:
    Es ist nicht gut das man seine Kommentare weder bearbeiten, noch löschen kann. Bei Schreibfehler etc. ist das durchaus wichtig. Sollte das nicht mal überdacht werden? Bei z.B. teltarif.de ist das besser geregelt. man muß sich registrieren und da gibts dann als netter Nebeneffekt auch nicht soviel hirnlose Kommentare. Oder ist den Apple-Fanboys das nicht zuzumuten (zuzutrauen das die das können) ??

  • Also wirklich, wie hier gegen die Telekom gebasht wird.

    Apple hat die Cloud nicht erfunden, Telekom ebenfalls nicht.
    beide nutzen nun den Begriff, da er schon seit 1-2 Jahren durch die Gegend „rumgeistert“. Verständlich, dass man den Hype ausnutzen will.

    iFun sollte da bitte etwas objektiver werden.

    Vergleichen wir doch einfach mal.

    iCloud vs TelekomCloud
    5gb vs 25gb
    app = app
    beschränkte formate vs alle dateiformate
    datenschutz und sicherheit abhängig von apple (patriotact) vs datenschutz in EU / DE

    bisher sehe ich nur vorteile beim magentafarbenden club ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven