Artikel Stiflestand: Mac-Anwendung versteckt den iOS Zeitungskiosk in einem Ordner
Facebook
Twitter
Kommentieren (37)

Stiflestand: Mac-Anwendung versteckt den iOS Zeitungskiosk in einem Ordner

37 Kommentare

Bei iPhone-Nutzern, die den iOS-Zeitungskiosk nicht einsetzen, liegt die virtuelle Zeitschriftenablage aus Holz meistens auf der letzten Homescreen-Seite des iPhones. Ab Werk lässt sich Apples Abo-Anwendung nämlich weder löschen noch in einen Ordner verschieben und stört auf sauber aufgeräumten Geräten das Auge des Betrachters.

Die kostenlose Mac-Anwendung “Stiflestand” möchte dies nun ändern und legt den Zeitungskiosk auf Wunsch in einem eigenen Ordner ab, der sich anschließend mit all jenen Apps befüllen lässt, die – wie etwa die Aktien-Applikation – nur selten genutzt werden, aber zur Grundausstattung des iPhones gehören. In unseren Test funktionierte Stiflestand bislang nicht einwandfrei auf deutschen Geräten, eure Rückmeldungen geben der Mini-App jedoch gute Noten, weshalb wir trotzdem auf den 60KB-Download hinweisen.


(Direkt-Link)

Die Modifikation des iPhones ist denkbar einfach.

  • 1. Sicherstellen, dass ich den Zeitungskiosk nicht doch noch benötigt.
  • Nach dem Umbau lässt sich Apples Abo-App nicht mehr öffnen.
  • 2. Stiflestand herunterladen und Starten.
  • 3. iPhone mit dem Mac verbinden.
  • 4. Den Button “Hide Newsstand” klicken.
  • 5. Fertig.
Diskussion 37 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Ich denke Mark wollte lieber soetwas hören:
        “Danke an Mark und andere! Ohne euch wären wir nicht in der Lage diese Menge an News bereitzustellen. Ihr seid eigentlich iFun!!!”

        — MikeInB
      • Cydia: NoNewsIsGoodNews – komplett weg statt in nem Ordner. Aber inzwischen scheint ihr JB-Tools garnicht mehr zu erwähnen; sehr schade

        — Benny
      • Nein wollte ich nicht hören. Dachte nur, das steht, dass es von einem User gemeldet wurde. Habe die Zeile aber wohl überlesen. Für mich ist das so in Ordnung!

        — Mark
  1. Eigentlich eine gute Sache, aber ich fände es noch besser, wenn man die App dann auch noch ganz normal verwenden könnte (denn ihr schreibt ja, dasss man die App nach dem Umbau nicht mehr nutzen kann).

    — Swen
    • Das Problem ist hierbei, dass der Newsstand selbst ein massiv “geskinnter” Folder (ein Folder, worin Zeitungs-Apps liegen) ist und iOS “Folder in Folder” nicht unterstützt.

      — Fliesen
  2. Funktioniert. Jedoch nur wie im Video beschrieben = also Kabel anstecken. Habe 4 Versuche benöntigt. Mit Wlan und aktiven iTunes hat es nicht gefunzt. Dazu sollte der Screen von iPhone an sein, während man den Button drückt. Anschließend ist der lästige, in D nicht zu gebrauchene Zeitungskiosk (der den Namen nicht verdient), ein Ordner.
    http://www10.pic-upload.de/09......f8ic4n.png

    — yves
  3. Kann man das nachher auch wieder rückgängig machen, falls man doch mal auf die Idee kommt, Newsstand zu benutzen?

    — Matthias
  4. Hab es auch bei meinem 4s IOS 5.1.1 mit NoNewsIsGoodNews weggemacht! Wann kommt die Version für Windows raus?

    — Windelrocker
  5. Interessant wäre zu wissen, was die App anstellt, um das zu erreichen. Oder installiert ihr euch blind Software, die an eurem System rumpatcht?

    — otnememento
  6. Es wäre super, wenn man den Zeitungskiosk genauso in den “Einschränkungen” deaktivieren könnte wie den AppStore, iTunes, Kamera, etc.

    Dann würde er nämlich auch nicht mehr angezeigt werden.

    — Benjamin
    • Ja, es wäre super, wenn Apple langsam ihr selbsternanntes “fortschrittlichste mobiles Betriebssystem” von den ganzen Kinderkrankheiten und Unzulänglichkeiten befreit, die iOS eher zu einem rückständigem Betriebssystem machen.

      — travis@work
  7. Also das geht auch ohne Tool und Jailbreak wenn man fix genug ist ;)
    Man legt einen neuen “Ordner” an indem man irgendeine App auf eine andere legt und im gleichen moment (Man muss sehr schnell sein) legt man die Zeitungskiosk app auch in den Ordner

    — tuami
  8. Geht, wie in den Jahren zuvor, auch viel einfacher…

    Direkt neben dem Zeitungskiosk einen Ordner mit zwei anderen Apps erstellen und so schnell wie möglich die Kiosk-App in den Ordner schieben.

    Nach zwei, drei Versuchen sollte es klappen.

    — Dennis
  9. Wieder so eine Gängelei von Apple, die der Normalbürger nicht nachvollziehen kann – die einzige App die nicht löschbar sein sollte ist die App-Store-App!!!

    — iDau
  10. 1) kann man den ordnernamen danach auch aendern?
    2) nach i-tunes synch bleibts das aufrecht? denn mit wisch-in-folder-mit-1-anderen-app-trick funzt das nach itunes synch nimmer.

    danke

    — hmmplm
  11. Funktioniert leider nach Anleitung nicht. Mit Wlan, ohne Wlan, iTunes geschlossen, Bildschirm an, nichts… :-( Jemand einen Tipp?

    — partysick
  12. Also bei mir gehts nicht, auch nicht nach 50 Versuchen. Habe iPhone und iPad ausprobiert. Mac neu gebootet, iPhone Sprache auf Englisch gewechselt iPhone neu gestartet … etc alles versucht. Hat noch einer eine Idee???

    — Niklas
  13. Blöd: 10.7 ist Voraussetzung…
    bin noch auf 10.6.8 unterwegs – wie viele in meinem Bekanntenkreis mit Macs, die ca. 3 Jahre alt sind.

    — macmercy
  14. Also:

    Mac 10.8.2, iPad1 geht,
    iPod touch 4gen. iOS 6 geht,
    iPhone 4 iOS 6 geht,

    iPhone 4S iOS 6 geht nicht!!!

    Kann es mir leider nicht erklären??? Kann jemand damit etwas anfangen?

    — racing-rabbit
  15. Synchronisiert mal das iPhone mit StifleStand – dann ist der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt …

    — Maximilian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14627 Artikel in den vergangenen 2669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS