iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Kensington-Akku fungiert gleichzeitig als iPhone-Ständer

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

kensington_akku.jpgEine nette Idee hat Kensington mit dem Travel Battery Pack & Charger im Angebot. Der Zusatzakku verlängert nicht nur die Nutzungsdauer eines iPod touch oder iPhone um bis zu 23 Stunden Musik, 7 Stunden Video oder 5 Stunden Gesprächszeit (Herstellerangaben), sondern fungiert gleichzeitig als Ständer mit optimalem Winkel für das Videogucken unterwegs.
Zum Aufladen ist kein zusätzliches Kabel erfordernlich, der Akku lässt sich direkt per USB an einen Computer oder ein Netzteil anschließen. Anhand einer LED-Ladestandsanzeige lässt sich der Ladezustand jederzeit ablesen.
Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 50 Euro, für diesen Preis ist der Akku entweder direkt bei Kensington oder über Amazon erhältlich.

Donnerstag, 11. Mrz 2010, 20:34 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ganz nett, aber man hätte doch mehr von dem Akku „hinter dem iPhone/iPod“ verstecken können, so finde ich es nicht wirklich schön…

  • Ich finde man hätte mehr Laufleistung in diesen Klotz packen können.

    • Kann mich nur anschließen, dafür das es so ein Klotz ist hätte ich etwas mehr erwartet. Aber ich stehe eh auf Akkupacks die entweder hinten oder gar als Hülle fungieren.

  • Welche externen Akku könnt ihr den empfehlen die nicht so komisch als Ständer fungieren?

  • Zusatzakkus anderer Hersteller bieten bis zu 3 kompletten Ladezyklen! Für diesen Klotz wirklich keine groß Leistung.

  • In Zeiten der „Umweltkriese“ finde ich die Akkus mit Solarzelle am besten. Einfach eine Stunde in die Sonne legen, fertig. Man kann sie Aug mit USB laden.

    • Expertenmeinung
    • Genau, weil Photovoltaikzellen ja auch in ihrer Herstellung und Entsorgung so umweltschonend sind O.o
      Das Solarhandy sollte man übrigens zumindest 10 Jahre benutzen, ansonsten wird das „Umweltminus“ durch die Schadstoffe leider nicht von dem „Umweltplus“ durch den Energiegewinn kompensiert :(

      Zum Thema „welche Power da so gewonnen werden kann“:
      Hängt wie immer vom Wetter ab. Ist es zu wolkig sieht es weniger rosig aus und ist es zu sonnig und heiß steigen die Widerstände innerhalb der Photovoltaikzelle zu hoch an, sodass der Wirkungsgrad auf 5% oder weniger fällt. Ich denke mal die Hersteller werden bei ihren Angaben betreffend der Leistung mit Optimalbedingungen rechnen (maximale Sonneneinstrahlung und gekühltes Solarmodul), kommen also auf einen Wirkungsgrad von 15 bis 20%. Rechnet also sicherheitshalber von den Herstellerangaben die es für solche Ladegeräte gibt über 50% ab :)

      (Bevor jetzt wieder jemand damit argumentiert es gäbe auch Solarzellen (Photovoltaikprinzip) mit einem Wirkungsgrad von 30% und mehr: Richtig, diese erzielen diese Wirkungsgrade aber ersten nicht auf der Erde, müssen zweitens permanent gekühlt werden und kosten drittens 50 mal mehr als „normale“ Zellen :) )

      • Nokia is da auf der richtigen Spur und entwickelt gerade ein Akku welches sich durch Bewegung auflädt. Was besseres kann es eigentlich für ein mobiles gerät nicht geben. Es sei denn man hat eine handkurbel betriebe Magnetspule mit USB

  • Ach da hängt nochn iPhone dran. Hät ich fast übersehn :)

  • Ich habe von APC das mbile Power Pack mit 10 Watt welches somit stärker st als alle anderen die ich bislang im Handel gesehen habe. Leider würd dieser nicht mehr produziert und ist nur noch über eBay in Hong kong zu bekommen. Ein Solarchrger hatte ich auch mal und hab ihn wieder umgetauscht. Hatte fast gar nichts gebracht.

  • Auf Grund der Wirtschaftskrise wurden bei Kensington wohl sämtliche Produktdesigner entlassen ;-)

  • Welche brauchbaren Akkualternativen fürs iPhone könnt ihr empfehlen?

  • Ich finde, das sieht ziemlich wackelig aus. Bei so etwas hätte ich ehrlich gesagt Angst, dass die Platine im Bereich der Netzteilbuchse Haarrisse bekommt.

  • I love my Iphone 4 alot, but this reception problem Im having is really becoming a hassle. I hope Apple would give us a free bumper. If they do not handle this issue its really going to damage their reputation.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven