iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 966 Artikel
   

iPhone OS 3.2 nicht für iPhone und iPod touch

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

sdk32.jpgAuf Apples Entwicklerseiten steht inzwischen iPhone OS als Beta 3.2 zum Download bereit. Wie Flo Schimanke in den Release-Notes entdeckt hat, ist diese Version allerdings ausschließlich mit dem iPad kompatibel. iPhone-Besitzer können sich also getrost zurücklehnen und weiter auf das nächste große Update (dann vermutlich 3.5 oder 4.0) warten.

Mittwoch, 27. Jan 2010, 22:33 Uhr — chris
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin mal gespannt wie es mit Flash aussieht…

    • Was soll da bitte wie aussehen? Es gibt kein Flash. Ist auch völlig unnötig

      • wieso unnötig?? ich hätte da schon einige anwendungen die mit flashplayer laufen und jetzt nich funktionieren

      • Also in der heutigen web umgebung ist flash sehr nötig und auch sehr wichtig! und auf einem tablet sowieso!!!

      • Warum ist Flash unnötig? Ich kenne diverse Seiten die ohne Flash überhaupt nicht laufen.

        Ohne Flash ist das iPAD nur sehr eingeschränkt surftauglich

      • Wie kann Mann Dann Internet Inhalte die mit einem Flash Player zu öffnen auf dem iPhone wieder geben.

      • flash wird nahezu ausschließlich zur webseiten werbung eingesetzt, ich brauchs also auch nicht.

      • es gibt genügend Webseiten die flash für normale Inhalte benutzen und da bist du aussen vor. Hatte ich auf dem iPHONE schon ein paar mal, dass ich was nachschauen wollte aber nicht weiter gekommen bin :-(

      • Die meisten Medieninhalte sind per Flash eingebunden, fast alles was Streaming angeht, das wird erst langsam auf HTML 5 umgestellt, das dauert Jahre denke ich mal wenn überhaupt alles umgestellt wird.

  • Genau das wäre meine nächste Frage gewesen. Wenn das so ist werde ich mich Morgen dran machen mein iPhone auf 3.1.2 zu aktualisieren, inklusive Jailbreak, Tethering usw. Das wird ein Spaß. :D …. nicht!

  • Das geilste ist ja “ iPhone“ OS und das für iPad, nur :D.

    Solln die iPad OS nennen wenn’s nur für das ist.

    • Da scheinbar irgendwann beide Gerätearten mit dem gleichen OS laufen werden, macht das grds. Sinn. Auch wenn die Ämderungen vielleicht jetzt nur das iPad betreffen. Wenn dann die nächste Version kommt, die neue Features für beide Geräte bringt, dann macht ach ein Update auf dem iPhone Sinn und die Bezeichnung iPhone OS, die nun mal zuerst da war und damit den Namen gesetzt hat.

  • Es wird erst mal keinen flash geben, gibt es ja nicht mal beim iPad

  • iPhone OS nicht iPhone-kompatibel?! Aja..

  • Ja sowas schafft nur unsere Apfel-Firma!
    Ein iPhone SDK die nicht für’s iPhone ist, klasse! ;-)

  • Flash wär richtig super wäre auf alle Fälle ne wuchtige Ergänzung

  • WAs unnötig ist und was nicht, sollte der User entscheiden, nicht Steve ;)

  • dann zeig uns doch mal Seiten, die ach so wichtiig sind und ohne Flash nicht gehen.
    Als obs keine Alternativ Seiten oder keine nativ bzw web-app als Ersatz gibt.
    Flash wird sterben obs manchem paßt oder nicht.

    Grüße !

    • http://www.UCI-kinowelt.de

      dort konnte ich mit dem iPhone keine Karten reservieren, weil die Seite auf sch*** Flash setzt in dem Bereich.

      Ansonsten habe ich Flash noch nie vermisst und meide es auch am Mac. Danke google für die Html5 Version von Youtube :)

      • Dann ruft man halt da an. Kostet das gleiche, was Vorreservierungsgebühren angeht. Und man muss nichtmal per Vorkasse zahlen. Die drei Minuten Telefonat kann wohl jeder noch verschmerzen. Find ich sogar noch besser, als über das iPhone die KK zu zücken und das mühseelig einzugeben.

    • Flash muss!!! sterben! Es ist proprietär, verbraucht CPU und Ressourcen wie blöde und ist von energiesparenden Mobilgeräten nicht vernünftig darstellbar. Das meiste was Flash kann ist mit CSS3 und HTML5 realisierbar!!! Und das sind vernünftige Standards!

  • http://www.mediamarkt.de
    das einfach mal ohne flash auf dem iphone testen.
    und? flash unnötig? gibt noch mehr beispiele ;)
    also, flash bitte, liebes apfel-team

    • es ist weniger ein Problem des iPhone sondern eins von MediaMarkt, wenn sie keine mobil-optimierten geschweige denn Flash-befreite (Stichwort Barrierefreiheit(!)) Seiten anbieten

      • Beatport.com das zweitgrösste Musikportal der Welt…

        Ohne Flash geht gar nichts.

      • Flash ist ein Standard, der nicht unterstützt wird. Mangel. Punkt.

      • Es geht doch nicht darum, ob Flash überholt ist, sondern darum, dass nun mal viele Sites Flashinhalte anbieten. Ob das nun toll ist oder nicht, jedenfalls ist das nicht „all the internet“ wenn ich diese Inhalte mit dem iPhone nicht ansurfen kann. Das ist nun mal Fakt und historisch (leider) so gewachsen. Mit gleichem Recht könnte man sonst auch behaupten IPv6 sei nun mal „state of the art“ und IPv4 obsolet.

      • @Wheelinger: Ich glaube du hast das Wort «Standard» nicht ganz verstanden. Ich bin zwar auch der Meinung, dass Flash aufs iPad gehört, aber ein Standard ist es ganz bestimmt nicht.

  • So wie die machen ist das iPhone ja *ganichts mehr*. Worte wie „das beste Apple Produkt aller Zeiten“ kann man, wenn man ein *iPhone* verkauft echt nicht sagen.

    Jetzt wirds iPhone wohl ein iPod – jeder hat eins, es ist nicht mehr die Wunderfaffe?!

    :(

  • Flash ist völlig unnötig und gehört langsam mal abgeschafft. Frisst Ressourcen wie Sau und kann eh alles durch HTML5 mittlerweile ersetzt werden. In welche Richtung es geht, zeigt ja YouTube bereits mit der HTML5-Beta. Und Apple treibt diese Bewegung auch voran. Und die waren ja schon teilweise erfolgreich. Es gab schon Seiten, denen der iPhone-Traffic auch wichtig war und die dann auf Flash verzichtet haben. Denn es geht faktisch auch ohne. Von daher begrüße ich Apples Entscheidung.

  • Ich bastel auch gerne BK Gutscheine mit Flash, aber da ich ja eh nich drucken kann damit. Facebook hat auch einige Flash Bestandteile die ganz nett sind.

  • Die Meldung stimmt so nicht ganz Euch
    Das SDK bringt halt nur keine Neuerungen für das iPhone oder iPod
    Man kann trotzdem iPhone Apps entwickeln und starten.
    Habe es eben nochmals ausprobiert. Weil es aber Beta ist, habe ich aus Sicherheit jetzt beide SDKs drauf.

  • also ich vermisse myspace extrem als musiker…. leider auch flash

  • Angeblich soll Flash soviel Resorcen brauchen, dass Apple aus „Qualitätsgründen“ darauf verzichtet hat. Der Benutzer soll beim Surfen nicht ewig auf den Seitenaufbau warten.

    Quatsch!!!!

    1. Werden die UMTS-Geschwindigkeiten immer besser (ePlus mal ausgelassen)
    2. könnte man das OS so programmieren, das Flash nur bei WLAN und UMTS funktioniert.
    Bei GSM und EDGE wird Flash deaktiviert.

    Außerdem, lieber warte ich ein paar Sek. auf eine Flashseite (z.B. Kinoreservierung) als dass die Seiten gar nicht funktionieren.

  • Ich mag flasch auch nicht besonders, aber ohne geht’s auch nicht mehr. Und es ist auch nicht alles nur Video was einfach mit html5 ersetzt wird. Ich vermisse Flash schon seit je her auf dem iPhone. Die die es nicht brauchen müssen doch nicht meinen dass sie für alle hier sprechen müssen. Wie selbsherrlich ist das?

  • Apple wird sich hüten Flash auf das iPhone und iPad zu bringen. Dadurch würde sich der Umsatz im AppStore drastisch minimieren. Flash-Entwickler gibt es wie Sand am Meer das Apple-eigene Objective C würde für iPhone Apps für die meisten Anwendungen überflüssig werden.

  • So nur mal eben um hier auf zuräumen:

    Ich bin richtig enttäuscht!!!!
    Es ist nix weiteres als ein großer ipod touch mit der neuerung das es nun nen ibook store gibt.

    Mal ehrlich, WIR ALLE haben uns mehr erhofft?!
    habs nicht ganz mitbekommen, aber kann man damit irgendwie teln?

    Cdrom, nen mac os und funktionen die das iphone nicht kann, wären diesen ganzen hype wenigstens wert gewesen.

    Schön vom design ist das gerät sicherlich, und die größe ist auch nice.

    Fazit: steve, entbinde eure geile hardware endlich von eurem kranhaften softwareknast!

    Weiter im text: zu flash

    flash ist ganz nett, war mal ne zeit lang state of the art, geht aber deutlich zurück! Woher ich das weiß? Ganz einfach, bin seit ca. 1998 im bereich webdesign tätig und bilde mir ein genug drüber zu wissen!

    Html5:
    gute und sinvolle sache vom w3c, langersehntes zu verwirklichen. Als abschluss zeitpunkt und volle impletierung in alle gängigen browser schätzen experten 2022… Ok… Is ja noch ein wenig.
    Dennoch: vidoes ohne flash, ja geht, auch nun schon trotz beta stadium von google(?) video!
    Nur wie lange dauert eine volle übernahme von html5 auf dem iphone, ipod und dem ipad???

  • @crashy: rede bzw schreibe bitte NICHT für MICH hier mit – so überragend ist dein beitrag nicht! ich habe mir NICHT mehr erhofft!!! ich vermute, dass es noch ein paar weitere personen gibt, die es ähnlich sehen.
    schaue dir bitte nochmals die infos an: für meinen ipod touch gibt es m.w. kein numbers oder pages. und schreiben ist praktischer auf dem iPad als aufm iPodt.

    • Stimmt mein beitrag war nicht so überragend… Aber irgend wie schon, les mal bitte wie viele doch enttäuscht sind?! Ich eher weniger weil ich nix erwartet oder gehofft habe… Mein erstes apple produkt war das iphone und wenn technischer fortschritt bei apple bedeutet „aufgewärmtes“ anzubieten, bleibt es auch mein einziges apple produkt!

      Mal ganz ehrlich, ne cam für video telefonie a la skype & co wär ja wohl fürs pad drin gwesen? Vor allem wo es das teil ohne simlock gibt und sogar nur mit wlan?!

      Das abschaffen bei so einer „weltneuheit“, seine daten mit itunes zu syncen, wäre pflicht! Ich will bei einem tablet auch endlich sämtliche möglichkeiten von wifi und BT nutzen!

      das BS ist ein groß gezogenes iphone/ipod bs, was um funktionen wie keynote, usw erweitert wurde? Selbst home und lockscreen sind gleich..

      was hat sich steve nur dabei gedacht?!

  • Guantuma Torres

    Wisst ihr was? Ich finds insgesamt ganz cool was die da wieder auf die Beine gestellt haben. Will man die UMTS Variante nicht haben, nimmt man sein iPhone und tetheringt ein bisschen rum :-)

    nur eine iSight Cam wàre ganz schön gewesen :-(

  • Guantuma torres
  • Was kann die 3.2 im Vergleich zur 3.1.2? Ja auch wenn’s die eh nicht fürsiphone gibt? Oder nur das sie am ipad läuft?

  • Flash ist völlig unnötig und auch bald veraltet.
    HTML5 ist die Zukunft, ganz einfach.
    Find ich gut das Apple den Kram nicht unterstützt.
    Ich hasse eh dieses ewige gelade von diesem unnötigen Flashkram.

    • gib Deinem Halbwissen ne Chance und erkundige Dich mal über den Unterschied zwischen Flash und HTML

      • Wenn wir noch weitere 3 Jahre warten, hat er vielleicht irgendwann Recht, weil die Zeit für in arbeitet. Was mich noch interessieren würde: wenn HTML5 die Zukunft ist, was ist dann eigentlich die Gegenwart?

  • Weiß auch nicht hab mir auch mehr erwartet, der einzigste punkt wo ich ins grübeln komme ist als Zeitungsersatz, ansonsten wie schon oft besprochen zu unhandlich. Zuhause hab ich nen weißes 13 zoll macbook 2007 baujahr und n 17zoll macbook pro von 2009. Wenn ich auf der Couch sitze und rumgoogeln will nehm ich das weiße was sonstn neben dem 17ner steht und als kommunikationsdevice dient wo alle meine messenger und email clients etc laufen. Das alles kann das ipad nicht mangels zerschnittenem OS und fehlendem Multitasking. Unterwegs hab ichn iPhone das die oben genannten dinge mobil ermöglicht.

    Für ne elektronische Zeitung morgens beim kaffee isses wohl auf dauer zu schwer und zu unhandlich, und auch zu teuer. Sry apple solange da nicht mehr kommt…

    Coole wäre z.b. noch ein Zentrales Ansteuerungsgerät für Fernseher Radios Notebooks PCs Reciever evtl sogar für Licht und Heizung und dann ein gescheites Interface fürs Pad und das ganze als Haussteuerungszentrale mit der funktion zum Stromverbauch überwachen etc. ansonsten ne gscheide halterung für die wand z.b. in der küche zum kochen ach es gibt soviel und alles was die „erfunden“ haben is die ebook funktionalität… *gähn*

  • Das ist ja super. Schau mir gerade die Keynote an und Steve surft zur NJT und es gibt mehrfach blaue Würfel :-)))
    Geniale Präsentation und wieder ein Beispiel für Flash auf einer Webseite. Es ist einfach zu verbreitet um es zu ignorieren auch wenn es bessere neuere Technologien gibt und geben wird

  • Also ich bin extrem enttäuscht – da freut man sich auf eine neue FW fürs iPhone und dann – NICHTS…

    F..k you Steve!!!

  • Also ist mein iPhone jetzt ein iPad nano?

  • Soweit ich weiß, hat kein anderes Mobiltelefon so viele Updates erlebt, wie das iPhone. Die aktuelle FW funktioniert tadellos und ist stabil. Verstehe also die Aufregung nicht. Was sollte denn eurer Meinung nach noch daran verbessert werden?? Bin sicher dass bei der nächsten FW der Hauptbestandteil irgendwelche iPad-Features für´s iPhone sein werden.

    Zum Thema Flash:
    Wenn ich dieses ganze Halbwissen hier lese, wird es mir echt schlecht. Flash ist weder unnötig noch veraltet.
    Ich bin von Beruf Mediengestalter und die Hälfte meiner Aufträge haben etwas mit Flash zutun. Flash bietet eben gewisse Vorzüge, die mit HTML nicht realisierbar sind. Das Flash hohe Ressourcen benötigt ist so auch nicht richtig. Würde es sehr begrüßen, wenn das iPhone Flash unterstützen würde. Allein schon um Streams anzuschauen. Aber denke nicht, dass es jemals ein iPhone Flash unterstützen wird.

  • Und was ist mit den ganzen freien p***o-Seiten? Die haben es auch noch nicht geschafft ihr Seiten auf html5 umzustellen :(

  • Die Frage ob Flash nötig oder unnötig ist stellt sich nicht. Fakt ist dass Flash eine programmierumgebung ist mit der man nicht nur nervige popups sondern auch Applikationen schreiben kann welche sich über das iPhone OS legen würden. Apple würde damit kein Geld verdienen -ergo – Flash wird es niemals auf dem iPhone oder ipad geben. Und wenn sich adope auf den Kopf stellt.

    • Ja, super, nur sind die in Cocoa geschriebenen Anwendungen um den Faktor 50 schneller. Und nach wie vor macht Apple nicht „das große Geld“ mit dem Appverkauf – verglichen mit den Einnahme durch das iPhone selbst sind es nach wie vor Peanuts ;)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18966 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven