iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Infografiken: Das iPhone 4 und die Konkurrenz

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Sowohl das amerikanische Tech-Magazin Mashable als auch das Gadget-Blog Engadget versorgen uns aktuell mit zwei Infografiken zum iPhone 4 und seiner momentanen Konkurrenz auf dem Smartphonemarkt. Die beiden Tabellen lassen sich hier und hier einsehen und vergleichen unter anderem die Anzahl der verfügbaren Apps, die Display-Auflösung und die Akku-Laufzeit des iPhone 4 mit dem Palm Pre und den Android-Geräten von HTC.

Donnerstag, 10. Jun 2010, 12:33 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hi,
    da das bei euch noch nicht in den News ist, hier als Hinweis: das Iphone 4 wird in der UK auch von 3 verkauft, vielleicht ändert sich ja bei uns auch noch was *hoff*

    Hier noch der Link zum Newsartikel bei engadget

    http://www.engadget.com/2010/0.....g-june-15/

    • @Patrick
      1. Der Exklusivvertrag läuft noch weiter.
      2. Was willst Du in Deutschland mit einem anderen Anbieter und dem iPhone? O2 und E-Plus bieten nach wie vor lediglich EDGE und Mini-UMTS (384kbit/s) an und Vodafone hat die selben Preise wie die Telekom.

      Das iPhone braucht eine gute Netzunterstützung sonst macht es keinen Spaß.

      • Komisch hier wo ich mich befinde ist HDSPA von o2 verfügbar, von daher solltest Du deinen Kommentar nicht so pauschal formulieren. Es ist ja jeden selbst überlassen wo er seinen Vertrag abschließt.

        Von daher bin ich gegen: o2 und co ist dumm und xyz ist besser.

      • Du bist also dagegen einen Anbieter abzulehnen?

        Lehnst aber die Telekom selbst ab.

        Ok, dann hat sich bei O2 etwas getan. Nichtsdestotrotz muss der Service stimmen. Ich bin seit Jahren Telekom-Kunde und gerade im Mobilfunkbereich extrem zufrieden.

        Apple wählt die Partner mit bedacht aus und da kommt in Deutschland vom Service (den will Apple im eigenen Hause vermeiden) her nur die Telekom (ehem. T-Mobile) in Frage.

        Und ich gehe davon aus, das sich da über Jahre hinweg nichts ändern wird.

        Vodafone hat sich mit der Klage gegen Apple und die Telekom damals selbst ins Aus geschossen. Haben ja gegen die Exklusivvermarktung geklagt, aber werben ständig bei irgendwelchen Samsung-Geräten mit „Exklusiv bei Vodafone“ … lächerlich

      • Würde Apple „bedacht“ auswählen hätten sie in der Schweiz sicher nicht Orange als Partner genommen…

  • Mich würde mal ein „iPhone 4 vs. Xperia X10“ interessieren :)
    lg

    • iPhone 4: 3,5″ Display, IPS LCD, 960*640 Pixel
      Xperia X10: 4″ Display , LCD , 854*480 Pixel

      iPhone 4: Apple A4, 256MB RAM, 16/32 GB Speicher
      Xperia X10: Snapdragon (1Ghz), 384MB RAM, 1GB Speicher

      iPhone 4: iOS 4
      Xperia X10: Android 1.6

      iPhone 4: EDGE+UMTS/HSUP
      Xperia X10: EDGE+UMTS/HSUP

      iPhone 4: 5MP Cam + Flash + Front Cam
      Xperia X10: 8,1MP Cam

      iPhone 4: Wi-Fi 802.11 b/g/n
      Xperia X10: Wi-Fi 802.11 b/g

    • Also das Xperia schließt, wie leider alle SonyEricsson-Smartphones nicht wirklich gut ab.

      DIe Leistungsdaten mögen vielversprechend sein, aber zum einen muss die Software bzw. das OS stimmen und nicht alle Leistungsdaten sagen viel aus.

      Wie Steve Jobs es ja auch auf der Keynote mitteilte, ist die Anzahl der MP bei einer Kamera nicht immer entscheidend.
      Das Wichtigste ist die Linse.

  • Wilfried Engler

    Ich habe mich vom Iphon verabschiedet und habe mir ein HTC-Desire gekauft.
    Mit dem 1GHz Snapdron Prozessor ist das Android Phone rasend schnell und da ruckelt nichts.
    Habe richtiges Multitasking und kann Akku und Speicherkarte entnehmen.
    Verarbeitung ist gut und vor allem bin ich nicht mehr an Apple Apps gebunden.
    Das Amoled Display ist einfach nur gut.

    Steve Jobs an mir verdienst du keinen Euro mehr! :)

    • Was ist mit Steam Store,Nintendo Store oder XBox Live Store?
      Da bist du auch gebunden … lol
      Wieso wird da nicht gesagt?

      Speicherkarte ist murks, weil es langsamer ist als der interne Speicher.
      Richtiges Multitasking bringt dir ja nichts, ausser das der Akku leergesaugt wird.

      Der User wird auf dem iPhone Multitasking nutzen
      und auf dem HTC wirst du zum Mini-Sys-Taskmanager-Admin gezwungen …

      Das HTC Desire ist sehr gut, aber leider zuckt es noch an einigen Enden,
      es ist fast flüssig … aber ich finde es peinlich das mein 1Ghz Prozessor braucht
      damit es annähernd so flüssig wird wie auf einem 2g/3g mit 400Mhz Taktung.

      Das mit den Widgets ist klasse, nur ob damit der normale Dau klarkommt?
      HTC Desire als USB Stick verwenden ist ein klarer Pluspunkt

      Fazit: Android hat mit HTC Potential und Konkurrenz belebt das Geschäft!

    • Dir ist aber schon klar, dass Apples A4 (bei 1Ghz Taktung) mit dem iPhone OS (ab Version 4 iOS) 50% schneller ist, als ein 1Ghz Snapdragon Prozessor mit Android?

      Das „richtige“ Multitasking bringt dir keinen direkten Vorteil gegenüber Apples Lösung, außer das du mehr Strom verbrauchst.

      Das Amoled-Display versagt beim HTC Desire in der Sonne.

      Was will ich mit Speicherkarten? Ich will hohen Datendurchsatz mit geringen Latzenzen zum Starten von Anwendungen und Öffnen von Dateien.

      Ich will ja jetzt nicht direkt sagen, dass der Wechsel zum HTC Desire schlecht ist, aber einen Vorteil gegenüber dem iPhone 4 hast du damit nicht :(

    • Ich hatte auch darüber nachgedacht, aus den gleichen Gründen. Nur musst du auch die Schattenseiten nennen. Du bist zwar nicht mehr an den Appstore gebunden, es gibt im Android Store aber ungefähr 3 schöne Apps in der Top 100. Was nicht von großen Konzernen kommt die UI Erfahrungen vom iPhone oder sonst wo her haben sieht absolut kacke aus, und es gibt auch einfach gewisse geile Apps nicht, wie …. da brauch ich nicht anzufangen. Außer dem NES Emulator ist einfach alles ziemlich schlecht, die Tower Defense sehen so billig gemacht aus wie beim iPhone vor 2 Jahren, auch alle anderen Apps …. man merkt einfach dass da kein Anspruch herrscht. Man kann zwar tolle wirklich gute Tools installieren die Apple verbietet, die z.B. Backgroundprozesse killen oder die UMTS Flat über WLAN teilen. Aber man verzichtet auf so viele gute Apps und hat so wenig wirklich herausragende, dass es sicher noch 1-2 Jahre dauern wird bis der Android Store als Konkurrenz ernstzunehmen ist, außer man macht nur ein wenig Mail, Facebook und Office.

    • sorry aber die Qualität von HTC ist bescheiden für meine Ansprüche. Lerztendlich landet ein Teil deines Geldes weiterhin bei Foxconn und Co.

      • Qualität ist Top N1 von einem Kollegen hat 4m Sturz auf Beton überlebt was will man mehr? Klar ist es kein unibody aber das ist ja gewollt da man Akku wechseln kann und microSD einsetzen.

    • Wer noch nicht mal iPhone schreiben kann, wird von Steve sicher nicht vermisst :P

    • Also Speicherkarten sind gut da ich nach wegen mir einem Jahr eine größer billig kaufen kann und nicht den Platz schon auf Vorrat haben muss. Ausserdem ist die Geschwindigkeit mit 6 MB/s top und bei Filmen oder mp3 reichlich egal.
      Auch braucht echtes Multitasking kein bisschen mehr Energie wenn die App nichts arbeitet da die Apps komplett gestoppt werden wenn ich eine andere aufmache und bei bedarf auch komplett aus dem Speicher verschwinden also mal etwas vorsichtig mit Halbwissen.

      • also ich vermisse die speicherkarten überhaupt nicht mehr.
        vor meinem iphone war das viel zu kompliziert immer auswählen zu müssen wo was gespeichert werden soll…
        finds mit einem einzigen internen speicher viel besser gelöst.

      • Du kannst nichts auswählen der interne Speicher ist für Apps und alles andere geht auf die SD Karte inkl. Apps wenn der interne voll ist aber das geht auch automatisch. Das mit dem auswählen kenne ich aber auch noch von einem Symbian Handy.

    • Das Gleiche gilt für mich: hab mir gestern auch das Desire gekauft und bin einfach nur überwältigt wie sexy, schnell und technisch ausgereift ein Smartphone sein kann! Hatte mal das iPhone 3g und war mehr als enttäuscht.
      Meinen iPod mag ich aber zum Zocken zwischendurch, aber als Smartphone brauch ich einfach Leistung und die „Neuerungen“ vom iPhone 4 sind doch uralte Technik oder Dinge, die Welt nicht braucht.
      Ich kann auch Videotelefonie via umts machen dank Fring und brauch dazu kein Wlan, dass ich eh nur zuhause hab, wo mein Rechner mit Webcam steht^^
      Und ich habe keine Werbung, die nun im Os integriert ist, damit ich ihr auch garantiert nicht entgehen kann! Juhu, darauf hat die Welt gewartet, ich mein Apple ist ja auch so arm, die haben ja mit dem iPad nur über ne Milliarde Umsatz gemacht, da muss man die Werbung integrieren, um zu überleben^^

      • Genau, dir ist aber schon klar, dass das iPhone 4 durch die volle OS-Integration schneller sein wird als das Desire? Soviel zum Thema alte Hardware.

        Die im OS integrierte Werbung hat für den Endnutzer einen entschiedenen Vorteil: Das Werbesystem „stiehlt“ nicht alle Informationen auf dem Smartphone welches es bekommen kann um sie an den Ad-System-Betreiber zu senden. Wie beispielsweise es das ominöse AdMob macht, welches seit einer Weile Google gehört und auch in sehr vielen Android Apps steckt. Des weiteren ist die Werbung nur für Apps gedacht, bei denen die Entwickler jene kostenfrei zum Verkauf anbieten wollen und ihre Unkosten dann über Werbung decken wollen.

        Martin, ich glaube du hast keinen blassen Schimmer wovon du redest. Also schweig in Zukunft besser, du blamierst dich so sehr wie ich es selbst im Traum nicht könnte.

      • Lieber an Apple schicken oder was? Total Konfus die Werber müssen doch auswerten können wie ihre Werbung ankommt. Wenn die neue Riesen Werbung dann vorgeladen wird ist ein kleiner Volume Tarif schnell am Ende.
        Kartellwächter in USA sind auch schon aufgewacht da der App entwicker die freie Wahl haben sollte welche Plattform er zum werben nutzen möchte. Hier hat man sich doch auch immer über AdMob Statistiken gefreut zum iPhone.

      • ja, lieber werbung haben, die dich ausm konzept raushaut…
        also da finde ich integrierte werbung, die man ja nichtmal anklicken MUSS, viel besser, da diese den user nicht irgendwie rauskickt ausm app oder sonstiges…

        außerdem, AMOLED hat starke nachteile…
        z.B: in der sonne unbrauchbar (mein 3GS kann ich problemlos in der prallen sonne bedienen), auflösung kommt nicht an die des iPhones ran, ist einfach momentan nicht möglich bei AMOLED… und ob AMOLED bessere farben hat, muss sich erst noch zeigen…

      • Doc, für so etwas bräuchte Apple keine iAd Werbesystem. Von der Firma kommt rein zufällig das komplette Betriebssystem. Würden die alle Daten inklusive Nutzerverhalten haben wollen hätten sie das schon längst machen können, ganz ohne iAd ;)

        Und die iAd-Werbung wird erst dann geladen, wenn man sie anklickt. Ansonsten wird nur der Banner geladen, das passiert bei AdMob und Co allerdings auch.

    • ja lieber an datenkrake google gebunden sein zwecks apps ;)
      tolle sache von dir…
      also apple vertrau ich da mehr ;)

      • Sollte es nicht darum gehen, mit welchem Os man zufrieden ist?
        Jedes Os hat Stärken und Schwächen und im Endeffekt sollte jeder für sich abwägen, worauf man Wert legt. Ich mag mein Desire, ihr mögt euer iPhone, dann sind wer doch alle glücklich.

    • Oh, da ist aber jemand begeistert von seinem neuen Ding.
      Ganz ehrlich, auf solche Kunden kann Apple auch verzichten.
      Leute wie Du sind die Menschen die anstatt Google zu benutzen wenn Sie nicht weiterkommen arme Mitarbeiter in der Hotline anpöbeln.

      „Naja, das iPhone war ja am Anfang schick und alle haben gestaunt, als ich es aus der Tasche geholt habe. Aber jetzt, wo es viele haben, interessiert es mich nicht mehr.“
      Könnte das ein Zitat von Dir sein???

      Sorry, wenn ich so ausfallend werde. Aber Sprüche wie „Steve Jobs bekommt von mir kein Geld mehr“ machen mich einfach allergisch.

  • wieso schreiben die nicht die taktfrequenz vom iphone dahin? und wieso haben alle soo coole lockscreens mit wettee usw. nur apple bekommt es nicht hin!?

    • damit apple noch was für das iOS5 update parat hat…
      steve jobs selbst rennt sicher schon mit nem iPhone rum, welches widgets etc. besitzt…
      aber er will ja noch was verkaufen und das geht auch durch software-updates…wenns nix neues gibt, kauft sich kaum einer ein neues iphone…so läuft der markt…

      • Klar … Steve Jobs kann sich mit seinem iPhone schon beamen. Wir kriegen das erst mit iOS10 in ca. 6 Jahren … mann oh mann … :-)))

    • Weil Apple eine Firma ist, die auf Innovationen wert legt. Wofür denn alles kopieren was andere machen? Microsoft etc. bedienen sich doch schon herrlich bei OSX…

      Und was willst Du mit so einem Dock, wenn Du eine systemintegrierte App dafür hast? Wo liegt für Dich da der Unterschied???

      Man kann es nicht jedem recht machen, aber der Weg den Apple mit dem iOS geht ist absolut richtig.

  • Beide Tabellen sind in Sachen iPhone 4 verbesserungswürdig. Z.B. bei Engadget: Video calling ist nur mit Apple’s FaceTime auf WiFi beschränkt. Mit anderen Programmen von Drittherstellern wie z.B. Qik (extra Programm vorinstalliert auf dem Evo 4G da dort Video Calling nicht im Betriebssystem integriert ist), Skype etc. werden AFAIK auch 3G Video Telefonate möglich sein.

    Wenigstens geben beide Seiten korrekterweise keine Daten zum iPhone 4 SoC an (CPU Takt, GPU Modell und Takt, RAM). Man kann zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit vermuten (600MHz<iPhone 4<1GHz, SGX535<=200MHz, 256MB), aber harte Fakten dürften erst bekannt werden sobald das iPhone 4 verkauft und von iFixit und co. auseinander genommen wird.

    • beschränkung können wir unseren tollen providern verdanken und FaceTime gibt Apple ja glaub heraus, damit auch andere handys davon profitieren können…

  • Die Taktfrequenz sagt nicht so viel über die Performance aus wie die meisten Leute meinen. Da müsste wenn schon ein anständiger Test her. Noch idiotischer sind die Angaben der Megapixel > 5, denn diese kleinen Linsen können schon aus physikalischen Gründen gar nicht mehr auflösen
    Ich weiss, hier glauben das alles nur sehr wenige Leute, denn es ist einfacher simple Zahlen zu vergleichen als sich mit Physik zu beschäftigen und Elektronik zu beschäftigen.

    • Hinzu kommt noch die Abstimmung der Software auf die Hardware, was bei Android Phones nicht ganz so effizient gelöst sein kann, weil es viel zu viele verschiedene Handys gibt.
      Es gab hier doch mal ein Testvideo zwischen 3GS und Nexus One, wo das 3GS den Benchmark besser meisterte als das Nexus und das spricht schon viel für Apple…reine Zahlen zu vergleichen ist immer am einfachsten :|

      • Seit Android 2.2 hängt der N1 Browser das iPad ab, aber bei bestimmten 3D benchmarks ist das 3GS schneller. Treiber kann man immer optimieren das liegt am Hersteller des jeweiligen Handys (Treiber) und weniger am Betriebssystem.

      • Das HTC Google Nexus One mit Froyo hängt in der Tat das iPhone 3GS im Browsertest ab, das iPad jedoch nicht.

        Und auch im Grafikvergleich hat das N1 mit Froyo gegen das iPad keine Chance. Google hat auch hier erneut Zeit gespart und auf eine vollständige Treiberoptimierung verzichtet. Das N1 ist ein klasse Smartphone (obwohl ich es hässlich finde und man auf dem Display bei direkter Sonneneinstrahlung fast nichts mehr erkennt), aber es ist schade das Google sich so wenig um das „eigene“ Smartphone kümmert. Dennoch, wer Android nutzen möchte sollte sich wenn ein Nexus One kaufen. Kein Desire, kein Droid, nur das N1. Sonst kann man sich Support und pünktliche Updates direkt aus dem Kopf schlagen.

      • Ich meinte den Test mit Java da ist es viel schneller als das Pad aber eigentlich egal da man auf beiden super surfen kann. Support von Google finde ich allerdings sehr bescheiden was Fragen von Kunden angeht aber Updates kommen sehr zügig das stimmt.
        Es wurde jetzt auch beschlossen nur noch ein Major update pro Jahr zu bringen dass die anderen Hersteller es portieren können. Display muss man bei viel Sonne schon richtig halten das stimmt.

      • wen interessiert java bitteschön?
        iPhone und iPad apps etc. läuft alles auf ObjC, was besser ist als Java bzw auch schneller…
        dass google überhaupt auf Java gesetzt hat fand ich ziemlich fail…
        C++ oder ObjC wären besser gewesen… wenigstens setzt Samsung ned auf Java…

        java sollte nur verwendet werden, wenn man plattform-übergreifend programmieren will, d.H. z.B. Android und Linux Mobile oder sowas…aber da nicht jedes handy Java kann, taugts auch wenig…

  • Das ist korrekt, es gibt das Zusammenspiel zwischen Prozessor,Speicher und etc…
    Megapixel ist ja das beste Beispiel, in den Handys ist kein Platz für einen guten Sensor.

    Ich spekuliere mal das das iPhone 4 nur 256Mb Ram und ca. 800 Mhz Taktung hat.
    Aber das reicht aus (für ein Jahr :-) ) denn das 3Gs ist schon verdammt schnell.

    Bedienung,Spiele etc

  • Also die erste Tabelle ist ja reine Apple Werbung die zweite ist okay aber leider noch nicht vollständig da sich Apple da bedeckt hält. Samsung hat auch schon gemeint sie hätten das bessere super amoled Display, die beiden würde ich gerne mal live sehen. Sehe das als Werbung da Dinge bie bluetooth Dienste, Widgets usw. selektiv weggelassen wurden. Mit der Anzahl der Apps Werbung zu machen ist auch Quatsch es ist leider so dass das meiste totaler Müll ist und zwar in beiden Stores.
    Ich nutze ca. 15 Apps ohne Spiele und wenn es davon jeweils 10 Versionen gibt aus denen ich wählen kann wäre das genug für mich.
    Falls FaceTime dann wirklich offen wird kommt es auch für Android das ist gut für alle.

  • @Wilfried Engler
    ist mal wieder typisch, sich von den Zahlen blenden lassen und sagen ist ja viel besser weil…

    apropo blenden:
    viel Spaß bei direkter Sonneneinstrahlung mit der Ablesbarkeit des „Super Amoled Display´s.

    und überhaupt:
    8 MP sind NATÜRLICH besser als 5.,klar . Das bei 99% der Pixelerhöhung keine Vergrößerung des Sensors stattfindet und somit nur das Bildrausche ansteigt ist auch klar?

    auf wiedersehen und viel Spass mit HTC! ;)

  • Ich bin jetzt auch auf das htc Desire umgestiegen (Nach dem mein iphone nach nem guten Jahr den Geist aufgegeben hat) und bereue meine Wahl überhaupt nicht.
    Ich hab mit dem Desire viel mehr Möglichkeiten als mit dem iphone. Beispiel: Arbeitskollege schickt mir ne Mail mit nem Link zu nem .rar-Archiv. Ich klicke auf dem Link in der Mail, lade das Archiv runter, Kann das Archiv dann auch direkt öffnen und das darin enthaltene PDF-File auch direkt öffnen. (Ohne vorher irgendein spezielles App dafür aus’m Market geladen zu haben).
    Ich kann Fotos, die ich gemacht habe, direkt bei Picasa, Facebook, flickr, vz, etc hochladen (oder Videos direkt bei youtube hochladen).
    Alles Dinge, die ich mit dem iphone nicht machen kann (Teilweise nichtmal mit exta Apps).

    Kurz und knapp: Das iphone (besonders das neue) ist von der Hardware her Top. Es wird aber leider durch die Software viel zu stark beschnitten.

    Wenn Apple irgendwann mal die Softwarepolitik grundlegend ändern sollte, würde ich auch wieder über nen iphone nachdenken. Bis dahin bleib ich bei Android.

    • wobei apple nach und nach die software lockert…
      langsam aber sicher wird das iPhone irgendwann nicht mehr so beschnitten sein…
      ich vermute apple wird das iPhone nie öffnen…
      apple tüfftelt wohl eher daran, dass sie das geschlossene system immernoch geschlossen halten, jedoch durch schnittstellen offen wirken lassen…
      und am ende ist es egal, ob geschlossen oder offen, hauptsache es läuft genauso wie bei der konkurrenz…
      und wer ein freak is und damit komplett rumspielen will, macht sich halt jailbreak…

      ich glaub der grund, warum apple so langsam ist, ist 1. die wollen immernoch was verkaufen mit weiterer öffnung des systems… und 2. sie brauchen auch ihre zeit, damit sie das system so hinkriegen, damit der DAU kein mist bauen kann, also eine art Geschlossen Offenes System gescheit hinzukriegen…
      somit geschlossen, aber mit genügen schnittstellen, womit die beschränkung dann doch ziemlich niedrig ist… so wie jetzt das multitasking…

      denn die chance, dass eine app das komplette system crashen könnte, ist nicht gerade gering…also ist ein geschlossenes system schon besser, sofern der Entwickler genügend Schnittstellen hat um alles auszuüben, was er möchte…

  • Nochmal zum Thema Multitasking. Wer hier die Nase vorn hat muss sich im Praxistest zeigen. Ein programm auf Standby verbraucht minimal Strom. Bleibt es im Hintergrund offen saugt es mehr. Es kommt also darauf an wie schnell sich die Programme aus dem Stanby wieder reaktivieren lassen, und das mit minimaler Batterieentladung. Ich würde sagen das Apples Lösung technisch gesehen wohl die bessere ist. Aber wie gesagt das muss man testen.

    Ich werde auf jeden Fall vorerst beim Apfel bleiben, da mich die letzten Smartphones wie Blackberry, HTC, nicht wirklich überzeugen konnten.

    • Nein ein Programm auf Standby braucht 0 Akku. Was Akku braucht sind Dienste die im Hintergrund laufen also wenn man sich zB einstellt dass sich Facebook/Twitter jede Stunde aktualisieren soll dann aber auch nur während es das macht da es dann kurz geweckt wird.
      Das schöne ist man bekommt angezeigt was wie viel % des Akkus verbraucht hat und da ist mit Abstand GSM standby und das Display vorne selbst wenn man Dienste laufen hat.

  • Die Test sind völlig bescheuert und an manchen Punkten wird noch nicht mal beim iPhone gesagt was es nun wirklich technisch leistet aber hervorgehoben. Da sag ich doch nur „lol“

    Und was ich in dem Vergleich vermisse sind die bald kommenden Modelle da das iPhone 4 auch noch nicht erschienen ist, ist das nur fair. Ebenso ist die Wahl der Android Geräte da oben lächerlich, da wurden absichtlich nicht so besondere Android Geräte gewählt um das iPhone glänzen zu lassen.

    Da kann man nur schreiben: Don’t trust Mashable and Engadget. Aber was will man, die lächerlich schwächere Antenne am iPhone 3G/3GS wurde auch noch nie bemängelt.

  • Ja mein Kumpel sagt auch immer mein iPhone ist Mist und und sein Teil viel viel besser! Allerdings findet er mein M3 auch Mist und sein Golf GTI das Superding

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven