iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 629 Artikel
   

Glancr: Smarter Spiegel mit iPhone-Anbindung und freiem System

25 Kommentare 25

Als wir euch im Oktober den Bau eines „Magic Mirrors“ als Wochenend-Projekt ans Herz gelegt haben, war das Interesse groß. Die selbstgebastelten Garderoben-Accessoires, zeigen (je nach Geschmack) bevorstehende Termine, das aktuelle Wetter, neu eingetroffene E-Mails und zudem natürlich noch das Spiegelbild eures morgenfrischen, durch und durch fotogenen Gesichts an.

mirror-1

Doch so schön die DIY-Spiegel auch sein mögen, für den Nachbau benötigt ihr nich nur einen Spion-Spiegel, einen alten Monitor, einen Raspberry Pi und relativ viel freie Zeit; zudem solltet ihr euch auch mit dem Terminal, der Python-Programmiersprache und der Linux-Distribution Raspbian auskennen.

Ein Anforderungskatalog, den nicht alle interessierten Anwender erfüllen. Womit wir bei Glancr angekommen wären. Das Glancr-Projekt – eine Drei-Mann-Idee aus Berlin – will in den kommenden Wochen eine Open Source-Variante des „Magic Mirrors“ anbieten und wird dann sowohl eine Bauanleitung als auch das selbstgeschriebene Spiegel-Betriebssystem mirr.OS an alle interessierten Besucher verteilen.

mirros

Die Glancr-Macher schreiben über ihren Spiegel:

Er zeigt dir alle wichtigen Informationen wie beispielsweise deine Termine, aktuelle News, kurze Notizen oder das Wetter übersichtlich, kompakt und auf einen Blick an. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Idee des smart mirror für alle zugänglich zu machen. Bisher war das komplexe Grundkonzept nur engagierten Bastlern und Programmierern vorbehalten. Unsere Version des smart mirror beinhaltet das eigens entwickelte Betriebssystem mirr.OS mit intuitiver Bedienoberfläche und verschiedenen, individuell adaptierbaren Modulen.

Im Gespräch mit ifun.de zeigen sich die Mitglieder des Glancr-Teams zuversichtlich, dass man die erste Beta des Systems bereits in den kommenden zwei Wochen ausliefern wird. Spätestens im Sommer soll zudem ein komplett fertiger Spiegel angeboten werden, der sich an Anwender ohne eigenes Bastel-Zimmer richtet.

Die Anzeige des Glancr-Spiegels wird sich mit dem iPhone konfigurieren lassen und seinen Nutzern ständige Updates anbieten. neben dem Verkauf fertiger Spiegel will das Glancr-Team zur Monetarisierung auch kostenpflichtige Module anbieten. Hierbei soll es sich vor allem um komplexe Applikationen handeln.

modul

Eine interessante Idee, die wir im Blick behalten werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Mrz 2016 um 17:51 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    25 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30629 Artikel in den vergangenen 5131 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven