iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 985 Artikel
   

Gerne mehr davon: Hoffen auf die Freigabe des Kontextmenüs

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Mit Veröffentlichung des iOS 5 wird Apple das bislang fast ausschließlich zum Kopieren, Ausschneiden und Einsetzen genutzte Kontextmenü des iPhone-Betriebssystems um eine Handvoll neuer Einträge ergänzen. Der „Sprechen“-Knopf (wir berichteten) liest ausgewählte Inhalte vor, über die „Nachschlagen“-Taste lassen sich markierte Wörter im nun standardmäßig verbauten Wörterbuch anzeigen, mit dem Druck auf „Zitatebene“ können eMail-Antworten eingerückt werden.

Um dem Nutzer mehr als die gewohnten drei Elemente anzubieten greift Apple unter iOS 5 nun auf zwei Pfeiltasten zurück, mit denen sich die angebotenen Kontextmenü-Einträge durchblättern und nach Bedarf auswählen lassen. Wir hätten gerne mehr davon!

Habt ihr zum Beispiel eine eigene Übersetzungs-App auf dem iPhone installiert, sollten auch deren Entwickler die Möglichkeit haben ihren „Im Franz.-Wörterbuch nachschlagen“ Knopf in Apples Kontextmenü abzulegen. Die möglichen Optionen wären unzählbar: „Nummer mit Sipgate anrufen“, „Begriff bei Google nachschlagen“, „Bild an Camera-Sync übergeben“. Vielleicht ringt sich Apple ja mit dem iOS 5.1 zu einer entsprechenden Schnittstelle durch. Mit einer ähnlichen Konfigurations-Oberfläche wie etwa das Benachrichtigungs-Center ausgestattet, könnte man den unterschiedlichen Anwendungen dann gestatten ihre Dienste im Kontextmenü anzubieten.

Welche Funktionen vermisst ihr in den schwarzen Menu-Blasen?

Dienstag, 05. Jul 2011, 11:12 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Adressen in Navigon anzeigen zu lassen

  • Was mir nachwievor fehlt, aber sehr nützlich wäre: die Option „navigieren zu“. Wie oft googlet man eine Adresse und muss sie doch händisch ins naiv eintragen…

  • Senden an:
    Email Empfänger
    Facebook
    Twitter

    Zum Beispiel

  • Copy&Paste ist manchmal schon die Hölle…

  • Bitte nicht! das wird doch nur iwann höllisch überladen. Ich erinnere mich an Win Rechner mit bildschirmfullenden Kontextmenüs.
    Wenn dann optional und leicht deaktivierbar

  • Und wieder mal beim Jailbreaklager inspiriert. Actionmenu macht genau das und noch mehr.
    Den Copy-Verlauf und die Favoriten nutze ich täglich von Actionmenu.

  • “Nummer mit Sipgate anrufen”, “Begriff bei Google nachschlagen”, “Bild an Camera-Sync übergeben”.
    Also, ich denke, man sollte das nur für Funktionen nehmen, die nicht sonst in 2 Klicks erledigt wären…. das sprechen ist ja eine Funktion, die wirklich direkt im browser oder wo auch passieren sollte, aber Nummer anrufen in sipgate (klick, copy, sipgate starten, Paste?) das sind mir zuwenig schritte bzw. ein fall den ich zu selten brauche und so macht das meines Erachtens auch keinen sinn…. diese Funktion müsste sinnvoll über eine „standard Telefon app“ Einstellung gebracht werden, also evtl. klick auf ne Nummer und dann ein auswahlmenü für alle telefonprogramme, wenn die dafür registriert sind, wenn nur eins registriert ist, dann das… das gleiche für navi-apps und Adressen…
    begriff bei google nachschlagen mach ich copy, dann 2 mal den homebutton, und Paste… fertig… oder safari starten und da Pasten, aber ich würde mir nicht mein Menü dafür vollklatschen wollen…. Bild an camerasync übergeben, ist das nicht Bild speichern? also lange drücken und Bild speichern?

    also so richtig den Vorteil von so langen Menüs wo ich dann letztendlich 5 mal klicken muss (weil z.B. Zwittern mein letzter Befehl ist und ich so oft scrollen muss) dann doch lieber copy Paste und es geht für alle Programme gleich!!

  • Wie wäre es mit speichern „unter“ ? Einfach kennzeichnen und dann speichern.

  • „Tolle“ Idee … Dann darf man ewig rumtappen bis man den Eintrag findet. Man müßte dann schon bei jeder App die da was hinzufügen kann in den Settings die Option haben, ob und welche Einträge hinzugefügt werden sollen.

    Aber selbst damit wird das Ganze nur unnötig Verkompliziert und nähert sich den Windows-Komtextmenüs an – da findet man auch nichts mehr wenn man mehr als drei Programme installiert hat. Jedes Programm meint es gutmeinen zu müssen und dort „nützliche“ Einträge einbauen zu müssen.

    Nein danke – lieber nicht!

  • Also ich würde mich vielmehr freuen wenn Apple eine API veröffentlicht die eine App zum standard erklärt. Und dann im Kontaktmenü oder per pull-down Menü eine URL im Browser öffnen lassen und direkt mein Standard zum Beispiel iCab ausgewählt werden würde…

  • Das Menü kann von mir aus so bleiben. Viel lieber hätte ich ein Steuerkreuz in der Tastatur.

  • Favoriten genügen mir, wie z.B die eigene emailadresse o.Ä.

  • merkt keiner, dass ersetzen und einsetzen exakt das selbe ist?

    • Also ausprobiert habe ich es nicht im iOS5 aber generell sind einsetzen und ersetzen wie der Name schon sagt unterschiedliche Dinge…

      Du kannst doch ohne Probleme einen Text wie „Test“ in einen Satz einfügen oder aber die nächsten 4 Cursorpositionen oder ein ganzes Wort ÜBERschreiben

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18985 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven