iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 984 Artikel
   

FaceTime-Chats zukünftig auch mit dem Mac?

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Die US-Webseite AppleInsider hat Apples neu vorgestellte Videochat-Funktion FaceTime ein wenig unter die Lupe genommen. Offensichtlich basiert die Technik dahinter tatsächlich weitgehend Apples iChat-Software für Macs. AppleInsider vermutet, dass Apple statt iChat den Namen FaceTime gewählt hat, um den offenen Standard über die eigene Plattform hinaus zu etablieren – die Bezeichnung iChat wäre zu sehr auf Apple bezogen.

Für die Beschränkung auf Wi-Fi scheinen wie bereits bei der Keynote angedeutet tatsächlich die Mobilfunkprovider verantwortlich zu sein. An eine Aufhebung dieser Sperre ist mangels Kapazität der Mobilfunknetze wohl nicht vor 2011 zu denken. Als durchaus wahrscheinlich sieht die US-Webseite dagegen eine Implementierung von FaceTime auf der Mac-Plattform. Da ist es nicht mehr weit hin bis zu unserer Spekulation um einen iPod touch mit Kamera und Face Time. Wir sind gespannt – die Option, nicht nur von iPhone 4 zu iPhone 4, sondern auch zu Macs oder gar iPods zu „FaceTimen“ wäre jedenfalls grandios.

Unten haben wir nochmal unser nach der Keynote gedrehtes Hands-On-Video zu FaceTime eingebettet.

Mittwoch, 09. Jun 2010, 8:41 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und Face Time ist auch bald auf RIM, Android..
    Ist es das was Apple möchte?

    • Ja!
      Appel will FaceTime zum offenen Standart machen, d.h. auch auf anderen Geräten etablierten. Ansonsten würde FaceTime uninteressant, da ja nicht alle ein iPhone 4 haben. Daher ist die plattformübergreifende Nutzungsmöglichkeit ein Muss.

  • Ich verstehe nicht ganz, wie Sol das Funzen???
    Das heistt ich Tel. Über zb. T-mobil Netz und facetime geht über WLAN?? Weis einer mehr??

    • Wo ist das Problem? Beide Telefone können doch einen dafür vorgesehenen Server kontaktieren, sobald FaceTime gestartet wird. Darüber läuft dann die Videoverbindung dann mit recht hoher Qualität, weil die Sprache keine Bandbreite wegnimmt, sondern wie gehabt übers Mobilfunknetz geht.

      • wie kommst du darauf das die sprache übers mobilfunknetz geht? ich denke das wird „alles“ über WiFi gesendet/empfangen… oder hab ich da irgendwo was übersehen?

    • ja wie ihr alle auf mobilfunknetz kommt versteh ich auch nich?? wäre ja mal richtig kokolores wenns so wär ;( naja hoffe ma das geht komplett übers wifi netz, naja von mir aus per option, wie auch immer

      • Nun, man wählt die Rufnummer, also gehe ich davon aus, dass die Verbindung zunächst übers Mobilfunknetz hergestellt wird.

        Warum sollten sie dann anschließend die Datenleitung mit VoiP belasten, statt sie komplett für das Video-Signal freizuhalten? Insbesondere wenn das auch irgendwann nicht mehr nur über WiFi funktionieren soll, wäre es doch mehr als kontraproduktiv, die Mobilfunkverbindung ungenutzt zu lassen und das Gespräch über die Datenverbindung zu quetschen.

      • FaceTime wird erst aktiviert nachdem man den anderen angerufen hat und das dann wie eine Konferenz einleitet. Sprich ich rufe jemanden an, zahle dafür und sobald ich eine Konferenzschaltung mache zahle ich sogar noch mehr. Warum sollte das bei Videobildtelefonie dann kostenlos sein?

      • Die Mobilfunknummer wird in diesem Falle als facetime host Nummer verwendet.
        Es laeuft komplett ueber Wlan

  • Wäre cool aber am Mac gibt es ja schon Möglichkeiten wie iChat oder Skype etc. und kommt dem Facetime auf einem Telefon nicht ganz gleich ;)
    außerdem Frage ich mich weiterhin wie man jemanden anrufen will wenn das Gespräch ja über das Mobilfunknetz läuft und Minuten berechnet werden. Ein Mac hat keine Telefonnummer und ein iPhone mit einer Telefonnummer hat keine eigene iChat Nummer und selbst wenn könnte darüber AT&T nichts abrechnen könnten… Also ich bin da noch etwas skeptisch solange FaceTime nicht angepasst wird und ohne Telefonnummer und eine Berechnung der Telefonanbieter abschafft. Wäre aber genial wenn man nur noch einen Datentarif braucht und keine teuren Freiminuten mehr kaufen muss und SMS fallen dann hoffentlich auch endlich der Email zum Opfer ;)

    • schon mal voice over ip gedacht? von mac zu iphone kann apple das in einem eigenen protokoll abhandeln.

    • Die Verbindungsherstellung wird sicher über Apple-Server laufen, Macs mit iChat-Nummer, iPhones mit Seriennummer, das sollte alles gehen.

      Und abrechnen können die Provider den Traffic, so wie bei jeder anderen Internet-Anwendung auch. Das Problem ist die Kapazität der Funkzellen, die wohl noch nicht ausreichend zu sein scheint für ausufernde Videofonie.

      Allerdings sollte das in Europa weniger ein Problem sein. Wir haben ja schon seit vielen Jahren UMTS-Videotelefonie. Auch wenn das qualitativ sicher nicht vergeichbar ist, vom Prinzip her ist es das schon.

  • Schönes Video, aber das nächste Mal bitte vor einem dunklen Hintergrund, dann erkennt man auch mehr vom iPhone Display ;)!

  • Ich frag mich gerade ob Skype auf dem neuen iPhone ne videochat Funktion bekommt…

  • Also ich spekuliere jetzt auch mal:
    Wenn facetime nur fuer die Übertragung des Videos sein sollte. – wie wäre es denn, wenn Skype sich entschließt Facetime als Videostandard in die Skype App zu implentieren?

    Und wenn das iPad keine eingebaute Kamera hat, z.B. aus dem Grund, dass eine eingebaute Kamera nicht immer einen optimalen Aufnahmewinkel hat, wie waere es, wenn wir im September zusammen mit dem iOS 4 für iPad auch eine externe Kamera sehen und dann FaceTime auch auf dem iPad laeuft?
    Wie gesagt reine Spekulation (und ein Nischen Wunschdenken ;-) )

    • Im September mit dem OS4 Release für das IPad sehen wir auch ein neues Ipad mit Kamera…

      • Das denke ich eher nicht. Das iPad wird so schnell kein Update bekommen. Es verkauft sich doch gerade super. Warum sollte man jetzt wo man kaum mit der produktion nachkommt etwas ändern?
        Der iPod Touch bekommt eher im September seine Kamera.

  • Das ist ja im Grunde nur konsequent.
    Warum soll ich warten, bis auch andere Leute ein iPhone 4 haben, aber ein Mac mit Kamera zu Hause.

    • nein. FaceTime wird wie eine Konferenzschaltung oder Stummschaltung beim anruf geschaltet. d.h. da du musst das iPad vorher anrufen. und das stell ich mir etwas kritisch vor

  • wenn das nur von iphone 4 zu iphone 4 und wlan geht wirds genauso einschlafen wie die restliche videotelfonie…..

  • Und warum bitte haben die nicht einfach zusätzlich die ’normale‘ Videotelefonie implementiert, die sowiese über UMTS möglich wäre? Wahrscheinlich wegen der schlechten Bildqualität.

  • Wenn sie das erst meinen mit offenem Standard kommt das auch für Android, PC, Mac ist doch klar kann sich ja jeder theoretisch selber programmieren dann. Nur hab ich keinen Plan ob mit dem codec irgendwelche Abgaben fällig werden das wäre der Tod des ganzen.
    Aber auf den freien von Google werden sie wohl nicht umsteigen :(

  • Wenn der Apfel KOnzern ja neuerdings einen auf offene Standards macht usw, dann sollen sie auch konsequent sein und für die Developer die API Aufrufe freigeben. Dies würde zum Beispiel ermöglichen in SPielen seinen Gegenspieler eingeblendet zu sehen um mit Ihm Face to Face kommunizieren zu können wärend man spielt. Durch das extrem aufgelöste Retina Display sähe man da nicht mal nur nen wüsten Pixelhaufen, sondern tatsächlich seinen Kontrahenten ! Es müsste ja auch nicht in der ganzen Qualität übertragen werden da der Kontrahent ja nur als Icon im Spiel erscheinen würde.

    Auch wenn Videotelefonie absolut nichts neues oder gar revolutionäres wäre (das hatte ich auf einem Nokia schon vor etlichen Jahren über UMTS) Aber die Art wie es implementiert werden könnte, ist für ein Mobilphone genial. Mal sehen was weiter zu dem Thema passiert oder wo Apple dann plötzlich doch noch nen Riegel vorschiebt.

  • alexander kowalksi

    ich finde facetime ja ganz nett, aber soo der hammer ist es jetzt nicht. im prinzip ist es doch nur ein skype videochat. es bleibt abzuwarten ob es industriestandard wird bzw. die industrie auf das protokoll setzt – wenn, dann sehe auch ich den vorteil. richtig interessant wird es ja aber auch erst wenn die technik auch im umts netz funktioniert und da werde sich die telekom und andere provider schön gegen wehren; ganz im sinne ihrer kunden. :/
    schade das von seiten apples weiterhin auf die exklusivvermarktung gesetzt wird. ein wenig wettbewerb täte uns kunden, gerade bei betrachtung solcher dienstleistungen wie facetime über umts, sicher gut. aber ich bin mir sicher die telekom wird in einigen wochen eine neue option facetime für schlappe 15 euro im monat vorstellen; sind doch innovativ unsere magenta freunde!

  • Ich versteh den FaceTime Hype nicht. Als ob das sowas von neu wäre. Ich hab schon vor Jahren mit meiner Prepaid Karte und Sony Ericsson Handys Videotelefonie genutzt, ohne Aufpreis zu zahlen sondern berechnet als normale Gesprächskosten… Alles Quatsch.

  • Ich denke dadurch das sie es offen legen wollen, was bei Apple eine absolute Seltenheit ist, wird es sich auch bald auf anderen Plattformen einfinden.
    Ich stelle mir das ähnlich wie Skype vor, nur das Apple jetzt die Zügel in der Hand hat.

    • „was bei Apple eine absolute Seltenheit ist“

      Woher hast du denn das? Apple ist seit 2000 der OpenSource Community immer näher gekommen. Noch nie etwas von Darwin, Webkit, etc. gehört? Hast du dich schonmal etwas intensiver mit Xcode befasst?

      • Naja, guck dir die heutige Politik von Apple an und guck dir das iPhone & iPad an, das ist eine komplett geschlossene Plattform. Nur gut das es einen Jailbreak gibt.

      • Wenn du Apple hier gerade nur auf das iOS und die iOS Geräte beschränkst und dann die AppStore-Politik und die beschränkte Dateifreigabe mit den OpenSource Projekten von Apple in diesen Geräten verwechselst legst du dich ziemlich extrem auf die Nase. Ließ dir noch einmal durch was ich geschrieben habe und denk kurz nach, bitte.

  • Ganz kurz. Denkt einfach mal realistisch….
    Dem iPhone kann man doch vorgaukeln (jailbreak), dass man über W-Lan online ist, obwohl man über 3G/UMTS drin ist.
    Das ist die eine Sache….
    Die andere Sache ist die, dass es offiziellen und inoffiziellen Entwicklern sehr wohl möglich sein wird auf beide Kameras zuzugreifen und sie in ihre programme zu integrieren, dass man völlig frei damit rumhantieren kann.
    Denkt mal an die ganzen AR Möglichkeiten im Eye-toy Stil.

    Einfach etwas Geduld haben und schauen, was kommt.

    Danke

  • Wie wärs mit FaceTime für alle iPhone Generationen? Nimmt man halt die hintere Kamera, besser als nichts.

    • Und hält dann das iPhone vor einen Spiegel oder was?
      Oder montiert sich so einen hässlichen Minispiegel der eigentlich für Leute gedacht war die Selbstportraits machen wollen?

      Interessante Ansätze. . .

  • Ich verstehe nicht, warum alle entäuscht sind, das 3G erstmal wieder nicht für Facetime vorgesehen ist. Sprachtelefonie mit Skype oder Sipgate über 3G geht inzwischen, aber ich habe bisher dabei noch keine vernünftige Perfomance erlebt, wie soll da Videotelefonie funktionieren?

  • In der Keynote war doch eine Grafik dazu wo developer API angeschlagen war oder nicht? Kann das aber auch verwechseln mit der Grafik vom Gyroskop. Muss ich mir nochmal genauer angucken, aber gerade als offener Standart publiziert sollte die API aufjedenfall dokumentiert und somit nutzbar sein

  • Leute vergleichen FaceTime schnell mit Skype. Die sind sich zwar ähnlich, aber doch grundverschieden.

    Skype ist eigentlich eine IM-App, wo man warten muss, bis der Gegenüber online ist. Mit FaceTime kann ich ganz normal jemanden anrufen, auch wenn der gerade nicht online ist. Wenn er in einem WiFi-Netz ist, kann ich zusätzlch zum Audiogespräch die Kamera dazuschalten.

    Etwas unglücklich finde ich nur, dass man gezwungen ist, jemanden anzurufen, bevor man einen VideoChat hat…

  • Man Dann nehmt einfach Fring ist komplett Kostenlos und man muss nix reistrieren über irgendwelche mysteröse Apple Server wo wieder KundenDaten gezockt werden

    MFG Sasha

  • FaceTime muss komplett über WiFI laufen und ohne Rufnummer funktionieren, weil der neue iPod Touch über FaceTime verfügt.
    Daher halte ich es es nicht für unwahrscheinlich das es demnächst ein neues iChat oder ein FaceTime Programm für Mac, welches das jetzige iChat ablöst.

    Übrigens finde ich diese Funktion echt genial stellt euch mal vor wo man überall Facetime reinpacken kann….
    Ich gehe fest davon aus das i 1-5 Jahren Apple einen Fernseher vorstellen wird. Dieser wird würde dann über ein internes Apple TV verfügen und wahrscheinlich eine Safari Version und eine eigene App Strucktur besitzen. Außer muss es eine kabellose Verbindung zu iPhone/iPod/iPad geben um diese als Fernbedinung zu nutzen (ala Remote nur besser: z.B. fernschalten der Aufnahme usw. ) und Airplay gibt es ja auch noch.
    Stellt euch mal vor wenn dann jedes iPhone, jeder iPod touch, jedes iPad, jeder Mac, jeder Apple Fernseher und noch andere Geräte von 3. Anbietern FaceTime unterstützen. Man könnte im Wohnzimmer vor dem TV sitzen und mit dem Sohn am Mac in der Studentenbude telen oder mit dem Bruder am iPhone im Urlaub oder oder oder.

  • Ich Krieg es einfach nicht zum laufen kann es sein das es nur mit dem neuen baseband geht weil ich auf 4.1 geupdatet ohne baseband update wenn ich vom Mac das iPhone Anrufe kommt FaceTime Mus aktualisiert werden ich finde nirgens Hilfe wenn ich vom iPhone das MacBook Anrufe klingelt es am iPhone aber am MacBook passiert nicht ich hab heute die Apple Hotline angerufen die meinten einfach zur beta Version gibt es keinen Support ich wäre über jede Hilfe dankbar

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18984 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven