iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Detailverliebte Auseinandersetzung mit der iPhone-Inbox

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit detailverliebten Analysen der Nutzeroberfläche des iPhones kann man uns kurzfristig sogar vom Grill wegholen. Obwohl die, vor allem nach Betriebssystem-Updates kursierenden Besprechungen kleiner iPhone-Features nicht immer einen Nutzwert haben, der genaue Blick unter die Oberfläche des Gerätes ist oft wesentlich spannender als die neueste Lite-Version des X-ten Fruit Ninja Nachbaus.

Dies gilt auch für die auf theinvisibl.com veröffentlichte Auseinandersetzung mit der Mail-Applikation des iPhones. Basil Safwat stellt dort die folgenden Frage: „Du befindest Dich gerade in der Mail-Applikation des iPhones und wirfst einen Blick auf den Posteingang als eine neue eMail eintrifft. Was passiert hier eigentlich im Hintergrund?“

Und beantwortete selbige mit pedantischer Genauigkeit. Ein Lesetipp für iPhone-Geeks.

Dienstag, 25. Jan 2011, 10:36 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wintergrillen? Geil! Lasst es euch schmecken!
    Aber morgens um 11?

  • Zu geil! Auf so ne Idee muß man erst mal kommen!
    Aber da hat tatsächlich bei Apple jemand mitgedacht. Erstaunlich ;-)
    Danke für den Hinweis!

  • Er hat es mit „So far, so obvious.“ sehr gut getroffen :P

  • Wusstet ihr, das die Spotlight Suche auf dem IPhone nur den Betreff und nicht den EMail-Body durchsucht?

  • Ich habe die Push-Mail-Funktion ausgeschaltet und bekomme meine Mails eh nur dann, wenn ich das eMail-Programm manuell öffne! Also hat diese Funktion für mich eh keinen Mehrwert!

  • Das hätte man auch wesentlich kürzer fassen können :D
    Aber trotzdem interessant

  • Der erzählt das ja als obs ein Thriller wäre. Sicher, die Entdeckung is interessant, die Erläuterung hätte aber auch auf ein paar Zeilen und ohne Screenshots gereicht:

    Wer in der Inbox ist und weniger als 3 mails „oberhalb“ des sichtbaren Bereichs hat und ne email erhält wird automatisch nach oben zur neuen mail geholt.
    Wer aber „weit unten“ in der inbox ist und ne mail erhält wird nicht nach oben gezogen weils evt mühsam war die eine mail weit unten zu finden und man die Suche nicht ein zweites mal starten will nur weil man eine wahrscheinlich langweilihe mail erhalten hat.

  • Ich steh auf solche Berichte: Man bin ich ein Nerd.

  • damn! ich kann endlich wieder beruhigt schlafen :O

  • So unwichtig das auch erscheinen mag, am Ende sind es genau diese Kleinigkeiten, die iDevices ausmachen. Man merkt an vielen Stellen des Systems, dass hier umfangreich getestet und mitgedacht wird. Wenn sicher auch noch nicht überall. Z.B. kann ich ja in vielen Apps per „Pull to refresh“ aktualisieren. Nicht jedoch in der Mail-App. Und auch nicht im Safari. Zum Glück denken dann andere weiter und bieten sowas in Cydia an :-)

    • Naja „pull to refresh“ ist auch keine Apple erfindung, von daher geht das in den Apple eigenen Apps (noch) nicht ;)

      • Die Kleinigkeit, die ein „iDevice“ ausmachen sollte wäre z.B. das Pushen von bereits an anderen Geräten gelesenen Mails anstatt diese im iPhone weiterhin als gelesen anzuzeigen. Fände ich wichtiger als diese Kinkerlitzchen.

  • WOW – ich bin beeindruckt! Wenn jeder so arbeiten würden, wäre alles VIEL besser ;-)

  • Naja eher was für detailverliebte Technikfreaks.

  • wenn der Fraggle jetzt noch zeigt wie man mit der Mailapp den Inhalt eines ganzen Ordners auf einmal leeren kann, wird es interessant.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven