iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Aus der Jailbreak-Küche: Multitasking auf dem 3G (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Kurz nach der Vorstellung des iPhone OS 4.0, sorgte der Kurznachrichtendienst Twitter für eine ganze Flut erster Jailbreak-Fundstücke. Unter anderem schaffte es Will Strafach mit diesen Eintrag kurz ins Rampenlicht des Webs. So machte Strafach auf die Möglichkeit aufmerksam, das von Apple ausschließlich für das iPhone 3GS vorgesehene Multitasking-Feature, mit einer kleinen Datei-Änderung auch auf dem iPhone 3G betreiben zu können.

Weg von der Einleitung, hin zur guten Nachricht: Der theoretische Hack scheint zu funktionieren. Dieses, jetzt auf Youtube veröffentlichte Video des Youtube-Nutzers „iDarkMalloc“ zeigt ein iPhone 3G mit aktivierter Multitasking-Option, setzt zur Aktivierung jedoch einen Jailbreak voraus.

Mit einer aktualisierten Jailbreak-Software dürfte nach der Veröffentlichung (Ende des Monats) des 3G-iPads in den USA zu rechnen sein. Ein weiterer Hack, dann eventuell sogar mit der Möglichkeit zum SIM-Unlock gepaart, steht jedoch frühestens zum Launch des iPhone OS 4.0 an.

Mittwoch, 14. Apr 2010, 17:10 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Great!!!! cool das jetzt doch multitasking fürs 3g kommt

  • man kann ja mit der multitaskingfkt einzelne anwendungen schließen.. kann man auch alle auf einmal beenden? oder muss man wirklich auf jede einzelne app gehen?

    • sieht ja ganz flüssig aus, aber er hat wahrscheinlich auch vorher nen Respring gemacht und nur Einstellungen, Taschenrechner und Uhr geöffnet. Brauchen wahrscheinlich alle nicht sonderlich viel Speicher. Wenn man erstmal insgesamt 5-6 Apps oder 1-2 Spiele offen hat, wirds sicherlich weniger schön auf dem 3G. Der Speicher ist ja so schon oft an seiner Grenze …

      Andere Frage: Wie kann man Apps endgültig schließen, also so, dass sie nicht mehr im Multitasking erscheinen? Home Button fügt sie anscheinend automatisch zum Multitasking hinzu und im Multitasking-Menü sehe ich auch keinen X-Button oder sowas…

      • Doppeltap auf den Homebutton machen, sodass die Apps, die im Hintergrund laufen, erscheinen und dann länger auf eines drauftippen. Oben rechts erscheint dann so ein kleines Minus-Zeichen. Da nochmal drauftippen und die App ist beendet. Leider geht immer nur eine zu schließen – total nervig….

    • Interessante Frage. Ich denke mal nicht, dass das möglich ist.

    • ich habe bisher die Beta nur unter dem 3G testen können und somit ohne Multitasking. Allerdings habe ich mich auch schon gefragt wie ich einem App einfach sagen kann das es garnichts erst im Hintergrund laufen soll und mir nicht weiteren Arbeitsspeicher klauen soll….

  • woher weiß ich, dass es in dem Video kein 3GS ist?

    • Man sieht es vllt. daran, das das 3G keine Prozent-Anzeige neben der Batterie hat?
      Oder kann man das im 3GS ausschalten?

      Und vllt. sieht man es noch daran, das kein Kompass installiert ist?

      Entweder kann ich es so beantworten, aber wenn es ausschaltbar ist (im 3GS), dann wüsste ich auch keine Antwort ob das nun ein 3G oder 3GS ist!

      • Die Prozentanzeige ist ausschaltbar.

        Das Kompass-Icon lässt sich leicht via SB-Setting verstecken.

      • kann man im 3GS ausschalten

      • Man kann sowohl die Akkuanzeige in Prozent ausschalten (sogar ohne Jailbreak) am 3GS als auch den Kompass mit Poof verstecken wenn man einen Jailbreak drauf hat. Also mich überzeugt das noch nicht das es ein 3G sein soll. Ausserdem zeigt er auch nur 2 Apple eigene Apps die sowieso im Hintergrund laufen. Das andere Apps auch so funktionieren ist damit noch überhaupt nicht gesagt. Auf meinem 3G mit Backgrounder unter 3.x läuft zwar Multitasking aber hin und wieder braucht es doch mehr Speicher und beendet einfach irgendeine Anwendung abrupt

      • In den Einstellungen ist kein Nike + iPod zu sehen. Das ist definitiv ein 3G.

    • Seit wann läuft ein 3G so flüssig? Sorry, ich glaube auch nicht das in diesem Video ein 3G gezeigt wurde. Ich habe hier ein 3G und 3GS und das 3G ist eigentlich nicht so flüssig wie auf dem Video.

  • Ich seh im Video kein Beweis das es ein 3G ist… er hätte das Gerät mal umdrehen sollen und den iPhone Schriftzug zeigen sollen…

    • Also mit cydia kann man icons verstecken…zb Kompass. Die settings.app öffnet verdächtig schnell… also ich glaub das is ein Fake… Beim 3G dauert das länger

      • Ich tippe mal darauf, dass die Applikationen bereits im Multitasking Modus „aktiv“ waren, also nicht erst frisch geladen wurden. Die Startdauer der Uhr-App kommt in etwa hin für das 3G.
        Und ansonsten kann ja ein 3G doch ganz gut flüssig laufen, wenn sich das Springboard genügend RAM gekrallt hat.
        Am Anfang beim Lockscreen hat der Schieber übrigens ein bisschen gehakelt, genauso wie bei meinem 3G.

        Also es kann schon sein, dass es kein S ist.

  • .. eigentlich wollte ich mein 3G nicht mehr jailbreaken! Na dann muss ich das ja doch noch machen, was? :-)

  • Schreibt halt bei youtube drunter das er nochmal ein video machen soll und dann das iphone umdrehen!

    Man man man glaubt es doch einfach mal… und wenns nicht stimmt auch egal!!!

    • Ein gesundes Misstrauen ist im Internet Pflicht… es gibt so viele Fakes da draußen…

      • Is schon klar das ein gesundes Misstrauen Pflicht ist aber in diesem Fall auch Scheißegal!

        Das kann man ruhig einfach mal so hinnehmen und wenns nicht stimmt tuts niemandem weh!

  • Kann ich ohne Spieleien am Baseband auf die 4.0 wechseln? Meinjanur, wegen „freiem“ Tethering…

    • tethering klappt unter 4.0 nicht, selbst mit t-mobile Vertrag und aktivierter Option.
      Und was du mit Spielereien am Baseband meinst kann ich nur vermuten…. Eine custom ohne basebandupdate habe ich bisher nicht im Netz gefunden oder selber erstellt bekommen

      • Doch, es geht, wenn auch nicht sofort. Ich habe ein wenig in Systemeinstellungen -> Netzwerk rumgeklickt, und ich meine, ein Doppelklick auf das iPhone in der Liste der Netzwerke auf der linken Seite hätte es dann gebracht. Seitdem funktioniert es sofort, wenn ich am iPhone Tethering einschalte.
        Getestet auf einem MBP, verbunden per USB-Kabel. T-Mobile Vertrag und aktivierte Tethering Option.

  • War schon länger bekannt 2-3 Tage Siehe Twitter user cdevwill. Mann muss einfach den Wert ‚multitasking‘ in der Datei ‚N82AP.plist‘ von ‚False‘ auf ‚True‘ setzen

  • Auf einem jailbroken iPhone ist Multi-Tasking doch schon längst möglich. Man braucht nur die Cydia Apps „Backgrounder“ und „Proswitcher“.

    Ist super komfortabel und funktioniert 1a!

  • Super das freut mich! ER schreibt in den Kommentaren warum es ein 3G ist…
    Reicht schon um mir Hoffnung zu machen!

    Danke für die Infos!

  • Also das rennt aber alles ziemlich flüssig…

    Die Settings.app öffnet auch ziemlich schnell für nen 3G…

    Und das auch noch auf einer Beta??

    Kann ich mir nicht vorstellen…

    Ohne Beweisvideo, dass es ein 3G ist, glaub‘ ich ihm das net. Soll er doch bitte mal c.a. 5 Sekunden lang den home-Button gedrückt halten…würde den Rahmen des Videos auch net gerade sprengen.

  • Habe mir jetzt das Video nicht angeguckt, aber das Erste was ich mich bei der Meldung gefragt habe ist wie er es denn bitte geschafft haben möchte FW 4.0 zu jailbreaken?

  • Schade das er nur so sehr kleine, nicht leistungshungrige, Apps startet.

  • Ich würd auch sagen es ist ein 3Gs, die Settings.app geht sehr schnell auf, das hat mein 3G so schnell noch nich geschafft

    • Du, die Settings gehen so schnell auf, weil sie schon im Hintergrund geöffnet sind und Teil der Multitasking-Vorführung sind. So schnell gehen die nicht mal beim 3GS auf.

      • Der Meinung bin ich auch! Die „Uhr“ App braucht hingegen Ewigkeiten bis sie startet! Das geht beim 3Gs einiges schneller ;)

  • also ich glaube kaum, dass der wecker unterm 3gs soo lang zum aufbauen braucht wie in dem video…

  • Schaut euch das Video mal genauer an.

    Er öffnet die Uhr App, man sieht die Übersicht mit zwei Uhren. Danach öffnet er den Taschenrechner. Wenn er jetzt zur Uhr zurück wechselt erscheint nicht die Übersicht mit den beiden Uhren sonder die Stoppuhr.

    Ausserdem sieht man nirgendwo dass es sich tatsächlich um ein 3G handelt.

    Und wenn es sich tatsächlich um ein 3G handelt wird das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Grund sein warum er nur „kleine“ Apps öffnet. Ich glaube nicht, dass das 3G genauso schön flüssig arbeiten wird wie das 3GS.

  • multitasking geht, wenn auch in abgewandelter form, bei gejailbreakten 3g phones schon lange. mit proswitcher und backgrounder -,-

  • Und Apple bekommt das nich hin…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven