iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 975 Artikel
   

Analysten-Geschwafel: 4. iPhone-Generation mit berührungsempfindlicher Rückseite

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Robert Chen, Markt-Analytiker bei Goldman Sachs, lehnt sich in diesem Bloomberg-Artikel weit aus dem Fenster. Die nächste iPhone-Generation, so Chen, könnte mit einer berührungsempfindlichen Rückseite ausgeliefert werden und so in der Lage sein, auch Touch-Befehle zu verarbeiten die nicht direkt auf dem Display eingegeben wurden.

Um seine These zu unterstreichen verweist Chen zwar auf die, in Apples Magic Mouse verbaute Technologie, dürfte jedoch eher von diesem Youtube-Video des FUSE-Konzeptes beeinflusst worden sein. Letzteres haben wir Mitte Dezember vorgestellt.

The handset will feature a new plastic casing similar to that used for Apple’s touch-panel Magic Mouse […] The technology may be replicated in the new iPhone to offer touch-sensitive features on the rear of the handset […] (via macrumors)

Donnerstag, 14. Jan 2010, 12:29 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • geschwafel ist dad richtige wort!

    • „dad“ ist das falsche ;-)

      Mir ist ein wenig schleierhaft, was man auf der Rückseite machen sollte … Die Lautstärke während des Telefonierens mit der Finger-spreiz-Geste ändern? Ansonsten fällt mir keine wenigstens halbwegs sinnvolle Anwendung ein…

  • Was soll denn der quatsch? Dann darf ich mein iPhone ja bald gar nicht mehr anfassen ohne, das ich was verstelle.
    sowas braucht man nicht oder?

  • naja … Irgendwann wird es soweit sein … Aber ich denke nicht … Bei der nächsten Generation schon … Aber wir werden sehen :-)

  • Warum muss jeden Tag ein neuer Fake bekannt gegeben werden?
    Es reicht wirklich, wartet einfach ab bis zur nächsten Präsentation und fertig.
    Es gibt soviele Möglicheiten sinnvoll (mit seiner Frau/Freundin/Bekannte/Serviertussi,Nachbarin/bettlägrige Oma usw,..) die Zeit zu verbringen.

  • Glaub ich beim besten Willen nicht. Damit wäre jede Schutzhülle kontraproduktiv und man tippt hinten dann was falsches nur weil man das Ding in der Hand bewegt. Ist doch Blödsinn!

  • Ich habe von einer direkten Gedankensteuerung gehört… Das wird aber von Datenschutzbeauftragten als bedenklich eingestuft, da die NSA über direkte (natürlich offiziell nicht existierende) Backdoors unsere Gedanken nach USA zur Analyse transferieren könnte. Der Nacktscanner wird in iPhone OS 5.0 in die Kamera integriert. DER Partygag schlechthin ;) Und .. das geilste, ein direkt Anschluß für iBeer 2.0. Frisch gezapftes Märzen direkt aus dem iPhone :D :D :D

  • Angeblich soll das neue iPhone gleichzeitig als Anal-Sonde fungieren!

  • Naja Geschwafel u angeblich neue (wenn oft auch fake) features lassen zumindest das Licht am Ende des Tunnels immer näher kommen denn wenn ihr euch mal an letztes jahr erinnert
    war um die Zeit Januar die Abteilung „Gerüchteküche“ noch im betriebsurlaub!
    Da ging es erst so gegen Ende Februar Anfang
    März in der Häufigkeit mit den ganzen „was kann u wann kommt das nächste iPhone raus“ an.
    Daher glaube ich kann man sich zumindest auf eins einstellen: Das nächste iPhone wird dann wohl doch ein paar Monate früher vorgestellt werden (ich hoffe es zumindest)!
    An sich sprechen die Fakten eher dafür als dagegen denn schließlich drückt die Konkurrenz auch in den nächsten Wochen auf den Markt.
    Also planungstechnisch bin ich schon immer auf Apples Seite doch falls sie in diesem Jahr wieder an ihrem Tag im Juli festhält wäre ich schon ein wenig enttäuscht. Ich finde da sollte man dann eben schon etwas zügiger handeln!

  • Hab gehört man kann mit dem neuen iphone direkt drucken und toasten hahaha

  • Eure Nachrichtenpolitik enzieht sich mir jeglicher Logik. Auf der einen Seite beteuert ihr immer nicht jeden Scheiss an Gerüchten zu posten und auf der anderen Seite schreibt ihr von einem Goldman Sachs Fuzzi der sich für wichtig hält und vor nicht allzu langer Zeit eine Menge Geld verbrannt hat. Alle die die aufmerksam Zeitung lesen wissen über Goldman Sachs bescheid. Leute Leute,…

  • Analysteneinschätzung

    Da Apple schon seit einiger Zeit ein Patent auf ein berührungsempfindliches Gehäuse hält (googlen dürft ihr selbst), ist der Gedanke garnicht so abwegig… *latte*

  • Da stehen echte Multitaskfähigkeiten ins Haus. Vorne E-Mails schreiben und hinten Tetris blind spielen. Oder so.

  • Touch auf der Rückseite wäre genieal weil zb. es sehr nervent ist zb. bei spielen die buttons zu drücken die sich aufm Display befinden. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass diese Technik ins nächste iPhone kommt weil das einfach nur noch Perwers is.

  • Finde das völligen Quatsch. Ich möchte mein Iphone gerne auch mal in der Hand halten. So würde ich mir das gar nicht mehr trauen.

    Und wie sollen dann bitte die Schutzhüllen aussehen? Ein Schutzschild a’la Star Treck oder wie?

    SINNLOOOOOS

  • Ihr rafft es alle nicht, oder? es geht dabei ausschließlich um eine ausnahmslose einhandsteuerung mit MT! bisher braucht man ja für MT meist zwei hände, was sehr kontraproduktiv ist. mit einem berührungsempfindlichen gehäuse (rückseite ist übrigens quatsch, es geht um die gehäuse ränder, wie ich recherchiert habe) geht das dann problemlos.

  • Ich finde die Idee an sich klasse. Allerdings kann ich mir lediglich eine Anwendung als „Schultertaste“ bei Spielen oder für die Kamera vorstellen. Naja lassen wir uns überraschen ;)

  • Wäre über dem Apple-Logo ein kleines touchpad, könnte man durch den Content scrollen ohne dass man dafür mit dem Finger das Display verdeckt, praktisch aber kein Must-Have. Mal sehen was kommt.

  • Da ist wohl jemand scharf auf das Motorola Backflip, die es in einer kleineren Variante mit dem
    selben Konzept versuchen… Nicht alles sollte man abgucken…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18975 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven